kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 Team Pucher- Martin Jakubowics

Sensationelle Vorstellung Vom Team Pucher umd Martin.
Gratulation zu Platz 5 beim Italien Open.


1.40 PICCINI ALESSANDRO I PAROLIN TM V
2. 53 ELKMANN PETER D BIREL PAVESI V
3. 32 BECICKA JIRI I TONY CRS V
4. 8 AMMERMULLER MICHAEL D TONY KART VORTEX
5. 20 JAKUBOWICS MARTIN A FIRST PAVESI 40 PICCINI ALESSANDRO I PAROLIN TM VEGA 25 17:12.266 00:00.000
2. 53 ELKMANN PETER D BIREL PAVESI VEGA 25 17:12.525 00:00.259
3. 32 BECICKA JIRI I TONY CRS VEGA 25 17:12.695 00:00.429
4. 8 AMMERMULLER MICHAEL D TONY KART VORTEX VEGA 25 17:13.753 00:01.487
5. 20 JAKUBOWICS MARTIN A FIRST PAVESI V 17:20.436 00:08.170
6. 16 PROFICO ROBERTO I LENZO PAVESI VEGA 25 17:21.334 00:09.068
7. 29 KIEVITSBOSCH ARJAN NL FIRST TM VEGA 25 17:21.458 00:09.192
8. 37 GELINAS PHILIPPE CDN MARANELLO TM VEGA 25 17:22.074 00:09.808
9. 18 COZZAGLIO MANUEL I BIREL PAVESI VEGA 25 17:28.055 00:15.789
10. 49 BENEDETTI ANDREA I VAN-KART TM VEGA 25 17:28.167 00:15.901
11. 12 FUMI FRANCO I GP RACING TM VEGA 25 17:31.875 00:19.609
12. 23 CESETTI SAURO I KOSMIC VORTEX VEGA 25 17:31.970 00:19.704
13. 3 DE MATTEO SEBASTIANO I FIRST PAVESI VEGA 25 17:35.134 00:22.868
14. 19 TONOLI ANDREA I BRM TM VEGA 25 17:35.378 00:23.112
15. 33 SPAGNI ANDREA I MBA TM VEGA 25 17:36.225 00:23.959
16. 25 CAVACIUTI GIAN PIERO I G. P. RACING TM VEGA 25 17:36.952 00:24.686
17. 55 VIANI GIAMPAOLO I BIREL TM VEGA 25 17:37.528 00:25.262
18. 51 MAZZAROLO MANUEL I BRM TM VEGA 25 17:38.165 00:25.899
19. 15 ANDREAS SCHRANGL A BIREL SEVEN VEGA 25 17:38.246 00:25.980
20. 41 MAMBRETTI OMAR I TIBI PAVESI VEGA 25 17:38.363 00:26.097

6. 16 PROFICO ROBERTO I LENZO PAVESI VEGA
7. 29 KIEVITSBOSCH ARJAN NL FIRST TM VEGA
8. 37 GELINAS PHILIPPE CDN MARANELLO TM
9. 18 COZZAGLIO MANUEL I BIREL PAVESI VEGA
10. 49 BENEDETTI ANDREA I VAN-KART TM
11. 12 FUMI FRANCO I GP RACING TM VEGA 25
12. 23 CESETTI SAURO I KOSMIC VORTEX VEGA
13. 3 DE MATTEO SEBASTIANO I FIRST PAVESI
14. 19 TONOLI ANDREA I BRM TM VEGA 25
15. 33 SPAGNI ANDREA I MBA TM VEGA 25
16. 25 CAVACIUTI GIAN PIERO I RACING TM
17. 55 VIANI GIAMPAOLO I BIREL TM VEGA 25
18. 51 MAZZAROLO MANUEL I BRM TM VEGA 25
19. 15 ANDREAS SCHRANGL A BIREL SEVEN VEGA
20. 41 MAMBRETTI OMAR I TIBI PAVESI VEGA


Jesse(IP=62.218.85.XXX)
19.05.2002 19:27 (letzter Eintrag: 18.05.2006 12:19)
3 Antworten antworten

 Warum kein Bericht zu Wels

Warum gibts keinen Rennbericht zum ÖM-Lauf in Wels? Außerdem könntest du EMK auch statt über Steve Schweinzer zu berichten zum Abwechslung mal über Chrisi Wassermann berichten, denn das ist ein echt klasse Pilot!

Gruß Thomas


fan(IP=194.152.116.XXX)
28.05.2002 21:42 (letzter Eintrag: 03.06.2002 17:41)
1 Antwort antworten

 Christian Paar

Ich find er macht das gut.
Zumindest is Formel einen mächtigen
Schritt weiter als Kart.
Wobei zu sagen ist das Karting
einfach Saugeil und ungeschlagen
im Zweikampf ist ;)) Daher auch
Schumis kleine Kartaktionen ...
Hab in der JvO auch schon öfters
gehört das Schumi oft an kleinen
Kart Events wie dem Winterpokal
teilnimmt ... ohne Ankündigung!!
Einfach so steht er im Fahrerlager mit seinem Kart ;)) cool oder? :o)
Achja Christian Paar´s Leistung sollte man beachten finde Ich. Nachzulesen in der StyriaKARTing Clubzeitschrift! Vor allem muss man sich vorstellen wie das ist wenn man mit PKW´s auch noch nicht viel am Hut hatte ...! Alle Achtung nochmal! Vor allem muss mans mal schaffen die Sponsoren aufzutreiben! Alleine das gebürt schon Ehre!

stay fast ;))

mfg steve


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
31.05.2002 22:30 (letzter Eintrag: 31.05.2002 22:30)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Schweinzer

Und wo kann man das nachlesen steve?

Michi(IP=212.183.79.XXX)
31.05.2002 20:00 (letzter Eintrag: 31.05.2002 20:00)
0 Antworten antworten

 Christian Paar

Sag mal,wieveile Starter sind denn bei einem Rennen von Christian Paar?

Ist die Konkurrenz groß?

Hat das Ganze einen Wert?


Skeptiker(IP=212.70.102.XXX)
31.05.2002 09:02 (letzter Eintrag: 31.05.2002 09:02)
0 Antworten antworten

 Christian Paar

Alle Achtung Christian.
Cool wie er das packt.
Auf der Seite von Andrea Piccini (Formel 3000 Pilot) is was auf italienisch gestanden von einem Christian Paar und was von austriano oder so und 125 ccm und championat oder so ... *g* Das zeugt davon das schon hohe gesellen den Christian kennen. Alle Achtung COOL! ;)


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
30.05.2002 23:27 (letzter Eintrag: 30.05.2002 23:27)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Hallo Kartsportler!

Gibt es in diesem Forum irgendwen, der mir beim Mieten einer Lautsprecher - (Beschallungs) Anlage für das Kartrennen Aspern behilflich sein kann?

Günther Schuster(IP=212.185.248.XXX)
30.05.2002 22:18 (letzter Eintrag: 30.05.2002 22:18)
0 Antworteng.schuster@t-online.atantworten

 Clubzeitung StyriaKARTing

Die neue Clubzeitung ist online.
unter www.styriakarting.at



Joesi(IP=62.218.195.XXX)
30.05.2002 11:48 (letzter Eintrag: 30.05.2002 11:48)
0 Antworten antworten

 ICC " Weltmeisterschaft" @Styria Karting

AB sofort läuft im hintergrund das Video vom letzten Rennwochenende.#

Gedreht von Herfried Pucher ! Die Kommentare im Hintergrund sind besser als die vom Heinzi P.

Also kommts schaun!!


JESSE(IP=212.152.202.XXX)
30.05.2002 11:41 (letzter Eintrag: 30.05.2002 11:41)
0 Antworten antworten

 Classic-Cup !!!

Der Classic-Cup ist voll in die Hose gegangen.DES IS A PECH !!!

Gerhard(IP=212.95.31.XXX)
29.05.2002 18:59 (letzter Eintrag: 29.05.2002 18:59)
0 Antwortenich@weiss.nixantworten

 Bei die zwoatakta...

... gehts a recht her, glaubts net, Jungs?

A 4-Takta(IP=195.34.133.XXX)
29.05.2002 13:29 (letzter Eintrag: 29.05.2002 13:42)
1 Antwort antworten

 2-Takter

Drauf konnst an Obbrennen,Kumpl!!!

Erz-Zwatakter(IP=212.70.102.XXX)
29.05.2002 13:35 (letzter Eintrag: 29.05.2002 13:35)
0 Antworten antworten

 OHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

WAAAAAAAAAAAAAAAAAS, zu solch drastischen
Mitteln willst du greifen. tststststst

Na Wart, was mach ma da.

Hmmmmmmm, werd meinen Ami Formel-C nochmals
Rene in die Hände drücken müssen.

Rot gegen Blau, das zieht sich durchs ganze
Leben *gggggggggg*
Dabei wollt ich nie ein roter sein.

Super das ihr wieder dabei seit. Ohne
Kärntner mach das Racen nur halb soviel
Spaß.

jojo


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
29.05.2002 13:25 (letzter Eintrag: 29.05.2002 13:25)
0 Antworten antworten

 Pavesi

Nicht einmal wenn ich wollte, könnte ich mehr Pavesi in "das" Kartland Österreich bringen, als jetzt im Einsatz sind. Wenn man bei jedem Motor auf die Knie rutschen muß, um einen zu bekommen,"ist der Schuster froh, bei seinen Leisten zu bleiben"! Nein im ernst, es ist nicht einfach, und so beinhaltet die untige Meldung des Pavesianers zumindest 50% Wahrheit.

Aber jetzt kommt der Hammer, Joesi!
Ich hab mir einen urgewalt ex Rytabris Drehschieber Pavesi besorgt. Beim Nächsten Hobbylauf bin ich dabei, und da wird das Viech von der Blauen Rennmaschine prüllen!!, duckt Euch Kameraden.....

