kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 @ R.G. Fischer

Hallo!

Hab ich bei meinem Posting gestern leider vergessen. Für Rotax Ersatzteile kontaktierst du am besten:

Kartshop Hochhauser
Tel.: 0043/7247 6938
Fax.:0043/7247 8744
E-MAIL: hochhauser_@aon.at

oder Rotax direkt:
http://www.rotax.bombardier.com/

Ich hoffe das hilft.

Beste Grüsse


Alex G.(IP=195.70.109.XXX)
06.06.2001 08:42 (letzter Eintrag: 25.02.2005 10:47)
1 Antwort antworten

 Mitfahren

Mitfahren darf jeder, der ein Kart
sein eigen nennt, und am Samstag
bis spätestens 11.00 Uhr am Gelände
ist.

Alles recht unkompliziert,
Qualifying, 2 Rennen, Siegerehrung,
Zusammensitzen, gegenseitig Anlügen,
Ursachen suchen(warum war ich heute
so langsam, und warum war der erste
so schnell), Abend ausklingen lassen.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
28.06.2001 16:06 (letzter Eintrag: 28.06.2001 16:06)
0 Antworten antworten

 Clubrennen

Schade, Mit jedem Starter mehr
vergrößert sich der Spaßfaktor
um einiges.

Alles klar Jörg
Man sieht sich



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
28.06.2001 14:54 (letzter Eintrag: 28.06.2001 15:32)
1 Antwort antworten

 Einheitsreifen

ups... zu früh abgeschickt

Das mit den Einheitsreifen seh ich nicht so, 626rotax. Es stimmt schon, wenn das Chassis freigegeben ist gibt es ein "besseres" und ein "schlechteres", nur kauft man das 1 mal im Jahr und zahlt für das "bessere" halt 3.000,-- mehr. Einmal! Detto beim Motor. Die Reifen verschlingen in der ICC jedes Wochenende Unsummen und das ist das allergrößte finanzielle Übel.


Wern@ir(IP=62.218.21.XXX)
28.06.2001 08:40 (letzter Eintrag: 28.06.2001 15:30)
1 Antwort antworten

 Joesi ...

Seas retour ...

Leider werde ich die Birel - Fraktion am 30.06. mit meinen Fahrkünsten nicht unterstützen können, hab jedoch keine Zweifel, daß Du auch alleine bzw. mit der Unterstützung von Alf und Seppi die Crgs, Kosmics und Firsts aus dem Weg räumen wirst ! *LOL*

Mfg

"the only replacement for displacement is technology"


Jörg(IP=62.46.173.XXX)
28.06.2001 14:01 (letzter Eintrag: 28.06.2001 14:01)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 ICC

Ein Satzt Bridgestone kostet je nach
Händler, Lust und Laune zwischen
2100-2800 ATS. Bei einem Rennwochende
plus einen Trainingstag braucht man min.
3-4 Garnituren. Würde auf härtere Reifen
gefahren, wären das nur mehr 2 Garnituren
um 1800 ATS. Alleine bei diesem Preis-
unterschied ist das Nenngeld, Benzin,
Anreise, event. sogar die Übernächtigung
drinnen.

Aber die OSK wird wohl stur bleiben, bis
zum bitteren Ende.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
28.06.2001 10:34 (letzter Eintrag: 28.06.2001 10:34)
0 Antworten antworten

 Einheitsreifen



(anonym)(IP=62.218.21.XXX)
28.06.2001 08:38 (letzter Eintrag: 28.06.2001 08:38)
0 Antworten antworten

 Einheitsreifen

Es wird egal sein ob Einheitsreifen oder nicht,solange eine Klasse offen gefahren wird,ob Reifen od. Motoren,Fahrgestelle wird´s immer was teureres u. besseres geben u. der, der Kohle hat will auf seinen Vorteil nicht verzichten.Bei der RMC zählt halt nur dass, wass der Fahrer kann.

626rotax(IP=195.3.96.XXX)
28.06.2001 00:07 (letzter Eintrag: 28.06.2001 00:07)
0 Antworten626rotx@aon.atantworten

 Einheitsreifen

Die Idee mit Einheitsreifen ist Gut.

Die Firma Bridgestone Austria kann aber keine Reifen liefern. Die Reifen sollten auch Günstig gekauft werden können.

In Hamburg kosten die Bridg. YGA noch 1200,- ATS warum bei uns um so viel mehr.


Zach Christian(IP=212.152.150.XXX)
27.06.2001 22:36 (letzter Eintrag: 27.06.2001 22:36)
0 Antworten antworten

 EINHEITSREIFEN

Wie das mit Einheitsreifen funktioniert, kann man am Beispiel der RMC gut sehen.
Die verwendeten Bridgestone YGK halten ca. 200 Runden und sind von der ersten bis zur letzten Runde beinahe gleich schnell. Die Rundenzeiten liegen nur geringfügig über den mit weichen Mischungen gefahrenen. Es sollte vielleicht ein Vergleich mit einem ICA und ICC Kart gefahren werden (jeweils mit A und SL Reifen).


Christian(IP=212.183.120.XXX)
27.06.2001 08:54 (letzter Eintrag: 27.06.2001 08:54)
0 Antwortenoffice@raunegger.atantworten

 ZipZap

Seas Jörg. Wo treibst Dich den herum.
Ich hoffe wir sehen uns beim Club-
rennen.

Joesi!!!


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
27.06.2001 08:51 (letzter Eintrag: 27.06.2001 08:51)
0 Antworten antworten

 Joesi ...

Würde mal vorschlagen Du zipp`st alle Fotos in eine Datei und stellst diese dann auf Deiner Homepage als Download bereit.

Mfg


Jörg(IP=213.33.67.XXX)
27.06.2001 08:08 (letzter Eintrag: 27.06.2001 08:08)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 Steve

Sag mal Stevi, mit welchen Programm
tipselt den Du deine Forumeinträge.
So ein Kudelmudel. Word Strg/V-Strg/C
oder so ähnlich???.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
26.06.2001 19:47 (letzter Eintrag: 26.06.2001 19:47)
0 Antworten antworten

 Fotos

Wir haben ca.170 Fotos gemacht am
Pannoniaring. Allerdings kunterbunt
durcheinander. Ein paar habe ich
an Kartsport.at geschickt.

Jetzt bin ich am überlegen wie ich
diese der Allgemeinheit zur Verfügung
stellen könnte. Alle zum Downloaden
auf die Page stellen, ist ein mühsamer
Job. Vielleicht hat ja einer eine Idee dazu.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
26.06.2001 19:29 (letzter Eintrag: 26.06.2001 19:29)
0 Antworten antworten

 Pannonia

Tolle Fotos! ich hoffe doch es gibt noch mehr!!!

