kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 Methylbenzol (Toluol) C7H8

klare Flüssigkeit
Xn gesundheitsschädlich
F leicht entzündlich

fortpflanzungsgefährdend!
fruchtschädigend!

Vorkommen:
Erdöl, Steinkohle RS-Sätze: R 11-20, S 16-25-29-33
Entsorgung: G 1
MAK: 50 ml/m3

MG: 92,14 g/mol
Dichte: 0,866 g/cm3
Schmelztemperatur: -95 °C
Siedetemperatur: 111 °C
Wasserlöslichkeit: kaum löslich
andere Löslichkeiten:Ethanol, Ether, Chloroform, Aceton
Explosionsgrenzen: 1,2 - 7 Vol.-% (Luft)


Eigenschaften:
Obwohl Toluol nicht die Giftwirkung von Benzol oder Phenol aufweist, kann das Einatmen der Dämpfe zu den gleichen gesundheitlichen Schäden führen. Die Dämpfe wirken narkotisierend und reizen Augen und Atemwege. Die Flüssigkeit kann auch über die Haut in den Blutkreislauf kommen. Es handelt sich um einen Stoff, bei dem das Risiko einer Fruchtschädigung bei Schwangerschaften wahrscheinlich ist.

Toluol ist ein angenehm riechende, klare, farblose Flüssigkeit, die mit stark leuchtender und rußender Flamme verbrennt. Bei einer Oxidation mit Natriumdichromat und Schwefelsäure oder mit Kaliumpermanganat entsteht Benzoesäure:

Mit Toluol lassen sich ähnliche Rekationen wie mit Benzol oder mit Phenol ausführen. Bei der mehrstufigen Nitrierung von Toluol erhält man Trinitrotoluol, das auch unter dem Namen TNT als brisanter Sprengstoff bekannt ist:

Herstellung:
Die direkte Gewinnung aus Erdöl oder Steinkohleteer ist nicht wirtschaftlich. Toluol entsteht bei der Erdölverarbeitung beim thermischen Cracken oder beim Platin-Reforming durch eine Dehydrocyclisierung aus n-Heptan:

Verwendung:
Wichtiges Lösungsmittel, auch als Ersatz für das wesentlich giftigere Benzol; zur Herstellung von Benzol, Trinitrotoluol (TNT), Benzoesäure, Phenol, Caprolactam, Saccharin und anderen organischen Verbindungen.



chemiker(IP=62.178.176.XXX)
25.06.2002 14:12 (letzter Eintrag: 12.12.2007 17:36)
1 Antwort antworten

 perchtold

sigi wurde disqualifiziert weil er mit gelbe und weiße vega gemischt gefahre ist und das darf man halt nich deswegeg glaube ich

thomas(IP=62.40.159.XXX)
30.06.2002 14:10 (letzter Eintrag: 22.05.2004 12:51)
1 Antwortw.orthofer@kabsi.atantworten

 Nachtrag!!

Wer zweimal wegen Technischer Regelwidrigkeit Ausgeschlossen wurde wird aus dem Regelment gestrichen und wird
NICHT mehr bei Rennen zugelassen.
Daniel Grein


KOSMIC1(IP=195.3.113.XXX)
30.06.2002 23:20 (letzter Eintrag: 30.06.2002 23:20)
0 Antwortendaniel.grein.kart@aon.atantworten

 weisse und gelbe vega ..

vielleicht sind die mechaniker farbenblind ?
dass die osk auch gleich so hart ist.
ein mechanikerkisterl hinter der plane bei der abwaage nach dem rennen .. ohne kisterl zuwenig gewicht .. gute arbeit der osk - ausschluss - und das gleich 2 x.


Zuseher(IP=195.3.96.XXX)
30.06.2002 17:50 (letzter Eintrag: 30.06.2002 17:50)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

2x???? na so was!!!!

(anonym)(IP=213.33.35.XXX)
30.06.2002 16:24 (letzter Eintrag: 30.06.2002 16:24)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

perchtold-Grubmüller-Mori das sagt alles

(anonym)(IP=213.33.38.XXX)
30.06.2002 13:50 (letzter Eintrag: 30.06.2002 13:50)
0 Antworten antworten

 Aspern

perchtold wurde im 1. und im 2. lauf ausgeschlossen und die osk sollte in den nächsten rennen wieder genauer schauen ....
hat das team das notwendig - nur um vorne zu sein ? die osk sollte dem team und dem fahrer die lizenz entziehen, solche fahrer sind unerwünscht.


(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
30.06.2002 10:48 (letzter Eintrag: 30.06.2002 10:48)
0 Antworten antworten

 startnummer 129

startnummer 129 = perchtold, ein fahrer vom grubmüller-team. link kann jeder vorne sein.

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
30.06.2002 10:09 (letzter Eintrag: 30.06.2002 10:09)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

An MArkus Krammer
na, hast schon vergessen als Du Stammkunde im 21 Bez. warst bei Avanti? im Labor? mit MDB-Mischungen? Sauerstoffsträger ? USW?


(anonym)(IP=213.33.38.XXX)
30.06.2002 08:51 (letzter Eintrag: 30.06.2002 08:51)
0 Antworten antworten

 Frage

Warum wurde 129 disqualifiziert und wer ist das ?

Korrekt@ir(IP=195.3.96.XXX)
30.06.2002 08:05 (letzter Eintrag: 30.06.2002 08:05)
0 Antworten antworten

 Disqualifiziert

Startnummer 129 wurde disqualifiziert.

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
30.06.2002 07:39 (letzter Eintrag: 30.06.2002 07:39)
0 Antworten antworten

 Anton Schweinzer

Wobei der Hr.Schweinzer nicht nur
guten Sprit hatte, auch die 115cc
werden ein wenig geholfen haben.

*gggggggggggggggggggggggggggggggg*


Kontrolle(IP=62.218.195.XXX)
30.06.2002 07:32 (letzter Eintrag: 30.06.2002 07:32)
0 Antworten antworten

 Disqualifiziert

Auch in Aspern wurde ein ICA Fahrer disqualifiziert. Link gefahren.

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
30.06.2002 07:30 (letzter Eintrag: 30.06.2002 07:30)
0 Antworten antworten

 MKR- Spritdiskussion

Da muss ich MK rechtgeben. Ich habe heute im Rahmen des Sponsorentages von HOTKART in Bruck über eine Stunde mit Rudi Knoll sen. über dieses Thema (auch zu meiner Weiterbildung) gesprochen, wobei mir dieser bestätigte, dass Krammer nie von TK beanstandet wurde.

