kartsport.at | rennserien

DKM, 12.01.2017

Einschreibung zur DKM 2017 gestartet

Fünf Rennen in Deutschland und Italien. zur DKM-Saison 2017. Auch im neuen Jahr verspricht die Deutsche Kart Meisterschaft wieder viel Spannung. Neben Rennwochenenden auf den besten Strecken in Deutschland, gastiert das Championat zum großen Finale erstmalig in Italien.

Björn Niemann


Wer dabei sein möchte findet nun auf der DKM-Internetseite alle Einschreibeunterlagen.



Stillstand ist Rückstand - das wissen auch die Verantwortlichen der Deutschen Kart Meisterschaft. Schon Mitte 2016 begonnen die Vorbereitungen für die neue Saison und es wurde wieder ein attraktives Paket geschnürt. Die höchste Deutsche Kartrennserie umfasst erneut die vier Prädikate DKM (OK), DJKM (OK Junior), DSKM (KZ2) und DSKC (KZ2). Gefahren wird wieder an fünf Rennwochenenden verteilt in Deutschland und Italien.

Den Anfang macht diesmal der Schweppermannring im bayerischen Ampfing, danach geht es weiter auf die Traditionsstrecke nach Kerpen. Mit Hochdruck arbeiten die Verantwortlichen des DMSB am Halbzeitrennen in Hahn/Hunsrück. Die Strecke steht aktuell zum Verkauf, doch voranschreitende Verhandlungen lassen auf eine Rückkehr der DKM in den Hunsrück hoffen. In der zweiten Jahreshälfte warten dann gleich zwei Highlights. Zwei Wochen vor der Schaltkart Weltmeisterschaft gastieren die vier Prädikate im Prokart Raceland Wackersdorf. Das große Finale findet dann erstmalig im italienischen Lonato statt. Vom 20.-22. Oktober fallen dort die letzten Entscheidungen im Titelkampf.

Am eigentlichen Ablauf der Veranstaltungen ändert sich hingegen nicht viel: Alle Klassen starten wie in 2016 mit Vega-Reifen. Zusätzlich bietet die DKM wieder eine umfangreiche Race-Control und 16 Stunden-Live-Bilder von jedem Rennwochenende sowie ein umfangreiches Förderprogramm. Etwas angepasst wird hingegen der Zeitplan für die drei Renntage.

Die aktuellen Einschreibeformulare stehen nun auf der DKM-Internetseite (www.kart-dm.de) zum Download bereit. Wer bis zum 11.03.2017 seine Einschreibeunterlagen einreicht, zahlt 2.300 € Teilnahmegebühr für die komplette DKM, DJKM und DSKM Saison, für den DSKC werden hingegen nur 2.000 € berechnet. Für Einschreibungen nach dem 11.03.2017 fallen 300 € Verspätungszuschlag je DMSB-Prädikat an.

Zahlreiche Informationen zur DKM erhalten auch die Besucher der Internationalen Kartmesse vom 28.-29.01.2017 in Offenbach am Main. In der Halle A1 – Stand 14 präsentiert sich der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) dem Publikum.

Autorenverweis
Jetzt in die DKM einschreiben!
Finaler DKM-Terminkalender steht fest
Einschreibung zur DKM 2017 gestartet
Vega stattet auch 2017 die DKM aus
Erste Entscheidung in der DKM gefallen

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at














Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,016[s]