kartsport.at | forum - Viertakt-Forum
 Bericht von der KD Sitzung

Leider gibt es diesmal keinen offiziellen Bericht von der Sitzung der KD in den Räumlichkeiten der Daytona.

Da ich nach tel. Info mit Martin Müllner aufgeklärt wurde, dass immer nur maximal ZWEI Vertreter jedes Teams an den Nachbesprechungen von Greinbach teilnehmen können und von unserem Team schon Richie Stahl und Patrik Demel daran teilnahmen, konnte ich als Teammitglied des Lukas Racingteams leider an dieser Sitzung nicht teilhaben, dadurch kann ich auch nicht darüber berichten. Verständlich.

Und Mutmassungen oder Annahmen, auch wenn sie meine Meinung sind und sich grösstenteils auch mit den Tatsachen decken, sind mir bei diesem Thema zu brisant.

In der letzten Zeit häuften sich die Vorwürfe verschiedenster Beteiligter, dass meine subjektive Meinung zu sehr in den Vordergrund tritt. Auch einige Informationen, die ich aber lediglich weiterleitete, da ich diese auch so erhielt, werden nicht unbedingt von den Beteiligten auch so gesehen und verstanden.
Differenzen in der Auffassung und Kritik an meinen Ausführungen lassen mich zu diesem Thema eher schweigen.

Dass OKI deffinitiv ihren Rückzug aus der KD erklärte ist zwar ein Knalleffekt, aber von einigen Teams ohne Kommentar zur Kenntnis genommen worden.

Soviel ich weiss machen die beiden anderen Teams, die in Greinbach aus der Wertung genommen wurden ( GTR und Scan Racing) in der Serie weiter.

Nach dem Telefonat mit Martin Müllner erfuhr ich, dass OKI aufgrund zweier zusätzlicher Löcher in der Kupplungsverkleidung vom TK Herrn Waldbauer der Regelwidrigkeit bezichtigt und aus diesem Grund auch aus der Wertung ausgeschlossen wurden.

In der Marathonsitzung wurden auch viele Ideen der Teammechaniker in den Bauteilkatalog aufgenommen, die ich aber wegen meiner mangelnden Kenntnis der Sachlage hierorts nicht kommentieren kann.

Ich kann nur der Hoffnung Ausdruck verleihen, dass sich in absehbarer Zeit die Wogen glätten und wir alle zu einem sportlichen Wettkampf zurückfinden werden...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
29.06.2002 00:57 (letzter Eintrag: 29.06.2002 00:57)
0 Antworten antworten

 Bericht KD Sitzung

Wheeler gibts von dir keinen Bericht von der KD Sitzung?

Interessiert@ir(IP=62.46.4.XXX)
28.06.2002 16:32 (letzter Eintrag: 28.06.2002 16:32)
0 Antworten antworten

 Heute abend KD-TC Sitzung

Heute abend findet in der Daytona die Nachbesprechung zu Hartberg statt. (19:00).

Nach den Ereignissen vom letzten WE wird es sicher sehr interesannt die brisannten Themen brandheiss zu erfahren.
Somit sollten alle Beteiligten der KD in die Daytona pilgern und an der Diskussion teilnehmen.

Da aber nur max. 2 Vertreter jedes Teams in den Vip-raum vorgelassen werden, wird sich eine eventuelle Diskussion bis spät in die Nacht erstrecken.

Hauptsächlich wird auf die Reaktionen der 3 ausgeschlossenen Teams grosses Augenmerk gelenkt werden...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
27.06.2002 18:32 (letzter Eintrag: 27.06.2002 18:32)
0 Antworten antworten

 3 Std Rennen KTB

WEHHHHH wir haben eh schon 1runde vorsprung gehabt, aber mit einem patschen zweiter werden..... loooooooool

E.balli/Onekart(IP=212.186.43.XXX)
26.06.2002 15:22 (letzter Eintrag: 26.06.2002 15:22)
0 Antworten antworten

 Wo sind noch Ikc-Rennen?

Hallo Leute!
Hätte gerne Info´s wo noch ikc-Rennen stattfinden, da ich und mein Kollege noch dringend Punkte bei Rennen brauchen.
Hoffe von Euch zu hören.
(PS:Wir sind aus Graz um die Anfahrt zu erleichtern)


Robert(IP=212.95.22.XXX)
23.06.2002 21:26 (letzter Eintrag: 23.06.2002 21:26)
0 Antwortenrobert.hagenhofer@telering.atantworten

 koflair.at

Nein, es gibt kein Problem auf der Seite selber, möglicherweise jedoch im Routing wegen der Pleite der KPNQwest. Alternativzugang: http://193.154.164.237

emk(IP=212.17.127.XXX)
17.06.2002 16:33 (letzter Eintrag: 17.06.2002 16:33)
0 Antworten antworten

 KOFLAIR.AT

Komm nicht mehr auf Koflair.at. Gibts da ein Problem? Hab gehört es gibt da eine 2. Adresse. Kann mir mal wer helfen?

Rubens(IP=53.244.2.XXX)
17.06.2002 15:52 (letzter Eintrag: 17.06.2002 15:52)
0 Antworten antworten

 Wortspiel

Da hat der FahrAIR doch glatt das Wortspiel mit RUBI.TACK und TACKLA nicht verstanden *tststs*

Dabei ist der sonst so gscheit und kapiert alles ;-)))))


Wern@ir(IP=62.116.38.XXX)
13.06.2002 12:00 (letzter Eintrag: 13.06.2002 12:00)
0 Antworten antworten

 KL 24er bei Styria

Also Leute, ab heute bis Sonntag ein Traumwetter
für das KL 24er auf der Styria. Samstag und
Sonntag soll das Thermometer gar auf über
30 Grad steigen. Das heißt schweißtreibende
Turns für die Fahrer.
Wer seinen Kindern und Frauen die Hitze ersparen will, in unmittelbarer Umgebung sind mehrere
Badeteiche mit allen was das Herz begehrt.

