kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 Endlich ist er da!

NEU NEU im Kartsport Team Eichinger befindet
sich einer der wirklich Weltbesten Kartsport-
mechaniker und Tuningspezialist Hr. Diplom
Ing. Hr. Josef Bruckner!
J. Bruckner ist bekannt als Chefinstruktor
eines der besten Superkart-Teams in England,
und weiters hat er die Fähigkeit bewiesen
aus 100ccm Motoren eine Kurbelwellenleistung
von rund 32,7 PS Herauszukitzeln.
Durch Hrn. Bruckner wird das Kartsport-Team
Eichinger mit grossen Abständen die Konkurrenz
hinter sich lassen!!!
Man kann nur sagen Respekt Respekt und Hut ab das ein Kartsportteam Eichinger solche
bereicherung im Team besitzt!


Ein ehmaliger Superkartpilot(IP=62.46.51.XXX)
17.04.2002 16:43 (letzter Eintrag: 21.05.2006 08:42)
6 Antworten antworten

 Ergebnisbericht Laa/Zettling

Wie versprochen kommt an dieser Stelle nur der besagte Ergebnisbericht von den gemischten 2- und 4-Takt Hobbyrennen in Graz/Zettling (2.Lauf Hobby-Meisterschaft).

Diese Hobby-Meisterschaft wird in Zusammenarbeit mit Greinbach/Hartberg ausgetragen und umfasst insgesamt 8 Läufe, drei in Hartberg, 5 in Graz.

Es wurde auch für die Nachwuchsförderung sehr viel getan und 7 acht bis zwölfjährige Piloten kämpften im ersten Rennen um den Sieg.
Ähnlich ambitioniert wie bei den Bambinis in der Serie von Peter Bergmann ging man auch hier zu Werke und mit Oliver Mayer sah man ein bekanntes Gesicht punktegleich mit Mario Bruxmeier den Tagessing nach Hause nehmen. Dritter wurde Renee Rossner mit nur einem Punkt Rückstand. Er wurde wohl in beiden Läufen an zweiter Stelle abgewunken, jedoch die Punktearitmethik lies daraus den besagten dritten Platz werden. Maxi Poten, Lukas Trettenbrein, die kleine Lady Romina Fritz und Oliver Geiger belegten die Plätze.Es muss jedoch gesagt werden, dass die Strecke, bedingt durch den Regen und auch teilweise durch den aufgeschaufelten Dreck sehr schwierig zu befahren war, was für die jungen Stars von morgen eine grosse Herausforderung war.

Bei den Rotax- Max Leuten siegte Josef Stadtegger vor Martin Kleibenzettel und Friedrich Weisi.

Die Wertung der ICA Karts ging an Georg Schmaranzer der sich beide Läufe holen konnte vor Sigi Thaler und Hans Weikl.

Diesmal waren nur 3 4-takt Piloten zum Rennen angetreten und Stefan Gamsjäger konnte die Tageswertung für sich entscheiden, noch vor Markus Neumüller, der jetzt die Gesamtwertung inne hat und Christopher Zöchling. Die 4-Takter durften mit den ICA - Karts im Rennen mitfahren, wurden aber natürlich separat gewertet.
Dino Karger mit seinem 50 PS Ungetüm war diesmal nicht dabei, musste er doch an den Testfahrten zur Kartleague in Greinbach teilnehmen.

Bei den ICA-Junioren gewann Richard Cvörnjek vor Philip Klaindl und Dominic Stranz. An der vierten Stelle platzierte sich Klaus Bachler vor Stefan Neureiter, Mirko Bortolotti und der einzigen Lady Bettina Stummer.

Im Gegensatz zu den Staatsmeisterschaftsläufen wo nur 6 Fahrer am Start waren konnte Graz mit einem Rekord-Starterfeld von 21 Piloten aufwarten.
Für Spannung war gesorgt, denn das Training beherrschte Lokalmatador und Mitbesitzer von Laa/Zettling Joesi Kogler.
Joesi hatte im ersten Lauf grosses Pech, denn nach ein paar Runden war sein Visir undurchsichtig geworden und er hatte mit sehr eingeschränkten Bedingungen zu kämpfen, dadurch wurde er sozusagen bis an die 8 Stelle durchgereicht. Waren die ersten Runden eher durch dieses Hadycap langsam, wurde unser "Platzhirsch" mit Fortdauer des Rennens wohl immer schneller, konnte aber schlussendlich nur mehr im Mittelfeld die Ziellinie überfahren, Platz 8 also im ersten Lauf.
Im zweiten Lauf nach der Motorenruhe und mit frisch eingelassenen Visir konnte Kogler zwar die Pole auch nicht vollständig nutzen, hielt sich aber sehr lange vor dem Laufsieger des ersten Laufes Josef Krisper, tapfer an zweiter Stelle, bis ihn der bis dahin aufrückende drittplatzierte Clemens Stadler unsanft im Mann zu Mann Kampf von der Strecke schickte. Während Joesi noch weiterfahren und den neunten Laufrang erringen konnte, musste sein Kontrahent mit gebrochener Lenkung aufgeben, was den Verfasser die Bemerkung entlockte, dass warten eben besser gewesen wäre als Ungeduld.
Josef Krisper konnte, wie gesagt, den Tagessieg einfahren, vor dem Zweitplatzierten Florian Grabner und Alfred Prisching, Roland Hartl wurde Vierter und an fünfter Position wurde noch Clemens Stadler gewertet, der im ersten Lauf immerhin Zweiter wurde, und 20 Punkte gutgeschrieben bekam.
Alles in allem war diese gut besuchte Veranstaltung wieder ein Erfolg der Grazer und die anheimelnde, familiäre Atmosphäre wurde gerne angenommen.
Das Rennen war ob seiner Witterungsbedingungen äusserst schwierig und die mindestens 50 Abflüge dokumentierten dies sehr deutlich. Gott-sei-dank wieder ohne körperliche Schäden. Lediglich ein paar Karts mussten wieder Instand gesetzt werden, jedoch ist dies bei so einem aussergewöhnlichen Starterfeld fast vorauszusetzen.
Graz wir kommen gerne wieder, recht bald sogar....




wheeler(IP=195.34.133.XXX)
14.04.2002 23:18 (letzter Eintrag: 01.09.2004 15:06)
3 Antworten antworten

 Staatsmeisterschaft Bruck

Die Veranstaltung war gut organisiert, aber warum war kein Sprecher ?
Das ist sparen am falschen Platz.


zuschauer(IP=195.3.96.XXX)
30.04.2002 12:22 (letzter Eintrag: 03.05.2002 13:27)
1 Antwort antworten

 Schaltkarttrophy !!!

I will "Scholtkartschmolz´n"
Mocht´s a Trophy!!!


Montoya J.P.(IP=212.70.102.XXX)
30.04.2002 13:42 (letzter Eintrag: 30.04.2002 13:42)
0 Antworten antworten

 Die Schaltkartszene

Man kann alles sehen wie man will.

Warum der Gangl nichts mehr tut sei
dahingestellt. Tatsache: Er tut nichts
mehr. Da kann ich angschissen sein wie
ich will. Das Kartteam Pucher hat aber
das Erbe sehr erfolgreich (sehr sehr viel erfolgreicher) übernommen.

Das der Gernot noch mit seinen Fahrern
unterwegs ist hat keiner bestritten, als
Händler wird er wohl nicht mehr auftreten,
und um diesen Punkt ist es eigentlich
gegangen. Das er immer mit Herz und Einsatz
dabei ist, und sogar selber noch ins Kart
hupft nur damit eine Meisterschaft noch
halbwegs über die Runden kommt ist eine
Tatsache. Das er gerade deshalb oft um seinen Einsatz eingeschaut hat, weil er oft
ZU GUT ist, ist eine andere. Jedoch ein
Dankeschön an ihn das er sich immer einsetzt, und für seinen Sport da ist.

Jedoch sollte dann auch mal unser rasender
Wirt Jesse Zach nicht unerwähnt bleiben,
der es immerhin schafft die Starterzahlen
bei den Clubläufen auf ÖM Niveau zu halten.
Bei den Schaltkarts sind immerhin immer mehr
als 20 Piloten am Start.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
30.04.2002 08:00 (letzter Eintrag: 30.04.2002 08:00)
0 Antworten antworten

 Schaltkarttrophy

Is a super Idee find i!!!!!

Steff(IP=62.47.14.XXX)
29.04.2002 22:50 (letzter Eintrag: 29.04.2002 22:50)
0 Antworten antworten

 GHR Team in luft aufgelöst??

Also i glaub des net der Gernot hat doch alles getan dass überhaupt noch gefahren wird bei der Meisterschaft. Alle Schalterfahrer die in Bruck dabei waren werden das gleich sehen.

Ausserdem des Team is net TOT!!!!!!!
Stefan Loitfelder und Andreas Hasler sind die Fahrer also von in Luft aufgelöst doch keine spur oder????


Steff(IP=62.47.14.XXX)
29.04.2002 22:49 (letzter Eintrag: 29.04.2002 22:49)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

hey Angschissen@ir
was hast denn fur ein problem damit wenn manche net mehr wollen oder mögen, weils einfach beruflich net geht wie beim Gangl zum Beispiel.


da 1. Firstpilot(IP=62.47.14.XXX)
29.04.2002 22:41 (letzter Eintrag: 29.04.2002 22:41)
0 Antworten antworten

 Gratulation

Gratulation an die Fahrer des StyriaKART
Clubs für das gute Abschneider bei der
ÖM in Greinbach. Natürlich auch an
Stefan Loitfelder der seinen ersten Sieg
in der IcC auf Birel/Seven/LeCont einfahren
konnte.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
29.04.2002 09:06 (letzter Eintrag: 29.04.2002 09:06)
0 Antworten antworten

 Die Schaltkartszene

Na alles ist net verloren.

Gangl hat sich in Luft aufgelöst.
Klaus Sever ebenso.
Gernot Hammer nicht, würde auch
nicht gehen bei der Leibesfülle.
Das Team Leithner ist voll aktiv
im Clubsport wie International.
Ebenso das Team Pucher das voll
präsent ist.
Neu ist der Styria Kart Shop der das
Erbe von Gernot Hammer angetreten ist,
und die Fahrer auf Styria betreut.

Das die Schaltkartszene nach wie vor
intakt ist, zeigen die Starterzahlen
bei den Hobbyläufen von Styria. 28 Starter
sind immerhin ein deutliches Zeichen.

Jesse Zach wird nun bei den beiden Styria-ÖM
Laufen versuchen mit einem neuen Konzept
zu motivieren.

Die Szene lebt, keine Sorge!!!


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
26.04.2002 09:41 (letzter Eintrag: 26.04.2002 09:41)
0 Antworten antworten

 Die "grossen" Teams

Niergendwo findet das Sprichwort

"Ehrlich währt am Längsten"

treffendere Bedeutung als hier.

Oder wo sind sie hin?Gangl,Hammer,.....