Er sagte mir wortwörtlich : "Krammer hatte immer alles im Griff was das Reglement betraf", und ich glaube ihm...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
29.06.2002 23:07 (letzter Eintrag: 29.06.2002 23:07)
0 Antworten antworten

 unterstützer

also, in meiner grauen frühzeit, als der pezi bergmann in der ica und formel austria 125ccm gefahren ist - einige andere übrigens auch (auch schnelle fahrer), der sprit so giftig war, dass man schon beim hinschauen rote augen bekommen hat und meine trainingsergebnisse aus verschiedensten gründen ziemlich schlecht gewesen sind, da haben mein betreuer günther fiedler und ich über unterstützer nachgedacht. der herr thurner, der das "teufelszeug" für alex wurz und michi fiedler besorgt gehabt hatte , sein naheverhältnis zur familie egger und der tatsache, dass ich damals ica mit topkart/italsystem/a1speedworld gefahren bin, liess uns hoffen, dass man uns das mittelchen auch gibt. denkste, bloße hoffnung und die aussage, dass das alles nichts bringt waren die einzigen ergebnisse.

kurze zeit später munkelte man, dass der toni schweinzer linken sprit fährt (weil er so raucht und trotzdem sooo schnell war). die (angeblich nicht regelkonform gezogene benzinprobe)analyse seines treibstoffes (ca.4 A4 seiten lang)interpretierten die laboranten so, dass sich spuren von benzin in dieser flüssigkeit befänden (angeblich). bei einer weiteren (nun korrekt gezogenen) probe, war anfangs die aussage des technikers: illegaler sprit, weil der MTBE anteil ca. 4x so hoch als normal sei; kurz darauf kam die entwarnung, da es durchaus möglich ist, dass bei tankstellensprit solche schwankungen vorkommen können!!!

meine persönlichen erfahrungen mit unterstützern beschränken sich auf genau einen versuch beim freien training am pannoniaring 1998: drei kapitale reiber, weil das "wundermittel" nitro (modellsprit)nicht in den griff zu bringen war. da auch ich kein geld- + materialvernichter bin, beschlossen günther fiedler und ich das problem zwischen dem "kopf und gaspedal" zu verbessern anstatt imaginäre zehntel im sprit zu suchen.

einmal noch erlebte ich sehr nahe illegale manipulationen mit, nämlich als ich im gründungsjahr der rotax challenge als gastfahrer in teesdorf für die a1speedworld gefahren bin. meine freunde bocki, didi und claus hinterecker fuhren abgedrehte zylinder und MTBE im sprit, damit wir dem umreich möglichst viele punkte wegnehmen.

beim saisonfinale in bruck bin ich im ersten lauf sieger gewesen, im zweiten leider ausgefallen. verwunderlich war nur, dass damals mehrere aprilia-zylinder eingesetzt wurden, die zufällig den weg vom regal in die rennkarts gefunden haben.

lg c.r.


christian(IP=62.178.176.XXX)
29.06.2002 13:51 (letzter Eintrag: 29.06.2002 21:47)
1 Antwort antworten

 Sponsoren

Endlich mal einer der die Wahrheit spricht.

Aber wenn alle so großartige Sponsoren
haben, warum stellen sie diese nicht mal
vor auf dieser Seite. In einem kleinen Posting, Sponsoren mögen so weit ich weiß,
Werbung.

Oder gibts gar keine.

Sponsored by "myself"


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
29.06.2002 06:16 (letzter Eintrag: 29.06.2002 06:16)
0 Antworten antworten

 Sponsoren, und die Massen an Geld

Liebe Forumgenossen
Mir kommen die Tränen in Bächen aus den Äuglein sprießend die Wangen talwerts geflossen, wenn ich immer von den ach so guten Sponsoren höhre! Den größten Sponsor, nämlich mein eigenes Brieftascherl, können Berichte und Streiterein nicht beeindrucken, denn des Lesens ist es doch leider noch nicht mächtig! Den nächstgröten Sponsor, meinen Vater, interessiert diese Internetseite ebensoviel wie mein vor kurzem besiegter Fußpilz! Also stellt auch er für mich keinen Grund dar, meine Wortwahl zu ändern oder gar mir bekannte Fakten für mich zu behalten. - Ich meine, daß jedem bewußt sein muß, daß es mein gutes Recht ist, wenn mir ein Forum mit anonymer Zutrittsmöglichkeit zu Verfügung gestellt wird, daß dieses von mir genutzt wird. Auch finde ich es bemerkenswert, daß sich die ertappten Schummler darüber alterieren, hier im Forum angegriffen zu werden. Ich denke, daß er damit eigentlich leben wird müssen. Und weiters:
Ein Jörg Haider wurde durch die dauernde Berichterstattung der heimischen Medien über Ihn bekannt und berühmt gemacht! - Wenn sich in diesem Forum nichts mehr abspielen würde als wiederum eine öde Kartwerbung für irgendeinen Kartshop aus Tulln - Umgebung, dann wäre diese Seite sowieso irgendwann dem Untergang geweiht. Also seits nicht zu grob, aber machts weiter!

MFG



(anonym)(IP=193.154.184.XXX)
29.06.2002 01:27 (letzter Eintrag: 29.06.2002 01:27)
0 Antworten antworten

 :-/

na da sind ja eingige ziemlich scheisse drauf in der rmc ..

dachte es geht euch um den schoenen kartsport (für eine formel 1 - karriere ists für rmc`s ja ohnehin zu spät ..)
dieser hickhack ist lächerlich.
sponsoren werden sich mit dem groove net finden lassen - abgesehen vom generellen schaden, den der ohnehin sehr umstrittene motorsport davontragen wird.

eine sportlichere einstellung würde nicht schaden - und weniger einzelkämpfer-wir-sind-im-krieg-mentalität.

chill-out!


x(IP=212.186.104.XXX)
28.06.2002 20:51 (letzter Eintrag: 28.06.2002 20:51)
0 Antworten antworten

 immer Zweitakter

Na hallo, schaut mal in die KL/KD.

Zu weiche Reifen, zu große Tanks, Löcher
in Kupplungen etc.etc.

Gschummelt wird überrall.

Da sind die Takte eher egal.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
28.06.2002 14:20 (letzter Eintrag: 28.06.2002 14:20)
0 Antworten antworten

 das ist doch egal....

ja ja MF,

ist doch wurscht...
ich schreibe Anonym, da ich ja jedem in die Augen sehen will auf dem Kartplatz.

Sicherlich hast in ein paar Punkten recht.

Aber du hast ja auch geschrieben, dass dein Vater, solche Unterstützer benutzt hat.

Wenn ich mich recht errinnere:

wurden betreut:
Lechner Robert, dann der Walter Lechner Jun.,
noch irgend so ein Junge namens Feltinger oder so und natürlich der Raunzi...
Beim Raunzi, auch wenn er sich noch so gebärdet und immer meint, dass ja alles so Link sind, weiss ich es das er was bekommen hat. Denn da war ja dein Vater immer so verzweifelt, da er ja immer so ein nerverl ist. Doch da hat es ja nix genutzt.


willst sagen dass überrall sowas dann verwendet wurde?
Wenn du sagst jeder?
Ich meine beim Egger haben ja alle gewusst, dass er einen 135ccm Motor gehabt hat für die Internationalen Rennen.
Aber selbst mit diesen hat er nix erreicht.
Krammer?
Na da wird sehr viel gemunkelt und tasache ist, dass schon bei einigen seiner Fahrer immer wieder widrigkeiten gefunden wurden. Aber nix Sprit.