Wir freuen uns schon auf auch.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
13.06.2002 07:40 (letzter Eintrag: 13.06.2002 07:40)
0 Antworten antworten

 upsale

"Absenden" zu früh erwischt... sorry...

Was ich sagen wollte: Da hast den Wern@ir aber ziemli erwischt an dem Abend !
Schreibt doch tatsächlich die arme Spinne als "Tackla"... ;-)


FahrAIR(IP=62.40.173.XXX)
13.06.2002 03:21 (letzter Eintrag: 13.06.2002 03:21)
0 Antwortenw.pesek@kabsi.atantworten

 aha Wern@ir

dawischt !

FahrAIR(IP=62.40.173.XXX)
13.06.2002 03:19 (letzter Eintrag: 13.06.2002 03:19)
0 Antwortenw.pesek@kabsi.atantworten

 Wheelerberichte

Passt schon Wheeler. Die journalistische Freiheit (+++rom) sei dir gegönnt.

Ich kann halt manchmal nicht anders als irgendwas richtigzustellen was nicht stimmt. Das sei mir auch gegönnt ;-))

Richtig war übrigens: Nach dem Rennen müden Auges ausgestiegen, über Fadheit geklagt, demotiviert ins Lokal geschlendert, Stimmung durch Anblick Sabines wieder aufgeheitert, ein Bier bestellt, ausgetrunken, in die Cocktail Bar gefahren (mit Ego und Tackla), Cocktails getrunken, um 3:00 heimgefahren. *g*


Wern@ir(IP=213.147.161.XXX)
12.06.2002 23:06 (letzter Eintrag: 12.06.2002 23:06)
0 Antworten antworten

 3 Stundenrennen des KTB (Kartteam Baden)

Gestern abend war es wieder mal so weit. Das Karteam Baden mit Organisator Thomas Frühwirth veranstaltete zum dritten Mal ein 3 Stundenrennen, wo Teams erst vor Ort gebildet werden und zwar nach den schnellsten Qualizeiten.

Diesmal nannten nicht weniger als 48 Fahrer/innen, die jeweils in 3 Gruppen zur Quali antraten. Anhand dieser Zeiten wurde dann dem Besten der schnellsten Gruppe der oder die langsamste der letzten Gruppe zugelost und so weiter, bis man sich halt in der Mitte traf. Die Fahrer der mittleren Gruppe wurden von der Mitte aus nach oben und unten der Gruppenzeiten zugelost um einigermassen ausgeglichen anzutreten.
Dennoch lagen die sogenannten "Spitzenpiloten" so eng beisammen (nur 1/1000 Sekunden waren ausschlaggebend) und die Piloten der letzten Gruppe so weit auseinander, dass man nicht unbedingt von einer Chancengleichheit sprechen konnte.
Allerdings wurde auf das Motto dieses Events verwiesen, das da heisst, dass primär der Sinn darin liegt, als dass man "newcomer" mit "alten Hasen" mischt, worauf auch mal diese "Neuen" aufs Podest kommen.
Teilweise war es dann auch so: Die "Profis" Lexx, Huber, Scheuer, Zall, Wheeler waren mit ihren Mitstreitern jeweils am Ende der Wertung zu finden; dennoch war der "Fungedanke" in den Vordergrund gestellt worden und hat auch bestens funktioniert.

Gewonnen hat dann nach 225 Runden das Team MEINDL/ROMAN/STOCKI vor E. Balli (one-kart)/Krauss/Wisco senior und auf dem 3. Platz landete schon ein arriviertes Team mit 3 Fahrern, die auch in grossen Serien mitfahren: Heinz Peter Eder (KC Mötz/JFF), Christian Kolls (HKKV) sowie Nikol. Eder war es dann auch, der die schnellste Runde dieses Rennens in die Bahn brannte mit 37,477, die an diesem Tag nur noch von Werner Trügler im darauffolgenden IKC Rennen unterboten wurde.


Den 4. Platz belegten Lintner/Jolly/Nestler vor Wisco jun./Soher (HKKV)/und Dieter.

Platz sechs ging an Köberl/Krenn/Zeyda noch vor den Piloten Gruber (Styria Karting)/Staud/Kacac.

Platz 8 erreichten Jürgen/Wolferl/Czapka.

Das Rennen war geprägt von ehrgeizigen Kämpfen von der Spitze bis zu den "hinteren Reihen" und man konnte sehen, wie viel Spass dieses Rennen den, sagen wir mal, nicht so erfahrenen Piloten machte.

Der nächste Termin ist der 9. JULI 2002 wieder in der Karthalle Kottingbrunn, wieder von Thomas Frühwirth und "Jolly" Schnedl organisiert und hoffentlich wieder so ehrgeizig unterhaltsam wie gestern abend.

Der Grundgedanke, newcomern die Chance zu geben mit schon etwas arrivierten Piloten in einem Team zu fahren ist eine hervorragende Idee des Kartteam Badens. Weiter so in diesem Sinne....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
12.06.2002 09:20 (letzter Eintrag: 12.06.2002 19:53)
1 Antwort antworten

 Werner,s Fahrt

Habt ihr übersehen, dass mein Eintrag mit einem Augenzwinkern geschrieben wurde.

Der Werner wird für mich immer unerreichbar bleiben, aber nehmt´s nicht alles so tierisch.

Spass sollte auch mal sein, oder?...

Ernstlich: Werner hat ein ordentliches Rennen abgeliefert und war für Thekla und mich unerreichbar. So, ich hoff´jetzt passt´s!...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
12.06.2002 18:22 (letzter Eintrag: 12.06.2002 18:22)
0 Antworten antworten

 Superstar Wheeler

Also das der Wheeler jetzt schon den Wernair vor sich über die Strecke jagd? Dürfte sich ja in der Zwischenzeit zu einem der top-Piloten österreichs entwickelt haben. Schau, schau in so kurzer Zeit so top, ein irres Talent.