Schöne Grüße aus dem Mostland


Team Pucher Kart Racing(IP=213.208.15.XXX)
29.05.2002 13:00 (letzter Eintrag: 29.05.2002 13:00)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 Die Aufteilung der Karts

Kurz mal nachgerechnet:

Von 31 gewerteten Piloten in der ICC fahren:

21 Birel davon
13 Birel/Seven
4 First/Pavesi
2 CRG
1 Tony Kart
1 Allkart
1 Top Kart
1 Mari Kart

Unter den ersten 10 sind 9 Birel und 1 First, das der genau führt ist natürlich
ein Schönheitsfehler *gg*.

Die rote Flut wird die blaue Gefahr eindämmen.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
29.05.2002 12:56 (letzter Eintrag: 29.05.2002 12:56)
0 Antworten antworten

 Pavesi

UI, also ein elitärer Club der Pavesianer.
Bin ich froh das wir bodenständige
Marken verkaufen *ggg*


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
29.05.2002 12:48 (letzter Eintrag: 29.05.2002 12:48)
0 Antworten antworten

 wels

Einen (subjektiv gefärbten) Bericht vom Rennen in Wels gibts unter racing.mego.at

a


679a(IP=195.145.210.XXX)
29.05.2002 12:01 (letzter Eintrag: 29.05.2002 12:01)
0 Antwortena@url.deantworten

 PAVESI

..nicht jeder hat die Ehre einen fahren zu dürfen.

Pavesianer(IP=212.70.102.XXX)
29.05.2002 11:42 (letzter Eintrag: 29.05.2002 11:42)
0 Antworten antworten

 ja aber.....

Dann wunderts mich aber das nicht
mehr Pavesi fahren, wo die doch
auch soooooooo gut sind.

Woran liegts????


Hannes(IP=62.218.195.XXX)
29.05.2002 11:09 (letzter Eintrag: 29.05.2002 11:09)
0 Antworten antworten

 Seven

Aber aber Martin. Guck mal die Ergebnisse
des letzten Laufs an.

Die ersten 5 waren Birel/Seven.



Joesi(IP=62.218.195.XXX)
29.05.2002 11:01 (letzter Eintrag: 29.05.2002 11:01)
0 Antworten antworten

 ...zum nachdenken

Warum befindet sich unter den ersten 3 der Gesamtwertung der Grazer Clubmeisterschaft ICC/SuperICC eigentlich kein SEVEN Motori???
Wenn eh fast 90% Seven fahren in Graz.
Laut Monatsumfrage auf Styriakarting.at ist er ja eindeutig der beste Kartmotor.

.......hm......hm......


Martin Pucher(IP=212.70.102.XXX)
29.05.2002 10:16 (letzter Eintrag: 29.05.2002 10:16)
0 Antworten antworten

 Heisses Jahr?

..von den Temperaturen her, oder ?
30 bis 35° wird schon kriegen.
Passts nur auf, dass Euch auf der Streckn nix passiert!!


(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
29.05.2002 09:30 (letzter Eintrag: 29.05.2002 09:30)
0 Antworten antworten

 Herfried und Martin

Aber er schaut schon immer ganz liebevoll
auf ein rotes Chassis hin. *gg*

Nein keine Frage, der Flurl ist Top in
Form, und profitiert davon das sich die
roten reiheweise gegenseitig wegtun.

Aber es wird noch ein heißes Jahr.

Grüße an die Kärntner Freunde.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
29.05.2002 08:57 (letzter Eintrag: 29.05.2002 08:57)
0 Antworten antworten

 Tolle Leistung!

Möchte hiermit Grabner Florian auf FIRST/PAVESI(..was sonst?) zur Gesamtführung bei der "GRAZER KARTING WELTMEISTERSCHAFT"(Clubmeisterschaft ICC/SuperICC) gratulieren.


....da will wohl einer mit einem Miniaufwand die Grazer Trainingsweltmeister "ärgern".


Martin Pucher(IP=212.70.102.XXX)
29.05.2002 08:32 (letzter Eintrag: 29.05.2002 08:32)
0 Antworten antworten

 Is ja unglaublich!!

Das ist ja wirklich sensationell! Florian Grabner auf First/Pavesi führt die Hobbymeisterschaft ICC nach drei Läufen an.
Der junge Steirer stiehlt den Birel Piloten momentan die Show-jetzt braucht er nur noch mal seinen Speed im Rennen umsetzen, dann wird sich der Himmel über Graz "blau" färben! (Hi,Hi)
Schöne Grüße an die Steirerbuam
Herfried


Team Pucher Kart Racing(IP=213.208.15.XXX)
29.05.2002 07:58 (letzter Eintrag: 29.05.2002 07:58)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 Styria Clubsport

Auf www.styriakarting.at die aktuellen
Stände in der Styria Hobbymeisterschaft.

Erfreulich, mehr als 115!!! Piloten haben
nach drei Läufen bereits teilgenommen.

Wir danken unseren Fahrern.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
29.05.2002 07:23 (letzter Eintrag: 29.05.2002 07:23)
0 Antworten antworten

 Warum kein Bericht zu Wels

Warum gibts keinen Rennbericht zum ÖM-Lauf in Wels? Außerdem könntest du EMK auch statt über Steve Schweinzer zu berichten zum Abwechslung mal über Chrisi Wassermann berichten, denn das ist ein echt klasse Pilot!

Gruß Thomas


fan(IP=194.152.116.XXX)
28.05.2002 21:42 (letzter Eintrag: 28.05.2002 21:42)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Ich sehe es wird auch bei der Staatsmeisterschaft heftig gestritten........

Ein Tiroler Kartsportler


(anonym)(IP=212.95.31.XXX)
28.05.2002 20:39 (letzter Eintrag: 28.05.2002 20:39)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Brav

(anonym)(IP=212.183.76.XXX)
28.05.2002 18:16 (letzter Eintrag: 28.05.2002 18:16)
0 Antworten antworten

 Tschludigung

Natürlich auch der Gernot Hammer.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
28.05.2002 07:23 (letzter Eintrag: 28.05.2002 07:23)
0 Antworten antworten

 Joesi

Den Gernot Hammer hast vergessen...........

Ein Fan von G. Hammer


(anonym)(IP=212.183.76.XXX)
27.05.2002 23:57 (letzter Eintrag: 27.05.2002 23:57)
0 Antworten antworten

 Das liebe Material

Ich glaubte die Materialfrage hat sich
längst in Luft aufgelöst.

Ein Jakubovic würde in einem Birel/Seven ebenso eine gute Figur abgeben wie ein Schrangl in einem First/Pavesi.

Bei der Clubmeisterschaft kommen fast alle
Murln zum Einsatz;
Seven/TM/Pavesi/CRS/MC/Vortex, Drehschieber,
Membraner, Icc, Formel C in allen Variationen und alle gehen fast identisch.

Was es ausmacht ist der Mann dahinter. Bei
First eben ein Herfried Pucher, bei Birel
Felix Leithner und Rene Pflanzl etc.etc.



Joesi(IP=62.218.195.XXX)
27.05.2002 11:49 (letzter Eintrag: 27.05.2002 11:49)
0 Antworten antworten

 Die Ergebnisse

Ich empfehle das Studium von KartData,
wo hervorgeht das Bruck und Wels von
einem Birel Piloten gewonnen wurde, zufällig
auch mit einem Seven bestückt.





(IP=62.218.195.XXX)
27.05.2002 11:29 (letzter Eintrag: 27.05.2002 11:29)
0 Antworten antworten

 Material

Die Birel Meute mit ihre Seven sind aber
nur in Graz schnell.
Wo sind die Ergebnisse auf anderen Strecken.
Was ist mit Bruck/Hartberg/Wels etc.



(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
27.05.2002 10:22 (letzter Eintrag: 27.05.2002 10:22)
0 Antworten antworten

 Schrangl

Welch weise Einsicht!!

(anonym)(IP=213.208.15.XXX)
27.05.2002 09:53 (letzter Eintrag: 27.05.2002 09:53)
0 Antworten antworten

 Andreas Schrangl

Na weil er vielleicht der beste Pilot
im Feld war.
Interessant wäre ein Duell mit Martin
Jakubovic gewesen, der aber leider keine
Zeit hatte.

Am Material liegt es ganz sicher nicht.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
27.05.2002 07:26 (letzter Eintrag: 27.05.2002 07:26)
0 Antworten antworten

 HM Graz

Warum fährt der Schrangel mit gleichem Material uns allen um die Ohren?

(anonym)(IP=212.152.150.XXX)
26.05.2002 20:41 (letzter Eintrag: 26.05.2002 21:42)
1 Antwort antworten

 GRAZ - Schaltkarts

Icc/Super Icc

1ter= Andreas Schrangl/Birel/Seven
2ter= Christian Stranz/Birel/Seven
3ter= Gühnter Strohmeier/Birel/Seven
4ter= Joe Kogler/Birel/Seven
5ter= Jesse Zach/Birel/Seven

19 Fahrer waren am Start.



(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
26.05.2002 18:50 (letzter Eintrag: 26.05.2002 18:50)
0 Antworten antworten

 Bitte um Info ...

Haben jetzt gestern die Grazer- oder die Hartberger Schalterfahrer gewonnen ?

(anonym)(IP=62.46.183.XXX)
26.05.2002 12:46 (letzter Eintrag: 26.05.2002 12:46)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Lasst endlich mal den Herrn Orthofer und seine Kinder in Ruhe! Was können die Kinder dafür wenn die Eltern nur streiten müssen!Die Kinder vertragen sich untereinander alle sehr gut. Das soll ein Spaß sein für die Kinder und nicht ein Konkurenzkampf.

(anonym)(IP=62.47.166.XXX)
24.05.2002 17:23 (letzter Eintrag: 26.05.2002 08:49)
1 Antwort antworten

 2002 und nichts hat sich geändert!

Na Gott sei Dank hat sich bei den
Bambinis nichts geändert.

Nach wie vor Kämpfen die Eltern von
Bruxmaiers, Orthofers, Trettenbreins
etc.etc.etc.etc. gegeneinander.

Während Ihre Kinder zusammen im Fahrerlager
spielen...............

Wer sind die Dümmeren???


