kartsport.at | forum - Viertakt-Forum
 An Wheeler

Der Biland 250 Motor erzielt ICA-Zeiten. Um den Briggs & Stratton 630 dem Biland 250 gleichzusetzen müsste man eine Einspritzanlage auf den Brigggs & Stratton montieren und so bis zu ca. 50 PS zu erzielen.
Trotzdem wäre der Biland 250 zu favorisieren. Wir haben den Motor selbst getestet und waren beim ersten Training nur eine Sekunde hinter der Trainingszeit mit dem ICA-Kart.
Eher noch wäre der Briggs & Stratton 400 Motor dem Biland 250 gleichzusetzen.
mfg.


pfabl(IP=195.3.96.XXX)
22.01.2002 21:45 (letzter Eintrag: 02.10.2006 07:17)
1 Antworttonifritsch@kartsport.atantworten

 Nachtrag Bericht Friesacher-Halle

Da Lexx Tischer eine unangenehme und unerwartete Ohrenerkrankung überraschte konnte er nicht zum 3 Stunden Rennen nach Wolfsberg düsen um im "Kärntensportteam" mit Christian Hämmerle und Werner Trügler zu glänzen. Daher fragte er mich, ob ich nicht vielleicht Lust hätte zumindest einen Bericht vom dortigen Rennen zu verfassen. Da Sascha Rössler mit Freundin Manuela F. vom "Toni Fritsch- Ladyteam", sowie einem alten Oldtimer-Rallye-Kollegen von mir aus längst vergangenen Tagen auch Richtung Wolfsberg aufbrachen, fragten sie mich, ob ich nicht Lust hätte, sie zu begleiten. Sascha R. holte mich sogar von Wien ab und wir flogen im Tiefflug gegen Süden. In der Halle angekommen begrüßte uns der Hausherr Hans Friesacher samt gesamter Familie ( nur Patrik fehlte) sehr herzlich und zeigte uns mit berechtigtem Stolz sein neues "Sodi-Kart", worauf eine ganze Flotte folgen sollte. Nach und nach trudelten dann auch die Fahrer der anderen Teams ein, inclusive Wern@ir und den Hämmerles, sowie die Ex-Harmonika-Müller - Piloten, die jetzt ein eigenes Team bildeten. Auch Kärntner ORF - Leute waren am Start. ( Den offiziellen Rennbericht findet Ihr am Deckblatt ). Nach einem etwas überhasteten Fahrerbriefing begann das Infotraining, dann die Quali und gleich darauf wurde zur Startaufstellung gebeten. Das Rennen verlief äußerst spannend und obgleich das " Kärntensport-Kartteam " nicht am obersten Treppchen zu finden war, zertrümmerte Wern@ir Trügler den von Patrik Friesacher gehaltenen Rundenrekord um 8/100erstel. Hans Friesacher lud mich im Anschluß an die Veranstaltung zu 2 mal 15 Minuten Testfahrten ein und ich konnte mich vom enormen Grip, der mit Rennasphalt ausgestatteten Bahn, überzeugen. Eine niedrige 19er Zeit war der Lohn, jedoch ist die selektive Bahn mit besagtem hohen Grip sehr kräfteraubend. Großer Vorteil: Die Linie konnte exakt gefunden und auch gefahren werden. Mit breitem Grinsen verabschiedeten wir uns noch von allen Akteuren und werden noch lange an die wirklich gastfreundliche Aufnahme durch die "Friesachers" zurückdenken. Wir kommen wieder.....

wheeler(IP=195.34.133.XXX)
30.01.2002 23:39 (letzter Eintrag: 02.02.2002 14:53)
2 Antwortenhanneswagner1@gmx.atantworten

 test



(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
30.01.2002 22:36 (letzter Eintrag: 30.01.2002 22:36)
0 Antworten antworten

 Danke dem Inter - Kart - Cup Team

Besonders Herrn Peter Steinkogler,

Recht herzlich und eigentlich noch intensiver will ich mich beim InterKartCup Team insbesondere Peter Steinkogler bedanken. Ich fand die Serie letztes Jahr beeindruckend war aber extrem enttäuscht als Ich im Finale auf Platz 3 nachdem ich BORDIGNEU überhollte eine STOP & GO erhielt. Tja so wie mir der IKC doch in der letzten Woche half etwas ganz besonderes zu verwirklichen half auch EMK himself. Ich möchte mich hier offiziell bedanken.
Werde aber noch nicht sagen umwas es geht ;)
BEvor nicht alles 100% ist.