Mehrmals AngeschissenAIR(IP=212.70.102.XXX)
26.04.2002 09:12 (letzter Eintrag: 26.04.2002 09:12)
0 Antworten antworten

 Schaltkarts

Gibts die großen Teams in der
Schaltkartklasse überhaupt noch?.

Was ist mit Pucher, Gangl, Leithner,
Hammer etc. Nichts zu hören oder sehen.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
26.04.2002 09:04 (letzter Eintrag: 26.04.2002 09:04)
0 Antworten antworten

 100cc Klassic Cup

Was ist eigentlich mit diesem
Classiccup, wo der Koarl, der Heinzi,
der Willi und sonst noch ein paar
so viel Wind gemacht haben´.

Die Luft schon draußen????


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
25.04.2002 11:39 (letzter Eintrag: 25.04.2002 11:39)
0 Antworten antworten

 Schaltkarttrophy

Das wäre natürlich der Überhammer,
wenn diese Klasse noch dazu in
einem Tag abgewickelt werden könnte.

Die einzige Chance die Schaltkarts
wieder zu reanimieren und zur alten
Stärke zu führen.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
25.04.2002 08:00 (letzter Eintrag: 25.04.2002 08:00)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Hallo Jesse!

zu Deinem Eintrag vom 23.4.:
Es steht nirgends geschrieben, dass die Schaltkarttrophy eine 2-Tages Veranstaltung sein muss!
Reden mit den Veranstaltern und es genügt der Sonntag, incl. Abnahme und Training!
(Siehe auch Rennen Bruck - Hobby-Max.


G. Schuster(IP=212.185.249.XXX)
25.04.2002 01:38 (letzter Eintrag: 25.04.2002 01:38)
0 Antworteng.schuster@t-online.atantworten

 Super Sache!!

Toll, dass mit den Rundenzeiten im eigenen Teamzelt!
Sollte dann nur noch funktionieren und dauerhaft Strom vorhanden sein, damit man den Fernseher nicht mit dem Aggregat betreiben muß!!!! (Wie schon so oft passiert)


(anonym)(IP=213.208.15.XXX)
24.04.2002 11:59 (letzter Eintrag: 24.04.2002 11:59)
0 Antworten antworten

 GRATIS EINTRITT zum 2.ÖM Rennen in Bruck

Der Kampf um die ÖM, BBC und RMC geht vom 27.-28.04.2002 in die zweite Runde. Über 140 Starter werden an diesen Wochenende auf dem Gelände der A1-Speedworld an den Start gehen.

An diesen beiden Tagen ist der Eintritt für alle Besucher am Gelände und zu den Rennen

K O S T E N L O S

und Ihr bezahlt keinen Cent!

Ebenfalls neu ist das im kompletten Hauptfahrerlager, an allen Anschlusssäulen jetzt TV-Empfang möglich ist. Mit 20 EURO (von Fr.-So.) einem TV-Gerät und Koaxialkabel (Antennenkabel) bewaffnet könnt Ihr 5 TV-Kanäle, einen Wetterkanal mit Asphalttemperatur von der eigenen Wetterstation und die Daten der Zeitnehmung empfangen. Somit braucht Ihr Euch nicht mehr alle gemeinsam mit Euren Betreuern vor einem Bildschirm oder den Listen zu drängen .

Mehr über den Kabelanschluss und die Anmeldung unter: http://www.a1speedworld.com.


Wolfgang Hoffelner(IP=194.152.160.XXX)
24.04.2002 09:07 (letzter Eintrag: 24.04.2002 09:07)
0 Antwortenwolf@webwolf.atantworten

 @Steve

Schöner Bericht von Ampfing, hast Dich sehr bemüht und informativ war er auch. Eventuell über den Rennverlauf hättest mehr berichten können, aber sonst war er sehr kompakt...

wheeler(IP=195.34.133.XXX)
24.04.2002 08:50 (letzter Eintrag: 24.04.2002 08:50)
0 Antworten antworten

 *lol*

Also ich muss zugeben, dass ich immer wieder von Neuem von den Fähigkeiten eines Karts überrascht bin. Denn jetzt können Chassis und Motor schon Briefe schreiben und das noch dazu auf englisch !!! *lol*
Also mein Chassis hat mir bis jetzt noch nie geschrieben :-(, kann aber sein, dass es kein neues Modell ist und deswegen die Bedienung von Papier und Feder noch nicht so gut beherrscht ...

Mfg


Joerg(IP=213.208.19.XXX)
24.04.2002 08:35 (letzter Eintrag: 24.04.2002 08:35)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 Austrian Shifter Kart Trophy @ Styria Karting

Scheint eine gute Sache zu sein was
der Jesse da auf die Beine stellt.

Auf alle Fälle ein Anreiz doch selber
mitzufahren.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
24.04.2002 08:32 (letzter Eintrag: 24.04.2002 08:32)
0 Antworten antworten

 Die Erzeuger der 2-takt

Chassis und Motoren schrieben einen Brief an Mosley, um die Weiterführung der 2-Takt Klassen.(Dass die 2-und 4-Takter auch zusammen existieren können).
Existenzängste dürften sie zu diesem Schritt bewogen haben.
Werden wir ja sehen, wie die FIA und die CIK darauf reagiert...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
23.04.2002 17:46 (letzter Eintrag: 23.04.2002 17:46)
0 Antworten antworten

 ???

Was heißt denn das alles????
"4-takt" hab ich noch verstanden.


DeutschsprachigAIR(IP=212.70.102.XXX)
23.04.2002 16:14 (letzter Eintrag: 23.04.2002 16:14)
0 Antworten antworten

 4-takt

To the kind attention of:
CIK FIA President, Mr Y. Leon
FIA President. Mr Mosley;
The International Press


Prevalle, 08/04/2002


Dear Mr Leon,
We feel obliged to point out the uncomfortable situation that has developed between engine and kart manufacturers and the CIK after the decisions taken by the Executive Committee which are in strong opposition with our requests and suggestions proposed in the interest of karting.

We, Engine and Kart manufacturers, express our total disagreement with the following decisions imposed by the CIK:

- imposition of the 4-Stroke engine in all CIK classes with the aggravation of the twin-cylinder option;
- the future exclusion of the 2-Stroke from CIK classes
- the introduction of the 4-Stroke World Formula with non homologated engines and chassis
- the introduction of the new North American Championship with the 4-Stroke World Formula;
- the lack of financial support and adequate TV coverage that had been promised the teams participating in the FSA World Championship.
- The introduction of an International Race Calendar without proper consideration for neither dates nor track locations;
- The non observance of the contract signed with Manufacturers regarding the World Championship Calendar (suppression of the race in Japan);

We also take the liberty to ask further questions:

- Why hasn’t the promised Super Commission, which had to include manufacturers’ representatives, ever worked?
- Why haven’t Technical regulations and terms for the year-end homologation been set yet?
- Why haven’t technical and sporting decisions been adopted which were against the Manufacturers opinions (introduction of the D.18 flange in the ICA Junior Class)?
- Why has the FSA World Championship been eliminated followed by the introduction of the FA World Cup?

The whole Kart World expects precise answers to these questions.

Best Regards


ENGINE AND KART MANUFACTURERS

BIREL S.p.A HAASE S.r.l.
BOMBARDIER-ROTAX Gmbh & Co KG MAXTER S.r.l.
CRG S.r.l. MRC S.n.c.
CE.BRO S.r.l. PCR S.r.l.
COMER S.p.A. TECNO
DREAM KARTS S.r.l. SWISS HUTLESS INTERNATIONAL Ltd
HETSCHEL Gmbh & Co KG TM RACING S.r.l.
IAME S.p.A TONY KART S.r.l.
ITALSISTEM S.r.l. VORTEX S.r.l.
ITALCORSE S.r.l.

Engine and kart Manufacturers 16-04-2002


(anonym)(IP=80.78.229.XXX)
23.04.2002 15:41 (letzter Eintrag: 23.04.2002 15:41)
0 Antworten antworten

 Schaltkart Trophy

Hallo Leute !!

Nach Rücksprache mit der OSK und dem Kolleg. Vorsitzenden gibt es eventuell die Möglichkeit im Zuge der ÖM diese Trophy testweise zu fahren.

Allerdings unerlässlich sind folgende Dinge :

Nationale Lizenz
Helmnormen lt CIK
2 Tages veranstaltung

Wir könnten jedoch mit den bewährten Le Cont Reifen fahren.

Bitte scheibt mir eine kurze mail falls jemand noch etwaseinbringen möchte.

MfG Jesse
Übrigens hat Christopher Wasserman nach Poleposition (45,00) im Finale der Italien Open in Jesolo den 2 Platz belegt.
Vom SKC dafür Gratulation !!!!


Zach Christian(IP=212.152.225.XXX)
23.04.2002 12:15 (letzter Eintrag: 23.04.2002 12:15)
0 Antwortenz.christian@utanet.atantworten

 Hebelkart

O.K.Ab jetzt HEBELKART.Weil man durch die ungeheuere Kraft jedes andere Kart von der Bahn "hebelt"!

Hebelkartler(IP=212.70.102.XXX)
19.04.2002 12:13 (letzter Eintrag: 19.04.2002 12:13)
0 Antworten antworten

 was ist ein schaltkart?

Das heißt doch Hebelkart, oder?
;-)


emk(IP=212.17.127.XXX)
19.04.2002 12:00 (letzter Eintrag: 19.04.2002 12:00)
0 Antworten antworten

 Jörgl

Lieber Jörg, schon einen Murl der auch
technisch in Ordnung ist. Und das habts
des ganze Jahr ja noch net zustandegebracht.

tststststst

Aber guter Versuch!!!!


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
19.04.2002 10:08 (letzter Eintrag: 19.04.2002 10:08)
0 Antworten antworten

 @Joesi

ah ... eine sache habe ich noch vergessen:

des geht aber net joesi, dass´d gleich wieder einen rückzieher machst, weil vorher hast g´sagt, du tauscht mit jedem

*gr*


Joerg(IP=213.208.19.XXX)
19.04.2002 09:53 (letzter Eintrag: 19.04.2002 09:53)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 @Joesi

also, dass man mit meinem "geschoss" nicht ins ziel kommt, is´ nur insoweit richtig, als dass man´s derzeit nicht einmal bis zum start schafft .... jejejeje
außer man hat einen mechaniker, der mich eine runde im qualifying schiebt ... jejeje
( ich kann mir das so richtig bildlich vorstellen, und schlimm wär´s wenn das dann später eine meiner 10 besten rundenzeiten ergeben würde *lol* )

mfg


Joerg(IP=213.208.19.XXX)
19.04.2002 09:51 (letzter Eintrag: 19.04.2002 09:51)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 www.schaltkart.de

Hi!

Wer hat eine Idee, was ich mit der Domain www.schaltkart.de machen könnte. Inhaltlich meine ich. Ich finde sie wird sehr gut zu Wackersdorf passen.

