kartsport.at | forum - Viertakt-Forum
 sehr seicht

Also wenn man sich das so durchlest bezweifle ich ob es sich hier um kartFAHREN handelt, gebt lieber anständig gas, so kann man nämlich auch aufallen, lg an mario und weiter so

E.balli(IP=212.186.43.XXX)
31.01.2003 15:33 (letzter Eintrag: 31.01.2003 15:33)
0 Antworten antworten

 24HRS of Limburg

wegen eines internetausfalles war es uns leider nicht möglich, öfters den zwischenstand zu aktualisieren, bzw das endergebnis zu posten.

allerdings hat sich in der rangliste nicht mehr allzuviel verändert. die ersten vier sind sicher gleich geblieben.

das gewinnerteam war sensationell unterwegs, scharmüller das beste österreichische team, mit etwas defekt-pech (sonst wären sie wohl zweite geworden). v-max war von beginn an unter den top 3, dann immer auf platz 4.

die strecke (1000m) war sehr anspruchsvoll und schön, leider auch sehr kräfteraubend. die karts (270ccm) in unterschiedlichem zustand, aber hallentypisch relativ gleichwertig.

alles in allem ein gelungener event und sehr professionell abgewickelt.


XL(IP=62.46.50.XXX)
26.01.2003 22:52 (letzter Eintrag: 26.01.2003 22:52)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 H.W.

nein H.W. das war nicht übertrieben! da wir alle Sportarten wie eben auch Handball, Fussball, Basketball,....dabei haben kommt Einiges zusammen. Da kommen noch einige andere Sachen dazu die wir machen abseits der Veranstaltungen, dadurch sind wir jeden Tag eingedeckt.

Schöne Grüße
Mario


Mario Nezhyba(IP=212.185.248.XXX)
26.01.2003 19:30 (letzter Eintrag: 26.01.2003 19:30)
0 Antwortenoffice@sportgeneration.atantworten

 ?

Also rechnen wir:
10.000 Veranstaltungen
70 Mitarbeiter
ergibt, dass jeder Mitarbeiter jedes Wochenende 3 Veranstaltungen macht.
Whom

Oder war das etwas (nur ein kleines bischen) übertrieben?


H. W.(IP=194.208.239.XXX)
24.01.2003 16:43 (letzter Eintrag: 24.01.2003 16:43)
0 Antworten antworten

 Auflagen und dgl.

Zum Glück brauche ich mich nicht als einen kleinen Lehrbuben hinstellen lassen von den Quertreibern.
Zum einen ist die Veranstaltung angemeldet und auch Sanitäter und dgl. werden über den gesamten Zeitraum dort sein.
Da es eine offiziell angemeldete Veranstaltung ist, werden neben den Steuern die sowieso bezahlt werden müßen auch zusätzlich Sportgroschen und Vergnügungssteuer bezahlt.
Für alle Nichtwissenden was den Sportgroschen und Vergnügungssteuer betrifft, ist diese Art von Doppelbesteuerung bei fast jeden Sportevent mit nur wenigen Ausnahmen steuerpflichtig vom gesamten Bruttoumsatz.

Was die Sicherheiten auf Indoorkartbahnen betrifft, werden diese jährlichen Sicherheitsprüfungen vom TÜV unterzogen und die Auflagen in der Halle einen großen Unterschied zu Outdoor Events darstellen.

Keine Sorge, es ist an alles gedacht, und wenn man so wie ich jährlich 1800 Sportvereine betreut, mit 70 Mitarbeitern in Österreich bis zu 10.000 Events jährlich organisiert, dann hat man Einiges an Erfahrung wie es gemacht gehört!

Und wenn ein Team vom Event gesperrt wird bekommt es selbstverständlich auch ohne Spesen die eingezahlten Beträge zurück, jedoch wurden 2 Einzelpersonen ausgeschlossen und nicht das Team!

In diesen Sinne, alle die etwas schlecht hinstellen wollen sollten sich bevor sie etwas in die Welt setzen sich genau erkundigen, den falsche Aussagen bzw. Behauptungen sind auch strafbar wenn dadurh der Veranstaltung ein Schaden entsteht.