Schweinz@ir(IP=213.33.39.XXX)
30.01.2002 12:02 (letzter Eintrag: 30.01.2002 12:02)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Stellungnahme des Toni Fritsch Racing Teams

Wir ersuchen um Verständnis, aber durch die Termin- und Ortsänderung des Winter Kart Cups 2002 haben wir zur Zeit sehr viel organisatorische Arbeit.

kartsport.at liegt jedoch eine ausführliche Stellungnahme des Toni Fritsch Racing Teams vor und jeder, der diese lesen will, kann diese bei kartsport.at (XL- Hannes Gsell) erhalten.
Aber auch wir senden über Anforderung gerne diese Stellungnahme per E-Mail oder Fax zu.

mgf.


pfabl/management(IP=195.3.96.XXX)
30.01.2002 10:28 (letzter Eintrag: 30.01.2002 10:28)
0 Antwortentonifritsch@kartsport.atantworten

 An XL

Ich glaub ich muß was richtigstellen:
1.) Ich bin ein Betroffener sonst würd ich mich nicht aufregen sondern es wär mir wurscht.(logisch?)
2.) Hab ich in meinen Aussagen niemandem irgendwie eine böswillige Handlung unterstellt, auch will ich keinen in den Dreck ziehen. Falls es so rübergekommen ist tuts mir leid.
3.) Find ichs natürlich lobenswert wenn sich jemand für den Kartsport engagiert.
Am besten es gibt eine offizielle Stellungnahme des Managements des Toni Fritsch RT was nun wirklich der Grund ist warum die Abonnenten wieder ausgeladen wurden. Ich glaub das würde auch 39 andere Gewinner + die Kronen Zeitung interessieren. Red mal mit der Kronen Zeitung, die sind nämlich nicht gerade erfreut über diese Vorgehensweise (Falls du die Tel.nummer und Ansprechpartner nicht hast kann ich dir weiterhelfen).


Markus Hrdlicka(IP=213.142.37.XXX)
30.01.2002 09:11 (letzter Eintrag: 30.01.2002 09:11)
0 Antwortenviperkart@gmx.netantworten

 IKC - INTER-KART-CUP

Der diesjährige IKC ist schon voll im Laufen. Die ersten Rennen in Österreich, der Schweiz und in Italien wurden bereits abgehalten. Das Ranking ist beinahe stündlich aktuell.
Mehr Info gibt´s für Euch unter www.inter-kart-cup.com
Ich selbst bin bereits im bayerischen Raum unterwegs und schon bald werden die ersten Bahnen in Deutschland mit dabei sein.

Der erste Zwischenleader ist die Siegerin des vergangenen Jahres: ALICE Bordignon
Knapp dahinter MARKUS Pöll aus Wien.


rom(IP=212.152.150.XXX)
30.01.2002 08:58 (letzter Eintrag: 30.01.2002 08:58)
0 Antworten antworten

 @ markus h.

was ich an deinen aussagen nicht verstehe, ist dass du unglaubliche vermutungen anstellst und wahre geschehnisse einfach in böswillige absicht umzudrehen versuchst, gleichzeitig sehr engagierte leute in den dreck ziehen versuchst ohne dabei selber ein betroffener zu sein. denn unter den krone-abonnenten wärst du nicht an den start gegangen, wie laut offizieller kronenzeitungs-gewinner-liste ersichtlich ist. also was soll das?

das toni fritsch team ist sehr engagiert bei der sache. nebenbei bemerkt, wurde auch dem hannes jaggerhofer, der eine woche später einen event in der omv-halle geplant hatte, ein solches fax (mit inhalt der termin-absage) von der omv-halle geschickt.


XL(IP=62.46.50.XXX)
30.01.2002 00:02 (letzter Eintrag: 30.01.2002 00:02)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 ÖMV - Halle

Ganz einfach: Weil die ÖMV- Halle, so wie es jetzt im Augenblick aussieht am 31. Jänner 2002 den letzten Tag geöffnet hat und leider auch für den Wintercup des bedauernswerten Toni Fritsch keine Ausnahme machen kann.

wheeler(IP=195.34.133.XXX)
29.01.2002 22:32 (letzter Eintrag: 29.01.2002 22:32)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 OMV - DAY

Würde mich eigentlich dafür interessieren, warum der Wintercup (und angeblich auch andere Veranstaltungen) so kurzfristig von der OMV abgesagt wurden...

Desweiteren bin ich als Veranstalter von Rennserien der Meinung, dass jeder es toll finden sollte, wenn ein ebensolcher alles versucht, eine geplante Veranstaltung auf einem Ersatzplatz, und notwendigerweise auf einem Ersatztermin, zu verlegen. Dies zeigt von Einsatz und Risikobereitschaft. Zwei Vorzüge eines Menschen (oder einer Gruppe von Personen), die ich in allerhöchsten Tönen zu schätzen vermag.


rom(IP=212.152.150.XXX)
29.01.2002 21:08 (letzter Eintrag: 29.01.2002 21:08)
0 Antworten antworten

 Toni Fritsch und die Kronen Zeitung

Ganz so wie ihr es darlegt ist es aber nicht. Laut Aussage von der Kronen Zeitung wurde einfach die Bahn, welche auch immer, der Kronen Zeitung und damit den Gewinnern des Abonnentenpreisausschreibens nicht mehr zur Verfügung gestellt. Überlegt mal wer sollte was dagegen haben wenn Hr. Fritsch zur Kronen Zeitung sagt, es tut mir leid aber das Rennen findet nicht am Sa. in der OMV sondern am So. in der Daytona satt? Die Kronen Zeitung gibt dies ihren Gewinnern weiter und wer am So. nicht kommen kann muß leider absagen, aber es findet überhaupt statt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß alle 40 Gewinner sagen: "ich kann am So. nicht". Meiner Meinung nach hat die Absage des Abonnentenrennes einen finanziellen Hintergrund, erzwungen durch die Bahnverschiebung. Die Daytona wird den Event denk ich mal auch nicht gratis abhalten, während dies die OMV vielleicht schon gemacht hätte. Da das Budget aber zusätzliche Kosten nicht mehr abdecken kann werden die "Gratisfahrer" gestrichen.
Ich versteh dies auch, nur dann muß man Klartext reden und sagen wies ist. Denn keiner der Abonnenten versteht das wenn nun das Rennen in einer anderen Halle ausgetragen wird und der glückliche, der sich sicher schon darauf gefreut hat, dann nicht mehr mitfahren darf. Meinereiner nicht ausgeschlossen.