Schon langsam muss ich sagen, dass die 2takter sich alle schämen sollten *grins*

Da gibt es sowas kaum...
und gestritten wird da auch nicht...

warum nur immer diese 2takter


bin für Anonym(IP=194.112.175.XXX)
28.06.2002 13:42 (letzter Eintrag: 28.06.2002 13:42)
0 Antworten antworten

 nur kurze Frage an Insider...

und hat Egger viel gewonnen?

Hat es daher viel gebracht?

Also ich fahre zeitweise immer noch gegen den Harald und wir sind ziemlich gleich schnell. Es ist wurscht ob 2Takter oder 4Takter meistens sind wir Zeitgleich.


Sa mir aus welcher Fraktion du bist und ich nenne dir die Fahrer die von dieser Seite aus betrogen haben ;o)

Ich bin nur froh, dass ich jetzt nicht mehr so in bei den 2taktern dabei bin.

Somit weiss ich auch nicht wer jetzt schummelt ;o)





MF(IP=194.112.175.XXX)
28.06.2002 12:31 (letzter Eintrag: 28.06.2002 12:31)
0 Antworten antworten

 na her insider...

warum versteckt ihr euch hinter Pseudonymen?

und ich kann den Finger heben so hoch ich will!
Mich interessiert wer da mit Steinen wirft und sich nicht melden kann.

Snip***

noch eine kleine Anmerkung:

Ich kenne keinen Betreuer, der nicht das beste für sein Team will. Alle die damit Geld verdienen haben und werden, soferne sie nicht den Fahrer und die legalen Mittel dazu haben sich einfach etwas überlegen um schneller zu sein. Denn die werden kaum was verdienen wenn ihr Material hintern herum fährt.

Das war schon immer so und das wird auch immer so sein.
Die die Gewinnen brauchen es ja nicht, denn man arbeitet ja immer erst weiter, wenn man sportlich ansteht und daher Hilfe sucht.

2te Anmerkung:
Es gab leider früher nicht die Möglichkeit effektive Spritschwindler zu entlarfen und daher war es leider sehr weit verbreitet.

Ich bin auch der Meinung, dass man es auch heute nicht wirklich nachweisen kann.

Im Fall vom Christian R.: Ja es wurde was bei ihm gefunden. Ob das jetzt absicht oder Zufall oder im unter gejubelt wurde oder nicht, sei einmal dahin gestellt. Tatsache ist nur, dass ich schon vorher wusste, dass seine Berufung durchgehen würde. Es ist bis jetzt noch keinem mit Folgen Nachgewiesen worden.

Es war bis jetzt immer nur ein Schuss vor den Bug und das ist das traurige.

Leider kann man es nicht so genau Nachweisen wie bei den Leichtathleten. ;o)

nächste Anmerkung:
Ich finde es sehr schade hier etwas zu schreiben, da dieses Forum Anonymität erlaubt.

nächste Anmerkung:

Neider! Seht euch einmal den Sulzer Norbert an. Wurscht in was du den reinsetzt ist er einer der schnellsten. Alle die gegen ihn im gleichen Kart fahren müssen, ziehen den kürzeren.

Warum er nicht soviel 2takter Erfolge hatte... Ist nicht weil er von den anderen beschissen wurde, sondern, weil zum 2Takter Fahren auch noch ein gutes Material und Glück gehört und soweit ich weiss, hatte er das nie.

thx




Michael Fiedler(IP=194.112.175.XXX)
28.06.2002 12:25 (letzter Eintrag: 28.06.2002 12:25)
0 Antwortendzero@gmx.atantworten

 mixer

es war ein mal ein modell-auto-fachgeschäft am gürtel in wien;
da ging einer rein mit namen "....." - der klingt wie eine biermarke - hihi
als er raus kam hatte er viel-viele gefässe von modellautosprit mit, aber er hatte keine autos dazu, also leerte er sie seinem filius ins kart - hihi
ob es geholfen hat? fragts ihn - hihi
und die osk techniker zur damaligen zeit, nämlich der ..lf und der ...rner waren gute freunde vom hihi (und zum teil auch mitarbeiter) - also nix mit kontrolle, so ists gut.
viele jahre später wurde der ..lf verstossen, schade, dass er nicht aus der schule plaudert, wer die wahren meisterschummler sind!!! sollte er aber, da man ihm letztes jahr sehr-sehr unrecht getan hat.

*ggggggggggggggggggggggggggggggggg*


insider(IP=62.178.176.XXX)
28.06.2002 12:06 (letzter Eintrag: 28.06.2002 12:06)
0 Antworten antworten

 Nachtrag zu MF

BRULL Nagel auf den Kopf getroffen....
selbiger Fahrer wurde beim ÖM Lauf in Ungarn mit linken
Sprit erwischt den sein Vater der Obermixer gemischt hat. Fazit: Ausschluss, Berufung und diese mit Pauken und Trompeteb verloren.
Alles schon vergessen Herr Egger???


(anonym)(IP=213.33.38.XXX)
28.06.2002 11:29 (letzter Eintrag: 28.06.2002 11:29)
0 Antworten antworten

 Net streiten, Racing ist angesagt.

Die Ausschreibungen und Nennformulare für:

ÖSTERREICHISCHE KART MEISTERSCHAFT
AUSTRIAN SHIFTER KART TROPHY
FIA CENTRAL EUROPA ZONENLAUF

sind nun auf der Startseite von

www.styriakarting.at

zum Download bereit.

Bei Fragen bitte: Jesse Zach, 0664/102 34 74


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
28.06.2002 09:43 (letzter Eintrag: 28.06.2002 09:43)
0 Antworteninfo@kogler.atantworten

 lieber michi fiedler

warum nennst du eigentlich nicht die oberpantscher der szene und die, die damals dir und dem wurz das wundermittel besorgt haben?
weil du zu sehr mit ihm verbandelt bist? -oder weil es nicht zum guten ton passt, dass diejenigen, welche den finger heben, genau die sind und waren welche am meisten (schummel)dreck am stecken haben!!!!
fragt RMC fahrer der ersten stunde (damals hieß sie noch "dunlop" challenge) welche mittelchen sie "werksseitig" eingefüllt bekamen und welche wunderbaren veränderungen im zylinder vorgekommen sind, nur damit ein gewisser herr umreich nicht jahressieger werden konnte (weil er im verhassten krammer team gefahren ist)!
eine tatsache ist jedenfalls augenscheinlich, dass jeder, ob schummler oder intrigant(neider) den dreck vor seiner eigenen türe kehren sollte!!


ein insider(IP=62.178.176.XXX)
28.06.2002 09:39 (letzter Eintrag: 28.06.2002 09:39)
0 Antworten antworten

 die wahrheit...