Also wer was weiß, der soll es hier posten oder mir eine mail an Tom@linkespur.de schreibem.

Vielleicht hat auch jemand lust sich daran zu beteiligen.

Tschüß Tom



Tom(IP=62.16.155.XXX)
19.04.2002 09:41 (letzter Eintrag: 19.04.2002 09:41)
0 AntwortenTom@linkespur.deantworten

 TM vs. Seven

Na Jörg sei ma net bös, aber ins
Ziel möchte ich schon kommen.

Und das ist mit deinen "Geschosen"
derzeit nur schwer möglich. *gr*


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
19.04.2002 09:36 (letzter Eintrag: 19.04.2002 09:36)
0 Antworten antworten

 @Joesi

kann ich mit dir tauschen Joesi ? ... glaub zwar nicht, dass dein murl besser ist als dein ex-murl, aber so könnt´ich wenigstens wieder fahren ... denn mit meinem bin ich ja bis jetzt zum zuschauen verdammt ... ;-)

"BUT I´ll BE BACK !!!!", wie wir Steirer sagen ...

*LOL*


Joerg(IP=213.208.19.XXX)
19.04.2002 09:16 (letzter Eintrag: 19.04.2002 09:16)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 Zündel zündel

Na wer treibt den hier schon wieder
Keilchen in erreichtes.

Ich glaube kaum das die Greinbacher und
Grazer sich durch dumme Postings
auseinanderdividieren lassen, aber
bedenklich ist es allemalen.

Der steirische Sponsorencup ist ein Erfolg,
und da sind "BEIDE" Bahnen maßgeblich daran
beteiligt. Und daran wird sich auch nichts
ändern. Solche Störungen von außen sind
entbehrlich.

Und warum dauernd auf Graz und deren Piloten
herumgehackt wird, ist mir auch ein Rätsel.
Ist doch gut wenn die Fahrer gerne Trainieren
und sich verbessern. Und wer seinen Murl
tunen will, der tue es. Fährt doch sowiso
keiner mit schlechten Material herum.

Wer glaubt mit seinem Murl einfach nicht
konkurenzfähig zu sein dem mache ich das
Angebot beim nächsten Clublauf mit mir
zu tauschen. Kein Problem.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
19.04.2002 07:50 (letzter Eintrag: 19.04.2002 07:50)
0 Antworten antworten

 Greinbach-Zettling

Das begonnene gute Einvernehmen zwischen Kogler-Zach und Petrakowitsch wird leider durch derartige postings etwas getrübt.

Viele Grazer zieht es durch die HM nach Greinbach und die nette Aufnahme auf beiden Rennstrecken sollte fortgesetzt werden.(Jetzt mal abgesehen von EGO,s Erlebnis mit der Trommel und seinen Trainingsobulus).

Leider wurde diese Diskussion durch die 10 Euro Geschichte angezündelt und jetzt brennt schon ein kleines Feuerchen; - löschen wir es aus, im Sinne von fairen Bedingungen und Kollegialität im Kartsport....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
18.04.2002 21:31 (letzter Eintrag: 18.04.2002 21:31)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Greinbach ÖM

Na die Greinbacher trauen sich ja
nicht mal bei der eigenen ÖM
mitfahren. Ganze 6 Starter in der
ICC, das sollte man nicht so laut
herumtönen.

Von den 6 war ein! Greinbacher dabei,
und der zockelt hinten nach. Die Grazer
gewinnen wenigstens ihre Heimrennen.

Aber wird schon noch......


a neutraler Beobachter(IP=212.152.177.XXX)
18.04.2002 21:11 (letzter Eintrag: 18.04.2002 21:11)
0 Antworten antworten

 Greinbach vs. Graz

Es waren aber schon mehr Grazer in
Greinbach bei Clubrennen als umgedreht.
Da sind dann wenigstens ein paar im
Kreis gefahren.

Von den 8 Superschnellen CRG/TM mit
Mori 40er Spezialvergaser wurde aber
auch noch wenig gesehen.

Aber man sieht sich eh beim nächsten Clubrennen vor Ort.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
18.04.2002 21:02 (letzter Eintrag: 18.04.2002 21:02)
0 Antworten antworten

 Warum nur Kalsdorf ???

Kogler usw.drehen 1000 Runden in der Woche mit ihren hochgezüchteten Motoren und investieren mehr Geld für die HM als andere für die ÖM. Wo bleiben die schnellen von Kalsdorf in Greinbach ....... Wahrscheinlich haben sie Angst das sie in der 5 Runde schon überrundet werden trotz teure Motoren.

(anonym)(IP=194.24.132.XXX)
18.04.2002 20:25 (letzter Eintrag: 18.04.2002 20:25)
0 Antworten antworten

 ICC

Diese Idee gibt es schon seit einem
Jahr und wird von Jesse Zach und
mir schon seit einiger Zeit durchdacht.

Eigentlich sollte das in diesem Jahr
schon so stattfinden, leider mußte
das GHR Racing Team kurz vor dem
Start absagen und so wurde die Aktion
für dieses Jahr abgeblasen.

Vielleicht ergibt es sich für 2003.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
18.04.2002 20:09 (letzter Eintrag: 18.04.2002 20:09)
0 Antworten antworten

 ICC-Meisterschaft

Gute Idee.Die Veranstaltungen müssten an einem Tag über die Bühne gehen(siehe SKC-Hobbyrennen).2Tagesveranstaltungen wie die ÖM sind vielen zu zeitaufwendig und zu kostenintensiv.
Einheitsreifen find ich Super.
Nur mit die 165 bzw. 170 kg müßt ma noch was machen.


Pucher Martin(IP=212.70.102.XXX)
18.04.2002 16:25 (letzter Eintrag: 18.04.2002 16:25)
0 Antworten antworten

 Schaltkartmeisterschaft

Toller Vorschlag, obwohl er nicht neu ist.
Jetzt brauchen wir nur noch einen Veranstalter (Person, weil mit OSK undenkbar!!!???) und namentlich genannte Teilnehmer.
Attraktivität braucht die Schalter-Klasse!


Team Pucher Kart Racing(IP=213.208.15.XXX)
18.04.2002 15:50 (letzter Eintrag: 18.04.2002 15:50)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 125 cc Schaltkart Meisterschaft

Hallo Schaltkartfahrer!

Es müsste doch möglich sein eine halbwegs akzeptable ICC Serie auf die Füsse zu stellen. Ein Konzept gibt es schon. Würde gern eure Meinung dazu hören.

1. Ausschreibung eines Reifenmarkenpokales
2. Motoren der ICC und FC werden zugelassen
wobei die FC 5 kg Zusatzgewicht also 170 kg haben muss die ICC wie bisher 165 kg.
3. Chassis und Motoren mit abgelaufenen oder gültigen Homologationen werden zugelassen.
4. Die Reifen sind im Nenngeld inbegriffen
5. das Nenngeld für die Gesamte Saison muss mit Frist Ende Februar bezahlt werden da damit einem eventuelles Aussteigen aus der Klasse gegen Ende der Saison entgegengewirkt wird. Es kann auch bei einzelnen Rennen genannt werden aber der Fahrer scheint nur in der Tages und nicht in der Gesamtwertung auf.
6. Eigener Technischer Kommissär für die klasse ÍCC/FC
7.Sachpreise soll es bei jedem Rennen für die 3 erstplatzierten Cupfahrer geben
8. Saisonsieger, 2. und 3.Platz bekommen ein Preisgeld oder Sachpreise am Ende der Saison.

Was haltet Ihr davon???


(anonym)(IP=212.152.150.XXX)
18.04.2002 15:20 (letzter Eintrag: 18.04.2002 15:20)
0 Antworten antworten

 Tuner

R.R.???-Rudi Ratlos?

(anonym)(IP=212.70.102.XXX)
18.04.2002 15:16 (letzter Eintrag: 18.04.2002 15:16)
0 Antworten antworten

 Rennsportteam Eichinger

Ich kenne den Hrn. Bruckner ganz gut - der kann echt was nicht nur Tunen, sondern beherrscht absolut das perfekte Set-up!!!

R. R.(IP=62.46.51.XXX)
18.04.2002 14:44 (letzter Eintrag: 18.04.2002 14:59)
1 Antwort antworten

 Woher kommt Erfolg im Kartsport?

In meinen drei Jahren aktiven Kartsport und nunmehr dem zweiten Jahr als Teamchef, hat sich mir eine prozentuelle Erfolgsstatistik aufgedrungen. Wenn man fair und ehrlich zu sich selbst ist, wird man erkennen, dass diese Aufteilung +/- hinkommt:

40% Material (Chassis, Motor, Reifen)
20% Infrastruktur (Team, Know How usw.)
20% Talent
20% Psyche (nicht zu unterschätzen!!!)

Aber:
Ohne einen Mann/Frau die das nötige Know How mitbringen, wird man bis zu einem gewissen Level kommen und nicht weiter. Derjenige ist Eins mit dem Material und spielt auch noch nebenbei die nicht unbedeutende Rolle eines Psychiaters des Piloten.
Jetzt kommen wir zur Psyche: Einer der wohl wichtigsten Begleiterscheinungen eines erfolgreichen Piloten. Bestes Material und Infrastruktur nützen nicht, wenn man sich nicht ausreichend konzentrieren kann, sowie das Köpfchen nicht mitspielt.
Was ich eigentlich mit meiner kurzen Kolumne sagen will ist, dass es wichtig ist, alle Komponenten zu besitzen und auf das "Gleichgewicht" zu achten!
Man kann sich den Erfolg leider nicht kaufen, es muss alles passen und man muss bereit sein zu Siegen!! Wirklich bereit!

Mit sportlichen Grüßen aus Kärnten


Team Pucher Kart Racing(IP=213.208.15.XXX)
18.04.2002 14:43 (letzter Eintrag: 18.04.2002 14:43)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 motorsport-performance-pool

Mit dem motorsport-performance-pool schreitet das Team rund um den Inter-Kart-Cup in eine neue Dimension des Kartsports!!!

--- www.mppshop.com ---

Eine Adresse, die man sich merken sollte!


rom(IP=212.152.150.XXX)
18.04.2002 12:40 (letzter Eintrag: 18.04.2002 12:40)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

du muß genau schauen

(anonym)(IP=212.183.83.XXX)
18.04.2002 09:26 (letzter Eintrag: 18.04.2002 09:26)
0 Antworten antworten

 Supertuner

Staatsmeisterschaft Greinbach
Kartshop Hans Eichinger 11. Platz ... ?!
Und nur 1 Fahrer ... ?!


(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
18.04.2002 00:11 (letzter Eintrag: 18.04.2002 00:11)
0 Antworten antworten

 KARTSHOP Eichinger

Bitte schreibt euren Namen dazu dann könntets mit mir Diskutieren !!!!