Markus Hrdlicka(IP=212.152.138.XXX)
29.01.2002 20:44 (letzter Eintrag: 29.01.2002 20:44)
0 Antwortenviperkart@gmx.netantworten

 @ markus h.

ich geb da maks66 vollkommen recht. es ist nicht die schuld von toni fritsch und auch nicht die seines teams.

stell dir vor, du ladest ein paar freunde von dir für einen bestimmten termin in eine karthalle ein. du reservierst für diesen die bahn, sagst es allen, alle sind begeistert.

dann schickt dir die karthalle ein fax, dass sie den termin nicht einhalten können - aus welchen gründen auch immer - nur du hast nichts damit zu tun. was kann man da dafür? was kann man da noch tun?

toni`s team hat alles versucht um das rennen nicht absagen zu müssen. da es nur eine vernünftige alternative für derartige grossveranstaltungen gibt, die daytona-halle, die jedoch bereits die AIM an diesem tag austragen, ging es nur mit einer terminverschiebung um einen tag.

dass damit auch einige teams, sponsoren und abonennten ausfallen ist allen beteiligten äusserst unangenehm. niemand wollte das, schon gar nicht das toni fritsch racing team, die nun den winter cup trotzdem durchziehen werden, obwohl ihnen daraus ein erheblicher finanzieller und wohl auch image-schaden ersteht. nur für beides können sie nichts!

das hochengagierte toni fritsch racing team hatte hier noch kein glück, sondern nur viel arbeit und hohe ausgaben.

so hoffe ich, dass der winter cup eine tolle und freudige veranstaltung wird und dass das toni fritsch racing team in zukunft von unvorhersehbaren tatsachen verschont bleibt.


XL(IP=62.46.50.XXX)
29.01.2002 18:31 (letzter Eintrag: 29.01.2002 18:31)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 TONI FRITSCH CUP und die VERSCHIEBUNG

ich verstehe deine reaktion.
muss dir aber auch sagen, dass das mit den ABONENNETEN nicht so ganz gelaufen ist, wie du es darlegst.

viele, wirklich eine vielzahl der abonnenten hat den neuen termin nicht wahr nehmen wollen bzw. nicht wahr nehmen können.
auch einige eingeladene teams haben sich wieder zurückgezogen, weil der termin am sonntag eben nicht geht.

auch aus dem grund, weil kommende woche die energieferien sind.

da kann aber der HERR FRITSCH nix dafür. wenn ein termin platzt für das er nix kann, kann man ihn nicht zur verantwortung ziehen!

außerdem bemüht er sich wirklich darum, dass alles sehr gut abläuft.

in diesem sinne...schönen tag noch!


maks66(IP=213.164.6.XXX)
29.01.2002 16:21 (letzter Eintrag: 29.01.2002 16:30)
1 Antwort antworten

 Toni Fritsch Winter Cup

Ich find es eine ziemliche Frechheit wie der Hr. Fritsch mit seinen Medienpartnern und damit auch mit uns Kartfahrern letztendlich umgeht. Es kann doch nicht sein, daß zuerst mit Hilfe der Kronen Zeitung viel Werbung um seinen Winter Cup gemacht wird, dafür als Gegenleistung 40 Startplätze für Abonnenten versprochen werden und dann einfach nach dem Schalten der Inserate der Kronen Zeitung mitgeteilt wird das leider für die Abonnenten keine Bahn zur Verfügung steht. Nicht nur das damit die Kronen Zeitung gegenüber Ihren Kunden blöd dasteht, wirds dadurch in Zukunft sicher nicht einfacher Medien für den Kartsport zu gewinnen. Denn die Kronen Zeitung oder welche Zeitung auch immer wird sich hüten in Zukunft sich mit dem Kartsport die Finger zu verbrennen.
Es ist ja auch viel leichter ich halt mich nicht an die Abmachungen und vergib die Gratisstartplätze an zahlende Kartfahrer und lock soviel Leuten wie möglich 1000€ heraus, versprich ein großes Tamtam mit Prominenten usw. und herauskommen tut nix. Dies alles führt zwar zum schnellen Erfolg, nur auf die Dauer kann das alles für den Kartsport nur negativ sein.
Wenn ich schon Partner fürs Kartfahrern begeistern kann, dann muß ich die hegen und pflegen und nicht so vor den Kopf stoßen.
Ich würd mich freuen, wenn sich daraus eine angeregte Diskussion ergibt.


Markus Hrdlicka(IP=213.142.37.XXX)
29.01.2002 15:26 (letzter Eintrag: 29.01.2002 15:26)
0 Antwortenviperkart@gmx.netantworten

 Wankel

Hat der Wankel nicht noch Probleme mit der Standfestigkeit???