Michi(IP=212.183.78.XXX)
26.06.2001 18:32 (letzter Eintrag: 26.06.2001 18:32)
0 Antworten antworten

 EInheitsreifen

Bin ein absoluter Befürworter der Einheitsreifen und könnte mir auch vorstellen, dann auch persönlich am einen oder anderen Schaltkart - Rennen teilzunehmen !

Hoffe nur, daß diese Idee auch umgesetzt wird.



(anonym)(IP=62.46.174.XXX)
26.06.2001 16:37 (letzter Eintrag: 26.06.2001 16:37)
0 Antwortenhan1303@yahoo.comantworten

 Super joesi ...!

Hy joesi Tschuldige hab aus versehen gleich Enter getippt beim leeren eintrag gleich hier runter ... ;-)
Ich bin ja wie bekannt ist noch nicht fest im 2 - Takt Sport ..., jedoch muss Ich sagen das Ich von der EInheitsreifenidee wahnsinnig begeistert bin, natürlich aber für alle Klassen, das würde das können der einzelnen Fahrer speziell hervorheben ... auch wäre mehr intelligenz und Strategie gefragt wenn die Reifen Das ganze OWchenende halten sollen müssen sie ja denk ICh auch geschont werden und dürfen nicht permanent gefahren werden ...? oder lieg Ich da falsch ... ;-)
Finde die Idee hervorragend und außerdem Geldsparen wie von dir schon angesprochen ... bye Ich wollte nur mal meinen Senf dazugeben ;-)

Schnelle Rundenzeiten erbremst man sich (eine meiner EINSICHTEN) *lächel* ;-)

Bye @ all und cya on the grid ...! ;-)


Steve SchweinzAIR(IP=62.47.9.XXX)
26.06.2001 16:21 (letzter Eintrag: 26.06.2001 16:21)
0 Antworten antworten

 Super joesi ...!



Steve Schweinzer(IP=62.47.9.XXX)
26.06.2001 16:16 (letzter Eintrag: 26.06.2001 16:16)
0 Antworten antworten

 OSK

Nachdem der OSK sowiso alles wurscht zu
sein scheint, wäre als Alternative eine
eigene Rennserie denkbar.

Die heißt halt dann McDonalds Trophy oder
sonst irgendwie. Dann wäre die Problematik
des Reifenvorschreibens auch gleich aus
der Welt geschaffen.



(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
26.06.2001 15:03 (letzter Eintrag: 26.06.2001 15:03)
0 Antworten antworten

 Reifen

Das wäre endlich ein Ansatz.

(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
26.06.2001 14:34 (letzter Eintrag: 26.06.2001 14:34)
0 Antworten antworten

 Einheitsreifen in der ICC

Die Idee Einheitsreifen in der ICC vorzugeben - siehe Italien - finde ich 100%ig nachahmenswert. Dies würde nicht nur die Kosten in einem erheblichen Maß reduzieren, sondern auch, wie von Joesi bereits angesprochen, das Feld wieder etwas näher zusammenführen.
Ich glaube, daß man allein mit dem Durchsetzen dieser Idee ( sowohl auf Club- als auch auf nationaler Ebene )wieder mehr Leute motivieren könnte, an diversen Veranstaltungen ( ICC ) teilzunehmen.

Mfg
Joerg

"the only replacement for displacement is technology"


Jörg(IP=213.33.67.XXX)
26.06.2001 11:47 (letzter Eintrag: 26.06.2001 11:47)
0 Antwortengb2000@rocketmai.comantworten

 Der Tod der Schaltkartklasse????

6 Starter in Bruck, 9 Österreicher am
Pannoniaring, in Graz als Schaltkarthochburg
vielleicht 12 Starter. Während die Rotax
Challenge an Starter explodiert, sind alle
anderen Klassen rückläufig oder stagnieren
völlig.

Was ist los in der Klasse ICC, Ist das
Niveau der vorderen schon zu hoch?, oder
sind die Kosten einfach nicht mehr tragbar.
Wie kann man diese Klasse wiederbeleben?,
wie die Kosten auf ein erträgliches Maß
reduzieren. Bei den Clubmeisterschaften
sind teilweise 4x mehr Starter bei den ICC
als bei der Staatsmeisterschaft. Also wollen
die Leute doch fahren.

Für die Teams/Fahrer die noch dabei sind,
ist die Meisterschaft aber auch schon eine
Farce. Immer gegen die gleichen 5 Hanseln
fahren, macht keinen Spaß. Auch geht die
Leistung eines Paar/Jakubowitch völlig unter.
Geschweige denn einen Sponsoren begeistern
zu müssen von seinem Sport.

Herfried Pucher hat als Ansatz Einheitsreifen
vorgeschlagen. Nur welche???. Irgendein Händler würde jubeln, die anderen stocksauer
auf die Barrikarden steigen. Es müßte daher
ein Reifen sein, den jeder Händler kaufen
kann, ohne Diktat eines anderen. Auch der
Preis ist entscheidend, meiner Meinung nach
darf ein Satz nicht mehr als 1600-1800.--
ATS kosten, und muß min. ein Wochenende halten.

Bridgestone YGB
Continental CAB
Vega ROT

Bei härteren Reifen würde auch das Feld
näher zusammenrücken. Bei unseren 2-Stunden
Rennen bei denen die Reifen vorgeschrieben
werden, betragen die Zeitabstände nicht mehr
1-2 Sekunden, sondern 4-8 zehntel.

Sylvester Pölzl vom Team Leithner schlägt
in die gleiche Kerbe. In Italien bei den
Trophy Rennen ist es gang und gäbe die
Reifen vorzuschreiben. Der Fahrer bekommt
mit dem Nenngeld seinen Satz Reifen zu
einen guten Preis dazu. Mit denen muß er
alle Trainings und Rennen bestreiten.

Ich wüßte gerne mal eure Meinung dazu.
Wo drückt wirklich der Schuh.(ein Reimchen)


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
26.06.2001 09:23 (letzter Eintrag: 26.06.2001 09:23)
0 Antworten antworten

 Umbau

Auch Graz wird großzügig umbauen.
Das mit den zwei Strecken ist
eine gute Idee und relativ
leicht zu verwirklichen.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
26.06.2001 07:25 (letzter Eintrag: 26.06.2001 07:25)
0 Antworten antworten

 Panonia nicht mehr nötig

Bruck bietet nach dem Umbau zwei verschiedene Strecken an u. somit sind vier Rennen an statt zwei möglich

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
26.06.2001 03:46 (letzter Eintrag: 26.06.2001 03:46)
0 Antworten626rotx@aon.atantworten

 Pannonia die letzte

Das geht ganz eingfach, wenn man sich einig ist.