na endlich mal eine unumstössliche wahrheit in diesem forum, herr fiedler...

die wahrheit liegt fürwahr zwischen sitz und lenkrad.

und alle die zuerst mal anderes vermuten, haben doch *vermutenwirmal* auch ein problem... EBENDORT ;-)

wir danken für den eintrag des 4-fachen meisters *winkewinke*

so long...
zwei urlaubende

ps: mal ganz davon abgesehen ist die luft in den bergen viiieel gesünder als dieser benzindampf, was auch immer da drin sein mag... ;-)


woody & dottore(IP=213.153.43.XXX)
27.06.2002 22:40 (letzter Eintrag: 27.06.2002 22:40)
0 Antwortendottore@leftear.comantworten

 die wahrheit...

na endlich mal eine unumstössliche wahrheit in diesem forum, herr fiedler...

die wahrheit liegt fürwahr zwischen sitz und lenkrad.

und alle die zuerst mal anderes vermuten, haben doch *vermutenwirmal* auch ein problem... EBENDORT ;-)

wir danken für den eintrag des 4-fachen meisters *winkewinke*

so long...
zwei urlaubende

ps: mal ganz davon abgesehen ist die luft in den bergen viiieel gesünder als dieser benzindampf, was auch immer da drin sein mag... ;-)


woody & dottore(IP=213.153.43.XXX)
27.06.2002 22:40 (letzter Eintrag: 27.06.2002 22:40)
0 Antwortendottore@leftear.comantworten

 Mittelchen und Karting

Wer Kartfahren kann braucht auch keine Mittelchen. Ich schätz darum hat Michi auch keine benutzt ...

Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
27.06.2002 18:56 (letzter Eintrag: 27.06.2002 18:56)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Mr. Fiedler

Halloa Mr Fiedler

Danke für Deine Wortmeldung! Ich hab bis jetzt immer gedacht, daß all diese Sachen nix bringen und alle Unterstellungen aus der Luft gegriffen wären! Ist doch interessant, daß ein Staatsmeister bestätigt, was alle wissen, und nur von den Benutzern bis jetzt geleugnet wurde! Seid doch nochmals alle so lieb und schreibt euren Namen und Eure Überzeugung, daß diese Mittelchen nichts wirken hier ins Netz! Einen besseren Beweis, daß genau diese Leute solche Dinge verwenden, gibt es ja kein zweites Mal mehr!

Danke


(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
27.06.2002 18:37 (letzter Eintrag: 27.06.2002 18:37)
0 Antworten antworten

 Fiedler - danke für diesen interessanten Artikel!

...aber was wollte er uns damit sagen?

Dass überall, auch früher sogenannte Unterstützer verwendet werden?

Jedenfalls wissen wir jetzt schon einiges mehr.

Bitte schreibt alle Eure Erlebnisse hier ins Forum, damit etwas Info rüberkömmt, danke...


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
27.06.2002 18:26 (letzter Eintrag: 27.06.2002 18:26)
0 Antworten antworten

 Fiedler

Und ich dachte ihr meintet mit F
den Fuchs *gggggggggggggggggggg*

scherzal


Steirer(IP=62.218.195.XXX)
27.06.2002 11:37 (letzter Eintrag: 27.06.2002 11:37)
0 Antworten antworten

 ich muss auch einmal Stellung nehmen!!!!

So!

Schon langsam gleicht das ganze einem Kindergarten!

Aber am meisten ärgert es mich, dass ich damit hinein gezogen werde.

Also ich war 4 facher Kart - Staatsmeister.
Jeder der mich gut kennt, weiss das ich nicht beschissen habe.

Warum?

Sicherlich hätte ich es vielleicht getan, wenn es nicht aufgeflogen wäre. Doch ich war damals vom Kart Club Michelhausen und somit von dem Club, der niemals die Techniker stellte, denn die kamen alle von einem anderen Club.

Diese hatte keine Freude daran, dass ich ein Seriensieger war und zerfetzten meinen Motor nach fast jedem Lauf.

Ich habe auch nie behauptet das ich der schnellste war. Es gab den Tichy zu meiner Zeit, der war SAU schnell. Doch ich sag mal zum Siegen gehört Glück (ich sage nicht das da Taktik und Hirn dazu gehört) und deswegen konnte ich mich durchsetzen.

Ich hatte auch meinem Vater viel zu verdanken, da ich seltenst ausgefallen bin.
Die schnellste Rennrunde hatte ich fast nie.
Das zählt aber auch nicht.

Selbst bei den 4taktrennen gibt es immer wieder einen der schneller ist als ich (zb Strauss) doch im direkten Duell (2kampf) habe ich trotzdem auch schon mal gewonnen...

Na und? ist er halt schneller ;o)
es wird immer schnellere geben.
Auch der Christian weiss das und wird es bestätigen...

so zum Thema Sprit...

ja ich habe damit wenig Erfahrung.
1990 wurde es international zur Mode das beschissen wurde...

bei der Junioren EM wurde ich 28zigster und konnte mit den schnellsten der Welt mithalten. (zB. Fisico und Magnussen)

doch bei der WM reichte es gerade mal für Platz 150zig :o(((

Somit haben wir damals beschlossen uns zu informieren. Da der Wurz auch ziemlich erfolglos war, hat er dann die Connection aufgebaut und uns ein Mittel besorgt.

Dieses haben wir in München bei der DM ausprobiert. Diese Mittel konnte man natürlich dosieren...

Viel davon war ziemlich schnell und weniger halt... naja ihr wisst schon.

Aufjedenfall benutzen wir mal im freien Trainning die scharfe Mischung ;o)

da ich schon in der 2ten Runde trotz eines Überholmaneuver den Streckenrekord um ca. 1,2 sek unterboten habe. Dachten wir uns, dass es vielleicht auffällt und haben die Mischung etwas geändert.

Im Zeittrainning war ich mit 0,5 Zehntel unter dem Streckenrekord nur 6ter ;o)

ich habe das für seltsam gehalten *frechgrins*

Wir wollten dieses natürlich bei meinem nächsten Internationalen Event auprobieren, doch da wir nicht wussten das dieses sch... Zeug ausraucht war der ganze 25 Liter Kanister im Bobsch und brachte keinen Erfolg. ;o(((

Danach setze mein Vater der immer wieder Leute betreute, so einen Unterstützer wie er es nannte im Zeittraining ein.

Doch wenn man beim fahren Fehler macht, dann nutzt dir das Ding auch nicht viel. Sicher tut man sich leichter, doch das meiste liegt zwischen SITZ und Lenkrad...



Damalige bekannte Schummler waren:
Fürtbauer Senior, Gaggl, Thimmler
das waren die bekannten, wer sonst noch etwas verbotenes hatte..... wird wohl ...
eh keinen mehr Interessieren...

LG

Michael Fiedler

PS:
ich finde es überigens auch nicht in Ordnung, anonym zu posten!