EGOIST(IP=194.177.140.XXX)
29.01.2002 14:46 (letzter Eintrag: 29.01.2002 14:46)
0 Antwortens.schramm@foxbyte.comantworten

 Viertakt open

Das Reglement steht so bereits. Wir sind
aber immer bestrebt etwas zu verbessern.

Daher, wer Anregungen oder Ideen hat, bitte
gerne seinen Senf dazuzugeben.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
29.01.2002 14:19 (letzter Eintrag: 29.01.2002 14:19)
0 Antworten antworten

 Motoren

Bis 250cc ist eigentlich alles erlaubt
bis auf Turbos und Kompressoren.
Obenliegende Nockenwellen, zwei Zylinder,
zwei Vergaser etc.

Über 250cc ist alles erlaubt, allerdings
muß sich die Nockenwelle untenliegen sein.

Es ist heuer ein Versuch, übers Jahr werden
wir sehen welcher Murl wo steht, dann
schauen wir weiter.

In der 250cc Klasse wären folgende Motore
erlaubt.

Biland 250
Ecomoto 250
Yamaha 250

Über 250cc
Alle Honda
Alle Briggs and Stratton
Alle Wankel bis 300cc
eben alles ziemlich



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
29.01.2002 14:06 (letzter Eintrag: 29.01.2002 14:06)
0 Antworten antworten

 Viertakt Open, Fragen

Bezüglich zulässiger Motoren in der Viertakt Open hab ich eine Frage.

Sind bei Viertakt Einzylindern auch Motoren zugelassen, die eine obenliegende Nockenwelle haben?

Hat der Briggs & Stratton 400ccm, wie bei S-R-T auf der Styria Bahn kaufbar, eine obenliegende Nockenwelle?

Gibts eine Liste der bisher aufgrund des Reglements zugelassenen Motoren, vielleicht gleich inklusive Preisliste?

Wär super.


emk(IP=212.86.163.XXX)
29.01.2002 13:49 (letzter Eintrag: 29.01.2002 13:49)
0 Antworten antworten

 Promis bei Toni Fritsch!

Gibt es eigentlich nun schon Neuigkeiten, was das Prominentenrennen betrifft?
Bis jetzt ist ja nur bekannt, daß angeblich Hans Krankl fahren soll. Wer sind die anderen Prominenten?
Bitte um Bekanntgabe.


(anonym)(IP=213.90.125.XXX)
29.01.2002 08:12 (letzter Eintrag: 29.01.2002 08:12)
0 Antworten antworten

 Reglement Viertakt Open

Das Reglement für die Viertakt Open ist
fertig, und kann auf:
www.styriakarting.at--SKC-Club-Organisatorisches
abgerufen werden.

Ich hoffe es ist für alle was dabei.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
28.01.2002 14:50 (letzter Eintrag: 28.01.2002 14:50)
0 Antworten antworten

 2. Kart Slalom Cup von Lübeck

Hallo Kartsportfreunde!

Nach dem riesen Erfolg im letzten Jahr, führen wir auch in diesem Jahr wieder den Kart Slalom Cup durch. Am 10 Feb. 02 findet in der Zeit von 9 - ca 15 Uhr der 2. Kart Slalom Cup von Lübeck statt. Mit Moderation und viel Spass.

Weitere Infos gibt es unter info@partyserviceheiser.de oder auf der Bahn (Monte Carlo Lübeck) oder unter +49/172/4547087 (Björn Heiser)

Bis dann und ich würde mich freuen, mal von Euch zu Hören. Auch bei Rennen die bei Euch statt finden.


Björn Heiser (IP=62.46.50.XXX)
24.01.2002 13:19 (letzter Eintrag: 24.01.2002 13:19)
0 AntwortenBueffetheiser@aol.comantworten

 Toni Fritsch Winter Kart Cup

es ist übrigens für die gruppe A keine gültige osk-lizenz notwendig - sollte sich wer deswegen sorgen machen ... im prinzip ist überhaupt keine vorgeschrieben ...

XL(IP=62.46.50.XXX)
24.01.2002 06:58 (letzter Eintrag: 24.01.2002 06:58)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 Infoabend des HKKV

Nicht vergessen!

Für alle die bei unserem Cup 2002 mitmachen wollen veranstalten wir nächste Woche Donnerstag den 31.01.2002 im Bierbock, Wallensteinplatz 7 um 19:30 Uhr einen Infoabend.

Lord Helmchen
www.hkkv.web.ag


Helmut(IP=62.178.209.XXX)
23.01.2002 19:32 (letzter Eintrag: 23.01.2002 19:32)
0 Antwortenhkkv@lycos.atantworten

 open Viertakt

nicht vergessen, auch die Wankel sollen
zum Zug kommen.

wenn schon denn schon


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
23.01.2002 17:47 (letzter Eintrag: 23.01.2002 17:47)
0 Antworten antworten

 1.Gewicht - 2.Weltformel

Muss natürlich richtigerweise Gesamtgewicht inklusive Fahrer heissen.
Die Weltformel für 4Takt Endurance Rennen ist eine Idee die sehr viele für reif halten zum Beispiel Frank Jelinski von der GTC in Frankreich Holland gibts auch Leute die daran interessiert sind, aber der Weg ist noch ein weiter. In Frankreich gibts einige Club-Rennen mit 390 Honda. Die Prokart Serie ist eigentlich am meisten verbreitet, die fahren mit 2 Stück Honda 200 Motoren. Diese Serie gibts vor allem in Deutschland Holland Belgien Schweiz England. Hier gibt es aber sehr unterschiedliche Motorenreglements. Ich habe eigentlich gehofft dass die FIA Weltformel auch hier Einheit schaffen könnte ist aber nicht weil der kleine B&S Murl sich nicht für 24 Stunden Rennen eignet 200ccm³ und 15 PS das hält keinesfalls 24 Stunden und wenn maximal eines.