Hans Eichinger

www.ks-eichinger.at


Hans Eichinger(IP=212.183.76.XXX)
17.04.2002 22:53 (letzter Eintrag: 17.04.2002 22:53)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 Die Supertuner

Na auch der muß sich erst mal
beweisen.
Und der Motor alleine macht es
ja nicht, was hilft dem Eichinger
der Übersupermotor wenn die
Chassiseinstellung fürn Arsch ist.

Mal abwarten, dann reden!!!


TunAIR(IP=212.152.177.XXX)
17.04.2002 21:50 (letzter Eintrag: 17.04.2002 21:50)
0 Antworten antworten

 Classic cup

der Cup ist zuvergessen,a grosser Schass.
heinzi


heinzi(IP=212.95.31.XXX)
17.04.2002 18:47 (letzter Eintrag: 17.04.2002 18:47)
0 Antwortenheinzi@kart.comantworten

 (ohne Titel)

DEN MUSS MAN SICH MAL LEISTEN KÖNNEN
MIR EINSCHEINT DAS ETWAS KOSTENSPIELIG FÜR
DEN KARTSPORT - DER VERLANGT JA NAHEZU FORMEL 1 GEHÄLTER ABER ER IST SICHER EINER
DER BESTEN! MAN SOLLTE NUR DEN MARTIN HINES
VON ZIPKART MAL FRAGEN WAS DER SO GEZAHLT HAT. ABER HINES WURDE DADURCH 3X WELTMEISTER.
EICHINGER SCHEUT KEINE MÜHEN UND KOSTEN UM DEN ANDEREN TEAMS DEN ARSCH ZU VERSOHLEN.
FINDE ICH ECHT GEIL


(anonym)(IP=62.46.50.XXX)
17.04.2002 17:06 (letzter Eintrag: 17.04.2002 17:06)
0 Antworten antworten

 fotos auf styria

GEILE FOTOS!!

Schweinz@ir (IP=212.95.19.XXX)
16.04.2002 14:47 (letzter Eintrag: 16.04.2002 14:47)
0 Antworten antworten

 Die Fotos vom zweiten Clubsportevent

Regenimpressionen von Helmut Jurkovic
unseren Clubfotograf. 130 Fotos von
Samstag nun online.

www.styriakarting.at



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
16.04.2002 14:41 (letzter Eintrag: 16.04.2002 14:41)
0 Antworten antworten

 Steve

Erst mal selber so eine Leistung
bringen, und dann urteilen.

Er ist schnell, und wird es sich noch
oft beweisen. Schon alleine das er dort
aus EIGENER Leistung teilnimmt ist
bewunderung wert.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
16.04.2002 14:10 (letzter Eintrag: 16.04.2002 14:10)
0 Antworten antworten

 JvO Ampfing

Wie im vorigen Posting zu lesen ist,
hab ich den Zettel von JvO. XL hat mir gsagt das es vielleicht so is das Ich bis zum Ausfall die schnellste hatte ... bei mir steht trotz alle dem am Zettel was andres. 1 Lauf 25ter deswegen weil Ich 2 Runden vor Schluß rein musste. Daher noch als 25ter in der Wertung. Tja Danke an Joesi ;) Ich habs dir jo gsagt ;)
PS: Matze war ebenfalls dort persönlich dabei, und kann das alles bestätigen. Man sah auch das die Meisterschaftsführenden Busch´s im Rennen zwar Sauschnell wahren sich aber NIE absetzen konnten da die Rundenzeiten viel zu kanpp waren! Tja werd heut Abend Kart-Data mal anrufen und nachfragen. Und in Oschersleben WIRD noch VIEL mehr Leistung gezeigt!! hehe ;) es wird spannend ...


Schweinz@ir(IP=212.95.19.XXX)
16.04.2002 13:58 (letzter Eintrag: 16.04.2002 13:58)
0 Antworten antworten

 Kart Data

hm ...
Ich habe den Zeitenzettel ebenfalls von JvO und die haben es von Kart Data Timing oder wie auch immer. Da steht für den ersten Lauf ne schnellere Zeit als die Herren Busch. Aber man sah auch im Rennen das Zwischen Spitze bis Platz 15. nie Abstand wuchs. Ich hab jedenfalls von JvO den Zettel bekommen der meine Schnelle Runde bestätigt.
Und in Oschersleben werden selbige noch schneller werden ...


Schweinz@ir(IP=212.95.19.XXX)
16.04.2002 13:34 (letzter Eintrag: 16.04.2002 13:34)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 ERFOLG

Wenn er ein großer werden will,muß er nach Graz gehen.Dort sind nämlich alle schon Weltmeister.

RaceAIR(IP=212.70.102.XXX)
16.04.2002 13:15 (letzter Eintrag: 16.04.2002 13:15)
0 Antworten antworten

 zu dem Eintrag .........AIR irgendwas

selber mal teilnehmen und bessermachen, dann wieder mitreden!!!!
kapischi


(anonym)(IP=213.208.15.XXX)
16.04.2002 12:07 (letzter Eintrag: 16.04.2002 12:17)
1 Antwort antworten

 Unglaubliche Leistung???

Na ja, von einer Spitzenleistung kann hier leider nicht geredet werden.Eher von einer Durchschnittsleistung,oder?

Quali:
Steve 44,439
Pole 43,638

1.Rennen
Steve 25.Platz,schnellste Rd 44,6
Schnellste Rd des Rennens 43,7

2.Rennen
Steve nicht gewertet,schnellste Rd 44,9
Schnellste Rd des Rennens 43,8


Na,da fehlt uns doch immer fast a Sekunderl!


EnttäuschtAIR(IP=212.70.102.XXX)
16.04.2002 11:28 (letzter Eintrag: 16.04.2002 11:28)
0 Antworten antworten

 wie schnell ?

Auch hier steht anderes:
http://www.kart-data.de/Ergebnisse2002/JVO/r1/Ergebnis.htm


H_a(IP=194.206.234.XXX)
16.04.2002 09:43 (letzter Eintrag: 16.04.2002 09:43)
0 Antworten antworten

 Schweinzer

Ich hab mal auf der JVO Seite nachgeschaut,
da steht aber nix von einer schnellsten
Runde vom Steve.

Sollte da ein Fehler passiert sein???


NeugierigAIR(IP=212.152.177.XXX)
16.04.2002 08:16 (letzter Eintrag: 16.04.2002 08:16)
0 Antworten antworten

 Steve

Ich möchte nochmals auf die unglaubliche
Leistung von Steve bei der JVO hinweisen.

Kaum Zweitakterfahren, fremdes Team, fremdes
Chassis, fremder Motor. 13 Stunden mit dem
Zug nach Deutschland zuckeln, um dort dann
beim ersten Auftritt alle Zeitmäßig zu
verbrennen ist ein mehr als tolles Ding.

Das übereifrige Streckenposten ihn wegen
"Gnackschwäche" aus dem Bewerb holen ist
zwar grauslich, aber was solls, der erste
Auftritt hat überzeugt.

*gfreiminarrisch*


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
16.04.2002 07:57 (letzter Eintrag: 16.04.2002 07:57)
0 Antworten antworten

 Berichte

Naja gut, Mühe ist übertrieben. Ich habe ja auch schon früher mal in Medien geschrieben, ist also für mich nicht unbedingt fremd.

Ich schreibe ja auch nur von denjenigen Veranstaltungen, wo ich selbst dabei bin oder war, und von den Staatsmeisterschaften (2-und 4-takt, sowie CKL.) und der RMC vom Pezi.

In Graz hätte ich ja bei Lexx die JFF-Serie mitfahren sollen, aber leider ist nix draus geworden (Regen und Sliks vertragen sich nicht), also verfasste ich halt gerne den Bericht für die Hobby-Meisterschaft in Zettling und Joesi war, glaube ich recht froh drüber, nicht??

Überdies konnte er ja wirklich nix für seinen Ausritt, und sein Rendezvous mit Rupert Mörth nächsten Sonntag wird ein Highlight bei der Grosskopf - Veranstaltung. Vielleicht sieht man ja Joesi auf einem Super-Motard. Jedenfalls soll er seine Lederkluft mitnehmen, wenn er nach Kottingbrunn kommt.

Ich denke, irgendwer sollte halt die Kartgemeinde über die Rennen informieren, jetzt hab halt ich die Aufgabe übernommen, zumindest einen Teil....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
15.04.2002 21:40 (letzter Eintrag: 15.04.2002 21:40)
0 Antworten antworten

 Nobody ist perfekt

Ich danke für die ergänzende Korrektur. Bin natürlich jederzeit offen für ergänzende Hinweise, wissts eh "Nobody ist perfekt" ;-))

wheeler(IP=195.34.133.XXX)
15.04.2002 10:08 (letzter Eintrag: 15.04.2002 13:07)
1 Antwort antworten

 Styria

Gratuliere Joe zu deiner Pole am
Samstag.


Hannes(IP=212.152.177.XXX)
15.04.2002 09:56 (letzter Eintrag: 15.04.2002 09:56)
0 Antworten antworten

 Bericht vom 1. Lauf RMC auf racing.mego.at

Ein illustrierter Bericht von den Erlebnissen des racing.mego.at-Teams beim 1. RMC-Lauf in Greinbach. Inklusive voller Video-Dokumentation und Helmkamera-Aufnahmen!

http://racing.mego.at/271.0.html


ap(IP=195.145.210.XXX)
14.04.2002 23:13 (letzter Eintrag: 14.04.2002 23:13)
0 Antwortena@url.deantworten

 2. Hobby-Lauf in Graz/Zettling

Heute fand bei mittleren bis leichtem Regen der 2.Lauf der Styria/Greinbacher Hobby-Meisterschaft in Graz/Zettling statt.

Äusserst spektakuläre Bahnverhältnisse (feucht,jedoch nicht regennass) sorgten von Anfang an für grosse Spannung bei den zahlreichen Aktiven (90 Piloten) und dem ebenso zahlreichen Publikum.
Viele Ausritte waren die Folge, aber ebensoviel Dreck wurde dann jeweils wieder auf die Piste geschaufelt, was zu noch rutschigeren Verhältnissen führte und noch mehr Abflüge in die Botanik brachte.
Leider konnte das JFF-Rennen von Lexx Tischer nicht durchgeführt werden, da die nasse Strecke für die slikbereiften Sodi,s keine optimalen Bedingungen zuliess.
Kleiner Ergebnisbericht folgt morgen nacht hier auf diesem Forum, da ja hauptsächlich 2-takt Karts das Rennen austrugen; 4- Takter waren lediglich 3 am Start.