Thomas(IP=62.218.195.XXX)
24.05.2002 09:23 (letzter Eintrag: 24.05.2002 09:23)
0 Antworten antworten

 Kasperltheater

O=Orthofer

andy(IP=212.70.102.XXX)
24.05.2002 09:14 (letzter Eintrag: 24.05.2002 09:14)
0 Antworten antworten

 Felgenbreite/OSK Fehlentscheidung

Die Skandalentscheidung des OSK in Wels über die Felgenbreite bei den Bambinis sollte man eigentlich nicht so stehen lassen.
Jeder Mechanikerlehrbub im 3. Lehrjahr weiß, daß eine Felgenbreite immer ein Außenmaß ist. Das gilt von Modellautofelgen bis zu Flugzeugfelgen. Das Längenmaß eines KFZ wird auch von der Stoßstange bis zur nächsten Stoßstange angegeben und nicht von Karosseriepunkt zu Karosseriepunkt.

Was ist in Wels passiert?
Wie konnten die technischen Kommissäre zu so einer Fehlentscheidung kommen?
Sind diese Kommissäre so technisch unwissend?
Hatten sie Angst vor dem wütenden Hrn. O. (der nicht nur verbale Attacken sondern auch handgreifliche Drohungen aussprach) oder diese Frage müssen sich die Herren auch gefallen lassen, ist hier ein Sümmchen über den Tisch geflossen?
Denn es ist nicht anders erklärbar, daß die Herren zu so einer Fehlentscheidung kommen.
Rennsport ist nicht mit einem Fußballspiel zu vergleichen,wo der Schiedsrichter eine Momentanentscheidung treffen muß, hier hätte man sich ruhig mit der Entscheidung Zeit lassen können und nach einigen Tagen für 19 Fahrer entscheiden sollten, die mit regulären Felgen unterwegs waren.

Mir tun nur die Kinder von Hrn. O. leid, die vielleicht nicht wissen, warum die anderen Fahrer und Betreuer Hrn. O. aus dem Wege gehen.
Hr. O. sollte sich außerdem überlegen, ob er auf einer Rennstrecke mit seinem proletenhaften Benehmen etwas zu suchen hat und ein gutes Beispiel für seine eigenen Kinder ist.








































Emmerich(IP=62.46.67.XXX)
24.05.2002 08:15 (letzter Eintrag: 24.05.2002 08:15)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Es gibt doch Burgenländer, die Kart fahren, oder? Wie wäre es mit Schuh oder Metzker. Und die sind nicht gerade langsam.
Tschau mit au.


ein Wissender(IP=194.152.99.XXX)
23.05.2002 22:57 (letzter Eintrag: 23.05.2002 22:57)
0 Antworten antworten

 sers Christian

Na ja das Problem ist auch auf der
anderen Seite zu sehen. Es waren
auch nicht viele Hartberger in Graz
beim ersten Sponsorencup.

Aber das ist es nicht, ich konnte nicht
weil ich ein eitriges Kiefer hatte, jetzt
konnten die nicht, die mit mir mitfahren
wollten im LKW. Der nächste wollte nicht
weil ich nicht konnte, und so weiter und
so weiter.

Beim nächsten Event in Hartberg ist sicher
eine Abordnung von Styria anwesen.
Hartberg ist eine schöne, und vor
allem eine schnelle Strecke, also zwischendurch ein willkommene Abwechslung.





Joesi(IP=62.218.195.XXX)
23.05.2002 11:48 (letzter Eintrag: 23.05.2002 11:48)
0 Antworten antworten

 ICA-Jun.

Und um welchen handelt es sich.

Salzburg.......

könnte nur einer sein


(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
23.05.2002 10:12 (letzter Eintrag: 23.05.2002 11:38)
1 Antwort antworten

 Greinbach - Zettling

Ich verstehe die Grazer Kartfahrer nicht. Es gibt einen Sponsor Cup mit Preisgeld. 3 Läufe in Greinbach 3 Läufe in Graz. Wenn die Grazer in Greinbach nicht fahren können diese nicht das Preisgeld einheimsen. Das ist sicher nicht der Grund das die Grazer nicht in Greinbach fahren. Die Strecke ist schön und gut gewartet. Greinbach ist das extreme Gegenteil von Kalsdorf. Aber der Fahrer der auf beiden Strecken schnell ist hat sich großen Respekt verdient. Und deswegen verstehe ich den Herrn Kogler nicht der sich bei einem Hobbyrennen garnicht schlecht geschlagen hat.

Oder vieleicht liegt es ja an einem Persönlichen Problem mit dem Betreiber der Bahn. Ich weis es nicht.


Christian Schweighofer(IP=193.171.4.XXX)
23.05.2002 11:09 (letzter Eintrag: 23.05.2002 11:09)
0 Antworten antworten

 Zur ÖM

A Meisterschaft für Vermögende is es eh schon!

Andreas(IP=212.70.102.XXX)
23.05.2002 10:56 (letzter Eintrag: 23.05.2002 10:56)
0 Antworten antworten

 Die Strecken

Noch besser ist es, wir weiten die ÖM
auf 16 Rennen aus, damit jeder zu
seinem Recht kommt. Möglichst weit auseinander damit nur mehr die gewinnen
können die am meisten Geld und Zeit haben.

Gute Fahrer die nicht jedes Wochenende
1000km weit mit Mechaniker etc. reisen
können, sind dann gleich mal von vorherein
ausgeschlossen. Das ist gscheit.

Machts doch gleich eine Meisterschaft für
Vermögende.


Hannes (IP=62.218.195.XXX)
23.05.2002 10:43 (letzter Eintrag: 23.05.2002 10:43)
0 Antworten antworten

 Rennstrecken

Welche Rennstrecken liegen denn sehr nahe?
Ampfing,Garching,Jesolo,Pannoniaring?
Nahe,sind die alle nicht,oder?


Heli(IP=212.70.102.XXX)
23.05.2002 10:34 (letzter Eintrag: 23.05.2002 10:34)
0 Antworten antworten

 rennstrecken

das ist wieder richtig österreichisch, eine meisterschaft auf drei strecken zu fahren und nur keinen meter zu viel fahren. es ist halt sehr schwierig wenn man nur die bahnen in ö kennt. aber eins ist sicher es gibt mehr rennstrecken die sehr nahe liegen als ihr glaubt. ich glaube es währe für die ganze meisterschaft gut mehr als nur drei strecken zu kennen. oder wir verkürzen die meisterschaft auf drei rennen dann braucht niemand "sooooo" weid zu fahren.

harry(IP=195.34.133.XXX)
23.05.2002 10:29 (letzter Eintrag: 23.05.2002 10:29)
0 Antworten antworten

 "Linkes Team"???

Rede nicht drumm rumm,das wolln wir jetzt alle wissen!

Welches Team?
Wer ist verantwortlich(Teamchef)?
Welcher Fahrer ist wo und wann und warum ausgeschlossen worden?


Allgemeinheit(IP=212.70.102.XXX)
23.05.2002 10:12 (letzter Eintrag: 23.05.2002 10:12)
0 Antworten antworten

 Sie wissen nicht was sie tun

Es geisterte schon lange durch das Fahrerlager das Gerücht es würde ein Team geben, die es nicht so ganau nehmen mit dem Regelwerk. Jetzt ist es aber bekannt geworden, dieses Team fährt mit Motoren die nicht den Regeln entsprechen. Deswegen wurde dieses Team mit ihrem Salzburger Fahrer der in der "ICA J" fährt in Italien ausgeschlossen. Leider ist das nicht zum ersten mal passiert sondern schon letztes Jahr der fall gewesen. Die Verantwortlichen in diesem Team sollten sich fragen ob das für die Zukunft des Fahrers gut sein kann, wenn er weiß mit diesem Matereal werde ich Meister. Mit "Linken" Motoren zu fahren hat noch keinen sehr weid gebracht, außer in Ö wo sehr mangelhaft kontrolliert wird. Vielleicht solltet Ihr euch nicht immer als Herrgötter hinstellen, sondern überlegen was bei Euch passiert und wie Ihr eurem Fahrer schadet. Eins ist Euch sicher, Ihr seid die Lachnummer im ganzen Kartzirkus.

Angelo(IP=195.34.133.XXX)
23.05.2002 10:08 (letzter Eintrag: 23.05.2002 10:08)
0 Antworten antworten

 Burgenländer

Burgenländer fahren kein Kart. Die haben
noch Leiterwagerlrennen in Eisenstadt.

*gg*


(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
23.05.2002 09:00 (letzter Eintrag: 23.05.2002 09:00)
0 Antworten antworten

 Kartstrecken

Mit Bruck/Graz/Greinbach stehen wohl
drei sehr gute Kartstrecken zur
verfügung.
Vielleicht 1000km ins Ausland fahren,
wenn in einiger Nähe alles da ist.

6 Läufe zur ÖM wären mehr als genug.
Alles andere ist doch nicht mehr leistbar.


Hannes(IP=62.218.195.XXX)
23.05.2002 07:13 (letzter Eintrag: 23.05.2002 07:57)
1 Antwort antworten

 @ keine Strecken

Wenn ich höre: Genug Strecken rund um Österreich" zucke ich etwas zusammen. Warum sollte man eine ÖSTERREICHISCHE Meisterschaft im Ausland fahren?
Man denkt an Ungarn, Tschechien, Bayern, ...


rom(IP=212.152.150.XXX)
22.05.2002 22:39 (letzter Eintrag: 22.05.2002 22:39)
0 Antworten antworten

 keine strecken

wenn man das letzte wochenende in wels gesehen hat fragt man sich mit recht ob heute noch solche strecken zeitgemäß sind. wenn keine möglichkeit von strecken vorhanden währe würde ich sagen ok wels muß sein,aber ich denke es gibt genug rennstrecken rund um österreich die einer meisterschaft würdig sind. wer wels gesehen hat wird an zeiten vor zwanzig jahren erinnert. also bemüht euch ein bischen den ö-kartsport nicht zu einer lachnummer zu machen

harry(IP=195.34.133.XXX)
22.05.2002 22:35 (letzter Eintrag: 22.05.2002 22:35)
0 Antwortenanonymantworten

 2 Takter

Mir werden die 2Takter abgehen :(
Es war ja auch schon hart genug die
Wasserkühlung einzuführen *g*
Am besten wars doch noch immer als man einen Luftgekühlten Murdl aufs Kart schraubte, mit der Kette an die Achse verbunden hatte und fuhr ;) tja aber das wird wohl für immer nur Errninerung bleiben ;)


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
22.05.2002 20:20 (letzter Eintrag: 22.05.2002 20:20)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 nix Ärger

Es ist gut das es mehrere Bahnen gibt,
die unterschiedlicher nicht sein können.
So kann jeder das fahren, was nach seinem
Geschmack ist.