Ralph Karger(IP=62.46.3.XXX)
23.01.2002 16:25 (letzter Eintrag: 23.01.2002 16:25)
0 Antwortendrakalli@eunet.atantworten

 tele.ring-Rennen abgesagt!

Leider mußten wir mangels Fahrer das für heute Abend geplante Rennen in Kottingbrunn absagen.
Somit ist das Angebot für Gastfahrer leider wieder hinfällig.
Sorry!


ceki(IP=212.95.8.XXX)
23.01.2002 15:31 (letzter Eintrag: 23.01.2002 15:31)
0 Antwortenceki@kartsport.atantworten

 reglement scs

lieber ralph!
vielleicht sollte das reglement auf
gleiches gesamtgewicht (nicht gleiches fahrzeuggewicht) abgeaendert werden,
weil du in deinem letzten post, richtigerweise, gewicht als handicap bezeichnetest.
bei dieser gelegenheit moechte ich ein paar
`altgediente` kartfahrer an ihren angekuendigten vergleichstest vom vorjahr erinnern ;-) ....


mic(IP=212.27.103.XXX)
23.01.2002 12:35 (letzter Eintrag: 23.01.2002 12:35)
0 Antworten antworten

 1h-Rennen in Kottingbrunn

Hallo Zusammen!

Wenn jemand Lust hat, sich unserem "Abteilungs"-Rennen anzuschließen ...

Findet heute Abend statt
Ort: Kottingbrunn
Start: 17:30
Preis: 550,- (bei 15 Startern wirds billiger)

Momentan sind noch 5 Startplätze frei.
Einfach Mail an: karl.hochmayer@telering.co.at

Gruß
ceki


ceki(IP=212.95.8.XXX)
23.01.2002 12:33 (letzter Eintrag: 23.01.2002 12:33)
0 Antwortenkarl.hochmayer@telering.co.atantworten

 WELTFORMEL im KARTSPORT

@ralph

du dürftest sehr stark in diese FIA-EUROPAFORMEL integriert sein!

da jetzt meine frage?
wie siehts da mit österreichischer beteiligung aus?
kann da ein jeder farhen?

bitte um ausreichend info´s!

danke


maks66(IP=213.164.6.XXX)
23.01.2002 09:22 (letzter Eintrag: 23.01.2002 09:22)
0 Antworten antworten

 Reglement SCS

Das Reglement SCS ist schon ganz gut durchdacht, möglicherweise sind Anpassungsarbeiten nötig, aber prinzipell sollte es schon passen, natürlich werden heuer alle in einem Lauf fahren nur halt in zwei Klassen also eine bis 250ccm³ und eine über 250ccm³ alles ohne Getriebe. Wenn einer jetzt auf die Idee kommen sollte mit einem 1500 Harley Motor zu kommen bitte schön, dass heisst aber nicht dass das Ding Kreise um die andern fährt sondern eher das Gegenteil wird der Fall sein, denn im Kart ist nicht nur Leistung entscheidend sondern auch Gewicht, Schwerpunkt Fahrbarkeit und so weiter. Den B&S gibts übrigens mit Einspritzung und der hat 50PS und wird von B&S selbst verkauft. Mit dieser Konfiguration (50 PS Injection) fährt man sicher ganz gut in Hartberg, Wackersdorf und auch vielleicht in Bruck, in Graz ist er wahrscheinlich nicht so geeignet aber man wird sehen. Eins steht fest der B&S 400 ist die (finanziell)günstigste Lösung am Markt und auch sehr schnell, der Biland und der B&S V2 Injection kosten das ca. selbe also 50.000 ATS. Richtige Vergleiche mit den reglementkonformen Reifen und dem korrekten Gewicht gibt es aber noch nicht. Falls nötig sollte ein eventuelles Handikap mit Gewicht angepasst werden. Die Basis stimmt glaube ich das Interesse ist gross.Ich habe gehört es sollen noch zusätzliche Klassen geschaffen werden, das finde ich nicht nötig weil ja da noch kein Material vorhanden ist und noch weiter in die Breite fände ich nicht gut, wir versuchen gerade eine einheitliche Europaformel für Endurance Rennen zu finden das ist nicht allzu einfach. Das SCS Reglement so wie es ist hat sehr grosse Freiheiten, man sollte es nicht mehr nach oben hin erweitern, Wankel und Turbo könnten bei diesem Reglement sowieso mitfahren, verboten in der Klasse über 250ccm3 ist blos eine oben liegende Nockenwelle.
Übrigens hat die FIA den sogenannten 15PS Einsteigermotor für die Weltformel fixiert, es ist ein Briggs&Stratton Motor, die Basis ist der 205ccm³ Animal mit E-Start und wie gesagt 15PS, der Motor hat eine ähnliche Basis wie die 200ccm³ Honda Motoren aus der Halle. Leider ist dieser Motor nur für Sprintrennen geeignet. Für die Endurance Weltformel müssen wir noch ein gemeinsames Motor-Reglement finden. Hier ist übrigens eine 4 Takt Kartwoche bei den Olympischen Spielen in Athen fix eingeplant, es wird Landes-Meisterschaftsläufe und ein Weltfinale geben.
Von der 15 PS Weltformel wird es schon heuer Läufe geben, die Formel für das Chassis wurde aber noch nicht fixiert.