Alle Fahrer unterschreiben eine Petition an die OSK und das wars.


Indio(IP=212.183.104.XXX)
25.06.2001 23:41 (letzter Eintrag: 25.06.2001 23:41)
0 Antwortenindio@endurance.atantworten

 Pannonia

Diese Veranstaltung was das
letzte.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
25.06.2001 17:39 (letzter Eintrag: 25.06.2001 17:39)
0 Antworten antworten

 Boykott

Für was boykottieren?!.

Es gibt in Österreich jetzt schon
genug Gelegenheiten um Kart zu
Fahren. Warum veranstaltet die
OSK noch Rennen in Ausland.

2x Bruck
2x Graz
2x Greinbach
1x Salzburg
1x Wels

Vor allem dann, wenn man behandelt wird
wie ein was weiß ich was.

Bei den Österreichischen Veranstaltern gab
es solches noch nicht.
Vor allem Graz ist ein Musterbeispiel wie
es gehen kann. Trotz der Platzprobleme
laufen die Veranstaltungen dort mustergültig
ab. Aber auch in Wels und in Bruck kann man
lernen wie es geht.

Trotz der schönen Rennstrecke werde ich
Pannonia nächstes Jahr auslassen.


Hannes(IP=212.152.177.XXX)
25.06.2001 13:03 (letzter Eintrag: 25.06.2001 13:03)
0 Antworten antworten

 So lala

Auch wir waren in Ungarn. Wir reisten
schon am Freitag Morgen an, allerdings
war die eingeteilte Fahrerlagerordnung
schon komplett über den Haufen geschmissen.

Wobei der Veranstalter weniger Schuld hatte,
als die sehr früh angereisten Tschechen,
Ungarn und Kroaten die auf Fahrerlagerordnung
pfiffen, und parkten wo gerade Platz war.

Den zweiten Kontakt hatte ich mit dem Herrn
im Kartshop, der wirklich an diesem Tag schlecht geschlafen sein muß. Derartig
Unfreundlich wird man nicht alle Tage behandelt. Den Wortwechsel den ich mit ihm
führte werde ich in unserer Clubzeitung
gesondert aufarbeiten.

Die Strecke am Pannonischen ist einen Besuch
wert, sehr schnell und flüssig mit atemberaubenden Kombinationen. Aber wie wir
feststellen mußten, außerordentlich schwer zu
fahren.

In der Klasse ICC breitet sich mittlerweile
der Frust aus, wenn nicht wir mit drei Fahrer
angereist wären und ohne die ausländische
Beteiligung, wären nur mehr 6! Fahrer die
noch um die Meisterschaft mitfahren.
Das Niveau ist mittlerweile erschreckend
hoch. Sind die Fahrer vom Team Leithner und
unseren Kärntner Freunden vom Kartsport Team
Pucher und First Kart Team Austria schon nicht mehr zu erreichen, so hat der anwesende
Victor Wagner (Tschechien) gezeigt wo der
Hammer hängt. Einzig die Fahrer von
Herfried Pucher, Christian Paar und Martin
Jakubowitch konnten noch einigermaßen mithalten. Die steirische Birel Abordnung
wurde komplett versenkt.

Martin Hautahler um Platz 5-8
Alfred Prisching um Platz 10-16
Christian Stranz um Platz 11-16
und meine wenigkeit raufte mit den lezten
zwei ums Überleben. Wobei wir Zeitrückstände
von bis zu !2 Sekunden! aufgebrannt bekommen
haben. Beste Platzierung im 1.Zeittraining
mit Platz 14 von 20 Fahrer.
Immer öfter kommt bei den ICC auch das Thema
Einheitsreifen auf den Tisch, erstens um
das Feld wieder etwas näher zusammenzurücken,
zweitens um den Kostenfaktor Reifen zu mildern. Im Schnitt brauchte jeder Pilot 4
Garnituren, was alleine Reifenkosten von
10-12.000.-- Schilling verursachte.

Fantastische Vorstellung von der Rotax-
Max Challenge. Fast 50 Fahrer waren anwesend.
Bei den Bambini war Mario Bruxmeier das ganze Wochenende permanent zweiter hinter Bortolotti.

Wirklich nicht funktioniert hat das aufhängen
der Rennberichte. Wartezeiten von bis zu zwei
Stunden sind einfach zuviel. Es standen permanent Schlangen von Leuten vor den Schütten und vor der Pinnwand. Auch das die
Berichte nicht kopiert werden, ist nicht in
Ordnung. Bei 1800.-- Schilling Nenngeld darf
dieser Service ruhig dabeisein. Und zu den
Damen im Rennbüro. Kartfahrer sind eigentlich
keine Rotzbuben die sich anflegeln lassen
müssen. Viele dieser Leute müssen hart
arbeiten, um sich dieses teure Hobby leisten
zu können, da kann zwei Tage freundlich sein
nicht zuviel verlangt sein. Auch wenns sicherlich wahnsinnig stressig ist.

Es war ein lehrreiches Wochenende






Joesi(IP=212.152.177.XXX)
25.06.2001 11:39 (letzter Eintrag: 25.06.2001 11:39)
0 Antworten antworten

 aufruf zum boykott!?

das ist eine so unglaubliche sauerei in ungarn, dass ich meine, ein boykott für das nächste rennen wäre durchaus gerechtfertigt!

was meint ihr dazu?


...(IP=62.46.53.XXX)
25.06.2001 11:29 (letzter Eintrag: 25.06.2001 11:29)
0 Antworten...antworten

 Guyasch

AHA, also ich nicht gewesen der
einzige was gemacht schlechte
Erfahrung mit Personal.

Die hatten halt zuviel Sonne, zuviel Stess,
zuviel von allem......

Dafür ist die Strecke geil.


FahrAIR(IP=212.152.177.XXX)
25.06.2001 10:42 (letzter Eintrag: 25.06.2001 10:42)
0 Antworten antworten

 Rennen in Ungarn

Eine wirkliche Schweinerei ist der
Kerl im Kartshop. So ein aufgeblasenes
A......... ist mir noch nicht untergekommen.

Auch die anderen Herrschaften sind endweder
nicht sehr kooperativ oder schlicht unfreundlich. Es ging vielen anderen Fahrern
ähnlich.

Kein Vergleich zu den Rennen in Bruck, Wels,
Graz.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
25.06.2001 10:37 (letzter Eintrag: 25.06.2001 10:37)
0 Antworten antworten

 Ringdamen

Auch ich wollte für meinen Sohn
einen Trainingsbericht haben.