Joesi Kogler, der heute wirklich viel Pech hatte (wurde von einem ungeduldigen Kollegen gerammt und unsanft in die Wiese befördert, was wieder Nachtstunden in der Werkstätte bedeutet), wurde von mir mit einer Überraschung bedacht:
Der steirische Herkules und Kraftdreikämpfer, sowie unmittelbarer Nachbar von Joesi in Karlsdorf, RUPERT MÖRTH, gestaltete mit MARIO NEZHYBA (Regionalradio Hollabrunn) eine Sendung über Karts und ich konnte Joesi überraschenderweise per Handy direkt auf Sendung legen.
Somit war ein kleiner Talk via Radio Joesis kleines Trostpflaster für erlittene "Qualen" im Rennen.
Prompt wurde unser Steirer von Mario eingeladen, am nächsten Sonntag beim Grosskopf-Event in der KC Kottingbrunn mit Mörth mitzuwirken, was eingentlich so gar nicht geplant war.(Joesi könnte vielleicht auf einem Leih-Super-Motard eine Show abziehen).
Auf dem Rückweg nach Wien, beglückte ich noch die in Greinbach trainierenden Kartleague-Piloten und traf auf Andi Skop und Werner Trügler, die das Training auf dieser Bahn gerade abgeschlossen hatten. Auch Ralph Karger mit Sohn Dino waren gerade damit beschäftigt, die Renngeräte zu verstauen und ein Lokal aufzusuchen.
Zu guter letzt steuerte ich noch Kottingbrunn an, wo die Mannschaft der Speed bärlis ein 4 Stunden Event veranstalteten, bei dem ich jedoch zu spät kam.

Buchstäblich ebenso ins Wasser gefallen ist das geplante Training mit unserem neuen KD-Kart in Bruck. Was sollten wir mit einer Regenabstimmung für Jesolo???

Ein ereignisreicher Tag ging damit zu Ende, dass ich von alledem hier noch einen Bericht verfasst habe.........



wheeler(IP=195.34.133.XXX)
14.04.2002 00:18 (letzter Eintrag: 14.04.2002 00:18)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 http://kartforum.speedeworld.com

Hallo liebe Kartfreunde,
wir haben ein neues Forum auf die Beine gestellt, und würden uns freuen, wenn der Einer oder Andere unser Forum besucht und auch seinen Beitrag leisten will.

Unser Forum ist übersichtlich nach Kategorien und Interessensgebiete aufgeteilt und ist natürlich auch erweiterbar.

Danke & lg
Stefan
U7B Kart Racing
http://karting.speedeworld.com
oder das Forum auf
http://kartforum.speedeworld.com


Stefan(IP=213.33.61.XXX)
12.04.2002 15:57 (letzter Eintrag: 12.04.2002 15:57)
0 Antwortenkarting@speedeworld.comantworten

 MAKS 66

Das Budget wird füe jede Veranstaltung individuell erstellt.

Bei den Läufen in Zettling die ich Veranstalte, habe ich null Einnahmen aus Eintrittsgelder kalkuliert.

Wenn jedoch 100 Personen kommen, die bei der Bergrally 15 Euro bezahlen, dann werde ich als Veranstalter das Eintrittsgeld gerne nehmen.

Mfg Jesse


(anonym)(IP=212.152.150.XXX)
12.04.2002 14:33 (letzter Eintrag: 12.04.2002 14:33)
0 Antworten antworten

 StyriaKARTing Clubsport die zweite

Morgen das 2te StyriaKARTing Clubsportfestival.
Inklusive Seven Cup Prova 1 und JFF Open Race.

Heute regnetes noch, morgen soll es trocken
aber kühl werden.

!!!EINTRITT IST FREI!!!

#*lol*


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
12.04.2002 08:20 (letzter Eintrag: 12.04.2002 08:20)
0 Antworten antworten

 Georg Schmaranzer online !

Die Hompepage von Georg Schmaranzer (ICA-Junior - Vizestaatsmeister 2001) ist online:
www.schmaranzer.at.tt


Christian Hemetsberger(IP=195.3.113.XXX)
11.04.2002 20:29 (letzter Eintrag: 11.04.2002 20:29)
0 Antworten antworten

 EINTRITTSPREISE

ich sag zu diesem thema nichts mehr, weils eh keinen sinn hat. anscheinend sind alle anderen die leute die die richtige meinung haben und die die sich vor den kopf gestossen fühlen (jene die gegen den strom schwimmen) die leute die falsch liegen. egal, mir is wurscht.

@jesse.....wenn ich veranstalter einmal sein werde, dann werde ich von zuschauer einer sehr attraktiven randsport sicher KEINEN eintritt verlangen. das nennt man marketing und planung. ich versteh es aber sehr wohl, dass bei mehreren rennen dieser staatsmeisterschaft auch zusätzliches geld lukriert werden muss. sich aber nur auf die zuschauer zu verlassen ist sehr riskant. aber ihr machts das alle schon sehr lange mit viel mehr erfahrung als ich und deswegen, bitte ich euch alle so weisen menschen vielmals um verzeihung für meine PERSÖNLICHER meinung zu dieser sache! achja....verzeiht bitte meinen zynismus!


maks66(IP=62.40.187.XXX)
11.04.2002 20:27 (letzter Eintrag: 11.04.2002 20:27)
0 Antworten antworten

 @Joesi

schaut ganz so aus, als ob am samstag dein wetter wär ... *gr*


Joerg(IP=62.46.180.XXX)
11.04.2002 19:49 (letzter Eintrag: 11.04.2002 19:49)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 Die Zuschauer

Im Prinzip recht einfach. Eine Staatsmeistschaft ausrichten kostet ungefähr 20.000 Euro.

Das heißt man bräuchte für eine Veranstaltung 153 Fahrer die Einzahlen. Da es aber kaum über 130 Fahrer werden, MUSS der Veranstalter irgendwie noch Geld lukrieren um über die Runden zu kommen. Das heißt Sponsoren, Gönner, und eben auch Zuschauereinnahmen.

Das kann natürlich abgelehnt werden, was
ja kein Problem ist. Aber auch die Veranstalter werden dann mal ablehnen, was dann aber sehr wohl ein Problem wird für den Kartsport.

Ich weiß vom Jesse das rein von der
Veranstaltung manchmal nicht mal das
Geld für ein gutes Abendessen bleibt.
Das runtumadum sicher auch Geld verdient
wird ist sicher richtig, aber das links
verdientes, rechts zum stopfen benutzt
wird, ist auch kein wirtschaftlicher Gedanke.

Es liegt in eurer Hand.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.04.2002 15:21 (letzter Eintrag: 11.04.2002 15:21)
0 Antworten antworten

 10 Euro?

Ich bin heuer nur als Zuseher unterwegs,zahle aber gern 11 Euro(1 Euro Trinkgeld für die nette Kassiererin)für spannende Rennen wie 1.Lauf zur Hobbymeisterschaft(Eintritt frei!!!, oder österr.Meisterschaft) in Graz (TOP Veranstaltung ,guter Sprecher,spitzen Gastronomie, etc.).

10 Euro für einen Tag Motorsport sind O.K.!


Pucher Martin(IP=212.70.102.XXX)
11.04.2002 14:33 (letzter Eintrag: 11.04.2002 14:33)
0 Antworten antworten

 Maks 66

Hallo Maks !

Ich war auch in Greinbach und habe diese 10 Euro gerne bezahlt. Ich sehe das als minimale unterstützung für den Veranstalter.

Auch in Graz kassieren wir Eintritt, wobei wir bisher immer 100,-- Ats genommen haben.

Aber aufgrund der Aktuellen Ereignisse werden wir auch 10 Euro verlangen.

Nur damit Du überlegen kannst ob Du die weite Anreise antreten sollst.

Im übrigen lade ich Dich ein als Veranstalter tätig zuz werden und bitte alles Gratis.



Jesse(IP=212.152.150.XXX)
11.04.2002 13:25 (letzter Eintrag: 11.04.2002 13:25)
0 Antwortenz.christian@utanet.atantworten

 An Steve

Steve HII !! Wünsche dir alles Gute zu deinen 1. Rennen zum JVO Serie.

Gib Orndlich GAS und zeigs Ihnen !!!!

Viel Glück

Grüße Hans Eichinger


www.ks-eichinger.at


Hans Eichinger(IP=212.183.77.XXX)
10.04.2002 21:39 (letzter Eintrag: 10.04.2002 21:39)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 @joesi

das mit dem diskutieren bis der arzt kommt, lassen wir mal und trinken ein bier! is gesünder und geselliger!

ACHJA......JOESI......wir haben bis jetzt noch immer keine gelegenheit gehabt ein bier zu trinken, schon wegen der alten geschichte!

ich hoffe das wir es in diesem jahr noch schaffen *ggg*


maks66(IP=62.40.187.XXX)
10.04.2002 18:21 (letzter Eintrag: 10.04.2002 18:21)
0 Antworten antworten

 Maks

Versteh dich eh, das Problem dabei:
BEIDE SEITEN HABEN RECHT auf Ihrer
weise. Da könnten wir wieder diskutieren
bis der Arzt kommt.




Joesi(IP=212.152.177.XXX)
10.04.2002 14:51 (letzter Eintrag: 10.04.2002 14:51)
0 Antworten antworten

 EINTRITTSPREISE

@joesi
wieviel arbeite, wieviel zeit da jemand in solch ein organisatorisches event hineinsteckt, kann ich annähernd vermuten. bin gerade selber in dieser situation.

muss es aber trotzdem nochmals betonen, mir is nicht um den eintritt gegangen. mir ist es um die höhe gegangen. bei kino, mc donalds....etc....weiss ich bei welchen unternehmen bzw. zu welchen zweck ich diesen preis bezahle. so leid es mir tut, aber kartsport hat diese pretige noch nicht. auch nicht die räumlichen gegebenheiten sind vorhanden (zäune, absperrungen usw.), also schließt sich die professionalität zu unserem jetzigen zeitpunkt gänzlich aus!

ich hoffe ich hab es halbwegs verständlich rübergebracht!


maks66(IP=212.27.126.XXX)
10.04.2002 14:48 (letzter Eintrag: 10.04.2002 14:48)
0 Antworten antworten

 Budget

Was bedeutet MINI-Budget, um in der am stärksten besetzten Kartliga Deutschlands antreten zu können(in Euro).Mit wieveilen Euros muß man da rechnen.

Kartsportinteressierter(IP=212.70.102.XXX)
10.04.2002 09:32 (letzter Eintrag: 10.04.2002 10:18)
1 Antwort antworten

 EIntrittspreise

Eben darum gehts Maks, wenn wir alle
professionell werden wollen, müssen
wir auch Eintrittspreise verlangen
können, um noch mehr bieten zu können.

Auch wäre es lässig wenn z.b. einem Jesse
Zach der durchschnittlich 2 Stunden am
Tag verbringt, Ideen und Visionen zu
verwirklichen, auch für seine Mühen etwas
bleibt.

Oder glaubst es ist so lustig umsonst zu
arbeiten. Machst DU das?. Hättest Du eine
Ahnung wieviel Arbeit die Ausrichtung eines
Staatsmeisterschaftslaufes ist, würdest
du vermutlich eine etwas andere Meinung
vertreten.

Und wenn es nicht mehr möglich sein soll
und kann, das ein Veranstalter Kostendeckend
eine Veranstaltung ausrichten kann, dann
wird es auch keine mehr geben.