(anonym)(IP=195.170.89.XXX)
12.06.2002 18:08 (letzter Eintrag: 12.06.2002 18:08)
0 Antworten antworten

 Aber Wheeler

Eigenlob stinkt. tstststststst *lol*

(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
12.06.2002 16:37 (letzter Eintrag: 12.06.2002 16:37)
0 Antworten antworten

 Presseteam an 27. Position / @Wern@ir

Also die armen Pressekollegen. So weit hinten zu landen ist ja wirklich eine... na ich schreib`s nicht.
Wäre ich nicht in Graz gewesen, wo ich aber sehr gerne war, hätte ich vielleicht meine Kollegen aus der schreibenden Zunft, fahrerisch verstärken können...

@Werner: also, ich bitte Dich. Nach dem Rennen total fertig dem Kart entstiegen, schweissgebadet den Helm vom Kopf genommen, wankend vor Müdigkeit ein Getränk bestellt und gekeucht: "Bist Du narrisch, des war aber eine harte Sache heut, der Thekla und der Wheeler haben mir aber schön eingeheizt!"

Oder war`s doch nicht so? Beobachter sahen es so und berichteten mir fernmündlich darüber.. (;-)))


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
12.06.2002 14:24 (letzter Eintrag: 12.06.2002 14:24)
0 Antworten antworten

 "the art of cart" PlusCity Trophy 2002

Bilder zur sehr gelungenen und organisatorisch perfekten Veranstaltung vergangenes Wochenende in Linz unter

www.plus-city.at


Kompliment und großes Lob an Herrn Peter Saliger (Agentur aem) und Frau Ina Jung (Pressebetreuung).


Endergebnis:

1 EFFTRADE Otto Konrad
2 Hödlmayr 2 Andre Arnold
3 Keplinger Andreas Berger
4 Lun Aqua Christian Rijavec
5 Plus City 1 Tamee Harrison
6 On Air Media /
7 Kornspitz Martin Kobau
8 Opel Sulzbacher Elmar Lichtenegger
9 Porsche Interauto OÖ Christoph Schmölzer
10 Vita Life Markus Prock
11 IPC David Zwilling
12 Plus City 2 Gitta Saxx
13 Haka Küche Walter Pirchl
14 Schäcke Anton Steiner
15 Burg Informatics Gerhard Pilz
16 Skandia 2 Peter Eschlböck
17 Special Olympics /
18 Wohnbau 2000 Bernhard Sussitz
19 Energie AG Christian Hofmann
20 Nachtschicht Richard Kitzbichler
21 CreaTeam Wolfgang Böck
22 Hitradio Ö3 Hary Raithofer
23 Die Oberösterreicherin Paloma Würth
24 Intersport Hans Knauss
25 BMW Hödlinger Walter Kroneisl
26 Skandia 1 Serge Falck
27 Presseteam /
28 G&B Leasing DJ Ötzi
29 Fischnaller Hans Enn
30 München 2003 /
31 Hödlmayr 1 Franz Klammer


Schnellste Runde: Christian Diendorfer vom Team On Air Media




Thomas Hymer(IP=212.236.240.XXX)
12.06.2002 13:34 (letzter Eintrag: 12.06.2002 13:34)
0 Antwortenthomas.hymer@chello.atantworten

 "the art of cart" PlusCity Trophy 2002



(anonym)(IP=212.236.240.XXX)
12.06.2002 13:28 (letzter Eintrag: 12.06.2002 13:28)
0 Antworten antworten

 @ Wern@r (@ wheeler)

Hei Wer@er!
Das ist erstens journalistische Freiheit und zweitens macht es den Bericht dramatischer!
*ggg*


mr.ikc(IP=212.152.150.XXX)
12.06.2002 11:17 (letzter Eintrag: 12.06.2002 11:17)
0 Antwortenmr.ikc@a1.netantworten

 @Wheeler

Doch Wheeler, war doch so einfach wie es den Anschein erweckte. Mir war gestern ziemlich fad im Kart, so leicht wars noch nie. ;-)

Wern@ir(IP=213.147.161.XXX)
12.06.2002 10:06 (letzter Eintrag: 12.06.2002 10:06)
0 Antworten antworten

 IKC-Lauf in Kottingbrunn - 7 Starter!

Der im Anschluss an das 3 Stundenrennen in Kottingbrunn stattfindende IKC-Lauf lies es dann ordentlich zur Sache gehen.

7 namhafte Piloten haben genannt um noch rasch vor Ende der Qualifikationswochen in der IKC Läufe zu bestreiten.

Es sei gleich vorweg genommen; wieder war es Werner Trügler, der auf dem sehr gut abgestimmten und motorisch einwandfrei laufenden Kart mit der Startnummer 17 das Rennen gewann, allerdings nicht so einfach wie es den Anschein erweckte.

Die Quali konnte er erwartungsgemäss für sich entscheiden, vor Berhard "Thekla" Pleschko und "Wheeler". An der vierten Stelle landete Steve Schweinzer vor Peter Heinz Eder, Herbert Wurzer und Gunther Gruber, der aus der grünen Mark angereist kam um beide Rennen (3 Stunden von Kottingbrunn und IKC) zu bestreiten.

Das Rennen selbst verlief dann schon auch sehr dramatisch. Werner konnte sich zwar in der Anfangszeit von Thekla etwas lösen, dennoch blieb dieser, dicht gefolgt von Wheeler, auf Schlagdistanz. Von hinten kam Peter Heinz Eder (KC Mötz) und bedrängte Wheeler äusserst intensiv. Mehrmals berührten sich die Stosstangen der beiden, während Werner und Thekla ganz leicht davonzogen. Der Kampf war dann mindestens 20 Runden extrem, aber niemals unfair, geführt worden und Eder versuchte alles um den vor ihm liegenden Wheeler den dritten Platz zu entreissen.
Diesmal behielt Wheeler jedoch die Nerven und fuhr, zugegebenermassen die letzten 2 Runden nicht mehr so ganz die Ideallinie.
Im Zeil trennten dann die Beiden lächerliche 80 cm, worauf sich Wheeler über seinen ersten Sockerlplatz in dieser Serie freuen durfte. Werner fuhr sein Rennen als Sieger nach Hause; 15 Meter vor Thekla.
Dritter Wheeler, Vierter Peter Heinz Eder, Fünfter wurde Steve Schweinzer noch vor dem Lokalhero Herbert Wurzer und dem "weitgereisten" Steirer Gunther Gruber.