1 Stunde danach gab es weder einen
Aushang noch einen kopierten Bericht.
Zu Mittag ging ich dann ins Büro um
mir einen Zettl direkt zu holen. Ich
durfte keinen nehmen obwohl ein ganzer
Stoß auf dem Tresen lag. Auf meine Frage
warum, bekamm ich die Antwort "weil es
eben so ist, ich soll nach dem Mittagessen
kommen, denn wegen der Kartfahrer wird nicht
auf die Mittagsruhe verzichtet.

DANKE


Susanne(IP=212.152.177.XXX)
25.06.2001 09:44 (letzter Eintrag: 25.06.2001 09:44)
0 Antworten antworten

 Pannonia

Samstag Abend ca.18.30 Uhr. Ich stehe
vor dem Rennbüro und frage freundlich
um einen Rennbericht meiner Klasse.

Die augenscheinlich etwas angeheiterte
Dame teilt mir etwas weniger freundlich
mit, das ich verschwinden soll, es gäbe
keine Listen, wenn ich eine brauche soll
ich sie von der Pinnwand !abschreiben!.



Eher doch nicht(IP=212.152.177.XXX)
25.06.2001 09:19 (letzter Eintrag: 25.06.2001 09:19)
0 Antworten antworten

 Pannonia - Ring

Es ist echt schade das diese Veranstaltung jedes Jahr durch die gleichen Fehler
gezeichnet ist. Es ist den Veranstaltern anscheinend nicht möglich Zetteln und einen funktionstüchtigen
Kopierer zu organisieren. Jedes Jahr bekommt man am zweiten Renntag keine Ergebnislisten mehr.
Noch dazu lassen uns die Damen des ARBÖ sehr deutlich wissen das sie der Kartsport eigentlich überhaupt nicht interresiert, und das wir froh sein können
überhaupt bei ihnen zu fahren. Ich finde das 1800Schilling Nenngeld für so eine
Veranstaltung nicht gerechtfertigt sind. Die Herrn und Damen des ARBÖ - Wilhelmsburg
sollten sich ein Beispiel an Laa/Zettling oder Wels nehmen.


(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
25.06.2001 08:11 (letzter Eintrag: 25.06.2001 08:11)
0 Antworten antworten

 BC-Vernichten

Wir sind dieses Wochende in Ungarn.
In einem netten Hotel mit langer
Theke.

Ich vermute stark, das sich eine Gelegenheit
ergeben könnte. Allerdings darf ich nur
zusehen, da ich als Fahrer natürlich nichts
trinken (alkoholisch) darf.

*gr*


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
21.06.2001 21:09 (letzter Eintrag: 21.06.2001 21:09)
0 Antworten antworten

 bildberichte & joesi

michi, voriges jahr war kartsport.at noch sehr neu und die 2-takt veranstalter wussten noch nicht, was sie da auslassen ;-)

bruck ist aber gesprächsbereit und wer weiss, was die zukunft noch alles bringt ...

@joesi: nochmals danke joesi. ich anerkenne deine produktive leistung, auch beim bc-verni...., obwohl ich da noch nicht das vergnügen hatte ;-)


XL(IP=62.46.54.XXX)
21.06.2001 20:27 (letzter Eintrag: 21.06.2001 20:27)
0 Antwortenxl@kartsport.atantworten

 Tip

Gerne XL. Ich bin immer bereit
etwas produktives beizutragen.

:-)


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
21.06.2001 20:19 (letzter Eintrag: 21.06.2001 20:19)
0 Antworten antworten

 Bildberichte

Bruck ist so eine tolle Strecke, wahrscheinlich die beste die es in Österreich zu finden gibt! Ich frage mich nur warum sich dann die Besitzer der Bahn nicht bereit erklären durch euere Hilfe die Bahn etwas besser zu presentieren!!!

Michi(IP=212.183.81.XXX)
21.06.2001 19:54 (letzter Eintrag: 21.06.2001 19:54)
0 Antworten antworten

 Hallo B Klaus

Also wenn man "nicht permanente" Strecken mag und gerne zwischen Strohballen herum fährt ist es schon klar das man Wels und Salzburg mag. Aber das entspricht nicht wirklich dem Rennsport!
Bruck ist eine gute Veranstaltung und man sollte froh sein, dass es überhaupt noch Veranstalter gibt, die sich mit den 2 takt Fahrern veruschen abzugeben.
LG Victoria


V Schneider(IP=62.40.176.XXX)
21.06.2001 19:34 (letzter Eintrag: 21.06.2001 19:34)
0 Antworten antworten

 joesi

danke für den wertvollen tipp ;-)

XL(IP=62.46.53.XXX)
21.06.2001 13:46 (letzter Eintrag: 21.06.2001 13:46)
0 Antwortenxl@kartsport.atantworten

 XL

Der Tag hat 24 Stunden, und schlafen
kannst eh in der Nacht.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
21.06.2001 09:27 (letzter Eintrag: 21.06.2001 09:27)
0 Antworten antworten

 XL arbeitet quasi zu jeder zeit

gestern bin ich doch erst um 2:50 ins bett gekommen. gut dass ich da erst um 5:40 aufstehen muss :-/

XL(IP=62.46.50.XXX)
21.06.2001 07:48 (letzter Eintrag: 21.06.2001 07:48)
0 Antwortenxl@kartsport.atantworten

 Joesi Gas

Natürlich Jesse, allerdings werde
ich gehen die rätatäng 54 PS Vortex
und Sevens keine Chance haben.

Ich plädiere für 190KG Mindestgewich.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
21.06.2001 07:06 (letzter Eintrag: 21.06.2001 07:06)
0 Antworten antworten

 Hungaria

Gerüchten nach will eine steirische
BIREL Abordnung dieses Wochenende Ungarn
stürmen.
Der Grund: Zweitaktstaatsmeisterschaft
am Pannonia Ring.
Das Ansinnen: Den Pucher Buam das Fürchten
zu lehren.

Wird wieder FIRST siegreich sein, oder so
wie in Graz ein BIREL am obersten Kisterl
stehen?.

Es wird interessant




SchnellAIR(IP=212.152.177.XXX)
18.06.2001 19:30 (letzter Eintrag: 20.06.2001 23:48)
1 Antwort antworten

 (ohne Titel)

23:30

XL noch bei der Arbeit !??


(anonym)(IP=212.152.150.XXX)
20.06.2001 23:37 (letzter Eintrag: 20.06.2001 23:37)
0 Antworten antworten

 Bildbericht

Hallo Michi !

Um Dir die Sachlage zu erklären !

Kartsport.at hat im Vorjahr ein Angebot gemacht ( an alle Veranstalter ) die Pressebetreuung zu allen Terminen zu machen.
Das ganze zu einem Preis der wirklich sensationell ist.