Das auch schon mal überlegt. Ob 10 Euro
genug, zuviel oder zuwenig sind, sei
dahingestellt. Aber eine Kinokarte, ein
etwas besserer Longdrink, oder ein Besuch
im McDonalds kostet auch so viel. Und
immerhin wurde einen ganzen Tag was geboten.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
10.04.2002 10:12 (letzter Eintrag: 10.04.2002 10:12)
0 Antworten antworten

 JvO in Ampfing

Hi Leute

Will mich nochmal bedanken,
bei denen die es mir ermöglichten
in der am stärksten besetzten
Kartliga Deutschlands anzutreten!
Ein letztes mal bevor die Saison
los geht! Also DANKE an JOESI
(schriften kogler)! An den
StyriaKarting Club! An Remus
Sportauspuff! An IKC (Inter-Kart-Cup)!
An Gemeinde Voitsberg! An die SPARKASSE!
An Jesse! An LEXX (JFF) usw. ... ;)))
Werd schauen in Germany alles was mit dem MINI Budget geht rauszuhollen. Nach Meinungen von Fahrern die schon angetreten sind in der JvO ist es unmöglich mit dem Budget unter die TOP 10 zu kommen. Also soll das mein Ziel sein! Danke für die Unterstützung! Lets fetz! ;)


Steve Schweinzer(IP=213.33.39.XXX)
10.04.2 (letzter Eintrag: 10.04.2)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 EINTRITTSPREISE

aufgrund der tatsache, dass mein erstes statement sicher sehr emotional war und deswegen auch einige falsch gewählte worten darin enthalten waren, möchte ich für diese minderwertigen ausdrücke entschuldigen. hier jemanden zu beleidigen, acuh wenn es nicht absicht war, war sicher nicht meine erste priorität.

dennoch ersuche ich diejenigen unter euch die FÜR einen so hohen eintritt bei kartrennen sind, dies nochmal zu überdenken ob es wirklich so hoch sein muss!

es bringt nichts hier noch weiter sich in diskussionen und wortfetzereien zu verstricken die eh online nichts bringen.

so long, maks66


maks66(IP=62.40.187.XXX)
09.04.2002 20:06 (letzter Eintrag: 09.04.2002 20:06)
0 Antworten antworten

 Danke wheeler

Sehr schöner und umfassender Bericht aus Greinbach! Ganz einfach: DANKESCHÖN im Namen aller, die nicht dabei waren und jetzt trotzdem wissen, wie´s ausging.


rom(IP=212.152.150.XXX)
09.04.2002 19:30 (letzter Eintrag: 09.04.2002 19:30)
0 Antworten antworten

 2-Takter

Ihr werdet euch noch Wundern, - glaubt ihr
Viertaktfanatiker echt daran das dies die
Zukunftsmotoren für den Kartsport sind?
Wenn ja wird der Kartsport mindestens doppelt
so kostenspielig werden. Klar haben diese Motoren längere Standzeiten, aber schon mal
nachgedacht was die Motorenrevisionen kosten?


Der Doktor(IP=62.46.51.XXX)
09.04.2002 18:51 (letzter Eintrag: 09.04.2002 18:51)
0 Antworten antworten

 2 -Takter



(anonym)(IP=62.46.51.XXX)
09.04.2002 18:44 (letzter Eintrag: 09.04.2002 18:44)
0 Antworten antworten

 @GREINBACHER

mmmhhhh....STAATSMEISTERSCHAFT schauen is net billig????

für wie gut haltet ihr euch eigentlich? ich sprech jetzt nicht vom starterfeld sondern von en veranstaltern. seids mir nicht bös, auch du nicht joesi, aber nur weil ein staatsmeisterschaftslauf ist gleich € 10 verlangen ist ein bissi hoch.
wollts ihr mir jetzt erklären, dass ein jeder zahlende zuschauer auch weiss das ein so toller STAATSMEISTERSCHAFTSLAUF ist? diese zuschauer fahren ja auch wie die gruppies von einem zum anderen rennen. HALLO!!!!!!!....die meisten zuschauer kommen weil sie andere menschen in kleinen dingern mit einem motor dran herumflitzen sehen wollen.

zum vergleich...die formel 1 hat gruppies....aber die fahren auch nicht zu jedem rennen sondern treffen sich und schauen sich die renenn im fernsehen an. diese möglichkeit haben wir aber NICHT!!!! weder 2-takter, noch 4-takter!!!!!

kapiert das hier keiner?????

was ist bei einem staatsmeisterschaftslauf anders als bei einem normalen rennen??? die vielen starter??? NA DIE ZAHLEN DOCH EH AUCH SCHON DAS STARTGELD!!!!!! die ganze eintrittssache schaut nach zusatzeinkommen aus und das ist scheisse! da kommen euch keine leute mehr.....ok....falsch.....sie kommen nur EINMAL! danach kennen sie entweder das schlupfloch oder einen mechaniker der sie so reinbringt oder sie kommen nicht mehr! das ist keine gute werbung!

ausserdem habe ich sonst nur noch gesagt, dass man den sprecher nicht mehr gehört hat. na logisch, die karts sind ja auch laut. meine anregung war nur, dass man es koordinieren könnte....zuerst alle fahrer aufsagen, dann rennen!!!

tut mir leid wenn ich ziemlich emotional schreibe, aber das sind peanuts. alle wollen immer so supertoll professionell auftreten, aber an die kleinsten und doch wichtigen dinge denkt keiner und will sie dann auch erzählt bekommen, weil es ist ja eine KRITIK! doch dies soll eine postitve kritik sein über die man für die zukunft nachdenken soll!!!! ob ihr bei den nächsten rennen wieder eintritt verlangt oder nicht ist mir auch wurscht, ich wollte es nur mal loswerden. und, achja...einige leute, 4-taktfahrer und 2-taktfahrer finden das mit dem eintritt auch nicht gerechtfertigt...nämlich vom preis her!

the end!


maks66(IP=62.40.187.XXX)
09.04.2002 18:34 (letzter Eintrag: 09.04.2002 18:34)
0 Antworten antworten

 24-h-Rennen Fimmelsberg (CH)

An alle schnellen Kartfahrer!
Wir suchen fürs Wochenende noch 2 Fahrer fürs 24-h-Rennen in Fimmelsberg. Leider sind von unserer Mannschaft, mit der wir Feldkirch gewinnen konnten, 2 Fahrer ausgefallen (Georg Schmaranzer ica Vize2001, Gerald Schützner). Wer es sich also zutraut, bzw. Interesse hat, sollte sich bitte schnellst möglich bei mir melden. Entweder per mail oder Handy 0664/5264246 oder bei Teamchef Hager 0664/2418901


Hans Pachinger Team Scharmüller(IP=53.244.2.XXX)
09.04.2002 14:35 (letzter Eintrag: 09.04.2002 14:35)
0 Antwortenjpachinger@a1.netantworten

 Greinbach Bericht

Wheelers Greinbach Bericht ist nun online. kartsport.at wird wheeler einen Fotoapparat zur Verfügung stellen, damits in Zukunft auch Fotoberichte von wheeler gibt! ;-)

emk(IP=217.48.108.XXX)
09.04.2002 12:12 (letzter Eintrag: 09.04.2002 12:12)
0 Antworten antworten

 Maks

Dann stell dich einfach darauf ein,
das Kartfahren schauen auch net billig
ist bei einer Staatsmeisterschaft.

Und nur weil beim Parkplatz ein Loch
offengeblieben ist, wo ein kundiger
Gratis hineinschlupfen konnte, die
ganze Veranstaltung in Frage zu stellen
ist Merkwürdig.



Greinbacher(IP=212.152.177.XXX)
09.04.2002 11:24 (letzter Eintrag: 09.04.2002 11:24)
0 Antworten antworten

 10 Euro

@joesi...ich kenn sehr gut die problematik von den veranstaltern...siehe 4-takt-szene. der vergleich mit der nachtschicht hinkt gewaltigt. da bin ich darauf eingestellt das es nicht gerade billig ist. über 20 od. 50 schilling reg ich mich auch nicht auf aber 137,60 schilling für einen tag ist kein pappenstiel, zumal man ja auch gratis über den parkplatz vom restaurant reinkommt! egal welche kartszene...es geht darum das wir noch immer nicht den status haben "berühmt" zu sein, deswegen find ich so einen hohen eintritt nicht gerechtfertigt!

@2-takter....auf deine meinung bin ich überhaupt nicht neugierig. ausserdem würde ich dich ersuche sinnvolle statements abzugeben und mit dem schimpfen aufzuhören. vor allem sei nicht feig und schreib deinen namen dazu damit ich weiss mit wem ich das nächste mal aug in aug über dieses thema diskutieren kann. du bist einfach feig und das zeigt das du ein typischer 2-taktler bist der immer noch den kampf zwischen 4-takt und 2-takt szene vertritt!
ich nehm einmal an das du schon ziemlich lange dabei bist und sehr uneinsichtig bist, deswegen ist deine meinung absolut fehl am platz und unqualifiziert. wahrscheinlich hast du ein ziemlich schwerwiegendes problem mit dir und deiner umwelt! leg dich mal zum psychater auf die couch. vielleicht hilfts! soviel zu diesem thema!


maks66(IP=212.27.126.XXX)
09.04.2002 08:51 (letzter Eintrag: 09.04.2002 08:51)
0 Antworten antworten

 2 Dinge noch

Zuerst: Es waren zwar nur 12 Rennen, aber die waren auch "top".
Und die Sache mit dem Streckensprecher: Es war nicht der Sprecher, sondern die wenige Zeit, die ihm blieb um zwischen den einzelnen Läufen ausgiebigst zu moderieren.
Kaum war ein Rennen zu Ende und die Fahrer kamen zurück ins Fahrerlager, war schon die nächste Division am Vorstart und warfen die Motoren zum Aufwärmen an.
Da muss man mal dem Veranstalter zureden, dass er etwas Zeit zwischen den einzelnen Läufen lässt,um auf die Fahrer und aufs "drumherum" eingehen zu können.

Ausserdem sollte man die Position der Lautsprecher und die Einstellung (in welche Richtung sie bellen) überprüfen um optimal Infos weiterleiten zu können ... und damit dann alle verstehen was er spricht.
Aber es gibt, glaube ich, immer wieder Dinge die man besser machen hätte können, so ists nun mal im Sport und im Besonderen in "unserem".......


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
09.04.2002 08:45 (letzter Eintrag: 09.04.2002 08:45)
0 Antworten antworten

 10 Euro

Natürlich sind 10 Euro kein Pappenstiel,
aber MAKS wennst dir in der Nachtschicht
einen BC um drei Euro reinziehst, regst
dich dort auch auf???.

Immerhin fanden in Greinbach 14 Rennen mit
teilweiser toller Besetztung statt, ein
Moderator war vor Ort (der alle Starter so
weit es ging Namentlich erwähnte), und für
Speiß und Trank war auch gesorgt.