Schöne Grüße
Mario


Mario Nezhyba(IP=217.5.97.XXX)
24.01.2003 12:18 (letzter Eintrag: 24.01.2003 12:18)
0 Antwortenoffice@sportgeneration.atantworten

 Halt Kameraden, das ist nicht der richtige Weg!

Sarkasmus hin, unqualifizierte Einträge her, Harry Scharf wollte hier einige Seitenhiebe gegen Mario N. aufzeigen. Ja, das stimmt.

Bei diesem posting des sg. "ano" handelt es sich unter Garantie um ein Mitglied des ausgesperrten Teams, das sich vermutlich in unqualifizierter Art und Weise bei der Generalprobe einen "Namen" gemacht hat.

Es ist ein Leichtes über die IP Page den Autor dieses Schreibens ausfindig zu machen und ich kann mir schon vorstellen, wer das sein könnte.
Aufgrund einiger Fehler in der Satzfolge und auch einiger deutlicher gramatikalischer Ausrutscher bin ich mir schon fast sicher wer diesen Sarkasmus in die Welt setzte; aber bitte... was solls.

So wie ich den Mario kenne, egal wie andere darüber denken, hat er im Vorfeld schon vieles - wenn auch nicht alles - überdacht und mit Maria (KC Kotting) ausgedealt.

Er wird doch nicht so nachlässig oder unverantwortlich gewesen sein und bei seinem - zugegebenermassen - Riesenevent nicht an die wichtigsten Dinge gedacht haben.

Dass bei der Generalprobe einiges daneben gegangen ist hat er ja zugegeben und auch versprochen es zu änderen - und wir wollen im das mal glauben.
Durch Gespräche mit erfahrenen Eventveranstaltern und auch Kollegen aus der Kartfamilie konnte man einige sehr wichtige Dinge klären und diese werden auch bei der Veranstaltung durchgeführt und durchgesetzt werden.

Also verehrter, (?) sarkastischer Kritiker:
Mach dir keine gröberen Sorgen, sondern benimm dich auf der Kartbahn so, dass du nicht gesperrt wirst und kauf dir den Duden...

( Du wirst ihn brauchen...)


wheeler(IP=213.47.74.XXX)
24.01.2003 09:08 (letzter Eintrag: 24.01.2003 09:08)
0 Antworten antworten

 grundrechte allgemein

die wortmeldung des herrn/frau ano(nym) hat wohlgemerkt korrekte ansätze, welche bei einem solchen event, wie einem 48-stünder, zu beachten sind. dessen ungeachtet ist hier ein gewisser sarkasmus erkennbar, sodaß mir hier keine wohlwollende hilfestellung erkennbar scheint, sondern eher ein mahnender fingerzeig, ob auch alles in juristischer korrektheit seinen gang findet.

im allgemeinen ist es so, dass sich die teilnehmer eines solchen events auf die behördliche zulässigkeit eines events verlassen dürfen. eine diesbezügliche mithaftung der teilnehmer ist juristisch nicht durchsetzbar.

eine allfällige rückerstattung von anzahlungen oder gesamtzahlungen von teilnahmegebühren (auch bei nicht zur gänze erbrachter gegenleistung seitens des veranstalters) ist einerseits in einer allfälligen ausschreibung geregelt, oder wenn diese juristisch unkorrekt oder widersprüchlich ist, dann gelten die regelungen des allgemeinen bürgerlichen gesetzbuches. im abgb finden sich hiezu regelungen zum materiellen und zum immateriellen entstandenen schaden.

wenn man sich im gegenständlichen kottingbrunner fall mit den entstandenen schäden befasst, so wären allfällige schäden zu bewerten, wie z.B. wegen negativwerbung in den einschlägigen elektr. medien, absage von eventsponsoren, etc., was sich nicht nur auf den veranstalter auswirkt, sondern auch auf den betreiber der karthalle. unter berücksichtigung aller möglichen auftretenden aspekte einer allfälligen schadensersatzforderung kann sich ein, bereits im vorfeld durch unsachgemässes verhalten, disqualifiziertes team (oder einzelpersonen) glücklich schätzen, wenn kein schadenersatzverfahren eingeleitet wird.

für rechtsfragen aller arten stehe ich gerne zur verfügung.