Letztendlich entscheidet immer der
Fahrer wo er hin will.



Joesi(IP=62.218.195.XXX)
22.05.2002 18:51 (letzter Eintrag: 22.05.2002 18:51)
0 Antworten antworten

 Ärger

Lass dich nicht ärgern Joesi ...
Sogar in der JvO haben manche Styria gekannt ... die beste Aussage dort war:
Schade das dort keine EM gefahren wird ... Klar für ne EM braucht man andere Kapazitäten bezüglich Parkplätze usw. ... Aber das soll hier keine Rolle spielen. Wichtig ist das Graz von Leuten gemacht WIRD und WURDE die selber Freude an dem ganzen haben und das macht StyriaKARTing zum Kerpen Österreichs ...


Schweinz@ir(IP=212.95.19.XXX)
22.05.2002 16:57 (letzter Eintrag: 22.05.2002 16:57)
0 Antworten antworten

 Graz

Und was genau stellst dir vor???.

Joesi(IP=62.218.195.XXX)
22.05.2002 15:15 (letzter Eintrag: 22.05.2002 15:15)
0 Antworten antworten

 Echte Kartbahn?

Unter einer "echten Kartbahn" von der Streckenfürung her,stelle ich(und sicher viele andere Kartfahrer,die dort schon gefahren sind )mir etwas anderes vor.


Sigi P.(IP=212.70.102.XXX)
22.05.2002 15:09 (letzter Eintrag: 22.05.2002 15:09)
0 Antworten antworten

 Greinbach - Graz

Die beiden Anlagen sind einfach nicht
miteinander zu vergleichen.

Graz ist eine "echte" Kartbahn mit allen
drumm und drann. Greinbach wird halt auch
von anderen Motorsportarten bevölkert.
Was besser ist sei dahingestellt, nur hat
Graz einfach die 10 mal höhere Kundenfrequenz. Die Kundenfreundlichkeit
und Hilfsbereitschaft will ich gleich gar
nicht ansprechen.

Fazit: Graz=perfekte Kartsportanlage 1A
Greinbach=Motorsportanlage wo auch Kart
gefahren werden kann.


Hannes(IP=62.218.195.XXX)
22.05.2002 14:35 (letzter Eintrag: 22.05.2002 14:35)
0 Antworten antworten

 Greinbach

könnte sein, dass ein Grazer in Greinbach gewonnen hat allerdings bei nur 5 Starter.
Klar das dieser Fahrer in Graz auch fährt steht er in Graz doch auch immer in den ersten Startreihen von dort allerdings bis zu 15.

Also, dass über Qualität !!


A.S.(IP=212.152.200.XXX)
22.05.2002 11:29 (letzter Eintrag: 22.05.2002 11:29)
0 Antworten antworten

 Die "annonymen" Al.. ähh Kartfahrer

Unterhaltsam ist es wieder mal, wenn sich die beiden Lager aus der Steiermark in die Wolle kriegen und die aufgeblähten Starterfelder erst....
Aber macht nix Kollegen, da der CKL Lauf in Bruck am Sonntag ist; und ich darüber berichte, habe ich naturgemäss am Samstag Zeit.
Und was macht man da so, wenn der Samstag quasi frei ist? Genau - man besucht die Grazer und fährt mal in einem Sodikart-Rennen mit - vorausgesetzt es gibt noch einen Startplatz für einen, na sagen wir mal, ambitionierten, kartfahrenden Journalisten...
Musste mal einen lustigen Eintrag posten um die ganze Szene auch mal zum Schmunzeln zu bringen....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
22.05.2002 11:09 (letzter Eintrag: 22.05.2002 11:09)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 Gernot Hammer als Fahrervertreter

Das wäre wohl die wahnsinnigste Entscheidung, eine Hammer als Fahrer-
sprecher zu installieren.

Der redet bereits eine halbe Stunde, und
das Hirn ist immer noch ausgeschalten.

Na bitte, keine solchen Scherze bei solche
wichtigen Angelegenheiten.


?????????(IP=62.218.195.XXX)
22.05.2002 10:26 (letzter Eintrag: 22.05.2002 10:26)
0 Antworten antworten

 Ja das Niveau

Ja ein sehr hohes Niveau bei 15!!!! Starter
insgesamt in allen Klassen, Reifen die
explodieren, und eine Strecke wo es dir
das Kreuz zusammenhaut.

Mich wundert es nicht, das dort keiner
fahren will.

Und Hartberger hab ich in Graz auch noch
nicht so viele gesehen. Warum wenn sie so
gut sind?????


anonym3(IP=62.218.195.XXX)
22.05.2002 10:10 (letzter Eintrag: 22.05.2002 10:10)
0 Antworten antworten

 Grazer

Bei Ihrer Clubmeisterschaft tun sie so
wichtig, in Greinbach trauen sie sich
nicht zu fahren.

Wahrscheinlich das Niveau zu hoch????.


(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
22.05.2002 08:32 (letzter Eintrag: 22.05.2002 08:59)
0 Antworten antworten

 Clubsport

Weil es grad reinpaßt. Diesen Samstag
(25.5.) der dritte Lauf zur Styria
Hobbymeisterschaft.

Volle Starterfelder und topmotivierte Piloten werden wieder erwartet.

Gefahren werden die Klassen:
Bambini, ICA-Junioren, ICA, Pop/Rotax,
Open Viertakt, Super IcC, Sodi Kart.

Nennungen wie immer bis 10 Uhr, ab Mittag
Quali, Nachmittags Racen, und Abends bereits
im RACEtauran sich gegenseitig anlügen, wo
es diesmal wieder gehapert hat *gg*.

WIR freuen uns schon auf euch.

See you on the Track.




Joesi(IP=62.218.195.XXX)
22.05.2002 07:42 (letzter Eintrag: 22.05.2002 07:42)
0 Antworten antworten

 starter

gemeldet sind 150. Wer fahrt weiß man nie was wenn der haxn bricht.

Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
21.05.2002 23:34 (letzter Eintrag: 21.05.2002 23:34)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Probleme usw. ...

Hi Leute,

Ich frag mich nur warum in Österreich außer die CM in Kalsdorf nix glatt gehen kann. Bei der JvO sind 150 Starter am Werk! Und es gibt KEINE einzige Minute Zeitplanverschiebung. Wenn da steht 5ter Trainingslauf 15:00 geht man um 14:45 ins Parc Ferme packt die Einheitsreifen drauf und hollt den Einheitssprudel danach wird um PUNKT 15:00 gestartet. Boxeneinfahrt wird von 2 Leuten bewacht die die Fahrer ins Parc Ferme leiten. Ein zweiter Weg ist schön frei für die nachkommende Serie die wiederrum nach montieren der Einheitsreifen rausfahren. Überhollmanöver gibts auch ohne Unfair fahren extrem viele. Im ersten Lauf warens bei mir an der Zahl 23 und bei meinem Teamkollegen auch immerhin 12. Klar wir starteten ja auch von WEIT hinten. In Germany gibts einfach FIXE Richtlinien an die sich jeder RICHTEN muss wenn er Erfolg haben will. Ein Massencrash mit 9 -KARTS war auch dabei wo ein paar verletzte waren. Das ist halt so wenn man innerhalb weniger Hundertstel um den Kurs wetzt. Jedoch waren sofort Betreuer, Ärtzte und auch beobachtet Psychotherapeuten da, die sofort für die Fahrer da waren. Klar das Städterennen gefährlich sind, das is denk ich außer bei einer breit genugen Strecke immer der Fall. Siehe Tony Fritsch Städterennen Korneuburg:
Mein Kumpel und Kollege Jochen Fuchs hat sich überschlagen wurde mehrmals gerammt und hat sich die Edelsten Teile einzwickt ... 5cm verbogenes Kart. Allein der Gedanke daran ist eklig. Aber das ist Motorsport. Klar muss man was dagegen tun. Aber auch bei optimalen Bedingungen kann Lebensgefährliches passieren. Christian Raunegger kenn Ich nicht Privat sondern nur von hören. Die Unterschriften Aktion ist wenn es so war wie er geschildert hat, schon ok gewesen. Man will sich ja nicht wenn man Talent hat bewusst in ein ExtremRisiko schmeißn. Tjo
mfg euer Steve


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
21.05.2002 20:00 (letzter Eintrag: 21.05.2002 23:16)
1 AntwortSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Anonym

Da traut sich wieder wer zu viel und doch zu wenig hm?

Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
21.05.2002 22:33 (letzter Eintrag: 21.05.2002 22:33)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Fahrervertreter

Bitte nicht Gernot Hammer als Fahrervertreter.
Der passt höchstens als Vertreter der hirnlosen Sumoringer.
mfg von mir.


ich(IP=194.152.99.XXX)
21.05.2002 20:16 (letzter Eintrag: 21.05.2002 20:16)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)



(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
21.05.2002 16:30 (letzter Eintrag: 21.05.2002 16:30)
0 Antworten antworten

 Christian

Find es auch schade wennst so schnell das
Handtuch wirfst, hast doch schon ärgeres
locker überstanden. Leider gibt es eben
nicht nur die schönen Zeiten. Schon nach
dem dritten Rennen ist ein bisserl früh.
Immerhin haben Dich die Leute gewählt.

Aber wenn doch, wählts doch den Gernot
als Fahrervertreter. Dann habts alles
beinander was ihr noch braucht.