Das es natürlich lauter als bei einem
Hallenrennen zugeht hättest vorher auch
wissen müssen/können.

Insgesamt war die Hartberger veranstaltung
sehr gelungen, der Zeitplan wurde eingehalten, und alles ging ruhig und glatt
über die Bühne.

Aufreger gibts immer!!!.


SteirAIR(IP=212.152.177.XXX)
09.04.2002 08:01 (letzter Eintrag: 09.04.2002 08:01)
0 Antworten antworten

 Eintritt

Das mit dem Eintritt ist immer so eine
Sache. Einerseits muß man als Veranstalter
alles zu lukrieren versuchen was nur geht,
um halbwegs um die Runden zu kommen, andererseites wenn keiner kommt weil es was
kostet ist auch ein Schaß.

Darum ist bei unsereren Rennen außer der ÖM
der Eintritt immer frei. Aber bei der ÖM sind die paar Schilling zusätzlich wirklich die Butter am Brot. Wer es nicht glaubt, dem rechne ich mal alle Kosten vor.

Allerdings gabs da auch schon Ärger, weil
manchen "KARTFAN" 20 oder 50 Schilling Eintritt für zwei Tage zu viel war, dersselbe aber kein finanzielles Problem hat, in seinen Motor ein Tuning um 30.000 Schilling zu stecken.

Diese Seite gibts auch.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
09.04.2002 07:31 (letzter Eintrag: 09.04.2002 07:31)
0 Antworten antworten

 rennen in hartberg und das aussterben der 2-takter

ich bin selber 4-takt-fahrer und bewundere in gewisser weise die 2-takter. warum gehört jetzt nicht her, möchte nur zum ausdruck bringen das ich gegen diese sparte absolut nix hab.....ABER...was ich am sonntag in hartberg erleben MUSSTE grenzt an WAHNSINN mal zwei. folgendes ist passiert:

habe erfahren dass martin müllner mit seinem 2-takter in hartberg mitfährt. ich nicht faul, schmeiss mich ins auto und fahr runter nach hartberg. 45min fahrzeit, ich komm aufs gelände, park mein auto genau neben dem eingang und will reingehen. doch dann, plötzlich....ein mann der folgendes sagte: "10 Euro bitte"....geistig hab ich ihm mal kurz auf dem kopf geklopft und gefragt ob jemand zuhause sei...nach dieser kurzen gedankenpause fragte ich verstört: "wie bitte???"...er wieder "10 euro, wir haben 130 starter!"...ich wieder "UND? mich wunderts nicht das die kartszene im arsch daheim is bei den preisen"...er wieder "wir haben 130 starter".....also jetzt mal hand aufs herz....das ist doch die absolute bodenlose frechheit!!!!!

ich war dort als zuseher, nicht wirklich eine ahnung vom ablauf der rennen. dann hör ich den sprecher der die startplätze durchgibt.....weiter als bis zum 3.platzierten ist er nicht gekommen, da sind schon alle aus der box gefahren, danach hat man aufgrund des lärms nichts mehr gehört!

tja, wäre ich ein arschloch gewesen, dann wäre ich auf den parkplatz genau unter dem restaurant gefahren, weil dort hat man ganz OHNE eintritt reinkönnen!!! das waren die teuersten 30min die ich je bei einem kartrennen war!!!

das die 2-takter szene absolut nichts dafür kann, behaupte ich mal. aber der veranstalter ist schlicht weg und entschuldigt den ausdruck: SCHEISSE!!!!!!!!

sogar andere besucher die vor mir reingegangen sind, haben sich über diesen zu teuren preis aufgeregt....3 Euro=> OK, 4 Euro=> OK, 5 Euro=> OK...aber 10 ist die höhe!

vor allem soviele zuschauer wie man meinen könnte, wenn man eintritt verlangt, waren überhaupt nicht da!!!! selbst die ÖTC (Österreichische Tourenwagen Meisterschaft) verlangt keinen eintritt! die sind froh wenn wer kommt. tja, bald fahren die 2-takter in hartberg nur mehr unter sich! gut gemacht leute, gut gemacht!!!!


maks66(IP=62.40.187.XXX)
08.04.2002 18:38 (letzter Eintrag: 09.04.2002 00:13)
1 Antwortmaks66@kabsi.atantworten

 Greinbach

Na, ich bin sicher, er meint die Ergebnisse der Zweitakter... vom gestrigen Rennen in Greinbach, incl. der RMC vom Pezi Bergmann.
Gemach,gemach, Bericht wird heute nacht geschrieben und an EMK übermittelt, der ihn dann, vermutlich, auf die site stellen wird...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
08.04.2002 18:25 (letzter Eintrag: 08.04.2002 18:25)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 ergebnisse greinbach 2001

sollten die kart-league-ergebnisse von greinbach 2001 gemeint sein??? ... dann siehe unter http://www.kartsport.at/kamikaze/results


dirty harry / kamikaze(IP=212.183.2.XXX)
08.04.2002 16:51 (letzter Eintrag: 08.04.2002 16:51)
0 Antworten antworten

 Greinbach

Gibts irgendwo Ergebnisse von der Staatsmeisterschaft Greinbach ?

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
08.04.2002 14:31 (letzter Eintrag: 08.04.2002 14:31)
0 Antworten antworten

 Moto GP1 Zwei/Viertakt, Viertaktmotoren allgemein

Ich möcht was zum Eintrag von Indio sagen. Weil er meint, die Italiener. Erstens fahrt Ducati bei den Superbikes, das sind 750cc Vierzylinder gegen 900er Dreizylinder gegen 1000er Zweizylinder. Leistung um die 180 PS, vielleicht auch ein bissl drüber.

In der GP1 fahren 500cc Zwatakta gegen 1000cc Viertakta. Die 500er dürfen 130 Kilo haben. Die Viertakta je nach Zylinderanzahl ein Gewicht nach dem Schema 3 Zylinder 130 Kilo, 4 Zyl. 140 Kilo, 5 Zyl 150 Kilo oder so, die Werte stimmen jetzt sicher nicht exakt.

Der Sieger Valentino Rossi hatte eine Honda Fünfzylinder Vau mit 1000ccm und vermutlich um die 250 PS, sicher mehr als 220 auf jeden Fall. Ein Murl mit einem Aufwand jenseits von Gut und Böse. Sowas kommt im Gokartsport sicher nicht.

Denn moderne Viertakter leben, wie wir vielleicht schon alle wissen, hauptsächlich von einem sinnvollen Motormanagement, die Blackbox, weißt eh. Bei Motorrädern ist eine homogene Leistungsentfaltung viel wichtiger als bei Vierrädrigen Gefährten, denn wenn das eine Radl mal durchdreht oder zu unkontrolliertes Drehmoment abbekommt, dann is a Sch...

Also sondiert die Motorelektronik zB die Vorderradgabel, wie weit sie denn ausgefedert ist. Wenn das Limit erreicht ist, geht die Motorleistung zurück. Damit das Moped nicht nach jeder Kurve Männchen macht. Für die Zieldurchfahrt haben die Fahrer die Möglichkeit, diesen Sensor auszuschalten, damits am Schluss ein Botzn Siegerwheelie gibt, mit über 200 km/h die Zielgeraden abe.

Ich weiß nicht, wie das Reglement der Gokart Viertakt Motoren im Zündungsbereich im Detail aussehen wird. Vielleicht wird eine Blackbox komplett verboten sein. Was hat eigentlich der Biland für eine Zündung?

Mit dem Reglement 250ccm, eine Nockenwelle, 2 Ventile je Zylinder, Vergaserdurchlass limitiert, sind sinnvoll günstige Motoren baubar. Und leisten werdens auch alle ungefähr ähnlich. Das Motorenreglement entspräche mehr oder weniger der Formel III.

Das würde passen, alles andere wäre Unfug weil viel zu teuer, selbst den großen Werken. Stellts Euch daher ein nicht auf den 250cc Motor mit 60 PS, sondern auf den mit 35 PS, günstig, von etlichen Herstellern, haltet eine Saison oder zwei, Ölwechsel alle 3000 Kilometer oder so. Auch wenn der Toyota Murl super ausschaun sollte, es wird wohl ein sanfter 250er sein, denk ich mal.


emk(IP=217.48.96.XXX)
08.04.2002 14:05 (letzter Eintrag: 08.04.2002 14:05)
0 Antworten antworten

 Gfriertakt

Keine Frage, nur z.b. das
"Motorenwerk" Seven besteht aus dem
Chef der gleichzeitig Entwickler, Konstrukteur, Planer, Aufreißer, Betreuer,
etc.usw. ist. Dazu noch zwei Mechaniker
die dir Murln zusammenklopfen.

So ähnlich schauts auch bei allen anderen
italienischen Motorenherstellern aus.
Nur TM ragt hier etwas hervor, durch ihr
Engagement im Motorradbereich.

Es wird schlicht und einfach die Kohle
fehlen, einen Viertakter zu entwickeln.
Das heißt diese Firmen sind zum Tode
verurteilt.
Kein Wunder das Versucht wird das Ende so
weit als möglich hinauszuschieben.
Ist auch legitim in solcher Situation.

Aber abwenden wird es sich nicht lassen.

Habe übrigens durch "Zufall" auf einer
eigentlich nicht für die Öffentlichkeit
gedachten Seite von Toyota ihre Version
eines Kartmotors erblickt.

Da bleibt das Hirn stehen, so ein geiler
Murl ist das.

Heinz Scherling wird demnächst den ersten
TM Viertakt Schaltkartmotor importieren.
Denn werd ma gleich ausgiebig testen, so
bleibt auch die Klasse für die bladen
erhalten.

Es geht immer weiter.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
08.04.2002 10:03 (letzter Eintrag: 08.04.2002 10:03)
0 Antworten antworten

 Zweitakter im aussterben ? JA !

Wenn man sich den gestrigen ersten Lauf zur MotoGP- WM angesehen hat, schaut es für die Zweitakter ziemlich traurig aus, obwohl die Witterungsbedingungen ein exaktes Verhältniss nicht zuliessen.
Aber immerhin stand trotzdem ein (bei trockenem Quali ) Viertakter auf der Pole.
Und wenn diese Motorenkonzepte in den Kartsport übernommen werden, na servas.
Wenn man jahrelang die Superbike Szene beobachtet, fällt auf das es eigentlich die italienischen Werke sind, die hier dominieren.
Deswegen mache ich mir um Firmen wie Pavesi usw eigentlich keine Sorgen, wenn sie den Zug nur nicht verpassen durchs nachweinen.


Indio(IP=217.88.106.XXX)
08.04.2002 09:49 (letzter Eintrag: 08.04.2002 09:49)
0 Antwortenindio@endurance.atantworten

 Zweitakt hin, Viertakt her

Bis die Zweitakter von der Bildfläche
verschwinden wird es aber noch ein
Zeiterl dauern.