dirty harry / kamikaze(IP=195.3.96.XXX)
24.01.2003 02:50 (letzter Eintrag: 24.01.2003 02:50)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Nun Herr Mario Nezhyba.
Sie sind doch der große Veranstalter von diesem 48 er Event.
Wenn sie schon über Gesetze schreiben wollen, dann wäre vielleicht ganz interessant ob Sie alle gesetzlichen Auflagen für so große Veranstaltungen einhalten.
Ob den, die bezüglichen Meldungen an die Behörden ergangen sind, wenn Sie solch große Veranstaltungen durchführen.
Ob den bei solch Motorsportveranstaltungen auch für die medizienische Betreuung gesorgt ist.
Fahrer Unterschreiben ja bekanntlich dafür dass sie auf eigene Verantwortung unterwegs sind, aber es könnten ja auch Zuschauer durch übermüdete Kartfahrer verletzt werden.
Diese Verantwortung liegt dann wohl bei Ihnen.
Da Ihr Event die üblichen Öffnungszeiten überschreitet, müsste ja dann auch dass Hallenpersonal in Schichtbetrieb arbeiten.(Arbeitnehmerschutzgesetze). Hier liegt die Verantwortung wohl beim Hallenbetreiber, denn er muss ausreichend und vor allem fachlich Personal zu Verfügung stellen.
Fraglich ist auch ob die zuständige Behörde(Magistrat oder Bezirkshauptmannschaft) für so eine lange Renndauer (Lärm und Abgasbelästigung)ohne Auflagen die notwendige Genehmigung erteilt.
Weiters, denke ich, da Sie der Veranstalter sind, also der Unternehmer, sind Sie sowohl Steuerrechtlich wie auch Zivilrechtlich für diese Veranstaltung verantwortlich, und Sie werden daher hoffentlich durch diverse Haftpflichtversicherungen für eventuell eintretende Risken vorgesorgt haben.
Dass Sie bei der Menge an Verantwortung die Sie da auf sich genommen haben, noch Zeit zum lachen haben ist ist Erstaunenswerd.
Zum Thema Sperren möchte ich nur hoffen dass die Betreffend auch das bezahlte Startgeld zurückerstattet bekommen haben, da sie ja nicht in den Genuss der vollen, von Ihnen angebotenen Leistungen gekommen sind.
Abschliessend will ich Ihnen zu Ihrer Veranstaltung viel Glück und gutes Gelingen wünschen .

(SIE können es brauchen)



ano(IP=62.47.13.XXX)
23.01.2003 20:02 (letzter Eintrag: 23.01.2003 20:02)
0 Antworten antworten

 Glas Wasser

hihit.

(anonym)(IP=213.47.74.XXX)
23.01.2003 17:11 (letzter Eintrag: 23.01.2003 17:11)
0 Antworten antworten

 Sperren und dgl.

die anonymen sind mir immer die liebsten.
genaue erklärung: das 48er ist keine meisterschaft die von osk seiten aus gemacht wird, dadurch kann jederzeit beschloßen werden jemanden von Events an diesen ort zu sperren bzw. ein fahrverbot auszusprechen für Fahrer oder Teams.

Sperren bei den österr. Meisterschaften nimmt die osk vor. Besitzer der Karthallen oder dgl. können jederzeit ein Fahrverbot aussprechen da die Hallen Eigentum sind und auf Eigentum kann auch jemanden verbieten es zu betreten sofern ein schlechtes Benehmen oder dgl. vorliegt so wie es eben beim Training war.

Anonyme einträge sind oft von leuten die sich denken jemanden schlecht darstellen zu wollen! Und wenn man dan liest österr. Gesetz und Sperren, kann man eigentlich nur lachen, den Sperren haben nichts direktes mit Gesetz zu tun sondern mit den Statuten des Fachverbandes, wo es genau geregelt ist wann-wie-was-wo gesperrt werden kann. Sperren können auch von Vereinen vorgenommen werden wenn ein Verein einen Sportler abwirbt kann dieser auch gesperrt werden. Da gibt es dann große Unterschiede zwischen Profi und Amateur, und ausserdem sind Sperren erst ab einen gewissen Alter möglich, u.v.m.