Die Rundenzeiten lagen im Bereich 37,38 (Trügler) bis 37,93 (Wurzer).

Das relativ ausgeglichene Ergebnis zeigt von einem hervorragenden "Händchen" des Wolfang "FahrAIR" Pesek, der die Karts in punkto Leistung und Abstimmung für uns zusammengestellt hatte, wodurch für alle Teilnehmer Chancengleichheit bestand.

Bis zum 18. Juni beim nächsten IKC-Lauf um 20:00 Uhr.


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
12.06.2002 09:51 (letzter Eintrag: 12.06.2002 09:51)
0 Antworten antworten

 Styria Bericht / IKC- Rennen in Kotting

..ganz kurz noch 2 Dinge:

1. Der Rennbericht von der Styria-Veranstaltung (4.Hobbymeisterschaftslauf) wird Mittwoch abends geschrieben und in die Redaktion geschickt; natürlich mit sämtlichen Ergebnissen, die mir Jesse Zach heute geschickt hat .- Danke Jesse...

2. IKC Läufe: morgen, 11.6.02, ca. 2200 Uhr in der Halle von Kottingbrunn UND

am 18.6.2002 FIXTERMIN ebenfalls in Kottingbrunn (reservierter IKC-Lauf).


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
10.06.2002 23:08 (letzter Eintrag: 10.06.2002 23:08)
0 Antworten antworten

 Naja

Also mal DANKE für alle ERNSTHAFTEN ANTWORTEN!!! Ich wollte nur noch sagen, das ich nicht soooo ein Vollidiot bin, wie ich vielleicht jetzt von manchen Leuten hergestellt werde!! Also ein bissl Ahnung hab ich schon, aber ich wollte mal mehr oder weniger von der Pieke auf alle hören was es so grundsätzlich zu sagen gibt!! Es ist mir schon klar das das nicht so übers Forum geht, aber die Unterschiede zwischen 2 und 4-Takt (und bitte nicht wieder so geistreiche Antworten wie: "der 2-Takter macht zwei Takte weniger als der 4-Takter" oder sowas in der Art)

Aber eines war mir klar: Überall gibts schwarze Schafe!!

Besonderen Dank an WHEELER!!!

PHILIPP


Philipp(IP=213.33.46.XXX)
10.06.2002 18:13 (letzter Eintrag: 10.06.2002 18:13)
0 Antwortenmueller.philipp@gmx.atantworten

 Thomas G.

Besten Dank, dass Du Deinen Namen dazugeschrieben hast, jetzt trägt dieser Eintrag eine Unterschrift und ich muss nicht einem Phantom antworten.

Sollte ich Dir mit dem Ausdruck "unwissend" zu nahe getreten sein, möchte ich mich dafür entschuldigen und Dir gerne - auch eine ergänzende - Erklärung zu Werners Ausführungen entgegenbringen:

Die beiden grossen Serien (Champions-Kart-League und Kartdivision) verwenden grundsätzlich verschiedene Arten von Rennkarts:
Bei der Kartdivision ( in der Folge KD genannt) kommen tschechische MS-Karts mit einem Honda 390 ccm Motor zur Verwendung, die auf den jeweils verwendeten Prüfständen zwischen 12,5 und 20 PS haben. Der Rahmen ist ein Einheitsrahmen (Chassis) und bietet nur begrenzte Möglichkeiten einer streckenbezogenen Abstimmung.
An den Motoren dürfen auch nur Serienteile verwendet werden, die über hier nicht näher bezeichnete Händler zu beziehen sind.
Diese Motoren sind Grundsätzlich "Standmotoren" und werden auch, mit weniger Hubraum, in Hallenkarts eingesetzt.

Bei den Karts der Champions Kart-League (die auch die Staatsmeisterschaft austragen) ist das Chassis freigegeben (Swiss Hutless, PCR, CRG) und die Motoren sind generell entweder Biggs und Stratton 570 ccm oder Biggs und Stratton 620 ccm, wobei die Generation der 620iger Motoren die neuere Variante ist.
Diese Motoren verfügen über eine Leistung von ca. 14,5 bis 17,5 PS die im Rennen nicht über besagte Maximalleistung ansteigen darf. Für die Reduzierung der Leistung verwendet man sogenannte Restriktoren; Plättchen mit unterschiedlichen Durchmessern, die dem Vergaser "zwischengeschaltet" werden.
Ferner dürfen hier verschiedene Reifenprodukte verwendet werden (Bridgestone, Dunlop, Continental), sowie der Härtegrad der verwendeten Reifen muss einer OSK Norm entsprechen (Shore-Härte).
Z.B. bei einem 24 h Rennen sind Reifen der Mindesthärte 65 von der OSK vorgeschrieben.
Die KD fährt hingegen mit relativ härteren Einheitsreifen des Fabrikates Conti.

Abschliessend sei noch erwähnt, dass nächste Woche in Graz/Zettling ein 24 h Rennen stattfindet, an dem beide Serien teilnehmen.
Man kann also gespannt sein, wie hier ein direkter Vergleich der beiden recht unterschiedlichen Karts ausfallen wird.

Ich hoffe, dass ich Dir hiermit ausreichend alles erklärt habe und bedauere noch meinen verbalen Ausrutscher...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
09.06.2002 23:09 (letzter Eintrag: 09.06.2002 23:09)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Eintrag Ernstl...

Auch ich musste herzhaft lachen über die Art und Weise, wie EMK von V-max sich über meinen, aufklärenden Eintrag an Phillip, äusserte.
Ich wollte mich nur bemühen, einem newcomer etwas helfend zu erklären; war ich doch zugegebener Massen vor zwei Jahren selbst mit Fragezeichen in den Augen in die Kartszene eingestiegen.

Aber anscheinend habe ich den armen Philipp doch stark verwirrt mit den Abkürzungen, jedoch nicht so sehr wie EMK nach seinen Ausführungen (;-)))..

