kartsport.at | forum - Viertakt-Forum
 Michlhausen lebt wieder auf

Die Gerüchte um die Kartbahn Michlhausen nehmen wohlk kein Ende. Viele Besserwisser setzen immer wieder böse Gerüchte in die Welt. Zum heutigen Tag ist folgender Stand aktuell: NOCH sind die Betriebszeiten auf 9 Wochenstunden beschränkt! - ABER - Im Zuge eines neuen Betriebskonzepts sind neue Betriebszeiten (täglicher Betrieb, auch jeden Sonntag) sind in der Genehmigungsphase - und es schaut sehr gut aus damit!! An der Anlage wird kräftig gearbeitet und wir sind überzeugt, daß der "neue" MOTORPARK ein begehrter Treffpunkt wird.
Alle Neuigkeiten und die genauen Betriebszeiten erfährt ihr über die neue homepage: www.motorracing.at


MOTORRACING austria(IP=81.189.41.XXX)
19.05.2005 12:11 (letzter Eintrag: 24.10.2005 23:07)
6 Antwortenantworten

 (kein Titel)

ONEKART-MASTERS
1.von 5 Läufen am 21.Mai 05
Kartbahn Michelhausen


Onekart-Austria(IP=80.108.176.XXX)
21.05.2005 11:03 (letzter Eintrag: 24.06.2005 08:25)
21 Antwortenonekartrace@yahoo.deantworten

 B&S Stratton Vanguard <>GTC

hi,
wir wollen für die GTC uns einen B&S Vanguardzulegen. mir ist zu ohren gekommen, dass es mit diesem motor ziemliche vergaser-abstimmungs probleme geben soll>wenn man den motor zum ersten mal fährt.
also ein paar Tips wären bezüglich des motors sehr hilfreich (düsengröße, leerlaufschraubeetc.)

mfg


Marco(IP=84.143.161.XXX)
18.05.2005 13:14 (letzter Eintrag: 17.06.2005 00:36)
1 Antwortmarco@rattfratz.deantworten

 Sponsoren

Suhen Sponsorn für ein Kartteam

RAce Hawks(IP=193.170.209.XXX)
31.05.2005 10:25 (letzter Eintrag: 03.06.2005 11:35)
11 Antwortengwfgracing@aon.atantworten

 ÖKSV

Habe lange nichts mehr gehört von ÖKSV!

Gibts die noch bzw. werden die Rennen die hier auf kartsport.at angekündigt wurden gefahren !??



Christian Zach(IP=212.119.130.XXX)
07.05.2005 20:42 (letzter Eintrag: 31.05.2005 10:18)
15 Antwortenz.christian@utanet.atantworten

 Über Michelhausen

Besitzer und Betreiber: Siehe Beitrag KORREKTUR - Antwort KLARSTELLUNG
Wir erheben nicht den Anspruch für uns, alles besser zu wissen, doch wissen wir selber genau, was seit unserer ersten Bahnbesichtigung im Jänner 05 geschehen ist und noch passieren muß. Wir kennen die Anzahl unserer Einsatzstunden für unsere Bemühungen und wir kennen den Besitzer der Anlage. Wir wollen einen anderen Weg versuchen, suchen Kontakte zur Kartszene, wollen mit der umliegenden Bevölkerung ein gutes Einvernehmen und mit der Gemeinde eine konstruktive Zusammenarbeit. Wenn sich Herr Adelwandsteiner gegen diese (unsere) Art ausprechen sollte, werden wir keine weitere Zeit auf der Kartbahn in Michelhausen investieren und uns wieder auf unsere Events für Firmen und Privatpersonen konzentrieren. Dann bleibt in Michelhausen wieder alles am alten Stand.
Wir wollen etwas für die Zukunft schaffen und nicht laufend die Vergangenheit (für die wir überhaupt nichts können) aufarbeiten.


MOTORRACING austria(IP=81.189.41.XXX)
27.05.2005 11:26 (letzter Eintrag: 27.05.2005 11:26)
0 Antwortenantworten