Zusammengefaßt: Sperren in der Meisterschaft durch OSK bzw. durch Vereine wenn Sportler den Verein wechseln (Vertragsabhängig)

Fahrverbot auf Bahnen für schlechtes Verhalten oder dgl. können vom Bahnbetreiber ausgesprochen werden, und das einzige was übrig bleibt wenn es ein öffentlicher Betrieb ist muß man gesetzlich jemanden auf das WC gehen lassen und notfalls ein Glas Wasser gratis geben, mehr nicht.

Schöne Grüße
Mario


Mario Nezhyba(IP=212.185.249.XXX)
23.01.2003 16:09 (letzter Eintrag: 23.01.2003 16:09)
0 Antwortenoffice@sportgeneration.atantworten

 Sperre eines Teams

Sicher hat Mario Nezhyba dieses Team nur für die Teilnahme am 48iger und an "seinen" Veranstaltungen gesperrt, d.h. dass eben dieses Team dort unerwünscht ist - so weit klar?

Wenn nun dasselbe Team in der CKL Staatsmeisterschaft an den Start gehen will, wird es das sicher können, da ja die OSK keine Sperre verhängt hat.

Ungeachtet dessen wird dieses Exempel, hoffentlich, bei den restlichen Teams Aufmerksamkeit hervorrufen...


wheeler(IP=213.47.74.XXX)
23.01.2003 15:06 (letzter Eintrag: 23.01.2003 15:06)
0 Antworten antworten

 Kart Rennen

Es sind noch Startplätze frei für das Rennen in Michelhausen. Weitere Infos finden Sie unter
Kart Rennen Michelhausen März 2003

DER Gewinner erhält ein Kart mit Motor !!!


Grüße
Hans


Hans(IP=213.33.18.XXX)
23.01.2003 10:23 (letzter Eintrag: 23.01.2003 10:23)
0 Antwortenhans@ks-eichinger.atantworten

 sperre

mario hat mir von einer sperre in der halle erzählt. das wäre sache der halle und nicht der osk. vermutlich hat er es so gemeint.

XL(IP=62.46.51.XXX)
23.01.2003 08:52 (letzter Eintrag: 23.01.2003 09:22)
0 Antwortenxl@kartsport.atantworten

 News zum 48er in Kottingbrunn

Liebe Kartsportfreunde!

Die Übeltäter des Trainings wurden für 3 Jahre gesperrt. Mittlerweile ist auch zu 99,99% die perfekte Lösung bzgl. Transponder und Kartwechsel gefunden. Wir haben 3 spezielle Transponder angeschafft die vorraussichtlich 75 Stunden durchhalten und die problemlos gewechselt werden können. Momentan wird getestet damit und knapp 30 Stunden sind bereits geschafft. Schaffen die Transponder tatsächlich die 75 Stunden, dann werden 20 Stück davon gekauft. Der Preis liegt bei über 500 Euro pro Stück. Eine Gesamtinvestition von über 10.000 Euro, damit wird dann alles reibungslos funktionieren.

Die Entscheidung die Übeltäter zu entfernen war für mich persönlich die bessere Lösung als 7 Wochen vor dem Event das ganze Team zu entfernen.

Für Schimpfereien an die Rennleitung bzw. falsche Gerüchte zu erzählen und Fahrer die sich als Vertretung der Rennleitung beim Streckenposten ausgeben gibt es Disziplinarstrafen bzw. Disqualifikation.

Jetzt können wir wieder alle beruhigt sein!
Ende Februar oder Anfang März werden wir noch ein Trainingsrennen ansetzen!

Schöne Grüße
Mario


Mario Nezhyba(IP=212.185.248.XXX)
22.01.2003 18:57 (letzter Eintrag: 23.01.2003 08:30)
1 Antwortoffice@sportgeneration.atantworten

 frauenpower

v-max setzt neuerdings auf frauenpower! a net schlecht ;-)
(gesehen auf www.v-max.at)


(anonym)(IP=62.46.50.XXX)
22.01.2003 16:32 (letzter Eintrag: 22.01.2003 16:32)
0 Antworten antworten

 Hochklassiges Starterfeld in Limburg!