Na gut, jetzt mal ernstlich.
Philipp, ich lade Dich herzlichst ein, am Dienstag ins Kartcenter Kottingbrunn, in der Ortschaft Kottingbrunn zu kommen, worauf Du vielen anwesenden aktiven Kartfahrern sämtliche Fragen stellen kannst, die Dir am Herzen liegen...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
09.06.2002 22:32 (letzter Eintrag: 09.06.2002 22:32)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Outdoor Karts

Ich war der anonyme Fragesteller wegen den Outdoor Karts.

Wern@ir hat es schon erklärt. Es gibt kein "M&S" und "B&S" Kart, deshalb hab ichs nicht gekannt.

Du brauchst mich nicht als unwissend bezeichnen wenn du nicht in der Lage bist eine einfache Frage zu beantworden. Und es ist nicht jeder so allwissend dass er alle Karts kennen muss.


Thomas G.(IP=213.147.161.XXX)
09.06.2002 22:27 (letzter Eintrag: 09.06.2002 22:27)
0 Antworten antworten

 Anonymer Eintrag..

.. bezüglich Unterschied zwischen MS-Karts (KD) oder Champions-Kart-League-Karts sei erwähnt, dass, wenn Du den Unterschied bis heute nicht selbst herausgefunden hast, es eh schon zu spät ist, darauf zu antworten oder zu argumentieren und zu diskutieren...

Wenn ich wüsste, wer hinter dem "anonymen" Eintrgenden stünde, würde ich alle meine Argumente klar darlegen und ihm das, da er noch unwissend ist, gerne erklären....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
09.06.2002 22:17 (letzter Eintrag: 09.06.2002 22:17)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Schritt 10

Ernstl schrieb, vermutlich auf eigene Vorhaben gestützt:
Schritt 9: Gründe eine Familie und setze Dich zur Ruhe - stimmt...

Schritt 10 ist dann: Nach 15 Jahren Motorsport-Abstinenz und einer Scheidung, sowie der Tatsache, dass die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, wirst du wieder geil aus Rennfahren, nimmst Deinen Nachwuchs vielleicht wieder zu den Rennstrecken mit und zeigst Dir selbst und Deinen Kindern wo der Bartl den Most holt....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
09.06.2002 22:05 (letzter Eintrag: 09.06.2002 22:05)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Rotax Max Weltfinale

Nur schade dass die Österreicher nicht mehr zum Rotax Max Weltfinale dürfen weil sie sich fürs Einheitschassis und gegen das interneationale Reglement entschieden haben

(anonym)(IP=213.33.60.XXX)
09.06.2002 02:10 (letzter Eintrag: 09.06.2002 02:10)
0 Antworten antworten

 Rotax Max Weltfinale

Nur schade dass die Österreicher nicht mehr zum Rotax Max Weltfinale dürfen weil sie sich fürs Einheitschassis und gegen das interneationale Reglement entschieden haben

(anonym)(IP=213.33.60.XXX)
09.06.2002 02:10 (letzter Eintrag: 09.06.2002 02:10)
0 Antworten antworten

 Für Philipp: Einstieg in den Kartsport

Hallo Philipp, hier ein möglicher Weg für den Einstieg ins Kartfahren, Zielrichtung eigenes Rotax Max Kart.

Einstieg in den Kartsport mit 20-35 Jahren


Typischer Einstieg eines 20-35 jährigen Vollgas Fans
Ziel: Rotax MAX Challenge
Schritt 1: Kartsport Indoor Einstieg erfolgreich geschafft, Wunsch nach viel Kraft und hoher Geschwindigkeit ist ausgeprägt vorhanden. Finanzielle Möglichkeiten ebenso.
Schritt 2: Nach Bruck/Leitha zur A1 Speedworld gefahren und das Treiben beobachten. Karts mit Rotax Max Motor besonders beachten. Mit den Fahrern ins Gespräch kommen.
Schritt 3: Probefahrt vereinbaren. Zuvor mit einem halbwegs starken Viertakter die Rennstrecke auf der Speedworld erkunden, um sich ans Streckenlayout und an die hohe Geschwindigkeit des Outdoorsports zu gewöhnen. Bei der Probefahrt den unvergleichlichen Schub eines leichten Zweitaktkarts intensiv erleben.
Schritt 4: Ein eigenes Kart kaufen. Inklusive Einstellgenehmigung und Jahreskarte. Oft fahren gehen. In die Szene reinwachsen.
Schritt 5: An Clubrennen teilnehmen, die von der Bahn veranstaltet werden. Dort mit gleichartigen Karts fest um die Wette fahren und die Wettbewerbsluft inhalieren. Bei gutem Erfolg weiter zu Schritt 6.
Schritt 6: Einstieg in die Rotax MAX Klasse. Rennen in ganz Österreich bestreiten, gegen die schnellsten Fahrer dieser Klasse.
Schritt 7: Möglicherweise Jahressieger werden und das Weltfinale in Übersee bestreiten.
Schritt 8: Du willst noch geileren Motorsport. Interessiere dich für Schaltkarts und ihre Piloten. Leg dir eines zu und lerne die unglaubliche Kraft und Herausforderung, ein derartiges Gerät zu bewegen, zu meistern.
Schritt 9: Gründe eine Familie und setze dich zur Ruhe.


emk(IP=212.17.127.XXX)
08.06.2002 22:32 (letzter Eintrag: 08.06.2002 22:32)
0 Antworten antworten

 test

test

emk(IP=212.17.127.XXX)
08.06.2002 22:31 (letzter Eintrag: 08.06.2002 22:31)
0 Antworten antworten

 Gratulation emk

zu diesem Eintrag.
Endlich etwas zum Lachen.


(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
08.06.2002 17:35 (letzter Eintrag: 08.06.2002 17:35)
0 Antworten antworten

 Der arme Philipp

Ich glaub, Philipp ist nun ordentlich verwirrt.

