kartsport.at | aktuell

21.09.2017

Survivor Powerbank 20100 - Ideal für stromlose Tage!

Viele Menschen verbringen mehrere Tage hintereinander an einem Ort, an dem es keine Steckdosen gibt, und wissen aus Erfahrung, wie schnell ihnen der Akku von Handy, Digitalkamera, GPS usw. ausgeht.

Werbung



Eine Powerbank kann in solchen Umgebungen durch Feuchtigkeit, Staub, Stöße und andere Widrigkeiten leicht beschädigt werden.

Deshalb bringt Sandberg nun eine „Survivor“ Powerbank auf den Markt, die all dies mühelos übersteht.

CEO Martin Hollerup erklärt: „Man schlägt sich nicht fünf Tage durch den Dschungel in hochhackigen Schuhen, Halbschuhen oder Schuhen aus feinstem italienischem Leder. Dazu trägt man richtige Wanderschuhe. Eine geeignete Ausrüstung, die gut für einen ist und für das jeweilige Gelände geeignet ist. Was wir hier haben, ist nichts anderes als ein solcher Wanderschuh – in Form einer Powerbank.“

Die Sandberg Survivor Powerbank ist die ultimative Backup-Option zum Aufladen von Smartphones und anderen mobilen USB-Geräten. Verpackt in einer robusten, IP67-zertifizierten Hülle steckt diese Powerbank wirklich so einiges weg. Wasserfest, stoßfest und staubabweisend: Lässt sich fast überall hin mitnehmen – ob zum Wildwasser-Rafting, Bergsteigen, auf Festivals oder zum Camping – die Liste ist endlos. Der gewaltige 20100-mAh-Hochleistungs-Akku gibt Ihnen genug Strom, um ein typisches Smartphone acht Mal wieder aufladen zu können und macht Sie über eine Woche lang vom Stromnetz unabhängig. Lädt zwei USB-Geräte gleichzeitig. Inklusive einer leistungsstarken, integrierten Taschenlampe mit 30 m Reichweite.

Autorenverweis
Sandberg USB-C All-in-1 Docking Station
Survivor Powerbank 20100 - Ideal für stromlose Tage!
Kart-Tuning - Wie man alles aus den kleinen Flitzern herausholt
Die verschiedenen Kartarten - Rennvergnügen für Jung und Alt

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at














Aktuelle News
Kart-Grand Prix Gunskirchen
(28.08.) Der 4. Oberndorfer Kart-Grand Prix im Zentrum von Gunskirchen fand auch heuer bei besten Bedingungen

Großbrand in der Speedworld
(02.06.) Am 31. Mai brannten mehreren Garagenboxen in der Speedworld (bei Bruck an der Leitha) aus. Laut Kuri


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,047[s]