Mit den beiden Teams von D2 Vodafon sind der 1.Platzierte und der 3. Plazierte des German Team Rankings am Start. Zu den Top Favourites gehören auch das Fonger PRO KART Team (GTR Rang 8), die Driftes (GTR Rang 15) sowie das Laps Center und M-K Racing Hamburg. Die komplette Startliste findet ihr auf www.kartleague.com. Aktuelle Renn-Berichterstattung im Internet ist geplant.

Ralph Karger(IP=62.46.4.XXX)
21.01.2003 17:14 (letzter Eintrag: 21.01.2003 17:14)
0 Antworteninfo@kartleague.comantworten

 beobachter

lieber beobachter,

es ist bereits alles korrekt abgeklärt und niemand hat jemanden mit geld oder dgl. gekauft.

schöne grüße
mario


Mario Nezhyba(IP=217.89.23.XXX)
21.01.2003 11:10 (letzter Eintrag: 21.01.2003 11:10)
0 Antwortenoffice@sportgeneration.atantworten

 Ergebnis Training 4h Kottingbrunn

lieber mario n.
mich würde interessieren wie ihr zu dem rennergebnnis kommt. also endweder hat hier jemand zu viel ins glas geschaut, oder man kann sich mit geld wirklich alles kaufen. bitte um erklärung


ein beobachter(IP=80.108.18.XXX)
21.01.2003 10:00 (letzter Eintrag: 21.01.2003 10:00)
0 Antworten antworten

 4 Stunden Training für 48er im März

hat nicht ganz so geklappt wie gewünscht, aber es gab einige Gründe dafür.

Zum einen die Problematik das 3 teams die 30 Minuten Fahrerwechsel nicht akzeptieren wollten und auf 25 kürzen wollten weil sie mehr Leute waren! Das ist ja noch okay, da es ein Training ist. Das aber dann ein Team zur Rennleitung geht und gesagt hat das ich gesagt hätte das die Fahrerwechsel aufeinmal mit allen 15 gemacht werden müßen, das hatte ich nie gesagt. dann wurden auch noch zwei Leute vom Personal mit den Wörtern (Arsch,Trottel,...) und sonstiges beschimpft. So kann es ja nicht gehen wenn ein Team Aussagen macht die nicht stimmen und auch noch solche Wörter sagt. das wird insofern eine Konsequenz haben das es mit diesen Team diese Woche ein Vieraugen Gespräch geben wird, und wenn soetwas beim 48er passiert gibt es eine Disqualifikation. Soetwas hat kein Team zu tun.

Bleibt noch das leidige Thema Transponder: Die Umschreibung funktioniert ohne Probleme wenn die eine Datei eingestellt gewesen wäre. Der Techniker aus Deutschland hatte am Telefon bestätigt das er einen Fehler gemacht hat und bereits morgen von München nach Kottingbrunn kommt. Die Karts sind ein Eigenbau und da ist es nicht so einfach wie bei anderen einfach abschrauben und wieder anschrauben. Andere Transponder gibt es zwar eventuell zum ausborgen , jedoch ist davon abhängig die Schleife die mit dem Computer zusammenhängt deshalb funktioniert nicht jeder Transponder, sonst wäre es einfach. Wir haben bereits 3 Lösungen gefunden um dieses Problem zu beseitigen das in den nächsten 14 Tagen getestet wird. Wir werden Lösungen versuchen mit umschrauben der Transpondern und das Computerprogramm funktioniert ab morgen wieder zu 100%. Wir werden solange versuchen die Lösung zu finden bis die Transponder umgesteckt bzw. umgeschraubt werden können.

Wir werden das Problem zu 100% lösen! Wir wissen auch schon wie und werden es proben in den nächsten 14 Tagen.

Tatsache ist das keines der Teams, wie es leider bei dem einen Team war, wo das Team aufeinmal Rennleitung gespielt hat und mich vertreten hat, ich nichts davon wußte, das Team dann auch noch das Personal mit extremen Wörten beschimpft hat, das darf und wird nicht mehr passieren, den das war der Auslöser das die Rennleitung verunsichert wurde und das Eine oder Andere schief ging.

Alles wird klappen im März!