Ralph Karger(IP=62.47.166.XXX)
23.01.2002 00:19 (letzter Eintrag: 23.01.2002 00:19)
0 Antwortendrakalli@eunet.atantworten

 Achtung

Bitte bei euren Vorschlägen nur aufzupassen,
das es so einfach wie möglichs ein soll.

Nach dem Rennen Rechnen wie ein Irrer, oder
stundenlanges *überdenausdruckensitzen*
ist nicht drinnen. Auch sollte es für den
Zuschauer durchschaubar sein. Wenn der der
gewinnt plötzlich 7ter ist, wird schwierig.

Zwei Wertungen in einem Rennen erscheinen mir am sinnvollsten. Aber es gehört eben
diskutiert darüber.

Aber wie schon gesagt bitte bedenken, das
wir in einem Tag mit Training, Quali, Rennen
etc. ca. 6 Klassen und zwischen 60-90 Fahrer
durchbringen müssen.

Das artet schon in richtigen Stress aus.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
22.01.2002 20:11 (letzter Eintrag: 22.01.2002 20:11)
0 Antworten antworten

 Offene Rennen bei Joesi in Graz

Deine schnelle Antwort habe ich eigentlich erwartet. Die Idee ist blendend. Ich möchte hierorts einen Vorschlag loswerden, aber bitte steinigt mich nicht deswegen: Die Biggs- Motoren, also die 570er und die 630er fahren in einer Klasse (soviel ich weiß sind bis zu 23 PS möglich) und die Biland - Karts bekommen ein Handycup von sagen wir - 18 % der Zeiten, das wäre gerecht, denn die Relation von 28 auf 23 PS sind genau diese 18%. Es können natürlich auch 15% sein, aber es ist ja nur eine Diskussionsgrundlage. Und die jenseits dieser Kategorie fahrenden fahren eben in einer eigenen Gruppe, aber natürlich in einem Rennen, (so wie bei den Tourenwagen seit Jahren üblich). Nachdenken ist angesagt??!!...

wheeler(IP=195.34.133.XXX)
22.01.2002 19:50 (letzter Eintrag: 22.01.2002 19:50)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Nachtrag zur Viertaktserie

Um allen gerecht zu werden, soll diese
Klasse gesplittet werden.

Klasse SCS nach KL
Klasse Prova open

In der Open wird alles erlaubt sein,
Viertakter und Wankel ohne Getriebe
können sich hier austoben.

Meinungen dazu wären interessant.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
22.01.2002 16:02 (letzter Eintrag: 22.01.2002 16:02)
0 Antworten antworten

 4 Taktserie bei Styria Karting und Hartberg

Freut mich sehr, dass Styria Karting in Sachen 4 Takt sensationell koopeartiv ist, ich finde das ganz toll dass man mit Karts die in der SCS-Meisterschaft der Kartleague erlaubt sind, auch in der Styria Clubmeisterschaft mitfahren kann, also die Bilands, die B&S 390 und B&S V2 können alle mitfahren. Von den schnellen B&S 390 von Scherling haben sich auch einige Fahrer für die SCS angekündigt.
Das SCS Reglement ist wenn man rechts oben auf der Website von kartsport.at auf das Kartleague Logo drückt downzuloaden.

Einzige Änderung: Es wird auf LeConte Reifen gefahren, den Reifen find ich sehr gut, haben wir schon voriges Jahr für die Kartleague getestet, der Reifen ist optimal für diesen Zweck.



Ralph Karger(IP=62.47.166.XXX)
22.01.2002 12:58 (letzter Eintrag: 22.01.2002 12:58)
0 Antwortendrakalli@eunet.atantworten

 sers Hannes

Hoffe die Idee findet allgemeinen Anklang
und wird nicht "als noch so eine Serie"
gesehen.

Die Idee ging eigentlich von Heinz "SRT"
Scherling aus, der natürlich für seine
Viertaktkarts eine Spielwiese braucht.

Da wir aber immer allen gegenüber offen sein
wollen, soll es eben eine richtige
"Hobbysportveranstaltung" sein.

Was da heißt.

Einfaches leicht durchschaubares Reglement
Nennen bis 10 Uhr am Renntag(Nennen sogar
später noch möglich, allerdings mit einer
kleinen Strafpauschale)
Einheitliche Reifen (LeCont CIK-H) die am
Renntag um unglaubliche 116 Euro abgegeben
werden.
Chassis und Motore frei, wobei wir noch net
genau wissen wie wir mit den Biland etc.
verfahren werden. Da gegen diesen Murl
ein B+S kaum eine Chance hätte. Abgesehen
vom Einzylinder 390er.
Hier würden wir Vorschläge gerne annehmen.