Er wird hingehen zu seinen Freunden und erzählen, dass Rennkarts auch in der Halle fahren dürfen. Und dass er sich jetzt überlegen muss, ob es ihm nicht zu gefährlich ist, mit einem Schaltkart in der Halle zu fahren. Und Philipp schläft nun schlecht, weil er vor einer schweren Entscheidung im Leben steht: 2-Takt oder 4-Takt.

Philipp erzählt seinen Freunden, dass er am Dienstag seinen ersten Karttest hat. Zuerst muss er im KC Kottingbrunn (KC - hmmmm. Kartcenter, alles klar!) 3 Stunden Kart fahren, und dann muss er in der internationalen IKC ein Rennen absolvieren. Für einen ersten Test erscheint ihm das vermutlich ein bissl viel, dem Philipp.

Er erzählt nun seinen Freunden auch, dass er mit einem B&S im Sodikartcup mitfährt, in der JFF Serie. Aber er möchte bald aufsteigen, das sind nur die Anfänger. Und dann wird er Profi, weil wenn man ein bissl schnell ist, dann stürzen sich die Headhunter auf einen.

Single Meisterschaften wird er nicht fahren, erzählt Philipp, weil er möchte sich von seiner Freundin keinesfalls trennen, nur damit er in der Single Klasse mitfahren kann bei den anderen notgeilen Männern. Anfänger scheinen in der Kartszene zunächst jeweils noch eine Freundin zu haben, weil alle fahren erst später in der Single Klasse. Philipp kann sich noch immer nicht vorstellen, dass er wegen dem Kartfahren sich von seiner Freundin trennen soll.

Peter Bergmann verkauft RMC Karts in der Shopping City Süd, schwärmt Philipp jetzt. Die haben Biland Stoßdämpfer und eine Biggs&Statton Stereoanlage.

Ganz versteht Philipp nicht, warum Peter Bergmann in 1220 wohnt, wo doch die SCS in 1230 ist. Ah! Markus Krammer hat 1230, der ist wahrscheinlich mit seinem Kartshop in der SCS! Was ist Swiss-Hutless? Und ein bissl verwirrt wird er jetzt, und versucht auswendig zu lernen: IKC, SCS, RMC, PCR, M&S, B&S, KCK.

Ein bissl Angst hat Philipp nun auch vor den 10 Profis in KCK, die haben sicher ein RMC und keine Freundin, fahren also in der Single Klasse. Er will aber nicht, dass ihn die auslachen, nur weil er noch eine Freundin hat. Trotzdem ist Philipp gespannt auf die 40 Fahrer mit Freundin, die ihr Geld nicht mit Kartfahren verdienen.
;-)


emk(IP=212.17.127.XXX)
08.06.2002 17:26 (letzter Eintrag: 08.06.2002 17:26)
0 Antworten antworten

 Outdoor Karts

Es gibt kein M&S und B&S Kart.

B&S heisst Briggs & Stratton und ist der Motor der in der CKL gefahren wird.

M&S gibts überhaupt nicht, es gibt MS und das ist der Rahmen den man in der KD benutzt.


Wern@ir(IP=213.147.161.XXX)
08.06.2002 12:51 (letzter Eintrag: 08.06.2002 12:51)
0 Antworten antworten

 Outdoor Karts

Wheeler, und wodurch unterscheiden sich die beiden Outdoorkarts genau? Was kann das "M&S" und was kann das "B&S"?

(anonym)(IP=213.147.161.XXX)
08.06.2002 10:36 (letzter Eintrag: 08.06.2002 10:36)
0 Antworten antworten

 @ Philipp

Also zunächst mal ist es wichtig, dass du dir überlegst, in Indoor-Rennen (mit Leihkarts) oder an einer der Outdoor -Serien
teilzunehmen.
Gebrauchte Karts gibts im Moment auch, jedoch muss natürlich vorab feststehen, in welche Richtung du tendierst, d.h. ob du lieber 2-takt oder 4-takt Karts bevorzugst.

Ab besten wäre mal, wenn du am Dienstag, den 11.6.02 in der KC Kottingbrunn (Karthalle) vorbeikommen könntest und sogar dann an einem IKC-Lauf, der im Anschluss an dieses 3-Stundenrennen stattfindet, mitfahren möchtest.
(Wäre sicher mal ein erster Test, wie du dich so im Allgemeinen in einem Kart fühlst; ausserdem gibts da auch schon gute Vergleichsmöglichkeiten!).
Solltest du gleich von Anfang an zu den outdoor-Karts (B&S, oder M&S) tendieren, dann wäre die Sodikartserie in Graz oder die JFF _Serie von Lexx Tischer das Beste (für den Beginn).
Später dann, wenn die Anderen sehen, dass du guten Speed hast, kommen die Angebote von selbst.
Solltest du aber in Erwägung ziehen, in Single Meisterschaften anzutreten, was aber am Anfang eher nicht sinnvoll ist, dann empfehle ich Peter Bergmann,s RMC-Karts oder die SCS (auf, mit Biland oder Biggs&Stratton bestückte) Rennkarts zurückzugreifen.

Aber, Ansprechpartner für dieses Vorhaben sind: z.B.
Peter Bergmann, 1220 Wien - Essling
Markus Krammer, 1230 Triesterstrasse 204
Kartshop Eichinger, St. Andrä/Wördern
Ralph Karger, Fischamend (Swiss-Hutless)
oder auch der PCR-Händler Sascha Rössler, Obergrafendorf/St.Pölten).

Fazit: Komm aber vorab mal zur Veranstaltung nach Kottingbrunn, da könntest du ca. 50 Kartfahrer fragen (davon sicher 10 Profis).

Auf gutes Gelingen deines Vorhabens ...
Hannes Wagner (wheeler).


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
08.06.2002 08:14 (letzter Eintrag: 08.06.2002 08:14)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Wer kann helfen???

Ich interessiere mich schon seit längerem für den Kartsport, hatte aber nie das genügende "Kleingeld". Mich würde jetzt mal interessieren was man beim Kauf beachten soll!! Habe für den Anfang mal an ein gebrauchtes Kart gedacht!!! Ich habe eigentlich im Moment noch KEINE AHNUNG was es gibt oder was ein Kart haben/können muß, das man lange Freude damit hat!