Michael Fiedler(IP=194.112.175.XXX)
27.06.2002 11:18 (letzter Eintrag: 27.06.2002 11:18)
0 Antwortendzero@gmx.atantworten

 2/10 Sekunden usw. ...

So eine Aussage kann null komma gar nix ...
Sogar in der FSA (Formel Super A) Kart Weltmeisterschaft kann es öfters vorkommen das Zeiten nicht innherlab 2 Zehntel liegen. Warum? Weil man im Pulk eben mal Fehler macht. So perfekt man auch ist ... manchmal gehts gut, das man 18 Runden (oder 15 in Österreich?) innerhalb eines minimalen Zeitabstandes fahren kann. Manchmal aber nicht, den ein überdurchschnittlich Gutes überhollmanöver sollte schon mehr als 2 Zehntel beanspruchen ... wenn einem jedoch wichtiger ist 18 (oder in Austria 15) innerhalb 2 Zehntel zu fahren und dafür nichts mit Punkten etc. am Hut zu haben ist das auch gut ;-) Persönlich find ichs wichtiger um Punkte zu fighten als einen bestimmten Zeitrahmen einzuhalten ... Aber wichtig wäre wenn sich die Leute auf "unseren" von Kofler Mühevoll erstellten Szeneinternen Seiten unterhalten, weil das hier die Seite KARTSPORT.AT ist. Wo Sponsoren mit Internet bald mal herschauen, weil der Domainname nicht Unglücklich gewählt ist. Wäre als schon wichtig wenn man wenigstens hier einen gepflegten Umgangston wählt und wenn man sich schon befetzen muss und sich das nicht in REAL traut, sollte man die Interne Seite benutzen ... DIE Szene Seite ist gemeint, wobei Ich mir die Adresse spare damit die Sponsoren nicht zu zweifeln beginnen müssen ...

cya on the grid steve


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
26.06.2002 16:56 (letzter Eintrag: 26.06.2002 16:56)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 kartsport.at

Liebe Kartsportfreunde,

wir versuchen gemeinsam mit Hannes, Ernst und Werner die kartsport.at Plattform durch Werbung in den Medien populärer zu machen und damit die Einschaltquoten (gerade von Sponsoren) zu fördern.
Es dürfte für Sponsoren sicher von Interesse sein, Bilder mit deren Werbung auf kartsport.at zu sehen und natürlich auch im Forum zu lesen.
Es ist zweifelhaft, ob es dem Kartsport förderlich ist, wenn sich die Kartfahrer, meist anonym, untereinander in den diversen Foren beschimpfen und beleidigen.
Informativ: Wir machen Werbung für kartsport.at im ORF, Kronen Zeitung,Zeitschriften, Pressekonferenzen, Veranstaltungen, Programmheft (Auflage 10.000 Stk.) und hoffen so unseren Beitrag zur Arbeit von Hannes, Ernst und Werner zu leisten, die letztlich dem Kartsport und Kartpiloten zugute kommen soll.
Gerade im schnellen 2-takt Kartsport sind Aggressionen unangebracht und gefährlich auf der Rennstrecke für alle Piloten.
Daher sollte man die Vergangenheit ruhen lassen und sich auf die kommenden Rennen bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein freuen.
Grüsse an alle Kartfahrer




Erwin(IP=195.3.96.XXX)
26.06.2002 16:54 (letzter Eintrag: 26.06.2002 16:54)
0 Antwortentonifritsch@kartsport.atantworten

 an emk

sag, ist es eigentlich nachvollziehbar, von wem oder woher diese anonymen einträge stammen? du weisst schon IP-adresse usw. ?
normalerweise sollte dies ja kein problem sein - oder?

lg christian


chris(IP=213.240.70.XXX)
26.06.2002 16:45 (letzter Eintrag: 26.06.2002 16:45)
0 Antworten antworten

 C.R.

Samma froh, dass der o.a. nimmer in der RMC fährt. Lassts ihn dort wo er jetzt is und gebts a Ruh´.
Die werden auch draufkommen, was er für a Typ is.


(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
26.06.2002 15:56 (letzter Eintrag: 26.06.2002 15:56)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Leute seid Ihr alle Irre Oder was ?

ein Sponsor


(anonym)(IP=212.183.83.XXX)
26.06.2002 14:54 (letzter Eintrag: 26.06.2002 14:54)
0 Antworten antworten

 RMC

Na solange er net mit Mayers wunderbaren
158cc herumfährt, finde ich das alles
halb so schlimm.



(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
26.06.2002 14:07 (letzter Eintrag: 26.06.2002 14:07)
0 Antworten antworten

 Jaja - Zeig es Ihnen, oh CR

Zeig Ihnen, wer der beste ist! Aber bitte so, wie Du es in der RMC getan hast! Der Meier wird doch den Saft nicht in den Jetskiteich geschüttet haben! Fahr so schnell wie es nur geht, bescheiße so, wie immer, denn es gibt noch schnellere wie Du, die Du mit Deinem krankhaften Ehrgeiz doch sicher auch noch in Grund und Boden fahren willst! Wichtig ist nur, daß auch diesmal die OSK bei Deinen Auffälligkeiten mitspielt und im richtigen Moment die falschen Dosen mithat oder einfach erst gar nicht prüft, sondern lieber mit Dir einen trinken geht!
Aber noch wichtiger ist, daß Du Deine 100ccm Kolegen genauso nervst, wie Du die RMC`ler gernervt hast! Rufe Sie täglich wegen irgendwelcher unwesentlichen Kleinigkeiten an und erkläre Ihnen, was Du aus dem neuen Reglement herausgelesen hast, und was Deiner Meinung nach eine Frechheit ist. Bitte tu das, denn ansonsten besteht Die Möglichkeit, daß es nach dieser Saison noch einen gibt, der uns RMC`ler nicht versteht.

Vielen Dank im voraus

Ein Verehrer


(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
26.06.2002 13:12 (letzter Eintrag: 26.06.2002 13:12)
0 Antworten antworten

 Und aus!

Wenn ihr nicht mal 15 Runden hintereinander innerhalb von 2/10sec fahren könnt so wie ihr Blindgänger, erübrigt sich jede Diskussion über linken Sprit oder linke Motoren oder wo ihr sonst noch beschei....!
d.h. "Back to basics"-für euch bedeutet dies: trainieren, trainieren und trainieren.
Ich hoffe damit ist diesen sinnlosen Unterstellungen und Schuldzuweisungen endlich ein Ende gesetzt!


(anonym)(IP=213.208.15.XXX)
26.06.2002 12:53 (letzter Eintrag: 26.06.2002 12:53)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

SUPER CHRSTIAN!!!!!
LASS DIE WAPPLER VON DER RCM: DA PASST DER
SOHN DES " MASTERS" GENAU HIN!!!!