Joesi(IP=62.218.195.XXX)
21.05.2002 13:19 (letzter Eintrag: 21.05.2002 13:19)
0 Antworten antworten

 an jesse

danke für die zeilen, aber mein entschluss steht fest und ist auch nicht mehr zu revidieren. ich bin ein steher und lasse mich auch normalerweise durch keine winde oder stürme von meinen vorhaben abbringen! jedoch die erlebnisse in jüngerer vergangenheit ließen mir keine andere wahl, da ich mir lächerlich vorkomme gegen windmühlen zu kämpfen und zur krönung dann auch noch angefeindet zu werden. in zukunft möchte ich meinen lieblingssport ohne die trübungen und die zores, die ich erleben durfte, ausüben und danke all denen besonders, die mich als fahrervertreter unterstützt haben.

liebe grüße nach graz,

christian


christian(IP=62.178.176.XXX)
21.05.2002 12:20 (letzter Eintrag: 21.05.2002 12:20)
0 Antworten antworten

 Fahrervertreter

Hallo Christian !!

Ich wollte Dir nur sagen, so schnell solltest Du nicht aufgeben.

In Zukunft wird es auch in Österreich keine Strohballenkurse mehr geben.

Die Veranstalter von Wels allen voran Hr. Kapp wird dann auf Permanenten Strecken veranstalten und den gebührenden Lob für seine stets perfekte Organisation bekommen.

Es ist allerdings nicht im Sinne des Erfinders beim ersten groben Wind aufzugeben.
Den größten Schaden hätten wieder die Fahrer die im Kollegium kein mitsprache Recht mehr hätten.

Im übrigen gebe ich Dir recht, das der Gernot so nett und hilfsbereit er auch ist, sich zunächst um sich selber kümmern sollte.

MfG JESSE


Zach Christian(IP=62.218.79.XXX)
21.05.2002 11:51 (letzter Eintrag: 21.05.2002 11:51)
0 Antworten antworten

 FAHRERVERTRETER - RÜCKTRITT

an die OSK
kartkollegium

sehr geehrter herr moser,

in anbetracht der tatsache, dass sich keine kooperative basis zwischen der osk und mir ergeben hat und der tatsache, dass allen konstruktiven anliegen hinsichtlich technik, sportlichem regelment und streckensicherheit wenig bis nicht entsprochen worden ist, möchte ich ihnen mitteilen, dass ich per sofort nicht mehr als fahrervertreter zur verfügung stehe.

ich bitte um kenntnisnahme sowie um weiterleitung an die entsprechenden stellen. ferner ersuche ich sie, meinen rücktritt den fahrern und bewerbern zur kenntnis zu bringen.

mit freundlichen grüßen

christian raunegger


c.raunegger(IP=62.178.176.XXX)
21.05.2002 11:31 (letzter Eintrag: 21.05.2002 11:31)
0 Antworten antworten

 fahrervertreter

lieber gernot, ich finde deine kritik nicht ok, da du wieder einmal nur halbheiten erzählst!
ich habe bereits in der kollegiumssitzung im september über die notwendigkeit einer nachbegutachtung von wels gesprochen, dies in einem mail vom feber der osk und dipl.ing. schreiner vorgeschlagen und es wurde eine begutachtung auch durchgeführt.
ausserdem verbiete ich mir unwahrheiten bezüglich unterschriftenlisten hinsichtlich einer absage der veranstaltung, denn es war lediglich die frage ob die ICA fahrer zum 2.start antreten wollen oder nicht. es haben 14 fahrer unterschrieben, dass sie nicht starten möchten; wir haben dies aber nicht der rennleitung zur kenntnis gebracht sondern jedem selbst überlassen ob er antritt oder nicht!!


christian(IP=62.178.176.XXX)
21.05.2002 11:29 (letzter Eintrag: 21.05.2002 11:29)
0 Antwortenchristian@raunegger.atantworten

 Wels

Strohballenbegrenzungen sind halt sicher die schlechteste Möglichkeit eine Strecke zu bauen. Dazu der rumpelige Belag der Messewege und die vielen Randsteine, die oft nur unter den Strohballen versteckt sind sowie riesige Startfelder.

Das zweite RMC-Rennen war die Offenbarung, nach Apell an das Hirn der Fahrer gabs eine Formationsfahrt völlig ohne Überholvorgänge. So fährt man also nach OSK-Handbuch auf dieser Strecke. Das kanns ja wohl nicht sein.

Man kann nur hoffen, daß Aspern eine angemessene Strecke zu bieten hat. Randsteine und Häuser, die es zu umfahren gilt, gibt es dort ja nicht.

Nicht-permanente Strecken habe ihren eigenen Reiz und sollten aus dem Rennkalender nicht verschwinden, allerdings sollte das Kurslayout ein Feld von über 30 Fahrern, die sich gegenseitig überholen wollen auch gewachsen sein. Für die Begrenzungen gibts auch Alternativen zu Strohballen soweit ich weiss.


a679(IP=195.145.210.XXX)
21.05.2002 10:27 (letzter Eintrag: 21.05.2002 10:27)
0 Antwortena@url.deantworten

 Wels

Ich war am Sonntag in Wels vor Ort und
ich frage mich nur eines:

Für was haben wir endlich permanente
Rennstrecken in Österreich wenn auf
solch unnötigen und gefährlichen Kursen
gefahren wird.

Abgesehen davon das 9!!! Läufe zur ÖM
ein nonsens ist, wer soll sich das noch
leisten. 6 Läufe, auf jeder Rennstrecke
zwei sollten wohl genügen. Bei drei solch
unterschiedlichen Strecken wird doch auch
mit 6 Veranstaltungen ein "würdiger" ÖM
gekürt. Vielleicht kommt doch mal die eine oder andere hinzu.

Meine Meinung halt.


Hannes(IP=62.218.195.XXX)
21.05.2002 09:42 (letzter Eintrag: 21.05.2002 09:42)
0 Antworten antworten

 Wels

Schlechter Strassenbelag und unaufmerksame Streckenposten waren an den Unfällen in Wels die Hauptursache.
Es sind einige ICA Fahrer im 2.Lauf nicht mehr gestartet, da es anscheinend zu gefährlich war.


Zuschauer(IP=195.3.96.XXX)
21.05.2002 08:40 (letzter Eintrag: 21.05.2002 08:40)
0 Antworten antworten

 unfälle im kartsport

zu den unfällen in wels kann man zweierlei meinungen sein. erstens ist es traurig wenn fahrer nur überholen können indem sie den vor ihm liegenden von der strecke schießen aber zweitens gibt das auch die nötigen schlagzeilen damit bei den nächsten rennen mehr zuschauer kommen. man nehme nur die derzeitige dtm. am sonntag ein horrorcrash in donington und mehrere s+g wegen anschiebens garantieren bei dem nächsten rennen mindestens 5.000 zuseher mehr. egal was man macht, in einer weise ist es gut und aus der anderen sicht wieder schlecht. anders liegt es bei der betreuung durch einige eltern. hier werden die kids so unter druck gesetzt daß unfälle meist schon vorprogrammiert sind. hier sollte man ansetzten. bei übertriebener härte im rennen eine verwarnung, bei wiederholung ausschluß für ein rennen. funktioniert in den anderen sparten des motorsports ja auch.

HL(IP=62.178.209.XXX)
21.05.2002 07:26 (letzter Eintrag: 21.05.2002 07:26)
0 Antworten antworten

 Nati

Wennst a Mädel bist verständlich. Hat dich wahrscheinlich abblitzen lassen oder?? *lol*
I was ghört net da her aber der Entrag von anonym(nati) a net.


auch anonym(IP=62.47.14.XXX)
21.05.2002 01:28 (letzter Eintrag: 21.05.2002 01:28)
0 Antworten antworten

 anonym

Bitte schreibts bei Kritik den Namen dazu.
Gernot Hammer


Gernot Hammer Racing(IP=62.47.14.XXX)
21.05.2002 01:24 (letzter Eintrag: 21.05.2002 01:24)
0 Antworten antworten

 Wels ÖM

Zu aller erst möchte ich Stefan Loitfelder zu seinem zweiten Sieg in der klasse ICC gratutlieren und auch allen anderen Fahrern der Klasse ICC danken, teilgenommen zu haben.

Während in den Klassen ICC und ICA gerade einmal ein paar Teile verbogen wurden, ging es in der Klasse ICA/J härter zur Sache.
Ich möchte jedoch Kritikern ans Herz legen, die ganze Sache einmal von folgender Seite zu betrachten: Jeder möchte gewinnen, jeder will nach vorn. In der ICA/j ist das nicht anders. Dass in dieser Klasse die meisten Unfälle passieren ist Fakt und dass wir es auf Grund des Alters und der doch schon recht schnellen Karts mit einer heiklerern Situation zu tun haben dürfte wohl klar sein.
die Fahrer in ICA und ICC sowie auch bei den Rotax Senioren sind alt genug um selbst zu entscheiden wie weit man gehen kann und darf.
Die Jungs und Mädels in der ICA/j sind 12-14 Jahre alt und werden, warum auch immer, meist noch von den Eltern oder Betreuern unterstützt, immer wieder zu Höchstleistungen getrieben. Es werden Mechaniker aus dem Ausland geholt Werksmotore und Werkschassis gekauft oder geleast und alles nur um den Schützling nach vorn zu bringen . Gegen alles nichts einzuwenden. Aber Aussagen wie und "wenn er dir im weg is dann tu ihn weg" und ähnliches gehören nicht in den Sport. Gerade in der ICA/j in diesem Alter nehmen die Kinder den Ratschlag der Eltern oder Betreuer ernst. Also in erster Linie meine lieben Eltern greift euch an den Kopf und denkt über so etwas nach, damit ließen sich sicher einige der Unfälle vermeiden.

Ob nun die Strecke in Wels zeitgemäß ist oder nicht, ist eine ganz andere Frage zu der ich hier nicht Stellung beziehen will. Ich bin der Meinung, jeder hat gewusst auf was er sich einlässt, wenn er in Wels an den Start geht, denn unser schöner Sport ist halt mal nicht ungefährlich und deshalb passiert leider im Motorsport hin und wieder ein Unfall.

Absolut ächerlich hingegen finde ich, dass der Fahrersprecher Unterschriften sammeln geht, um die Veranstaltung abzusagen und das mitten am Sonntag. Lieber Christian wennst findest dass die Strecke zu gefährlich ist, dann hättest bei der Kollegiumssitzung der OSK am Anfang der Saison ein Veto einlegen sollen, aber nicht am Sonntag Nachmittag nach einem der Unfälle. Das ist meiner Meinung nach nur Wichtigmacherei und damit ist weder den verletzten Fahrern noch dem Sport geholfen.