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen, Gruß, PHILIPP!!


Philipp(IP=213.33.47.XXX)
08.06.2002 04:03 (letzter Eintrag: 08.06.2002 04:03)
0 Antwortenmueller.philipp@gmx.atantworten

 4 Stundenrennen in der Monza

Die MONZA-Kartsporthalle veranstaltet am Samstag, den 29. 6. 2002 ein 4 Stundenrennen, wobei freigestellt ist, ob 2,3 oder 4 Fahrer pro Team daran teilnehmen wollen.

Das Rennen wird von 900 bis 1300 Uhr stattfinden und es gibt einen stündlich vorgeschriebenen Tankstop.
Dabei ist selbstverständlich auch ein Fahrerwechsel möglich.
Die Fahrerwechsel sind nicht vorgegeben, müssen jedoch nach vorheriger Bekanntgabe an den Rennleiter Franz PANNY in der BOXENGASSE erfolgen.

Die Ausschreibung liegt generell in der Monza-Halle auf.

20 Minuten Quali und 4 Stunden Rennen werden mit einem Startgeld von € 300,-- veranschlagt.

Nennschluss ist der 22.6.02.
Nochmals die Tel. Nr. 616 46 26..

Die Monza hofft auf zahlreiches Erscheinen...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
07.06.2002 10:11 (letzter Eintrag: 07.06.2002 10:11)
0 Antworten antworten

 IKC - Kottingbrunn 2.Lauf / Nachtrag

Der Vollständigkeit halber hier der Zieleinlauf des zweiten IKC-Rennens in Kotting von gestern Abend:
WERNER TRÜGLER feiert einen Doppelsieg vor PETER HEINZ EDER und
MARCO FORMANEK. Mit "Blech" muss sich
CHRISTIAN FRANK gegnügen, der aber noch vor
STEVE SCHWEINZER das Ziel erreicht.
GERALD HINTEREGGER kompettiert das sechser-Starterfeld.

Rennbericht gibt´s leider keinen...sorry


mr.ikc(IP=212.152.150.XXX)
06.06.2002 22:06 (letzter Eintrag: 06.06.2002 22:06)
0 Antwortenmr.ikc@a1.netantworten

 IKC in Kotting

Das erfreut natürlich GAAANZ BESONDERS die IKC-Organisation, dass diese Rennserie nun doch auch in Kotting -wieder- Einzug gehalten hat. (Und ich hoffe auch die Betreiber Maria+Hubert)

Ich warte dann nur mehr auf das Ergebnis und die neuen Anmeldungen *freu*, dann können die Rennen auch gleich im Ranking on-line gehen...


mr.ikc(IP=212.152.150.XXX)
06.06.2002 11:23 (letzter Eintrag: 06.06.2002 11:23)
0 Antwortenmr.ikc@a1.netantworten

 IKC-Lauf in Kottingbrunn - 9 Starter!

Der gestrige IKC-Lauf in Kottingbrunn mit Startzeit 1930 war mit satten 9 Fahrern bestückt.
Viele davon nutzten auch das Angebot von Roman Mottl (Gratisanmeldung der ersten 10 NEUEN Teilnehmer pro Halle) und folgten dem Aufruf an dieser imageträchtigen Serie teilzunehmen. Starteten doch wieder einige Piloten der sogenannten "grossen Serien".

Im ersten Rennen konnte sich Werner Trügler in einem sehr gut abgestimmten Kart mit "flottem" Motor die Pole fast selbstverständlich sichern, vor Peter Heinz Eder aus der JFF Serie und Teammitglied bei KC MÖTZ, sowie einem jungen aufstrebenden Talent aus der "Kartschmiede KC Kottingbrunn" namens Marco Formanek, Lech Downarowicz und meiner Wenigkeit.

Im Rennen war es dann eine klare Sache für Werner, der, nur gefolgt von Peter Heinz Eder dem restlichen Feld quasi enteilte.
Dahinter tobte jedoch der "Kampf" um die Plätze 3-5.
Der leichtgewichtige Marco Formanek wurde vom Polen Lech Downarowicz etwas brutal von der Ideallinie befördert und beide drehten unmittelbar vor mir eine wunderschöne Pirouette. Dadurch konnte ich innen durchstechen und hatte mal für 15 Runden freie Bahn, bis sich der hartnäckige (und auch diesmal schnellere) Marco hinter mich setzte und "anklopfte". 6-7 Runden klopfte er nur, aber me hielt die Ideallinie (oder war,s doch Kampflinie??), dann war es aber soweit, Marco Formanek bremste mich im Stile eines "alten Hasen" einfach aus...
Lech Downarowicz kam zwar noch in die Nähe meiner hinteren Stossstange, aber zum Überholen reichte es nicht mehr, fuhr er doch mit -1 sek. über die Ziellinie.

Auf den Plätzen 6-9 klassierten sich Michael Strebel, Harald Wittmann, Michael Phön, und Gerald Hinteregger.

Es gab dann später sogar noch einen zweiten IKC - Lauf, an dem auch wieder Werner Trügler, Peter Heinz Eder, Gerald Hinteregger, Marco Formanek und noch drei Andere teilnahmen, aber durch die spätere Startzeit (ca.2200 Uhr) kann ich hier leider nicht mehr darüber berichten, da wichtige Termine für mich anstanden...

Fazit: Überraschend starkes Interesse durch publizistische Werbung für die IKC, da selbstverständlich die Anzahl der Teilnahmen in der Endwertung von grosser Bedeutung sind.

Nächste IKC-Rennen im KC Kottingbrunn:
Dienstag, 11.6. 2200 Uhr (nach dem 3 Stundenrennen des KTB), sowie
Dienstag der 18. Juni um 2000.

Um (wieder) zahlreiche Teilnehmer wird gebeten, da sich diese Serie derzeit doch eher am "aufsteigenden Ast" befindet....



wheeler(IP=195.34.133.XXX)
06.06.2002 10:33 (letzter Eintrag: 06.06.2002 10:33)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Nicht vergessen - Samstag "OPEN VIERTAKT"

Diesen Samstag den 8.6.2002 die vierte
Auflage der Styria Clubsportmeisterschaft.