(anonym)(IP=213.33.38.XXX)
26.06.2002 09:50 (letzter Eintrag: 26.06.2002 09:50)
0 Antworten antworten

 nachtrag

upsi, nicht meine gegner sind 20 jahre älter als ich sondern umgekehrt!

war wohl zu schnell beim absenden
;-) *ggg*


christian(IP=80.78.229.XXX)
26.06.2002 09:28 (letzter Eintrag: 26.06.2002 09:28)
0 Antworten antworten

 raunegger

an alle anonymen feiglinge:
ich bin 5. in der ÖM, wenn das das mittelfeld ist, dann wertest du einige gute fahrer ziemlich ab. vielleicht haben diejenigen, die mich raus haben wollten gemeint, dass mir in der ica der spass vergeht - aber denkste, es macht unheimlich freude! und das, obwohl die meisten meiner gegner über 20 jahre älter sind als ich. ich fahre nicht öfter als einmal im monat kart und dafür ist meine "mittelmäßigkeit" gut genug.
und noch eins, in der meisterschaft gibt es keinen wehleidigen anonymling, der verbale oder physische tritte austeilen muss um seinen frust zu kompensieren, denn die missgunst und der neid ist (leider) in der mitlerweilen tot-ernsten "hobbyklasse" rmc geboren worden.
ausserdem ist es mir lieber gegen wirklich gute piloten anzutreten, die nicht gleich illegale komponenten an meinem fahrzeug vermuten nur weil ich manchmal schneller bin als erwartet.


christian(IP=80.78.229.XXX)
26.06.2002 09:26 (letzter Eintrag: 26.06.2002 09:26)
0 Antworten antworten

 Raunegger

Und wenn er wirklich sooooo gut sein soll? Wo ist er denn jetzt in der ICA. Irgendwo im Mittelfeld, hää.

(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
26.06.2002 08:53 (letzter Eintrag: 26.06.2002 08:53)
0 Antworten antworten

 Die Raunzer

jojo die Raunzer. Sehts ein das zu
langsam seids, und gegen den Raunegger
keine Chance habts.

Des ewige, "und trotzem war lulu im Sprit"
ist schon lächerlich. Verloren habts, weils
fahrerische Pimperln seid`s gegen ihn, und
net weil irgendwas im Sprit war.


(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
26.06.2002 08:12 (letzter Eintrag: 26.06.2002 08:12)
0 Antworten antworten

 RE: na und?

frag die intriganten, die wissen eh alles so genau!!!!

chemiker(IP=62.178.176.XXX)
25.06.2002 18:45 (letzter Eintrag: 25.06.2002 18:45)
0 Antworten antworten

 na und

Und was ist jetzt besser????

Und was ist das beste???

auch wissen wollen


(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
25.06.2002 15:25 (letzter Eintrag: 25.06.2002 15:25)
0 Antworten antworten

 Benzin

Am interessantesten ist immerhin noch der unterschiedliche Energiegehalt der verschiedenen Kraftstoffe:
Normal 40.000 kJ/kg
Super 41.000
Super Plus 40.500
Super verbleit 41.000
Die Dichte der verschiedenen Benzine liegt bei:
Normal 735-755 kg/m3
Super 750-770
Super Plus 755-780
Super verbleit 740-755
Auffallend ist weiterhin bei der Zusammensetzung der Alkane, daß Super verbleit und Super Plus einen hohen Pentananteil haben (um 20%) im Vergleich mit Normal/Super (12%).
Normal/Super dagegen einen hohen Octananteil von 15% (Gew.-%) zu 2% bei Super verbl./Super Plus.
Bei der Zusammensetzung der Benzine im Bereich der Alkene fällt Normal mit leicht erhöhten Werten gegenüber den drei anderen auf (Buten, Penten, Hexen). Im Super bleifrei/Super Plus sind die Anteile der Alkene am geringsten.
Bereich der Aromate: Auffallend ist bei Super der erhöhte Anteil von Toluol, bei Normal der geringe Anteil an Xylol.


chemiker(IP=62.178.176.XXX)
25.06.2002 14:21 (letzter Eintrag: 25.06.2002 14:21)
0 Antworten antworten

 Motoren von Hirth

HI,
hat jemand Infos/Links zu Kartmotoren von Hirth?

Gruß
Manfred


Manfred(IP=195.243.9.XXX)
25.06.2002 13:34 (letzter Eintrag: 25.06.2002 13:34)
0 Antwortenkartmanne@gmx.deantworten

 Neue Homepage!!!!

Servus Kartfans bzw. Kartfahrer!!
Wer Lust hat kann sich meine neue Homepage mit neuen Bildern und neuem Design mal anschauen!! Viel Spass!!
Daniel Grein
www.danielgrein.at


KOSMIC1(IP=195.3.113.XXX)
24.06.2002 20:17 (letzter Eintrag: 24.06.2002 20:17)
0 Antwortendaniel.grein.kart@aon.atantworten

 Das Benzin

Und welcher Benzin war das, der das Siegen
garantiert.
Ich glaube das Christian vorne war, weil
er schnell war, und nicht wegen dem Benzin.

Das Problem beim Kartfahren ist immer zwischen Sitz und Lenkrad.

ICH hab das schon erkannt....


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
24.06.2002 15:50 (letzter Eintrag: 24.06.2002 18:36)
1 Antwort antworten

 Beschiß

Es mag ja sein, daß so mancher erst glücklich ist, wenn er mogeln kann! Vielleicht passiert dies auch heute! Es gibt jedoch auch Fahrer, die zu aufgedeckten Beschissen gestanden haben, die nach einem Ausschluß einfach ihre Klappe gehalten haben, und mit der Einstellung: Ja, ich habe es getan, und nun ist man mir draufgekommen, abgezogen sind. Nicht das ich das ok finde, aber es ist allemal noch besser, als bis zuletzt alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, und zu guter letzt auch noch lauthals den Sieg zu feiern. Das finde ich besonders fies, vor allem den anderen gegenüber. Weiters macht es für mich einen Unterschied, ob einer ICA fährt, wo man sich vielleicht wirklich Hoffnungen machen darf,"entdeckt" zu werden, oder ob einer stolz darauf ist, in einer Hobbyklasse, die er sowieso gewonnen hätte, zu bescheißen! Und das trifft auf alle jene zu, die nun so laut über der Rausschmiß aus der RMC heulen!

(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
24.06.2002 18:32 (letzter Eintrag: 24.06.2002 18:32)
0 Antworten antworten

 Beschissen

Es wurde und wird immer beschissen.
Ob mit mehr Hubraum, mit welchen ein
sehr bekanntes Schaltkartteam unterwegs
war, oder selbiges bei den ICA.



(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
24.06.2002 17:36 (letzter Eintrag: 24.06.2002 17:36)
0 Antworten antworten

 "F"

Des interessiert heute keinen mehr was damals war "F" ist 4 -Facher Kartstaatsmeister das ist Fakt.