Leider bin ich der einzige Veranstalter der diese Dienste in Anspruch nimmt. Deshalb arbeiten die Herren auch mit etwas mehr Freude wenn es einen Event in Graz
( Zettling ) gibt.
Mich freud es und unsere Kartbahn wird von immer mehr Leuten besucht.
Die Fahrer Ihrerseits allerdings sind noch unprofessioneller. Obwohl zb. Remus Ihre Fahrer dazu verpflichtet, hat bis zum heutigen Tag noch nie ein Fahrer seine Pressemappe beim Veranstalter abgegeben.
Also zuerst, mach Du alles richtig und dann der nächste.


Styria Kart Motorsport Club(IP=212.152.150.XXX)
20.06.2001 23:34 (letzter Eintrag: 20.06.2001 23:34)
0 Antwortenz.christian @utanet.atantworten

 bildberichte

also ich versteh ja jeden, der mehr fotos und mehr berichte will. so gut es geht, kommen wir ja diesen wünschen nach. aber solange uns der veranstalter eines rennens nicht damit beauftragt, ist es für uns nicht möglich, dies bestmöglich zu tun. schon gar nicht mit so weiten anfahrtswegen, denn warum sollte ICH was zahlen und arbeiten, damit DU fotos auf diesen seiten veröffentlicht hast?

ich bin professioneller (und gelernter) fotograf. könnte ich so einen (foto)auftrag wie in laa/zettling, in rechnung stellen, würde das alleine das kartsport.at-budget für ein ganzes rennen kosten müssen. aber wir sind (noch) idealisten und machen weit mehr dafür, hauptsache unsere kosten sind gänzlich gedeckt.

ich möchte immer wieder betonen, dass wir mit dieser seite KEIN geld verdienen. alles was ihr hier seht, ist fast reiner idealismus und der versuch, dem kartsport (2- und 4-taktern) eine große gemeinsame plattform zu bieten!

aber: sollte jemand am pannoniaring fotos machen und uns diese zukommen lassen, dann werden wir diese sehr gerne veröffentlichen. also beste möglichkeit, seinen eigenen sponsor GRATIS zu präsentieren!!!

dieses angebot gilt übrigens für jede kart-veranstaltung! (zumindest solange die fotos einem nicht augenfeindlichen qualitätsstandard entsprechen ;->)


XL(IP=62.46.52.XXX)
20.06.2001 23:30 (letzter Eintrag: 20.06.2001 23:30)
0 Antwortenxl@kartsport.atantworten

 Breichte und Bilder

Ja, lieber Michi

Wenn du die kosten der Anreise übernimmst, wird kartsport.at vielleicht 5 Reporter und 10 Fotografen entsenden.

Und der Veranstalter mitspielt.


Indio(IP=212.183.105.XXX)
20.06.2001 22:47 (letzter Eintrag: 20.06.2001 22:47)
0 Antworten antworten

 Bildberichte

Es gibt 60 Bilder über das 4-Taktrennen in Graz! und wieviele gibt es über das 2-Taktrennen in Bruck??? ich hoffe es gibt wenigstens mehr Bilder über das Rennen auf dem Pannoniaring, vor allem von ICA und ICC!!!

Michi(IP=212.183.77.XXX)
20.06.2001 21:51 (letzter Eintrag: 20.06.2001 21:51)
0 Antworten antworten

 Zettling

Dem Bahnbetreibern samt Gastro ( da gehört das Lob auch dem Hrn. Zach Senior,, der unermüdlich den ganzen Tag am Griller stand ! ) kann man auf jedem Fall eine Eins geben. Freundlichstes Personal, sensationelle Strecke und sofortige Reaktion auf jeden Wunsch.

Die Zeitnahme, oder besser seine Verbreitung war der einzige Schwachpunkt dieses tolles Wochendes.
Für alle die nicht vorort waren:
Es gab nur eine Monitor zur Kontrolle auf der Terasse der Gastro. Zwar einen Grossbildfernseher in dem Lokal, aber wer will schon bei diesem Wetter drinnen nur am Monitor zusehen. Leider gab es keinen an den Boxen und auch nicht unsere gewohnte Funkübertragung.

Aber wenn Jesse Zach auch das noch ( ist ja nicht viel ) in den Griff kommt, werden wir kommendes Jahr mit Freude zu Styria Karting kommen.


Indio
Teamchef Endurance Team


Indio(IP=212.152.177.XXX)
17.06.2001 18:09 (letzter Eintrag: 17.06.2001 18:09)
0 Antworten antworten

 Zweitaktpower

Wir hatten heute Gelegenheit den
Leistungsprüfstand der Gfriertakter
zu mißbrauchen.

Kurzerhand warfen wir den Schalter von
Jesse auf die Rolle. Nach einer kurzen
Warmlaufphase ging es zur Sache.

Alle 6 Gänge durchgerissen, einmal ausgedreht, was allerdings wegen sofortiger Überfettung gar nicht so leicht ist. Anschließend sanft heruntergebremst mit Zwischengas, damit die Schmierung nicht abreißt.

Ergebniss: 37,5 PS auf den Rädern.
Rechnet man die Verlustleistung des Antriebs-strangs, Kupplung und des Getriebes retour
(ca.15%), kommt man auf beachtliche 43 PS.

Was folgendes beweist.
1.) Die Motor werden mit ca. 41 PS angegeben, und die sind auch vollzählig anwesend.
2.) Ein gutes Motortuning findet noch das
eine oder andere Pferdchen im Stall.
Die 43 PS sind sicher ein Resultat von
Jesses sehr guten Beziehungen zum
KOSMIC/VORTEX Rennteam.

Wir werden nun versuchen so einen Prüfstand
zu einem Hobbyrennen zu organisieren.
Auf des endlich bewiesen wird, wer den
besten Motor im Lande baut.

GHR Motorsport: Seven/Vortex
BEER Kartsport: Vortex
Pucher Kartracing: Pavesi
Scherling Kartsport: TM
Veith Franz: CRS

Die beste Leistungskurve wird mit dem
goldenen Band von StyriaKarting ausgezeichnet.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
15.06.2001 19:28 (letzter Eintrag: 15.06.2001 19:28)
0 Antworten antworten

 An Wern@ir

Hy Wern@ir ...!
Das mit zuschauen bei der Staatsmeisterschaft ist schon hart muss man schon so sagen ...! Aber für mich ists noch härter weil bei mir fehlt nur ein Mechaniker, den der HAns EIchinger hat mir Angeboten sämtliches MAterial zur Verfügung zu stellen und das Geld für Reifen und Startgeld kriegen wir auch irgendwie hin meinte er aber da Ich wenig bis kein Geld habe (noch Ich werde in 2 - 3 Monaten Lehre antreten) finde Ich keinen Mechaniker, das heißt Ich könnte Staatsmeisterschaft mitfahren wenn Ich nen MEchi hab ... :((
Ach ja wegen Arena Nova, ICh weiß das du 3. er wahrst ... Ich würde heuern gerne auch mitfahren ...!!! Weißt du wie hoch das Startgeld war? Vielleicht kannst mir deine e - mail adresse geben? Dann können wir uns das etwas persönlicher ausreden ... ok?