Ich mochte mich trotz der unglücklichen Umstände beim Kartclub Andorf für die schöne Veranstaltung bedanken.

mit motorsportlichen Grüssen
Gernot Hammer


Gernot Hammer Racing(IP=62.47.14.XXX)
21.05.2002 01:21 (letzter Eintrag: 21.05.2002 01:21)
0 Antworten antworten

 Wels und @ Schweinzer

Zunächst möchte ich mal meiner Bestürzung Ausdruck verleihen bzgl. der Verletzten (Mehrzahl, also mehrere Verletzte) in Wels.
Soetwas wird immer ein schlechtes Licht auf den Kartsport lenken, egal wie man über manche Rennen denkt oder nicht. Ich kann mir auch denken und bildlich ausmalen, dass auch Pezi Bergmann sicher bestürzt war ob dieser Unfälle mit eben diesen Verletzten und den demolierten Karts.
Leider konnte ich nicht anwesend sein, da ich aus persönlichen Gründen einige andere Termine wahrnehmen musste und folglich von meiner Seite auch kein Bericht erscheinen kann. Sicherlich wird ein Anwesender in Wels ein paar Zeilen ins Forum stellen können.

Zu Steve: Mit der Meinung "So ist das halt im Motorsport" teilst Du nicht die Meine.
Mit dem Gedanken, dass etwas passieren könnte in ein Rennen zu gehen ist schon klar, aber ALLES dafür zu tun, dass es KEINE Verletzten gibt - ist auch klar...
Da muss ich Dich schon mal auch kritisieren ob Deiner Selbstversändlichkeit in dieser Aussage.
Jeder Rennfahrer - und das wirst Du ja jetzt schon bald in grösserem Ausmass sein - muss trachten, den Rennablauf so unfallfrei wie möglich zu gestalte(aktiv), d.h. er muss seine Fahrweise so wählen, um niemanden absichtlich Schaden körperlicher oder sachwertlicher Art zuzufügen.
Kurzum: Fahrweise im Rennen den Gegebenheiten anpassen und nicht absichtlich Gegner rammen oder in Gefahr bringen, wo es vom Rennverlauf her nicht unbedingt nötig ist. Also überlegt handeln - auch im ZWEIKAMPF.....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
20.05.2002 23:02 (letzter Eintrag: 20.05.2002 23:02)
0 Antworten antworten

 mein Name =anonym

Nati is mein Name, ich kanns unterzeichnen weil ich weis dass andere auch so denken, und wenn weist wie er is, dann weist auch dass er eingebildet ist! Er is ja wirklich nicht so gut, auch wenn er vielleicht besser ist als andere!

Nati(IP=195.254.229.XXX)
20.05.2002 22:24 (letzter Eintrag: 20.05.2002 22:24)
0 Antworten antworten

 Liebe "Anonyme"!

Ist es für Euch so ein Problem, Eure Meinung mit Eurem Namen zu zeichnen?

Günther Schuster(IP=212.185.249.XXX)
20.05.2002 22:21 (letzter Eintrag: 20.05.2002 22:21)
0 Antworteng.schuster@t-online.atantworten

 TONY // KART - BIREL

Werner Trügler hat auf phänomenale weise den Chassis unterschied von Tony zu Birel egalisiert und das Birel gleich wie Tony abgestimmt ... BIREL = TONY? *g* Für was die I Tipferl reiterei, wenns soundso überall klappt *g* bezüglich WELS
JvO klappt perfekt -Verletzungen ghörten dazu. Das is Motorsport und Schäden gabs auch genug. Tjo *g*
so long


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
20.05.2002 22:06 (letzter Eintrag: 20.05.2002 22:06)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Wels

Die Veranstaltung in Wels war der größte Scheiß, den man sich nur vorstellen kann.
Mehrere Verletzte, beschädigte Karts, aber hoffentlich haben die Veranstalter genug Geld eingenommen.
Schreibt doch eure Meinung zu dieser gelungenen Veranstaltung!!


ein Angefressener(IP=194.152.99.XXX)
20.05.2002 22:00 (letzter Eintrag: 20.05.2002 22:00)
0 Antworten antworten

 Felgenbreite

was es im Kartsport doch alles gibt, nach all
den Jahren in denen in Österreich Kartsport betrieben wird sollte man doch meinen wie man eine maximale Felgenbreite misst.
Nicht so unsere Spezialisten der OSK.
traurig,traurig,traurig!!!!!!!!!!!!!
Wenn der Öamtc solche Techniker beschäftigt,
dann ist es an der Zeit meine Mitgliedschaft
aufzulösen, denn ich glaube nicht das mir einer dieser Leute bei einer Panne wircklich
helfen kann.


da guckste(IP=62.46.19.XXX)
20.05.2002 21:43 (letzter Eintrag: 20.05.2002 21:43)
0 Antworten antworten

 JvO +Perfektes Setup

Wern@ir Trügler hat etwas zu stande gebracht das sogar hartgesottene Generalimporteure das fürchten lehrte ... Eine EXTREM Abstimmung des dominierenden TONY//KARTS wurde einfach für mich aufs Birel übertragen. Perfekte Rundenzeiten am Samstag wo man nahe an den BUSCH BRÜDER drann war und um die Positionen 3-5 fuhr. Außerdem war das Setup nicht nur verdammt schnell sondern auch mit Sicherheit eines der Reifenschonenste. Wahrscheinlich hätte man mit diesen Reifen noch einen Lauf fahren können ...
Leider wurde ich im ersten Lauf von meinem Teamkollegen mit voll ausdrehenden Motor seitlich gerammt was die Benzinzufuhr langsam aber sicher reißen ließ ...
Im 2.Lauf war es leider "nur" der 6te. Was drinnen gewesen wäre mit einer NICHT KRUMMEN ACHSE und den fehlenden 1000 Umdrehungen weiß ich aber auch nicht ;)
so long
-Best Setuper in World and Best "Wie foahrt ma die Streckn" erklärer des Österreichisch -Deutschen Gefildes:
Wern@ir Trügler!
PS: Nackenstütze hätte ich keine mehr gebraucht ...


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
20.05.2002 13:07 (letzter Eintrag: 20.05.2002 13:07)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 steve schweinzer

laut kart-data.de ist es zwar der 6. rang, aber trotzdem ein super achtungserfolg!! gratuliere!!

XL(IP=62.46.51.XXX)
20.05.2002 09:48 (letzter Eintrag: 20.05.2002 09:48)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 Steve Schweinzer - Team Solgat

Gratulation !

Auch Steve Schweinzer konnte im zweiten Finale der Challenge Serie Platz 5 belegen.

Sehr beachtlich !!

MfG JESSE


Jesse(IP=212.152.224.XXX)
20.05.2002 09:17 (letzter Eintrag: 20.05.2002 09:17)
0 Antworten antworten

 Bridgestone

Bridgestone Reifen !

Nachdem nicht nur die überhebliche Art der Verantwortlichen zu beklagen war sind es heuer auch die Reifen selber.

Bei der Italien Open fahren gerade mal 2 Fahrer noch diesen Reifen.

Das sollte doch zum nachdenken Anregen.

MfG JESSE


Christian Zach(IP=212.152.202.XXX)
19.05.2002 09:59 (letzter Eintrag: 19.05.2002 09:59)
0 Antworten antworten

 Nachtrag EM Ampfing

War als Schrauber im Team Leithner mit, und muß sagen hut ab vor unseren Fahrern. martin brennt mit 43.0 eine super ICC-Zeittraning hin. Clemens mit 0-training fährt Mittelfeld, Sylvester mit 8 Zentel Rückstand auch sehr gut. In der super-ICC Fährt Andy schnellste Rennrunde des Tages mit 41,9. Speed ist vorhanden, Nur Glücke hatten alle nicht.

Stückler Andy(IP=62.46.72.XXX)
17.05.2002 20:13 (letzter Eintrag: 17.05.2002 20:13)
0 Antworten antworten

 Österr. Staatsmeisterschaft Kart in Wels 18./19.5.

2-Takt Staatsmeisterschaft und sehenswert

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
17.05.2002 17:48 (letzter Eintrag: 17.05.2002 17:48)
0 Antworten antworten

 EM-Ampfing

Hi Leute!

Ich wollte nur noch mal zu der grandiosen Leistung von Martin Kakubowic gratulieren
Mit so einem ergebniss hätte sicher keiner gerechnet. Ich wünsche Martin und dem
Pucher Team noch viel glück.

keep on racing


Christian Schweighofer(IP=193.171.4.XXX)
17.05.2002 09:30 (letzter Eintrag: 17.05.2002 09:30)
0 Antworten antworten

 Oschersleben +StyriaKARTing

Ich freu mich schon, und die Ergebnisse werden auf Kartsport.at publiziert.
BIG THANKS nochmal an StyriaKARTing, an Joesi, an Jesse und auch noch GANZ EXTREM besonders und sowieso TOTAL an Rene Pflanzl!!! DANKE RENE!!!
cu alle!


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
16.05.2002 23:18 (letzter Eintrag: 16.05.2002 23:18)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Em In Ampfing

Chris WAssermann war ein Ampfing eine Klasse für sich.Er gewann drei Heats und das erste Finale. Im zweiten leider nur siebenter aber das Wochenende war für ihn ein voller Erfolg. Ich will ihm nochmals zu seiner Leistung gratulieren!


Eng Philipp(IP=195.3.113.XXX)
16.05.2002 20:34 (letzter Eintrag: 16.05.2002 20:34)
0 Antworten antworten

 StyriaKARTing Hobbymeisterschaft

Der nächste Lauf zur Styria HM rückt
immer näher. Am 25 Mai ist es soweit,
es wird bei schönem Wetter wieder
ein Rekordteilnehmerfeld erwartet.

Werden die Schalter erstmals über 30
Starter sein????

www.styriakarting.at


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
16.05.2002 14:18 (letzter Eintrag: 16.05.2002 14:18)
0 Antworten antworten

 EM -Ampfing

Aber SIMON SOLGAT fuhr die schnellsten Rennrunden ;) Der Schlechte Startplatz resultierte aus einem Setup -Problem.
BIREL VOR *g*

mfg Steve ;)


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
14.05.2002 18:53 (letzter Eintrag: 14.05.2002 18:53)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Gfrier vs. Zwatakta

Zitat Joesi : "..Der nächste Racetay ist schon nahe...."

