kartsport.at | aktuell

Jesolo, 29.05.2018

AOM 24 Stunden Jesolo

Team Bammingerpb.Manber RTS gewinnen Auftaktrennen in Italien!

Joe Traußnigg


Zum Auftaktrennen der Austian Outdoor Masters am letzten Aprilwochenende trafen sich 39 Teams aus ganz Österreich auf der PistaAzzura in Jesolo .

Zu den Favoriten zählten wie jedes Jahr die Teams von CTD aus Linz,Veritas Haus und Manber.Schon im freien Training waren 23 Teams innerhalb von 1,5 sec. Und im Quali waren es sogar 25 Teams!
Während sich Veritas Haus und CTD auf Platz 1 und 5 im Quali bestens platzierten war Manber mit Platz 36 ( Simon Liegl patzte im Quali) weit hinten im Starterfeld!



Zum Start des 24 h Rennens gab es die gewohnten turbulenten Szenen ,Ausritte und Positionswechsel unter den 39 Teams.Nach Ende des ersten Turns waren bis auf Manber (P 9) alle Favoriten vorne. Am Ende des zweiten Turns übernahm Manber die Spitze.( Domi Traußnigg fuhr von P9 auf P1! ). Nach einer kleinen Schrecksekunde für alle Teams als in der Nacht das Licht für einige Minuten ausfiel und Gott sei Dank nichts passiert ist war der Rest nur noch Formsache für die Fahrer von Bammingerpb.Manber RTS Simon Liegl, Dominik Hofmann, Nino Müllner und Dominik Traußnigg die am Ende der 24 Stunden mit 2 Runden Vorsprung von CTD 96 und 4 Runden auf Veritas Haus über die Ziellinie fuhren.



Gratulation an alle Teams und vielen Dank an Veranstalter Martin Müllner und seinen Team von Kart Division. Es war wieder ein tolles 24 h Rennen in Jesolo.

Autorenverweis
AOM 24 Stunden Jesolo

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at












Aktuelle News
Großbrand in der Speedworld
(02.06.) Am 31. Mai brannten mehreren Garagenboxen in der Speedworld (bei Bruck an der Leitha) aus. Laut Kuri

Murtalcup 2018
(29.05.) Dieses Jahr findet wieder der Murtalcup statt. Die Termine finden Sie in unserem Terminkalender. Anm


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,047[s]