(anonym)(IP=213.147.161.XXX)
24.06.2002 17:17 (letzter Eintrag: 24.06.2002 17:17)
0 Antworten antworten

 es war einmal ......

vor einigen jahren gewann bei einem ÖM lauf in tschechien ein fahrer in der ICA, der sehr schnell war (auch international). das riss einen bewerber zu der aussage hin, zitat: "der fahrt link!" - er nahm mass an seinen schuhen, denn sein pilot(der "leider" versägt wurde)war selbst nicht ganz legal unterwegs ;-) . also muss automatisch ein schnellerer auch link sein, oder? sind es nicht immer diejenigen, die selbst schummeln oder geschummelt haben, dann die, welche alles "genau" wissen?
ein namhafter fahrer zum beispiel, hat sein gewicht im ica kart mit mehr hubraum kompensiert! oder fragts einmal den vielfachen staatsmeister f., wer zu seiner zeit die profi schummler waren, interviewt ihn mal darüber (wenn er es öffentlich erzählen möchte).

viel spass beim outing


stefan b.(IP=80.78.229.XXX)
24.06.2002 16:20 (letzter Eintrag: 24.06.2002 16:20)
0 Antworten antworten

 Zum anonymen Nachtrag

Leider nicht!!! Denn wenn PB die Dosen besorgen hätte müssen oder dürfen, wären nicht die vom TK Wolf mitgebrachten verwendet worden, die jene Merkmale innehatten, die hier beschrieben sind! Fazit: Wenn PB die Dosen mitgebracht hätte, hätte selbst der Portier den Einspruch des CR abgewiesen!

(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
24.06.2002 15:12 (letzter Eintrag: 24.06.2002 15:12)
0 Antworten antworten

 Nachtrag zum Nachtrag

Mir scheint, als ob sich da schon ein kleines Rudel von völlig unschuldigen gefunden hat, die alle samt bösartig aus der RMC entfernt wurden. Und vermutlich besitzen Sie alle samt auch die gleiche Waschmaschine, um Ihre Westen rein zu waschen! Jedoch sollte eines gesagt sein: Die RMC findet für inzwischen über 30 Fahrer statt, und meines Wissens halten sich die Tränenströme, daß so mancher heuer nicht mehr bei uns fährt, in Grenzen! Vielleicht sollten daher jene Meinungsschreiber, die inzwischen mit der RMC nichts mehr zu tun haben, sich auf Ihre neu gefundenen Aufgaben konzentrieren, und die Vergangenheit einfach ruhen lassen. Denn wie man es dreht und wendet, ruhmreich waren die Aktionen alle mal nicht!

(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
24.06.2002 15:08 (letzter Eintrag: 24.06.2002 15:08)
0 Antworten antworten

 Nachtrag zu CR

Deinen Ausführungen ist nichts hinzuzufügen,
ausser die Tatsache dass bei Clubsportveranstaltungen für FAST alles der Veranstalter zu sorgen hat, so auch bei, von Ihm gewünschte Proben oder Kontrollen für die notwendigen Gefässe. Die alten, abgefrackten Behälter die des " MASTERS " Sohn aus einen Gully genommen hat sind denkbar ungeeignet zumal sie schon einmal vewendet wurden.
Das für den zuständigen TK die Meisterschaft priorität hat, im Bezug SEINER Benzinprobeflaschen liegt wohl auf der Hand.
Fazit: Wer für die RCM-Granden unbequem ist wird von diesen mit alle Mittel rausgebissen.
Beispiele gibts ja genug.


(anonym)(IP=213.33.38.XXX)
24.06.2002 13:42 (letzter Eintrag: 24.06.2002 13:42)
0 Antworten antworten

 mastermind und ironman

na, eure wunderbar objektiv gefärbte meinung ist wirklich amüsant.
vielleicht kenne ich euch sogar, aber ihr seid ja zu feig eure pamphlete unter den echten und eigenen namen zu posten!
sauereien sind begannen worden, doch sicher nicht von mir. - und übrigens, vonwegen OSK urteilen : wenn man jeden durch die berufung gegangenen protest oder ausschluss, welcher zu gunsten des fahrers ausgegangen ist als fehlurteil festhält und den/die betreffenden als schwindler diffamiert, der muss sämtliche urteile in der motorsportlichen vergangenheit anzweifeln und sollte sich einem neuen hobby zuwenden.
ich meine jedenfalls, dass hinter der feigheit sich in diesem fall mit einem pseudonym zu tarnen in wirklichkeit bloß persönliche agressionen meiner person gegenüber verbergen!
und für die gscheiterln: ich bin im jahr 2001 zum fahrervertreter für karting auf die dauer von zwei jahren gewählt worden; wahlberechtigt waren alle fahrer der divisionen I, II, III und IV. nicht rmc, da die rmc eine clubmeisterschaft ist!! passives wahlrecht hatten fahrer die in vorgenannten divisionen punkte in der vorperiode aufzuweisen hatten und über 18 jahre alt gewesen sind. -ok
ironman als rmc´ler kann das nicht wissen!
ausserdem bin ich nach dem öm lauf in wels zurückgetreten, also gibt es bis 2003 keinen fahrervertreter!

lg cr


christian(IP=62.178.176.XXX)
24.06.2002 12:57 (letzter Eintrag: 24.06.2002 12:57)
0 Antworten antworten

 hr. bergmann

ergänzend und vielleicht auch abschliessend:
wer sich mit dem kontrahenten von hr. bergmann schon mal unterhalten hat, versteht vielleicht die -zwar übertriebene- reaktion des hr. bergmann wenigstens ein wenig.
beim lieben hr. grömer ist man doch manchmal sogar ohne anlass versucht, ihm ein erfrischendes tapperl zu geben um seinen geist mal aufzuwecken.


(anonym)(IP=62.47.76.XXX)
24.06.2002 10:50 (letzter Eintrag: 24.06.2002 10:50)
0 Antworten antworten

 ...heiß und schwül!

Bei mir ruht momentan das Kartln. Hab mich bei diesen Temperaturen in den Schatten zurückgezogen, und überlege, wie wir noch schneller werden können, wenigstens theoretisch-hab schon einige Ansätze gefunden. Nächstes Practice wahrscheinlich in ein, zwei Wochen um Reifen und Chassis zu testen und Ende Juli der wichtige EM Lauf in Sarno(I).
Freu mich schon auf ein Wiedersehen!
Bis bald Herfried


Team Pucher Kart Racing(IP=213.208.15.XXX)
24.06.2002 10:46 (letzter Eintrag: 24.06.2002 10:46)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 Die Pace

dere Herfried.

Die Pace hast nach wie vor DU!!!!.
Aber wir arbeiten drann. Wie gehts
den Kärntner Kollegen. Auch so heiß
oder schwimmts schon weg vor lauter
Gewitter.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
24.06.2002 09:31 (letzter Eintrag: 24.06.2002 09:31)
0 Antworten antworten

 Was gibts News?!

