kartsport.at | aktuell

04.10.2017

ART OF CART SCHLADMING

Emotion ist die Währung des Marketings. Aus diesem Grund traf sich die österreichische und deutsche Szene der Wirtschaftstreibenden zum wohl rasantesten B2B Event Österreichs, zur ART OF CART in Schladming.

Tina Balaun




In diesem Jahr stellten die Veranstalter ihre Teilnehmer vor die Wahl des Antriebs und lieferten mit FormulaG(as) sowie FormulaE(electro) einen elektrisierenden Businessspielplatz mit 100% Emotion und 0% Emission. Insgesamt kämpften 560 wirtschaftstreibende und sportambitionierte Fahrer, darunter u.a. Günter Kalina (Denzel Auto AG), Alfred Mittermayr (Unternehmensgründer Almi), Gunther Sames (Chef Ardex Österreich), Guido Sanders (HSEQ Professional Eigentümer), Andreas Schachinger (Geschäftsführender Gesellschafter ASK), Richard Angerer (GF Tipos), sowie Thorsten Rudolph (GF Hochschwarzwald Tourismus GmbH), Max Pfeiffenberger (Gastronom, Koch) und Reinfried Herbst (ehem. ÖSV Profi) mit seinen Ex-Skiprofikollegen Georg Streitberger, Manfred Pranger und Klaus Kröll ebenso um den ersten Platz am Siegertreppchen wie auch manch bekannte Gesichter des Motorsports a la‘ Mario Krall (Creventic Endurance Series), Christof Pichler (24h Endurance Series), Andreas Zuber (Rennfahrer GP2) und der Titelverteidiger Matijas Markanovitc (Eigentümer Veritas). Am Samstag gesellte sich mit Thomas Fuchs (X Vodka Austria) Wolfgang Hagn (Eigentümer Weingut Hagn), Hans Reisetbauer (Inhaber Reisetbauer Qualitätsbrand), Philipp Gattermayer (GF Henkel) und Andreas Ruhland (GF Kattus) ebenso die Gastronomieszene unter die Zuseher der ART OF CART.



Das Rennfieber packte natürlich auch zahlreiche Frauen und so konnte man u.a. Patricia Kaiser (ehem. Miss Austria, Leichtathletin), Laura Kraihamer (race to 24), Nina Karl Grissmann (Organisatorin Dolomitenmann), Alina Talay (weißrussische Hürdenläuferin), Nina Gigele (Sportbloggerin), Viola Kraus (Miss München, Miss Süddeutschland, Bachelor 2017), Kattia Vides (Bachelor 2017), Kim Lamarin (Instagrambloggerin & Model), Jennifer Falkenau (Fitness Model & Instagrambloggerin), Sarah Runge (Instagrambloggerin, Deutsche Dressurreiterin), Katie Imhof-Steiner (Moderatorin, Model & Playmate), Mandy Lange (Fitnessmodel, Instagrambloggerin) sowie Mikaela Åhlin-Kottulinsky (schwedische Automobilrennfahrerin) auf der Rennstrecke beobachten.



Veranstalter Peter Saliger: „Gleich wie im Wettbewerb der Wirtschaft dreht sich bei ART OF CART alles um die entscheidenden Erfolgstugenden Mut, Fairness, Ausdauer und Disziplin. Wer siegen will muss bereit sein, Höchstleistungen zu erbringen. Der Mix aus teilnehmenden Sportlern und Wirtschaftstreibenden macht den feinen Unterschied aus. Hier profitiert das gesamte Team von der individuellen Erfahrung jedes einzelnen Teilnehmer, wodurch sich eine Teamdynamik entwickelt, die mit anderen B2B Events nicht vergleichbar ist.“



Adrenalin im Rotationsprinzip Während der Donnerstag Fahrerakkreditierung, Streckenbesichtigung und Teambriefing galt, hieß es freitags und samstags bereits ab 9.00 Uhr Früh „wer bremst verliert“. 2 Tage lang waren die Teams auf der Suche nach der Ideallinie um am Samstagabend dann die Sieger ihrer jeweiligen Kategorien in der Tenne Schladming zu feiern. Über den Gesamtsieg der diesjährigen ART OF CART freute sich Guido Sanders mit seinem Team HSEQ Professional.

SIEGER WILDCATS
1 Veritas Wirldcats
2 More Wildcats
3 HSEQ Wildcats

SIEGER FORMULA E
1 HSEQ Business Racing
2 Reini Herbst & Friends
3 Veritas Haus 2

SIEGER FORMULA G
1 Veritas Haus Racing
2 AW Versicherungs Racing
3 Motorsport Managment

SIEGER FORMULA G BUSINESS
1 Denzel Auto AG
2 Black Pearl p.b. Schiedel
3 HSEQ Business

Autorenverweis
ART OF CART SCHLADMING

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,047[s]