Womit ein weiterer Beweis erbracht ist das die Sektion "Zwatakt" die Barwertung schon vor den GfriertaktAIRn durchgeführt hat !

Was wollte uns Joesi damit sagen :
Racetee oder Raceday ??
Fragen über Fragen....

have a peachy day !


FahrAIR(IP=192.28.65.XXX)
14.05.2002 13:42 (letzter Eintrag: 14.05.2002 13:42)
0 Antwortenw.pesek@kabsi.atantworten

 EM Ampfing

Mit gemischten Gefühlen kann ich nun zwei Tage nach dem ersten EM-Lauf in Ampfing(D) ein kurzes Statement abgeben.
Im Laufe des freien Trainings am Donnerstag und Freitag Vormittag, testeten wir verschiedene Motoren, Vergaser Set-Up´s und unmengen von Chassiseinstellungen. Am Donnerstag Abend war mir klar, dass Martin Jakubowics, vorausgesetzt er bringt ein gutes Quali rüber, ganz vorne mit dabei sein kann.
Nun war es soweit. Im ersten 10-minütigen Quali ging unsere Taktik nicht auf und wir hatten zwei mal Verkehr in den schnellsten Runden. Gut, neue Schluffen rauf und ab zum zweiten Quali. Eine kleine Set-Up Korrektur nahmen wir noch vor, und Martin ging auf die Piste. Nach 6 Runden brannte er drei mal 43,0 irgendwas in den Asphalt. Das war der dritte Rang nach dem Quali. Wahnsinn!!! Bester Deutsch-sprachiger, bester Pavesi- und bester First-Pilot.
Plötzlich waren Leute um uns, die wir vorher nicht mal kannten, welche meistens nur in den grossen Werksteams logierten.
Tolle Vorstellung! Gut, wir checkten nochmals Motoren und Chassis für die Heats am Samstag und konnten uns nun endlich ein Bierchen auf diesen Tag öffnen.
Jetzt gings ums Eingemachte. Leider hatten wir in den Heats das Quentchen Glück nicht auf unserer Seite, und so standen wir zum ersten Finallauf auf dem 15ter Startplatz.
Auch in den Finali lief es nicht nach Wunsch, konnte Martin den ersten Lauf nach schlechtem Start noch als 16ter beenden.
Im zweiten Lauf chrashte Jakubowics dann leider auf seiner Aufholjagd nach einem Spitzenplatz.

Die beiden weiteren Österreicher Clemens Stadler und Sylvester (The Cat) Pölzl hatten auch nicht unbedingt das Glück auf Ihrer Seite.
Clemens kämpfte mit Rippenproblemen und mußte schließlich aufgeben. Sylvester zeigte eine tadellose Leistung im 2nd Chance Heat, war der großen Konkurrenz aber nicht gewachsen.
Auch Andi Schrangel war in der Super ICC nicht schlecht dabei. Kämpfte er im Quali noch mit Chassis Problemen, konnte er in den Finali mit den Besten mitfahren und landete im guten Mittelfeld.

Christopher Wassermann zeigte nach Pole und drei Heat Siegen sowie dem Sieg im ersten Finali und dem siebten Platz im Zweiten, dass der EM-Titel in der Formel A nur über den Jungen Steirer zu holen ist.
Übrigens! Das zweite Finali in der FA gewann ein hübsches Mädchen, nämlich Cindy Allemann aus der Schweiz.

Tja, etwas enttäuscht und mit hängenden Köpfen mussten wir Germanien wieder verlassen, aber wir wissen nun definitiv, vom Speed her zu den schnellsten Europas zu zählen.
Wir werden natürlich bei den beiden noch ausständigen Rennen in Sarno(I) und Marienbourg(B) noch einmal gewaltig angreifen.

Schöne Grüße aus Kärnten
Herfried Pucher


Team Pucher Kart Racing(IP=213.208.15.XXX)
14.05.2002 09:41 (letzter Eintrag: 14.05.2002 09:41)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 Viertakt vs. Zweitakt

Na das wiss ma aber schon lang.

Das die Viertaktler nix vertragen
tun können.

Der nächste Racetay ist schon nahe....


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
14.05.2002 09:03 (letzter Eintrag: 14.05.2002 09:03)
0 Antworten antworten

 Jetzt hammas schwarz auf weiß.

Nicht nur die Viertakter wissen wie man eine Barwertung macht.
Auch die Zwatakta schenken sich dann und wann mal deutlich ein.
Alles klar, danke, schen Urlaub noch in Karibien. ;-)


emk(IP=212.17.127.XXX)
13.05.2002 21:48 (letzter Eintrag: 13.05.2002 21:48)
0 Antworten antworten

 Wunderdopimgmittel!

Hi Racer.Bin in der Karibik auf Materialsuche(hi hi).Hab neuen Wundersprit entdeckt.Heisst CUBA LIBRE .Nach 12 bis 15 Geraeten,kann man sogar am Wasser gehen!!!

Schoene Gruesse nach AUSTRIACI!


Pucher Martin(IP=64.32.90.XXX)
13.05.2002 03:36 (letzter Eintrag: 13.05.2002 03:36)
0 Antworten antworten

 EM Ampfing

NEWS


Christopher Wassermann gewinnt das erste Finale, in Finale 2 kommt er auf Platz 7.

Martin Jakubowics hat in beiden Finalläufen Pech und crasht.

Andi Schrangl im Finale im Mittelfeld.

Grüße JESSE


Jesse(IP=62.218.83.XXX)
12.05.2002 19:02 (letzter Eintrag: 12.05.2002 19:02)
0 Antworten antworten

 Europameisterschaft Ampfing

News aus Ampfing

Martin Jakubowics
konnte seinen Startplatz in den Vorläufen nicht nützen und steht im Finale auf Startplatz 15. Fährt aber die schnellsten Rundenzeiten.

Christopher Wassermann

Konnte nach Poleposition beide LVorläufe gewinnen.

Also schaut gut aus für Morgen !!!!

Mfg Jesse


Jesse(IP=212.152.233.XXX)
11.05.2002 20:16 (letzter Eintrag: 11.05.2002 20:16)
0 Antworten antworten

 Karting - Kleine Zeitung

Auch Schumi hat so klein angefangen

In winzigen Karts bewegen sich immer mehr Fans auf den Spuren der Formel 1-Stars.

Gokarts. Michael Schumacher, Karl Heinz Frentzen, Jaques Villeneuve und der unvergessene Ayrton Senna - sie alle begannen ihre Karriere in winzigen Gokarts. Den mondänen Glanz der Formel 1 erleben aber die Millionen begeisterter Fans meist nur als Zaungäste vor dem Fernseher. Hautnah lässt sich der Geruch von Benzin und verbranntem Gummi, das Dröhnen der Motoren und der Rausch der Geschwindigkeit dagegen bei Gokarts erleben. Möglicherweise erklärt sich der Reiz der wendigen "Wägelchen" (nichts anderes bedeutet das englische Wort cart) aus dieser Nähe zum Objekt der Begierde. Besonders nah können die Kärntner am kommenden Wochenende beim "A1 Cart City Circuit" in Velden auf dem Stadtkurs der Kleinen Zeitung dabei sein. Neben spektakulären Rennen locken auch heiße Partys.

Fans. Immer mehr Fans fühlen sich ihren Stars am nächsten, wenn sie sich selbst in die kleinen Flitzer zwängen und nach persönlichen Rundenrekorden jagen. Die meisten wollen aber einfach Spaß und Nervenkitzel. "Rad-an-Rad-Kämpfe sind immer wieder faszinierend", schwärmt der Klagenfurter Pressefotograf Werner Koscher. "Das ist wie richtiges Rennfahren." Wie in der Formel 1 kommt es bei der Feinabstimmung des Renners auf viel Gefühl und technisches Know-how an. Und wer eine besonders schnelle Runde auf die Bahn hämmert, darf sich ein wenig wie Schumi fühlen.

Hobby. Kein Wunder, dass der Kartsport boomt. Immer mehr Menschen erliegen dem Mythos dieser Kleinstrennwägen. Auf den zehn österreichischen Freiluftbahnen herrscht Hochbetrieb. Ganz billig ist dieses Hobby aber nicht. "Um bei einem Rennen dabei zu sein, muss man 1200 bis 1500 Euro locker machen", so Koscher. Und wer Profi werden will, ist auf Sponsoren angewiesen. Denn der Traum von einem Platz an der Sonne kostet pro Saison 20.000 bis 40.000 Euro. An diesen Boom des Kartsports wird der spätere Formel 1-Star Graf Berghe von Trips wohl nicht gedacht haben, als er 1960 in Deutschland den ersten Kart-Klub gründete.






Jesse(IP=212.152.226.XXX)
11.05.2002 12:19 (letzter Eintrag: 11.05.2002 12:19)
0 Antworten antworten

 EM - Ampfing

News direkt von der Rennstrecke !

Qualifying Result ICC

Martin Jakubowics vom Team Pucher auf Position 3.

Andreas Schrangl vom Team Leithner auf Platz 18 in der Klasse Super ICC.

Gratulation !!


Jesse(IP=212.152.203.XXX)
10.05.2002 20:24 (letzter Eintrag: 10.05.2002 20:24)
0 Antwortenz.christian@utanet.atantworten

 Kartanhänger gesucht !!!!!

Hallo Kartfreunde !
Ich suche dringend einen gebrauchten PKW-Kartanhänger für 1 Kart.
Wer kann mir helfen ???
Angebote dringend an:
walther46@hotmail.com


(anonym)(IP=80.109.254.XXX)
08.05.2002 19:50 (letzter Eintrag: 08.05.2002 19:50)
0 Antwortenwalther46@hotmail.comantworten

 Christian Paar im Formelsport

Na dann Herzlich Willkommen.
Nächste Woche geht´s los auf dem A1-Ring.
Zieh dich warm an ;-)


Ronnie Peterson(IP=195.3.113.XXX)
08.05.2002 14:03 (letzter Eintrag: 08.05.2002 14:03)
0 Antworten antworten

 Christian Paar in den Formelsport

Anscheinend hat es Christian Paar
derpackt. Durch einen großzügigen
Sponsor wird er wohl eine Saison
ausfinanziert haben.

