kartsport.at | aktuell

28.2.2021

Rang zwei für Niklas Cassarino in Wackersdorf

Der Auftakt der Rotax MAX Challenge Germany lag am vergangenen Wochenende im Fokus von Kartrennfahrer Niklas Cassarino.

Björn Niemann


Der Mechtersheimer griff beim Saisonstart der offiziellen deutschen Meisterschaft des österreichischen Motorenherstellers in das Lenkrad und feierte dabei einen guten Einstand. Im bayerischen Wackersdorf sicherte sich der Youngster Position zwei in der Tageswertung und sammelte wichtige Meisterschaftspunkte.



Insgesamt über 100 Fahrer*innen und Fahrer versammelten sich am zurückliegenden Wochenende im Prokart Raceland in Wackersdorf und kämpften um die ersten Zähler der noch frischen Saison. Niklas stellte sich der Konkurrenz im Micro-Klassement und wusste sich bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem 1.197 Meter langen Kurs mit einer guten Vorstellung in Szene zu setzen.

Mit der drittschnellsten Runde im Zeittraining sicherte sich der Rheinland-Pfälzer eine gute Ausgangslage und nutzte diese prompt in den darauffolgenden Vorläufen. Auch dort überzeugte der Nachwuchsrennfahrer mit konstanter Leistung und verbesserte sich auf Position zwei im Zwischenklassement.

Die Wertungsläufe verliefen daraufhin ebenfalls nach Plan des Zehnjährigen. Im ersten Durchgang rangierte der Youngster in Schlagdistanz zum Führenden und behauptete seine Position mit der Rennbestzeit bis in das Ziel. Mit Rang zwei im finalen Rennen bestätigte Niklas letztlich seine gute Form und verbuchte wichtige Punkte für die Meisterschaft auf seinem Konto.

„Nach den guten Rennen vor zwei Wochen in Oppenrod konnten wir unsere Erfolgsserie an diesem Wochenende auch in der ranghöheren RMC Germany fortsetzen und einen guten Start hinlegen. Ein großer Dank gilt dabei auch meinem Team Forty-Two Competition, das mich in dieser Saison bei den Rotax-Championaten unterstützt“, resümierte Niklas sein Rennwochenende am Abend.

Schon am kommenden Wochenende geht es für Niklas Cassarino in die Motorsport Arena Oschersleben. Dort startet der junge Rennfahrer für die CV Performance Group beim Auftakt des ADAC Kart Masters in der Mini 60-Kategorie.

Autorenverweis
Rang zwei für Niklas Cassarino in Wackersdorf
Dreimal Podium für Tim Tramnitz in Vallelunga
Überraschungen beim Finale der Kart-EM in Wackersdorf
Maximilian Schleimer überzeugt bei FIA Kart Academy
Kart-Europameisterschaft in Wackersdorf findet mit Zuschauern statt

Suche

Werbung


Formel Renault Classic Austria

www.renauer-motorsport.com












Aktuelle News
Rotax Grand Finals 2021 abgesagt
(13.01.) Wegen Covid wird das Reisen in und nach Portugal sehr erschwert werden, was die Durchführung de

Fahrer gesucht!
(27.06.) kartsport.at stellt am 4. Juli 2020 ein Team beim 2. F&Friends Kart Race in Herzogenburg und suc


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,016[s]