 Korrektur

Der Besitzer heisst
Hermann Adelwandsteiner


G. S.(IP=83.64.80.XXX)
26.05.2005 21:56 (letzter Eintrag: 27.05.2005 11:01)
4 Antworteng.schuste@inode.atantworten

 Über Michelhausen scheinen VIELE es besser zu wissen

Lieber SUSHIMAN und sonstige BESSERWISSER! Es stimmt, daß unser eigenes Ansuchen um eine Genehmigung von Veranstaltungen am 18.03. abgelehnt worden ist. Seitdem versuchen wir (MOTORRACING austria) im guten und friedlichen Einvernehmen mit der Gemeinde eine Wiederbelebung der Bahn. Das geforderte Betriebskonzept wurde von uns ausgearbeitet und vorgelegt. Tatsache ist, daß der Bürgermeister für die Zukunft einen geordneten Betrieb der Anlage positiv gegenübersteht. Wer nun glaubt, es unbedingt besser wissen zu müssen, soll seinen Wissensstand unter MOTORRACING austria Infoline unter 0676 59 58 799 los werden und mich über "seinen wahren" Stand der Dinge aufklären. Ich finde es für den Sport höchst fragwürdig, wenn Jemand wie SUSHIMAN über Dinge herzieht und lästert, von denen er viel zu wenig Hintergrundinfo hat. Wir befassen uns seit Jänner 05 ein wenig mit der Kartszene. Echte ambitionierte Kartsportler sollten sich freuen, wenn eine einzigartige Naturrennstrecke wie Michelhausen wieder aktiviert wird. Über Eure positiven Meinungen freuen wir uns auf alle Fälle. Die neuen Betriebszeiten werden noch im Mai abgesegnet werden. Dann freuen wir uns natürlich, wenn wir Euch in Michelhausen begrüßen können.

MOTORRACING austria(IP=81.189.26.XXX)
21.05.2005 18:18 (letzter Eintrag: 26.05.2005 17:31)
3 Antwortenantworten

 Kartmechaniker für 4Takt Teamstaatsmeisterschaft KD 2000 gesucht.

Das Workhandsracing Team sucht für heurige Saison 2005 und natürlich auch in Zukunft einen Mechaniker der den nötigen Enthusiasmus mitbringt um unser Team auch technisch wieder auf Vordermann zu bringen. Spezielle Fachkenntnisse sind erwünscht aber nicht Grundbedingung. Verpflegung und Unterkunft sind während der Rennevents frei. Aufwandsentschädigung nach Vereinbarung.
Komplettes Equipment (Werkzeug) vorhanden.

Unser Ziel ist es bereits in Vysoke Anfang Juni wieder an den Start gehen zu können.

Die Termine der laufenden Saison.:

3 Juni bis 6. Juni 2005 Vysoke (CZ)
8. Juli bis 10. Juli 2005 Greinbach bei Hartberg (Steiermark)
5. August bis 7. August 2005 Wackersdorf (D)
2. September bis 4. September 2005 in Laa / Zettling (Steiermark)
Wir ersuchen um bei Interesse um Kontaktaufnahme per E-Mail
unter office@workhands.at.

Teamchef Josef „Speedy“ Zbytovsky
2er Teamchef Robert Katsasek

Homepage: http://members.aon.at/workhands-kartteam/



J.Z(IP=83.65.225.XXX)
12.05.2005 17:11 (letzter Eintrag: 12.05.2005 17:11)
0 Antwortenoffice@workhands.atantworten

 KD-Jesolo

Ein Rennen hat stattgefunden. Jesolo war für uns zwar nicht das gelbe vom Ei aber ein paar Zeilen würden schon gut tun; auch deshalb weil so ein Event nicht spurlos an uns vorbei geht.

Danke XL für die paar Zeilen, für die Bilder, für Deine Beiträge, etc.

Aber ist dieses Rennen wirklich nur ein paar Zeilen wert??

Es wird vielfach über ein Team hergezogen, das sich besonders im negativen Sinn hervortat. Schön und gut, aber was nützt denn schon die Schadenfreude über eine verbogene Hinterachse?

Ja, sie sind brutal gefahren. Ja , sie sind beim Überrunden nicht zimperlich gewesen. Vielleicht werden Ihnen die diversen Einträge in allen Foren zu denken geben, aber dies sollte nicht hinwegtäuschen, dass trotz so manchem Motorenmangel auch seitens der Rennleitung gut gearbeitet wurde.
Ich kenne den Martin schon recht lange. Am Anfang war meine Meinung auch etwas differenzierter als heute, aber Martin Müllner und sein Team haben wieder mal durchgestartet und uns einen schönen Rahmen geboten unseren Sport auszuüben.

Es wäre auch gut hier auf der offiziellen Seite des österr. Kartsports mehr Stellungnahmen zu bekommen, denn hier ist vermutlich (lt. der Red. von Kartsport.at) der gesamte Kartsport zu Hause. Egal zu welchem Lager man sich zählt!!

Abschliessend möchte ich noch eine Bemerkung hier vermerkt wissen: Dieses eine Team - na ihr wisst schon - hat keine besondere Vorstellung abgegeben, aber sie lernen (auch durch unsere Kritik) dazu - und Helmut Loidl wird als Teamchef einiges dazu beitragen, dass diese unangenehmen Situationen im Rennen Vergangenheit sind.

Auf ein Neues in Visoke Mitho


H.W.(IP=213.225.35.XXX)
03.05.2005 23:20 (letzter Eintrag: 05.05.2005 16:40)
9 Antwortenantworten

 
Der Viertakt Kartsport in Österreich. Der Boom der in die Breite geht. Jeder kann hier mitmachen. Viertakt-Talk!

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.




 
        nach oben