Gefahren in den Klassen:

Bambini
ICA-Junioren
ICA
IcC/Super IcC
Pop - Rotax
Open Viertakt
Sodi KART - JFF

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche
Teilnahme von euch.

www.styriakarting.at


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
06.06.2002 07:33 (letzter Eintrag: 06.06.2002 07:33)
0 Antworten antworten

 KD & KL

wenn das der wahrheit entspricht, und das glaub ich schon wenn es der ernstl postet, dann ist es endlich der richtige schritt in die richtige richtung!!!!!!!

wenn das klappt und das gespräch positive früchte trägt, dann gibt es wieder eine zukunft für den KARTSPORT!!!!!!


maks66(IP=212.27.126.XXX)
05.06.2002 09:27 (letzter Eintrag: 05.06.2002 09:27)
0 Antworten antworten

 KD/CKL

Wird die CKL von der KD übernommen ?

Team(IP=195.3.96.XXX)
05.06.2002 07:10 (letzter Eintrag: 05.06.2002 07:10)
0 Antworten antworten

 Emk

Langes leben österr. kartsport langes leben!!!gg
Wird auch schon langsam zeit das sich die einmal zusammen setzen, möchte nix verschreien wär aber für die 4 takter szene ein wesentlicher vortschritt und wer weiß vielleicht beginnt mal die szene zum aufatmen, spätenstens wenn mal ein f 1 Weltmeister aus österr. kommt!!!haha
Aber wahrscheinlich würde dann einer sehn das es in österr. auch talente geben würde möchte mich dabei aber ausschliessen,aber so wie es jetzt ist, sag i ganz ehrlich...Wenn zwei 90jährige ohne Viagra Sex hätten, mit der aussicht auf fortpflanzung wär das sicha wirkungsvoller, sogar wenn sie schwul wären!!!ggg
lg norbert


Sulzer(IP=62.178.39.XXX)
04.06.2002 21:58 (letzter Eintrag: 04.06.2002 21:58)
0 Antwortennorber.sulzer@chello.atantworten

 KD und CKL

... gratuliere zur Annäherung...

wheeler(IP=195.34.133.XXX)
04.06.2002 20:10 (letzter Eintrag: 04.06.2002 20:10)
0 Antworten antworten

 KD und CKL mit gemeinsamem 24h Rennen im August?

Es ist nicht lustig für die KD, wenn ein Konkurrenzveranstalter für ein 24h Rennen ein Startgeld von 200€ gegenüber den üblichen 1100€ verlangt. Einzelbucher oder in der Meisterschaft chancenlose Teams könnten ihre restliche Saison beim Billigbieter fahren. Wirtschaftlicher Schaden bei der KD wäre die Folge. Das will natürlich in Wirklichkeit niemand.

Wie auch immer man dieses Angebot beurteilen mag, und was dieses auch immer ausgelöst oder nicht ausgelöst hat, und ob sich dadurch die Fronten noch mehr verhärtet haben oder nicht, Faktum ist:

Die KD setzt sich demnächst mit der KL an einen Tisch um einen Weg zu finden, das KD Rennen am 17.18. August in Zettling gemeinsam auszutragen. Zuvor müssen noch die KD Teams befragt werden, ob sie einverstanden sind für dieses Experiment, da es dadurch ja der Fall sein wird, dass verschieden schnelle Karts, bis zu 30 an der Zahl, 24 Stunden lang um die Wette fahren werden. Es wird dann einen KD Sieger geben, und es wird einen CKL Sieger geben.

Für die Viertakt Kartszene bedeutet das, dass die beiden Veranstalter ein gemeinsames Rennen austragen könnten, und unter Umständen die Saison 2003 aus wesentlich mehr gemeinsamen Rennen bestehen wird, wer weiß.

Die Information stammt aus erster Hand, also von MM und Osmunde. Hoffen wir, dass alles seinen positivstmöglichen Weg nimmt.


emk(IP=212.17.127.XXX)
04.06.2002 17:52 (letzter Eintrag: 04.06.2002 17:52)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Wie schon so oft: DANKE WHEELER. Gut daß es dich gibt!!

(anonym)(IP=53.244.2.XXX)
02.06.2002 07:21 (letzter Eintrag: 02.06.2002 07:21)
0 Antworten antworten

 IKC in Kottingbrunn

Nach Rücksprache mit der Rezeption (Maria) in Kottingbrunn könnten am Mittwoch, den 5.Juni um 1830 und 1930 zwei IKC Läufe stattfinden.
Alle Interessenten mögen bitte telefonischen Kontakt mit dem KC Kottingbrunn aufnehmen (02252/790501) und sich bei Interesse ebendort anmelden.
Wie Ihr alle wisst, gibts ab 6 Teilnehmer ein Rennen...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
01.06.2002 17:10 (letzter Eintrag: 01.06.2002 17:10)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Open Viertakt Styria KARTING 8.6.2002

Nicht vergessen, am Samstag den 8.6 die
vierte Auflage der StyriaKARTing Hobby-
Weltmeisterschaft. UND WIE IMMER KÖNNEN AUCH
ALLE VIERTAKTKARTS BEI DER OPEN VIERTAKT
TEILNEHMEN. Also jedes KL/KD/Biland und
sonstiges Gefährt mit einem Viertaktmotor
oben drauf.

Nennen bis 10 Uhr Vormittag, Ab Mittag Quali,
Nachmittags Racen, und abends bereits im
Racetaurant zammensitzen und fachsimpeln.

Auch eine gute Gelegenheit sein Kart auf die
bevorstehenden 24er abzustimmen.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
01.06.2002 08:27 (letzter Eintrag: 01.06.2002 08:27)
0 Antworten antworten

 
Der Viertakt Kartsport in Österreich. Der Boom der in die Breite geht. Jeder kann hier mitmachen. Viertakt-Talk!

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 01/2015
 09/2014
 06/2014
 11/2013
 05/2013
 04/2013
 02/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 08/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000



 
        nach oben