Ziel ist es eben so hinzukriegen das es für
alle fair abläuft, aber jeder teilnehmen kann.

Soweit ich informiert bin, wird Ralph Karger
auch mitwirken, aber auch jeder andere(s)
Händler, Team, Fahrer sind herzlich willkommen.

Ich denke hier kann jeder sein Material
ordentlich testen, sich mit anderen messen,
und überprüfen wo er zeitmäßig steht.
Und das zu geringen Kosten und mit wenig
Aufwand.

Infos wird es demnächst auf www.styriakarting.at geben oder gleich direkt beim Heinz, Tel.069912526020



joesi(IP=212.152.177.XXX)
22.01.2002 10:29 (letzter Eintrag: 22.01.2002 10:29)
0 Antworten antworten

 Joesi,s Serie.

Joesi! , vor den Vorhang!! Die Idee mit Deinen Klubrennen ist super. Du gibst wieder einmal mehr der "Kartgemeinde" die Möglichkeiten, sich mit Gleichgesinnten zu messen. Bin schon ganz neugierig auf die "Ausschreibung". Vielleicht werde ich die Möglichkeiten einer Teilnahme ins Auge fassen.

wheeler(IP=195.34.133.XXX)
22.01.2002 09:30 (letzter Eintrag: 22.01.2002 09:30)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Kartlehrgang zur Erlangung der EU Lizenz

Hallo Kartfans,
für alle die einen DMSB Kartlehrgang brauchen habe ich einen Termin in Büsum am 2.3.02.

Da nur begrenzrte Plätze vorhanden sind bitte ich um Anmeldung bei Intresse an diesem Lehrgang.

Dieser Lehrggang wird entweder mit den eigenen Karts oder meinen Mietkarts dürchgeführt.

Es wird also Theorie und Praxis vermittelt.
Zur Zeit sind schon 5 Plätze gebucht.

Mit freundlichen Grüßen
http://www.nordseering.de


Jörg Martin / Team Nordseering Büsum(IP=62.46.50.XXX)
22.01.2002 00:37 (letzter Eintrag: 22.01.2002 00:37)
0 Antworteninfo@nordseering.deantworten

 Neue Viertakt Hobbyserie bei Styria

Im Zuge unserer Clubmeisterschaft wird nun
erstmals auch eine Klasse für Viertakter
ausgeschrieben. Das Reglement ist angelehnt
an das der KL-SCS.

Ins Leben gerufen wurde das ganze von Heinz
Scherling, und auch Ralph Karger von der
KL hat sich nun eingeblendet.

Mitfahren kann jeder Fahrer, jedes Team,
jeder Händler. Chassis und Motore frei,
Reifen LeCont CIK-H sind vorgeschrieben.

Wie das genau ablaufen soll, demnächst hier
und auf www.styriakarting.at





Joesi(IP=212.152.177.XXX)
21.01.2002 19:18 (letzter Eintrag: 21.01.2002 19:18)
0 Antworten antworten

 Shop Eröffnung StyriaKARTing

Ende Februar wird der StyriaKART Shop
offiziell eröffnet.

Es wird ein anständiges Eröffnungsfest
mit Angeboten, Speiß und Trank etc. geben.

Neben den Hauptmarken Birel, Seven, Maxter,
LeCont, Bridgestone, Sodi, Biland etc.,
gibt es natürlich auch Ersatzteile für alle
anderen Karts und Motore wie Tony oder Vortex.

näheres demnächst auf www.styriakarting.at


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
21.01.2002 16:18 (letzter Eintrag: 21.01.2002 16:18)
0 Antworten antworten

 Viertaktmotor

250ccm Biland; oder max. 630ccm, max. 4 Takt, max. 2 Zylinder, max. 2 Ventile pro Zylinder, und - die Ventilsteuerung (=Nockenwelle) muss IM MOTORBLOCK liegen (also nicht im Zylinderkopf).

In Frage kommende Aggregate sind hauptsächlich auf Briggs&Stratton 627ccm Zweizylinder sowie Biland beschränkt.


emk(IP=212.17.127.XXX)
20.01.2002 20:38 (letzter Eintrag: 20.01.2002 20:38)
0 Antwortenemk@kartsport.atantworten

 4takt

ich suche das reglement für den 4takt-motor
der neuen serie single chmapion chip (scs)
ab 250ccm bis 600ccm
bitte sofort e-mail schreiben
danke


christopher(IP=213.33.44.XXX)
20.01.2002 17:05 (letzter Eintrag: 20.01.2002 17:05)
0 Antwortenchrisi.zoechibaer@aon.atantworten