Steve Schweinzer(IP=213.33.39.XXX)
14.06.2001 10:38 (letzter Eintrag: 14.06.2001 10:38)
0 AntwortenSonic_ta@yahoo.deantworten

 ARENA NOVA

Hey Leidln

Ich frag mal so einfach rein ins getummel ;-)
Hat irgendwer Infos über die heurige Arena Nova Kartveranstaltung also über die "Championstrophy" ...?
Danke im voraus und ...

cya on the grid ...


Steve Schweinzer(IP=213.33.39.XXX)
13.06.2001 17:02 (letzter Eintrag: 13.06.2001 21:47)
1 AntwortSonic_ta@Yahoo.deantworten

 superjunioren

ist die klasse der superjunioren überhaupt zielführend? wieso wurde diese eigentich erschaffen?

...(IP=62.46.50.XXX)
13.06.2001 09:27 (letzter Eintrag: 13.06.2001 09:27)
0 Antworten...antworten

 (ohne Titel)

soll natürlich "danke" heißen *extrem-schäm*

(anonym)(IP=62.46.64.XXX)
12.06.2001 17:44 (letzter Eintrag: 12.06.2001 17:44)
0 Antworten antworten

 Rennen in Bruck

Dane für den so netten Bericht über vergangenes Wochenende in Bruck. Wollten uns schon beschweren, daß wir vernachlässigt worden sind, hier auf der Hompetsch.

Habts echt interessant berichtet.



Tiga und Gismo(IP=62.46.64.XXX)
12.06.2001 17:43 (letzter Eintrag: 12.06.2001 17:43)
0 Antworten antworten

 Stimmen wurden laut ? Max Junior

Wer die Werners kennt, vor allem den "kleinen" Marco kann über die sogenannten Stimmen nur müde lächeln !!!!! Gerald

626rotax(IP=195.3.96.XXX)
12.06.2001 16:07 (letzter Eintrag: 12.06.2001 16:07)
0 Antworten626rotx@aon.atantworten

 Rotax Max Superjunioren Ergebnis

sorry, hatte diese doch glatt übersehen und sogleich unter den news nachgetragen ...

XL(IP=62.46.50.XXX)
11.06.2001 22:35 (letzter Eintrag: 11.06.2001 22:35)
0 Antwortenxl@kartsport.atantworten

 Rennergebnisse

Wo sind denn die Ergebnisse der
RotaxMax-Superjunioren???
Bitte diese auch veröffentlichen


Tiga und Gismo(IP=62.46.64.XXX)
11.06.2001 19:40 (letzter Eintrag: 11.06.2001 21:17)
1 Antwort antworten

 Bruck

Erstens bin ich nicht anonym, lesen
solltest Du können.

Die Stromausfälle sind noch am wenigsten
schlimm, wirklich oarg sind die organisatorischen Mängel.

Vom leicht abgehobenen Rennleiter gar nicht mal zu reden. Außer gescheit Reden hatte der
nichts zu bieten.

Dagegen sind die Veranstaltungen in Wels,
Graz, Salzburg ja erste Sahne.

Klaus B.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
11.06.2001 16:41 (letzter Eintrag: 11.06.2001 16:41)
0 Antwortenklaus_B@utanet.atantworten

 Strom

war der koflair nicht am sonntag in bruck? ;-)

Wern@ir(IP=62.218.21.XXX)
11.06.2001 16:14 (letzter Eintrag: 11.06.2001 16:14)
0 Antworten antworten

 Stromausfälle in Bruck

I sogs glei, da Koflair woars ned. Der wor nämli in Aspern und des kaun i bezeugn!!! *hihi*

ceki(IP=212.95.8.XXX)
11.06.2001 15:53 (letzter Eintrag: 11.06.2001 15:53)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)



626rotax(IP=195.3.96.XXX)
11.06.2001 14:39 (letzter Eintrag: 11.06.2001 14:39)
0 Antworten626rotaxantworten

 Bruck

Dieses Rennwochenende muß man nicht
wirklich kommentieren.

Bruck ist immer wieder eine Frechheit.
Dort sind alle ziemlich überfordert.

Ob ich mir nächstes Jahr das gleiche
Theater antun werde muß ich mir wirklich
gut überlegen.

Klaus B.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
11.06.2001 13:36 (letzter Eintrag: 11.06.2001 14:24)
1 Antwort antworten

 Bruck - Zweitaktrennen

Anscheinend sind die Zwatakta jetzt wirklich zum "Stiefkind"
dieser HP geworden, zumindest wenn gleichzeitig a
Viertaktrennen ist! Schon schooood


Zweitaktfan(IP=212.27.88.XXX)
11.06.2001 13:02 (letzter Eintrag: 11.06.2001 13:02)
0 Antworten antworten

 VOLL update

Ach ja die Speed - One Hompepage wurde um ein riesen Pensum erweitert, überzeugt euch selbst der Link zum Speed - One Team ist eh unter den Links von Kartsport.at dann auf Teams, etwas runterblättern und Speed - One anklicken ... Livekommentare auf der Homepage von den Grand Prix´s und so weiter, das ganze erfordert nicht mal nen ordentlichen PC ...!

Steve Schweinz@ir(IP=62.47.9.XXX)
10.06.2001 13:48 (letzter Eintrag: 10.06.2001 13:48)
0 AntwortenSonic_ta@Yahoo.deantworten

 Naja ...

naja is mir nix besseres eingefallen *lol*
;-) Danke für den Gästebuch EIntrag übrigens auf HTTP://FULLSPEED.TO/SPEEDONE


Steve Schweinz@IR(IP=62.47.9.XXX)
10.06.2001 10:48 (letzter Eintrag: 10.06.2001 10:48)
0 AntwortenSonic_ta@Yahoo.deantworten

 Rosberg vs. Fuchs

Dieser Vergleich kommt mir aber
doch etwas überhalten vor.


joesi(IP=212.152.177.XXX)
09.06.2001 18:40 (letzter Eintrag: 09.06.2001 18:40)
0 Antworten antworten

 SO ist das ...

Tja Josie!