Schöne Grüße
Mario


Mario Nezhyba(IP=217.237.159.XXX)
20.01.2003 19:19 (letzter Eintrag: 20.01.2003 19:19)
0 Antwortenoffice@sportgeneration.atantworten

 speedfreak meisterschaft 2003

1.meisterschaftsrennen der speedfreaks am 28.1. um 20 uhr, monza. bis 15 teilnehmer - einzelrennen, ab 18 - 24 teilnehmer - teamrennen (gelost). wenn wer von euch interesse hat, teilzunehmen liest nähere infos unter www.speedfreaks.beep.de


kartklub speedfreaks - wien(IP=80.110.70.XXX)
19.01.2003 22:08 (letzter Eintrag: 19.01.2003 22:08)
0 Antwortenpeter-wittmann@chello.atantworten

 Öffentlichkeitsarbeit der KD

Ich möchte hier an dieser Stelle auch mal die Ossi erwähnen, die sich die Mühe nimmt und immer alles (die Ergebnisse und Zwischenstände) gleich online setzt...
Dies ist sehr informativ und überaus übersichtlich, da man Vergleiche anstellen kann, wie sich ein Rennen für jedes Team entwickelt.
Vergleicht man die stündlichen Eintragungen so kann man durchaus sehen, wie die einzelnen Fahrer abschneiden...

Nicht schlecht Ossi - und ein Schlussbericht wäre auch super...
...da bin ich ja schon bald entbehrlich ?! ;-)))


wheeler(IP=213.47.74.XXX)
18.01.2003 12:16 (letzter Eintrag: 18.01.2003 12:16)
0 Antwortenhanneswagner@kartsport.atantworten

 (ohne Titel)




(anonym)(IP=213.33.18.XXX)
17.01.2003 20:13 (letzter Eintrag: 17.01.2003 20:13)
0 Antworten antworten

 Kart Rennen um ein Kart mit Motor !!!

IMG SRC="http://www.ks-eichinger.at/hp_rom/newsletter/logos_rennen/image002be.gif" WIDTH="185" HEIGHT="81">


Link Ks-eichinger.at Cup 2003


Das war der 3 Versuch und Funkts ?




Hans(IP=213.33.18.XXX)
17.01.2003 20:00 (letzter Eintrag: 17.01.2003 20:00)
0 Antwortenhans@ks-eichinger.atantworten

 (ohne Titel)

ALIGN="BOTTOM" BORDER="0" NATURALSIZEFLAG="0">

(anonym)(IP=213.33.18.XXX)
17.01.2003 19:47 (letzter Eintrag: 17.01.2003 19:47)
0 Antworten antworten

 kart Rennen um ein Kart mit Motor !!!

http://www.ks-eichinger.at/hp_rom/newsletter/logos_rennen/image002be.gif


Ks-eichinger.at Cup 2003




Hans(IP=213.33.18.XXX)
17.01.2003 19:39 (letzter Eintrag: 17.01.2003 19:39)
0 Antwortenhans@ks-eichinger.atantworten

 TEAM FONGER KOMMT NACH KOTTINGBRUNN

8 Wochen vor dem Big Event den 48 Hours von Kottingbrunn bekommt PS Racing Sinn eine Verstärkung aus Deutschland! Zum erstenmal in Österreich wird das Team "FONGER", die dafür bekannt sind sind das sie saustark fahren antreten! Fonger sind die regierenden Staatsmeister in Deutschland die PS Racing Sinn die es zuvor waren quasi abgelöst haben.

Mario Nezhyba(IP=217.89.23.XXX)
15.01.2003 09:46 (letzter Eintrag: 15.01.2003 09:46)
0 Antwortenoffice@sportgeneration.atantworten

 Cup 2003



HL(IP=62.178.209.XXX)
03.01.2003 20:50 (letzter Eintrag: 03.01.2003 20:50)
0 Antwortenhobbykartingaustria@hotmail.comantworten

 
Der Viertakt Kartsport in Österreich. Der Boom der in die Breite geht. Jeder kann hier mitmachen. Viertakt-Talk!

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 01/2015
 09/2014
 06/2014
 11/2013
 05/2013
 04/2013
 02/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 08/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000



 
        nach oben