Die Konstrukteure und Hersteller aller
Kartmarken haben sich bereits zu einer
Interessensgemeinschaft zusammengefunden,
um das "Ende" nicht so schnell einzuläuten.

Man muß sich vorstellen das so eine
"Motorenfabrik" wie Pavesi, CRS, Seven etc.
aus manchmal ganzen 3 Leuten!!! besteht,
die im Jahr vielleicht 2-300 Motore herstellen können. Eine so kleine Firma
kann sich den Aufwand einen Viertaktmotor
zu konstruieren und herstellen nicht leisten, und würde unweigerlich sterben.
Immerhin war das Ende schon für 2002
geplant, dann 2005, jetzt 2007.


Aber die Viertakter kommen, keine Frage!!!


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
08.04.2002 07:37 (letzter Eintrag: 08.04.2002 07:37)
0 Antworten antworten

 2-Takt/4-Takt

Neues von der CIK-FIA
(28.03.02) Die CIK-FIA hat jetzt einen verbindlichen Zeitplan für die Einführung der 4-Takt-Motoren in die unterschiedlichen Rennklassen vorgelegt.

In Zukunft wird es demnach auch neue Bezeichnungen für die einzelnen Kart-Kategorien geben. Ab 2004 heißen die Kart-Klassen dann K1 bis K4. Dabei entspricht K1 - FSA, K2 - FA, K3 ICA und K4 - ICA-J.

Die erste Kategorie die ab 2005 ausschließlich mit 4-Takt-Motoren ausgefahren wird, ist die K1 (FSA) Weltmeisterschaft. Ab 2007 werden alle internationalen Meisterschaften nur noch mit 4-Takt-Motoren bestritten. Für das technische Reglement ist festgelegt, dass alle Motoren im Grundaufbau gleich sein sollen. Unterhalb der Klasse K1 werden dann bestimmte technische Vorgaben für eine Leistungsreduzierung festgelegt. Die Klassen K2 und K3 (Ex- FA und ICA) sollen technisch gleich ausfallen, allerdings werden dann unterschiedliche Lizenz-Bestimmungen für unterschiedliche Teilnehmer-Felder sorgen.


Die Uhr tickt(IP=62.47.166.XXX)
07.04.2002 23:06 (letzter Eintrag: 07.04.2002 23:06)
0 Antworten antworten

 Finanzielle BILAND Seite

Der BILAND ist klar überteuert, keine Frage.
Jedoch muss man die andere Seite sehen. Es gibt schon sehr viele BILAND LEASING Anbieter. Auch muss man bedenken das durch den einfach zu pflegenden MOTOR, unterm Jahr keine Motorischen probleme auftreten sollten, aufgrund der hohen standfestigkeit des BILANDS. War es doch so das in der 2 TAKT ÖM an manchen Wochenenden ganze 3 Rennmotoren die zusammen den Preis EINES Bilands sicher erreichen abgestochen worden sind. Aufgerechnet auf ca. 8 Veranstaltungen ergibt EXTREM VIEL GELD FÜR SCHÄDEN. Erschwerend hinzukommend, das ja nicht nur der Motor kaputt werden kann .....

cya on the grid ;)


Schweinz@ir(IP=213.33.39.XXX)
07.04.2002 11:17 (letzter Eintrag: 07.04.2002 11:17)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Die Spielregeln?

Soweit ich weiß gibt es hier bislang noch keine definierten "Spielregeln". Bislang kamen die kartsport.at Foren ohne Spielregeln aus, weil einfach jedem klar war, worum es hier geht. Zeitweise sind Diskussionen zwar ein wenig entglitten, aber das legt sich jeweils schon nach ganz wenigen Tagen wieder.

Der Eintrag, der beim anonymen Beschwerer für Verstimmung sorgte, war der Biland Eintrag. Ich würde sagen, dieser gehört ganz sicher auch hierher ins Zweitakt Forum. Da ja klar ist, dass die Zukunft des Kartsports Viertaktend stattfinden wird, und der Biland Motor von den Rundenzeiten her bereits Rotax Max Niveau schafft. Daher ist dieses Aggregat für jeden Zweitaktfahrer eine intensivere Überlegung wert.

Die zukünftigen Viertakt Motoren, welche die jetzigen Zweitakter bis 2007 ersetzen werden, werden mit dem Biland vermutlich nur mehr die Anzahl der Zylinder und Ventile, sowie den Hubraum gemeinsam haben.

Anders wird sein: Die Drehzahl, die Leistung, die Charakteristik, die Rundenzeiten, der Preis. Dass der Biland nicht nur ein bisschen, sondern sehr viel zu teuer ist, ist jedem klar. Wenn die Viertakter in größere Serienproduktion gehen werden, dann werden auch die Preise runterkommen auf ein Niveau, das heutigen Zweitaktmotor Preisen entsprechen sollte.

Bis dorthin sind ständige Preisverfälle und Aktionen wie die untige zu erwarten. Es ist zu hoffen, dass der Biland Challenge die Luft nicht schon ausgeht, bevor sie noch begonnen hat.


E.M.KoflAIR(IP=212.17.127.XXX)
07.04.2002 00:43 (letzter Eintrag: 07.04.2002 00:43)
0 Antworten antworten

 untenstehender eintrag

Weiß Ich net is nämlich das 2TAKT FORUM.

Schweinz@ir(IP=62.47.9.XXX)
06.04.2002 19:47 (letzter Eintrag: 06.04.2002 19:47)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 (ohne Titel)

Die usa blockieren den Weltsicherheitsrat und ermöglichen damit den Israelis einen Angriffskrieg und ungestörte Massaker an den Palästinensern.Kann man da noch auf Seiten der usa sein?

(anonym)(IP=212.186.150.XXX)
06.04.2002 18:10 (letzter Eintrag: 06.04.2002 18:10)
0 Antworten antworten

 2-od. 4-takter

ihr solltet euch an die spielregeln halten wass suchen auf der zweitaktseite euer viertaktdiskusionen ?

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
06.04.2002 15:42 (letzter Eintrag: 06.04.2002 15:42)
0 Antworten antworten

 Biland Challenge

Team Biland will möglichst vielen Leuten die Möglichkeit geben an der Biland Challenge 2002 teilzunehmen, daher gibt es eine zinsenlose Finanzierungsmöglichkeit für den Biland Motor, wenn du an mindestensn 5 Läufen zur österreichischen Biland-Challenge teilnimmst. 10 Monatsraten je € 370 bei der Abholung des Motors muss eine verbindliche Nennung abgegeben werden und € 370 (die ersten Rate) bezahlt werden.

Ralph Karger(IP=62.46.1.XXX)
05.04.2002 09:43 (letzter Eintrag: 05.04.2002 09:43)
0 Antworteninfo@swisshutless.atantworten

 2 und 4 Takter

1. Schnelle Leut können mit beiden die schnellsten sein
2. Ich bin auch in 2Takter vernarrt, aber früher oder später müssen sich alle die Proffesionell oder Hobbysportmäßigen Kartsport betreiben wohl oder übel zu den 4(oder warens doch 5? *fg*) wechseln ;)


Schweinz@ir(IP=213.33.39.XXX)
05.04.2002 00:30 (letzter Eintrag: 05.04.2002 00:30)
0 Antworten antworten

 Ja Ja die "Gfrier"-takter



(anonym)(IP=212.152.150.XXX)
04.04.2002 08:39 (letzter Eintrag: 04.04.2002 08:39)
0 Antworten antworten

 Oh mein Gott!

Es wird jeder auf seine Art und Weise glücklich, aber jeder hat was davon, oder?

Schiedsrichter(IP=195.34.133.XXX)
02.04.2002 15:09 (letzter Eintrag: 02.04.2002 15:09)
0 Antworten antworten

 Schauen wirst Du...

...wenn ich mit meiner 2 Takter Drehorgel bei deinem getunten Rasenmäher vorbeizupf,das die 4 Takte nicht mehr wissen ,wann sie takten sollen(jaaaaaaa)!

Mr. 2 Takt(IP=212.70.102.XXX)
02.04.2002 12:58 (letzter Eintrag: 02.04.2002 12:58)
0 Antworten antworten

 2 Takter forever ?

Wirst schön schauen !

4 Stroke(IP=217.88.107.XXX)
02.04.2002 09:36 (letzter Eintrag: 02.04.2002 09:36)
0 Antworten antworten

 4 Takter ?Nein-danke

2 Takter forever!!!
Wir sterben nie!


Mr. 2-Takt(IP=212.70.102.XXX)
02.04.2002 06:45 (letzter Eintrag: 02.04.2002 06:45)
0 Antworten antworten

 KARTSHOP Eichinger

Neues von der CIK-FIA

Die CIK-FIA hat jetzt einen verbindlichen Zeitplan für die Einführung der 4-Takt-Motoren in die unterschiedlichen Rennklassen vorgelegt.

In Zukunft wird es demnach auch neue Bezeichnungen für die einzelnen Kart-Kategorien geben. Ab 2004 heißen die Kart-Klassen dann K1 bis K4. Dabei entspricht K1 - FSA, K2 - FA, K3 ICA und K4 - ICA-J.

Die erste Kategorie die ab 2005 ausschließlich mit 4-Takt-Motoren ausgefahren wird, ist die K1 (FSA) Weltmeisterschaft. Ab 2007 werden alle internationalen Meisterschaften nur noch mit 4-Takt-Motoren bestritten. Für das technische Reglement ist festgelegt, dass alle Motoren im Grundaufbau gleich sein sollen. Unterhalb der Klasse K1 werden dann bestimmte technische Vorgaben für eine Leistungsreduzierung festgelegt. Die Klassen K2 und K3 (Ex- FA und ICA) sollen technisch gleich ausfallen, allerdings werden dann unterschiedliche Lizenz-Bestimmungen für unterschiedliche Teilnehmer-Felder sorgen.
Für die Chassis-Homologation 2003 wurden ebenfalls die Bestimmungen modifiziert: Jetzt müssen mindestens 75 Chassis von jedem Homologations-Modell gebaut werden. Extra homologiert werden zukünftig auch wieder "Body-Work", also die Plastik-Anbauteile sowie deren Befestigung. Diese Teile werden einem Crash-Test bei einem unabhängigen Institut unterzogen.

Und jetzt Achtung - auch die Kart-Bremsanlagen müssen ab 2003 homologiert sein!

Hans Eichinger
www.ks-eichinger.at




Hans Eichinger(IP=212.183.83.XXX)
01.04.2002 21:49 (letzter Eintrag: 01.04.2002 21:49)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 12/2016
 05/2016
 03/2016
 12/2015
 11/2015
 10/2015
 09/2015
 08/2015
 07/2015
 04/2015
 01/2015
 09/2014
 08/2014
 07/2014
 03/2014
 02/2014
 11/2013
 10/2013
 09/2013
 08/2013
 07/2013
 06/2013
 05/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 10/2012
 09/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 03/2012
 02/2012
 01/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 06/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 12/2007
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000
 02/2000



 
        nach oben