Gratulation und allen Erfolg Christian.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
08.05.2002 13:30 (letzter Eintrag: 08.05.2002 13:30)
0 Antworten antworten

 Ted und die karierte Flagge

Ted kommentiert nun schon seit Jahren
so ziemlich alle Veranstaltungen auf
der Styria. Manches ist Negativ, aber
missen möchte ich ihn nicht mehr.

Es ist einfach etwas professioneller wenn
ein Rennen kommentiert wird. Das manche
Ausdrücke oft 100 mal in einem Tag vorkommen und das er oft fünfsprachig redet
kann schon nerven, aber insgesamt macht
er seine Sache doch recht gut.

Also meine Meinung dazu, bei einem Rennen
gehört der Sprecher dazu.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
07.05.2002 07:50 (letzter Eintrag: 07.05.2002 07:50)
0 Antworten antworten

 Streckensprecher

Ich würde auch für einen Streckensprecher plädieren; der Det Schmoll hat in Hartberg gute Arbeit geleistet, jedoch die Anbringung der Laufsprecher und vor allem die Richtung in die sie strahlten wäre noch zu überdenken.


Aber ein Streckensprecher, besonders für ein nicht so fachliches Publikum, die die einzelnen Divisionen nicht unterscheiden können, wäre sicher ein Vorteil gewesen.


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
04.05.2002 09:54 (letzter Eintrag: 06.05.2002 11:43)
0 Antworten antworten

 erzählts was

Hey, Leute! Was gibts neues bei den Zweitaktern? Wo sind die schnellsten Piloten angesiedelt-the show must go on!!!!

(anonym)(IP=213.208.15.XXX)
06.05.2002 10:44 (letzter Eintrag: 06.05.2002 10:44)
0 Antworten antworten

 Sprecher/Bruck

Es wäre besser gewesen ein paar Euro Eintritt zu verlangen und damit den Sprecher bezahlen.

Zuschauer(IP=195.3.96.XXX)
04.05.2002 09:10 (letzter Eintrag: 04.05.2002 09:10)
0 Antworten antworten

 Sprecher/Bruck

Gute Ausrede................ *ggggggggggg*

Aber Bruck war jo schon immer anders.




(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
04.05.2002 08:42 (letzter Eintrag: 04.05.2002 08:42)
0 Antworten antworten

 Die Runden

*rofl*

Aber heute geh ich zufällig ein paar
Runden drehen..........

*gg*


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
02.05.2002 15:30 (letzter Eintrag: 02.05.2002 15:30)
0 Antworten antworten

 Joesi ein ehrlicher......

Wenigstens ein ehrlicher bei der
Schaltkarttruppe.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
02.05.2002 15:01 (letzter Eintrag: 02.05.2002 15:01)
0 Antworten antworten

 ???????????

Weiß aber nix von Millionen Runden.

Bin heuer inklusive Clubrennen so
ungefähr 10-12 mal gefahren.

Aber selbst wenn ich jeden Tag 1 Stunde
fahren würde, geht sich das locker aus.
Nur drei oder vier Tage wegfahren geht
sich halt nicht aus.

Abgesehen davon kostet mich ein Clublauf
mit Reifen bei uns keine 200 Euro. Ein
ÖM Wochenende mit Mechaniker, Reifen,
Nächtigung etc. kaum unter 2000 Euro.

Und überhaupt: ICH BIN ZU LANGSAM FÜR
DIE ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT.
(Das sind natürlich viele, ABER ICH
WEISS ES!!!!!! *GG*)

Immerhin geh ich auf die 40 zuwe



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
02.05.2002 13:09 (letzter Eintrag: 02.05.2002 13:09)
0 Antworten antworten

 keine Zeit haben

Ja, Ja Joesi! Am Wochenende keine Zeit haben, aber unter der Woche jeden Tag auf der Kartbahn und millionen Runden abspulen-wir wissen wie´s läuft!

(anonym)(IP=213.208.15.XXX)
02.05.2002 12:57 (letzter Eintrag: 02.05.2002 12:57)
0 Antworten antworten

 ICC/Stadtrennen

Wäre interessant bei den Fritsch-Rennen mitzufahren, vor allem wegen der Medien. Vielleicht besteht Möglichkeit. Hat wer schon mit dem Fritsch Team gesprochen ?

ICC(IP=195.3.96.XXX)
02.05.2002 11:48 (letzter Eintrag: 02.05.2002 11:48)
0 Antworten antworten

 ICC in der Stadt

Ich glaub nicht dass da nichts übrigbleiben würde. Deswegen, weil die ICCs verdammt schnell stehenderbleiben mit ihren Vorderbremsen und der Murl stirbt beim Vollstillstand auch nicht ab, sofern der Pilot rechtzeitig die Kupplung zieht.

Wir haben das in der Viertakt Meisterschaft 2000 gesehen, wie sich die Anzahl der Schäden mit Vorderbremse reduziert. Es ist viel sicherer so.

Ich hab eigentlich gedacht von der ICA würd in der Stadt nichts übrigbleiben, aber in Korneuburg sinds auch derfahren. Wenngleich es einen Unfall mit ein paar Schäden gab, aber das passiert nun mal.


emk(IP=212.17.127.XXX)
02.05.2002 11:37 (letzter Eintrag: 02.05.2002 11:37)
0 Antworten antworten

 IcC in der Stadt

Weil net viel überbleiben würde!!!!

(IP=212.152.177.XXX)
02.05.2002 10:39 (letzter Eintrag: 02.05.2002 10:39)
0 Antworten antworten

 ICC

Warum fährt die ICC nicht bei dem einen oder anderen Städterennen (CKL, KD oder Fritsch Racing)mit ? Fürs Publikum sicher ein Erlebnis.

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
02.05.2002 10:19 (letzter Eintrag: 02.05.2002 10:19)
0 Antworten antworten

 ICC

Das Problem in der ICC ist aber weitläufiger.

1.) Die Kosten, 9 Läufe pro Jahr sind
dermaßen Hirnrissig, es ist zum speibn.
Ich verdiene nicht schlecht, aber das ist
mir einfach zu viel.

2.) Bequemlichkeit. Ich ehrlich gesagt
bin einfach zu faul, und hab nicht die
Zeit drei Tage wo hinzufahren (Frau/Kinder/Firma)

3.) Reglement: Die schwereren Fahrer bei
uns fahren meistens Formel-C Motore, mit
denen kann man aber nicht starten in der
ÖM. Und einen eigenen Murl kaufen oder
mieten, das zahlt sich sicher net aus.

4.) Gewicht: Nicht nur der Hammer hat ein
Gewichtsproblem. In der IcC fahren halt
durchwegs "ältere" Herrschaften, und die
haben halt bereits einen Waschbär statt
Waschbrettbauch. Meinereiner ist 15-20kg
über dem Limit (je nach Diätstufe), über
die Chancenlosigkeit brauchen wir also
nicht diskutieren.

5.) Kosten: Ich verdiene nicht schlecht,
aber ÖM wäre mir zu teuer.

Der Jesse Zach wird heuer bei uns die
"Austrian Shifter Kart Trophy" veranstalten,
bei der ÖM. Alle 125cc Motore erlaubt, aber mit 30er Vergaser. Auch die alten Drehschieber, Formel C und Murln aus ausländischen Serien. Vorgeschriebene Reifen die bewährt und günstig sind.
Wünschenswert währe noch ein Gewichtslimit
von 170 KG IcC und 175 KG Formel-C, aber
da werden die leichteren Fahrer wohl nicht
mittun.

Wir werden sehen..............


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
02.05.2002 08:43 (letzter Eintrag: 02.05.2002 08:43)
0 Antworten antworten

 ICC VS ROTAX MAX

Der Vergleich im Bericht vom Wochenende in Bruck ist aus der Luft gegriffen, denn es ist einfach eine Flaute gewesen in der Klasse ICC aber das wird schon wieder. Denn es gibt doch Leute die sich trotz eindeutiger Unterlegenheit wie der Hammer "2.7 sekunden langsamer und 74 kg zu schwer *g*" ins Kart setzen und mitfahren weil sie ihre Klasse retten wollen. Es wär halt schön, wenn aus der Schalterhochburg Graz mehr Fahrer den Weg in die ÖM finden würden, denn dort lebt die Klasse ICC ja. Also meine Herren Joesi, Jesse, Prisching, Krisper, Gollner, Grabner, Prügger, Schweinzer usw ihr seid gemeint. Wels steht vor der Tür und dort haben alle die gleichen Chancen. Der Kapp Harry hat das Nenngeld für die ICC sogar auf 130 Euro gesenkt. Also tuts was alle miteinander. Bitte lassts uns net im Stich.

die aktiven ÖM ICC Fahrer


(anonym)(IP=62.47.15.XXX)
02.05.2002 03:27 (letzter Eintrag: 02.05.2002 03:27)
0 Antworten antworten

 Stefan Asam

Ist Stefan Asam nicht 1997 in der DKM Erfolgreich angetreten? Mit einem Kosmic?

Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
01.05.2002 14:27 (letzter Eintrag: 01.05.2002 14:27)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Bilder zu Bruck

Bilder zum letzten Staatsmeisterschaftslauf in Bruck findet ihr unter www.event-shots.com

(anonym)(IP=212.183.82.XXX)
01.05.2002 12:37 (letzter Eintrag: 01.05.2002 12:37)
0 Antworten antworten

 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 12/2016
 05/2016
 03/2016
 12/2015
 11/2015
 10/2015
 09/2015
 08/2015
 07/2015
 04/2015
 01/2015
 09/2014
 08/2014
 07/2014
 03/2014
 02/2014
 11/2013
 10/2013
 09/2013
 08/2013
 07/2013
 06/2013
 05/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 10/2012
 09/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 03/2012
 02/2012
 01/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 06/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 12/2007
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000
 02/2000



 
        nach oben