Diese Namen sind In Viertaktsport in Österreich erfahrungsgemäß so grosse Namen wie im Zweitaktsport ein JOchen Fuchs o. Nico Rossberg ...!!
Naja alle die nicht viel Geld haben und Kartbegeistert sind werden sie kennen schätz Ich ...
Außerdem an Koflair danke auch für diese AUsführliche Erklärung auf meinem Weg der Verständniss der KArtsporttechnik ...!

cya on the grid ...

Steve ...


Steve SChweinzer(IP=213.33.39.XXX)
08.06.2001 20:07 (letzter Eintrag: 08.06.2001 20:07)
0 AntwortenSonic_ta@yahoo.deantworten

 Wer ist dieser EMK?.

Es war irgendwann voriges Jahr. Jesse erzählt mir von einer Homepage,. Von einem gewissen „Koflair“ gestaltet. Der soll auch was mit Kartsport.at zu tun haben. Nebenbei gesagt, muß der Typ auch ein wenig verrückt sein. Typisch ein Kartfahrer also.

Der erste Blick auf die Homepage war ernüchternd. 4-Takt Fahrer, sooowaass, brrrigit. Das „MIR“ einem
gestandenen Zweitaktpiloten, noch dazu Schaltkart. Also bereits etwas besseres.
Aber nebenbei bemerkt muß der Mann sehr viel Zeit mit seiner Homepage verbringen, so viele Gschichtln hat der drauf.

Witzig sind‘s teilweise auch noch. Erlebt hat der genug. Aber eben ein Gfriertakt-Fahrer. Noch dazu in der Halle. Degeneriert so was. Können wahrscheinlich nicht einmal richtig Kartfahren.

Das war‘s, zwischendurch erhascht man mal einen Artikel, teilweise sogar gescheit geschrieben. EMK nennt sich der. Na Ja, ist halt ein Wiener.

Jesse baut plötzlich Kontakte zu den Leuten auf, erzählt was von „Presseservice“ und Betreuung usw. Warum auch nicht. Jetzt taucht auch noch ein XL und ein Wern@ir
auf. Namen sind das. Zur ersten gemeinsamen Pressekonferenz trifft man sich. Anschließen auf die Kartbahn, ein bißchen plaudern. Plötzlich die geniale Idee. Die Wiener setzen wir in ein Schaltkart, damit sie wissen wo der Bartl den Most
herholt. Gesagt getan, Termin vereinbart. Schadenfreude ist sehr sehr groß. Die werden sich ansch..... *gr* .

Zum Aufwärmen fahren wir mit unseren Sodi-Karts einige Turns und etwas konsterniert müssen wir feststellen, das die Herren so langsam nicht sind. Eher im Gegenteil, wir
werden auf der eigenen Bahn mit den eigenen 4-Takter hergebrannt. Wir fahren zwar nie damit, aber trotztem. Dürfte normalerweise nicht sein. Aber macht ja nichts,
jetzt setzten wir Sie in die Schalter und haben Freude dabei.

Der erste Turn noch vorsichtig. Die Schaltpunkte werden erforscht, zwischendurch ein kleiner Fehler. Aber schon relativ flott für das erste Mal. Nach einer kurzen Pause
werden die Kart’s getauscht. Jetzt geht es schon flotter zur Sache. Die Bremspunkte werden frech, das Gaspedal ebenso
behandelt. Es dämmert, vielleicht sind Hallenviertaktfahrer doch nicht solche Luschen?. Der Respekt steigt gewaltig.
Die Rundenzeiten verbessern sich. Wir selbst sind gleich darauf gerade mal 2 sec. schneller. Man erkennt die Herren
Viertaktfahrer plötzlich als die seinen an, und beginnt sich mit der Szene auseinander zusetzten.

Da gibt’s Chats, Börsen, Forum ein Haufen eigenartiger Typen mit komischen Namen. Der Blick auf die Homepage von Koflair ist schon so wichtig wie die Morgenzeitung.

Pläne werden geschmiedet, eine eigene 4-Takt Klasse ins Leben gerufen, ein Mega Event angedacht, neue Ideen geboren. Vieles gerät in Bewegung, was vielleicht nicht
so passiert wäre. Und das alles weil ein Kartbessesener eine eigene Homepage hat,
und sich einsetzt für sein Hobby.

In diesem Sinne mal von der Zweitaktseite

Danke Ernstl und Team.





Joesi(IP=212.152.177.XXX)
07.06.2001 22:26 (letzter Eintrag: 07.06.2001 22:26)
0 Antworten antworten

 Das Wankelmotorreferat

Wumm Ernstl!

Du kennst Dich wirklich famos aus; vielleicht braucht die Kd2000 bald einen neuen Ingenieur; das WE in Aspern wirds zeigen, Ciao Adi-joe:)


Adi-joe(IP=213.33.64.XXX)
07.06.2001 16:45 (letzter Eintrag: 07.06.2001 16:45)
0 Antwortenjoe@mpr-kart-teamantworten

 Wankelreferat



Adi-joe(IP=213.33.64.XXX)
07.06.2001 16:43 (letzter Eintrag: 07.06.2001 16:43)
0 Antwortenjoe@mpr-kart-teamantworten

 Der Wankel

Ein Wankelmotor arbeitet prinzipiell so, dass durch die Explosion von Benzin/Luft Rotationsenergie erzeugt wird. Im Gegensatz zu Kolbenmotoren, die die Explosionsenergie über den Kolben und das Pleuel auf die sich drehende Kurbelwelle übertragen, wird hier ein Kolben in Rotation versetzt und überträgt die Kraft aus der Drehung heraus auf die Kurbelwelle.

Ein Wankelkolben sieht in etwa aus wie ein Bügeleisen, also dreiseitig, und auf jeder Seite ein wenig durchgebogen. In der Mitte hat der Kolben ein Loch mit einer Zahnung nach innen. Über diese Zahnung nach innen wird die Kurbelwelle angetrieben.

Stell Dir Vor Du hast einen Metallring und einen Bleistift, steckst den Bleistift durch das Ringerl und beginnst es zu rotieren. Nach diesem Prinzip, nur umgekehrt und mit Zahnungen an Ringerlinnenseite und Bleistiftaußenseite, funktioniert ein Wankelmotor.

Vorteile des Wankelmotors: Alles rotiert von Haus aus, nichts wird hin- und her bewegt. Der Kolben hat während einer Rotation gleich drei Arbeitszyklen! Während einer Rotation dreht sich die Kurbelwelle aufgrund der inneren Verzahnung öfters als nur einmal. Der Hubraumvergleich zwischen Wankel- und Kolbenmotoren ist daher ein bissl schwierig, daher fahren sie auch nur ganz selten miteinander in einer Klasse.