 Toni Fritsch Racing Team

Das Porträt von Toni ist Euch hervorragend gelungen.
Durch engere Zusammenarbeit mit dem kartsport.at-Team hoffen wir um Gelingen, den Kartsport etwas populärer in den Medien zu machen und vor allem das Sponsoreninteresse zu wecken.
Es war daher auch der Gedanke beim KRONEN ZEITUNG WINTER KART CUP 2002 in drei verschiedenen Gruppen zu fahren.
1. Profi-Kartfahrer
2. Firmen-Teams
3. KRONEN ZEITUNG Teams und Medien
Dies ist eine ideale Voraussetzung : KARTFAHRER, FIRMEN und MEDIEN (ohne die es nicht geht).
Dies ist der Grundgedanke für alle Veranstaltungen und soll für Kartfahrer nicht nur das Interesse der Medien, sondern vor allem der Sponsoren wecken.
Natürlich bringt Toni Fritsch ideale Voraussetzungen für jeden Profi-Sport mit, da er selbst fast sein ganzes Leben dem Sport verschrieben hat und zudem persönlichen Kontakt zu amerikanischen Veranstaltern hat.
Nur ist Amerika und Österreich schwer vergleichbar ....
Trotzdem sollte man versuchen, "amerikanisch" zu denken : SPORT - MEDIEN - WIRTSCHAFT.
Für eventuelle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Grüsse an alle Kartfahrer und viel Erfolg für 2002


pfabl/management(IP=212.17.127.XXX)
19.01.2002 12:45 (letzter Eintrag: 19.01.2002 12:45)
0 Antwortentonifritsch@kartsport.atantworten

 beeindruckend

ist die geschichte des toni fritsch. *hutheb*

...(IP=62.46.51.XXX)
19.01.2002 10:17 (letzter Eintrag: 19.01.2002 10:17)
0 Antworten...antworten

 IKC - INTER KART CUP

Fast täglich wird das Angebot der IKC-Kartbahnen erweitert! Hier die nächste (11.) Gelegenheit:

KARTCENTER - KOTTINGBRUNN

wir seh´n uns...


rom(IP=212.197.131.XXX)
17.01.2002 02:24 (letzter Eintrag: 17.01.2002 02:24)
0 Antwortenmr.ikc@a1.netantworten

 Preisgeld

Na vielleicht bekommst auch einen Teil davon, wenn überhaupt

(anonym)(IP=217.88.105.XXX)
17.01.2002 00:16 (letzter Eintrag: 17.01.2002 00:16)
0 Antworten antworten

 Toni, wir kommen!

das fritsche preisgeld ist ein hammer! wir sind mörder-motiviert und werden gewinnen!

v.u.p.(IP=62.46.50.XXX)
16.01.2002 13:27 (letzter Eintrag: 16.01.2002 13:27)
0 Antworten antworten

 IKC - INTER KART CUP

Für diese Saison wurden bis jetzt die ersten 10 Kartbahnen als Partner gewonnen. Darüberhinaus sind die ersten Rennen auch schon in der Schweiz, in Polen und Italien terminiert bzw. gefahren worden.
ACHTUNG: am 20.1. gibt´s den ersten Zwischenstand im internationalen Ranking auf www.inter-kart-cup.com !!!
Folgende Bahnen bis jetzt in Österreich:
TREFF - FELDKIRCH
EUROKART - RUM/INNSBRUCK
Z1-RING - ZILLERTAL
EUROKART - ST.PANTALEON
V-MAX - PASCHING
1.KARTBAHN - LINZ
1.KARTBAHN - WELS
INDOOR KART - STEYR
MOTODROM - VITIS
DAYTONA - LANGENZERSDORF

Ich halte Euch natürlich täglich auf dem laufenden, wenn neue Bahnen dazukommen.
Alles Weitere auf unserer hp


rom(IP=212.197.129.XXX)
15.01.2002 19:01 (letzter Eintrag: 15.01.2002 19:01)
0 Antwortenmr.ikc@a1.netantworten

 IKM, die siebente...

Unter www.kart-racing.at gibt es wieder die neue Ausschreibung für die siebente Staffel der Indoor Kart Masters in der OMV Halle (Siemensstraße 101, 1210 Wien)

Startschuss am 5. Februar 2002 um 20 Uhr


Michael Gamauf (Rennleiter)(IP=212.186.67.XXX)
14.01.2002 11:06 (letzter Eintrag: 14.01.2002 11:06)
0 Antwortenmichael.gamauf@chello.atantworten

 Team und Fahrercup 2002 des HKKV

die termine für den infoabend des cup 2002 und für das erste rennen stehen fest. nachzulesen auf unserer homepage. www.hkkv.web.ag
sollte noch jemand mitmachen wollen gibt es dort auch die ausschreibung zu cup.


helmut(IP=62.178.209.XXX)
12.01.2002 18:07 (letzter Eintrag: 12.01.2002 18:07)
0 Antwortenhkkv@lycos.atantworten

 Termine

Alle Termine von StyriaKARTing nun aktuell
auf www.styriakarting.at----->Termine

Clubsport
Steirscher Cup Styria/Greinbach
Staatsmeisterschaft
Seven Cup Prova 1/2/3
24 Stunden Rennen
2-Stunden Rennen


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
09.01.2002 19:40 (letzter Eintrag: 09.01.2002 19:40)
0 Antworten antworten

 24-h-stadthalle

suche streckenposten für das 24-h-rennen am 14./15.2. in der wr. stadthalle. bei interesse bitte mail an mich. danke

christoph dirtl(IP=62.47.30.XXX)
09.01.2002 18:22 (letzter Eintrag: 09.01.2002 18:22)
0 Antwortenchristoph@dirtl.comantworten

 
Der Viertakt Kartsport in Österreich. Der Boom der in die Breite geht. Jeder kann hier mitmachen. Viertakt-Talk!

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 01/2015
 09/2014
 06/2014
 11/2013
 05/2013
 04/2013
 02/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 08/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000



 
        nach oben