Irgendwie könnt man nun sagen, ein Wankelmotor ist ein Dritteltakter. Bezogen auf die Kurbelwellenumdrehungen stimmt das allerdings nicht mehr. Und ausserdem definiert sich der Takt in einer Kolbenbewegung vom UT (unteren Totpunkt) zum OT oder vom OT zum UT. Nachdem ein Wankelmotor überhaupt keine Totpunkte hat, ist das gleich nochmals schwierig umzurechnen.

Allen Motoren gemeinsam ist: Sie wandeln Benzin unter Abgabe von Hitze und Schall in Energie um, die als Drehung an einer Welle abgenommen und verwertet werden kann, und wenn diese effizient in einem leichten Fahrzeug in Vorwärtsbewegung umgesetzt wird, dann kann dies beim Fahrer des Vehikels großen Lustgewinn erzeugen.


emk(IP=141.203.250.XXX)
07.06.2001 14:21 (letzter Eintrag: 07.06.2001 14:21)
0 Antworten antworten

 Danke JOisi

Danke Joisi
find ich toll das ich keine Blöde ANtwort von irgendwem bekam *g*

Gruß an

Kogler

Steve


Steve Schweinzer(IP=62.47.9.XXX)
07.06.2001 12:10 (letzter Eintrag: 07.06.2001 12:10)
0 AntwortenSonic_ta@yahoo.deantworten

 WANKELmütig

He Steve.

Informatione über wankelgetriebene
Karts unter http://www.hv-racing.de/

Gruß


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
06.06.2001 20:14 (letzter Eintrag: 06.06.2001 20:14)
0 Antworten antworten

 Was is ein Wankelmotor überhaupt ...

HEy Ich hab zwar auch Kalsdorfer Kartshops empfohlen, muss aber zugeben, (Und hoffe ich bekomme keine blöden kommentare) das ich nicht weiß was ein Wankelmotor ist ... Ich hab bis jetzt alles Fragen müssen und bekomme Informationen auch net reingequetscht, da ich im Motorsport mit meinen 15 Jahren alleine da steh ... Tja meine konkrete frage lautet:
Was ist ein Wankelmotor ...
An Kogler: Ich bin am Samstag in Kalsdorf ...

http://fullspeed.to/speedone
und das Rennen geht weiter ...


Steve Schweinzer(IP=62.47.9.XXX)
06.06.2001 19:39 (letzter Eintrag: 06.06.2001 19:39)
0 AntwortenSonic_ta@Yahoo.deantworten

 Wankel

Ein Komplettkart mit Wankelmotor
um lächerliche 137.450.--
in der "Standardversion"
ist aber schon ein bisserl heftig.

Mit ein paar Spinnereien in der Racing
Version darf man laut Auskunft HV-Racing
"""162.000.--""" Knödeln richten.

Wenn man da so nachrechnet.

1 Birel Schaltkart mit Vortex 90.000.--
1 CRG KART mir Rotax Max 55.000.--
1 Kinderkart mit 60cc 17.000.--
=========================================
Alles wohlfeil bei Styria 162.000.--
Karting, da hat die ganze
Familie was davon.

Aber ansonsten ist der Wankel ein geiles
Gerät.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
05.06.2001 14:45 (letzter Eintrag: 05.06.2001 14:45)
0 Antworteninfo@kogler.atantworten

 AN FISCHER

Schau einfach nach Kalsdorf Scherling´s Kartshop ist sehr zu empfehlen sowie auch GHR Motorsport ...
Ich hoffe ich konnte helfen ...


Steve Schweinzer(IP=213.33.39.XXX)
05.06.2001 10:12 (letzter Eintrag: 05.06.2001 10:12)
0 AntwortenSonic_ta@Yahoo.deantworten

 Wankel Kartmotor

Morgen EMK!

Infos zu dem Motor gibts auf:
http://www.hv-racing.de/

Ich vermute, dass du so einen Motor gesehen hast. Wennst allerdings den Preis liest, dann wird dir vermutlich das Lachen vergehen.
Scherz beiseite, die Dinger gehen wirklich nicht schlecht, haben nur das Problem, dass Auf normalen Kartrahmen zuwenig Platz ist (Sitzpositon) und eben den Preis.

Beste Grüsse

Alex G.


Alex G.(IP=195.70.103.XXX)
05.06.2001 08:36 (letzter Eintrag: 05.06.2001 08:36)
0 Antworten antworten

 Hilfe!

Habe gestern in Jesolo ein Kart mit Wankelmotor gesehen, das die 125er Schalter nach Belieben hergebrannt hat! Extremen Druck von unten, extreme Kraft in der Mitte, und überlegene Höchstgeschwindigkeit!
Gibts das auch in Österreich?
Ach ja: Der Motor klingt wie der von einer 500er Zwatakt Motocross unter Last auf einer Entfernung von 400 Metern. Also sonores, kraftvolles niederfrequentes Brummeln. Ein wenig wie ein Diesel. Ich hab zuerst gedacht ein mehrzylindriger Gfriertakter (6 oder 8 Zylinder) der nicht sehr hoch dreht aber die Urkraft hat. Nachdem ich aber von der Bande aus den Motor gar nicht sehen konnte weil er dermaßen klein ist, hab ich die Leut gfragt und die haben mir dann erzählt was Sache ist. Ich hab nur mehr gestaunt. Vrururuururuuum!


emk(IP=212.17.127.XXX)
04.06.2001 19:45 (letzter Eintrag: 04.06.2001 19:45)
0 Antworten antworten

 Hilfe !

Für mein Mach1 Kart mit 250er Rotax Motor brauche ich mitlerweile Ersatzteile wie z.b. Kupplung , Kolbenring u.s.w .
Wer kann mir einen Händler nennen , der diese Ersatzteile hat !
Da ich ein Neueinsteiger und nur Hobby-Fahrer bin , kann ich jede gute Info gebrauchen !
Abs. : r.g.fischer@talknet.de
Jetzt schon vielen Dank !


Fischer(IP=195.252.140.XXX)
04.06.2001 14:07 (letzter Eintrag: 04.06.2001 14:07)
0 Antwortenr.g.fischer@talknet.deantworten

 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 12/2016
 05/2016
 03/2016
 12/2015
 11/2015
 10/2015
 09/2015
 08/2015
 07/2015
 04/2015
 01/2015
 09/2014
 08/2014
 07/2014
 03/2014
 02/2014
 11/2013
 10/2013
 09/2013
 08/2013
 07/2013
 06/2013
 05/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 10/2012
 09/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 03/2012
 02/2012
 01/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 06/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 12/2007
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000
 02/2000



 
        nach oben