Kärnten an Steiermark:"Was gibts neues im Land der Benzingokartfahrer?" Wer gibt den momentan die Pace an am klassischem Kalsdorf Circuit?
Schöne Grüße aus Kärnten


Team Pucher Kart Racing(IP=213.208.15.XXX)
24.06.2002 06:42 (letzter Eintrag: 24.06.2002 06:42)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 An Mastermind

An Mastermind
Ich finde Deinen Artikel echt super! Nicht nur, daß jedes darin enthaltene Wort den Nagel auf den Kopf trifft, auch das Voraugenhalten der begangenen Sauerein eines C.R. im vorjahr trägt meiner Meinung dazu bei, daß Außenstehende sehen und begreifen, wie mit Fahrern, die offenbar verbotenes Material verwenden in der RMC umgegangen wird. Und wenn man sich vorstellt, daß diese Person auch heuer wieder unser Fahrervertreter, wo ich schon wieder nicht weiß, wann die Wahl stattgefunden hat, ist, dann sind solche Erinnerungsauffrischungen sehr gut. Total meine Meinung: Das darf es nimmer mehr geben! Sonst wird die ganze Verblomberei in Frage gestellt! Was ich jedoch auch noch anmerken wollte ist folgendes: Man könnte doch einen ehemaligen Kartfahrer oder interessierten Techniker anmieten, der anstelle der jetzt vorhandenen OSK Personen die technischen Kontrollen durchführt, und jeden Motor einmal pro Saison kontrolliert! Vielleicht gibt es da ja sogar Leute, die das um weniger Geld machen würden, als jetzt die Parc Fermee Fritzen, und sich noch dazu ein bischen besser mit der Materie auskennen!!! Also mastermind! Go on!!!


Ironman(IP=193.154.184.XXX)
24.06.2002 00:42 (letzter Eintrag: 24.06.2002 00:42)
0 Antworten antworten

 Neue Homepage!!!!

Servus Kartfans bzw. Kartfahrer!!
Wer Lust hat kann sich meine neue Homepage mit neuen Bildern und neuem Design mal anschauen!! Viel Spass!!
Daniel Grein


KOSMIC1(IP=195.3.113.XXX)
23.06.2002 21:45 (letzter Eintrag: 23.06.2002 21:45)
0 Antwortendaniel.grein.kart@aon.atantworten

 Neue Homepage!!!!

Servus Kartfans bzw. Kartfahrer!!
Wer Lust hat kann sich meine neue Homepage mit neuen Bildern und neuem Design mal anschauen!! Viel Spass!!
Daniel Grein
www.danielgrein.at


KOSMIC1(IP=195.3.113.XXX)
23.06.2002 21:45 (letzter Eintrag: 23.06.2002 21:45)
0 Antwortendaniel.grein.kart@aon.atantworten

 Verkaufe Anhänger (geeignet für Karts)

Verkaufe SARIS Anhänger mit Plattform, Rampe und Stauraum. Geeignet für Gokart Transport. Weitere Infos und Bilder unter http://groups.msn.com/Oettl/anhnger.msnw
Bitte auf Bild für mehr Infos klicken. Email: roettl@web.de / 0170/4935621


Robert Oettl(IP=80.128.33.XXX)
23.06.2002 07:50 (letzter Eintrag: 23.06.2002 07:50)
0 Antwortenroettl@web.deantworten

 Christian vom 20 .06.2002

Das muß deshalb immer wieder gesagt werden, damit solche Dinge nie wieder passieren! Denn noch nicht oft war es der Fall, daß ein Faherer eine Klasse gewonnen hat, dem ein illegaler Sprit nachgewiesen werden konnte und der wegen eines Fehlers eines OSK - Bediensteten freigesprochen werden mußte. So etwas darf nie wieder passieren, denn auch wenn man nicht ganz vorne mit dabei ist, den Ehrgeiz zum gewinnen hat jeder von uns intus! Was aber ist ein Gewinner für ein Vorbild für uns und auch für die Nachwuchsfahrer, wenn sich bei technischen Kontrollen dann solche eigenartigen "Zufälle" häufen! Daher wirst Du noch öfters davon zu höhren bekommen, nämlich jedes mal, wenn im Parc fermee wieder einige Ahnungslose am Werk sind, die zwar wichtig herumstehen, jedoch von Motoren und Technik und den ganzen Tricks die so mancher in der Vergangenheit angewandt hat, keine Ahnung haben!
MFG
MM


Mastermind(IP=193.154.184.XXX)
23.06.2002 01:07 (letzter Eintrag: 23.06.2002 01:07)
0 Antworten antworten

 Einheitschassis in der RMC

Ich bin persönlich auch der Meinung, daß das Einheitschassi nicht unbedingt sein muß. Was aber sein sollte, ist, daß jene Kartshops, die dann Ihre Marken verkaufen, das gleiche Kapital der RMC zu Verfügung stellen, wie es jetzt Günter Egger tut! Denn irgendeinen Siegpreis sollte es schon geben! Und siehe da: Wenns ums Geld geht, dann ist die große Klappe der anderen Shops auf einmal ganz klein, und das Interesse auf einmal geschwunden! - Und ein paar Monate später geht die ganze Geschichte wieder los! Die RMC ist unter der Führung von Peter Bergmann bereits so stark, daß wer hier mitspielen will, ein wenig Bares mitbringen muß! Denn jetzt in eine funkionierende Klasse einzusteigen, nur weil man jetzt draufkommt, daß man damit Geld verdienen kann, ist schön, aber leider ein bisserl zu spät!


(anonym)(IP=193.154.184.XXX)
23.06.2002 00:53 (letzter Eintrag: 23.06.2002 00:53)
0 Antworten antworten

 Gratulation zur Veranstaltung Aspern

Gratulation an die Veranstalter, vor allem an Peter Bergmann für die gut gesicherte Rennstrecke und Fahrbahnverhältnisse.
Hervorragende Arbeit der Streckenposten.
Strenge Kontrollen durch die OSK (Ausschlüsse, Geldstrafen) und hartes Durchgreifen bei Verstössen.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung mit gutem Rahmenprogramm.


Erwin(IP=195.3.96.XXX)
21.06.2002 16:40 (letzter Eintrag: 21.06.2002 16:40)
0 Antwortentonifritsch@kartsport.atantworten

 Zur Klarstellung

Ich fahre nicht auf P.B. Schleimspur wie du unrichtigerweise notiertest.
Ich fahre RMC auch ohne der Tatsache, Peter Bergmann kriechend zu begegnen.
Ich finde halt P.B.s Engagement für den Kartsport als eine grosse Sache, vor allem die Nachwuchsförderung ist grossartig.


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
21.06.2002 13:37 (letzter Eintrag: 21.06.2002 13:37)
0 Antworten antworten

 dirty harry

sehr wehleidig - hat und hatte man das mitleid auch mit von p.b. verfolgten und ausgeschlossenen personen wie umreich, stadtegger, krammer, weiss, raunegger,....

his masters voice(IP=62.178.176.XXX)
21.06.2002 13:33 (letzter Eintrag: 21.06.2002 13:33)
0 Antworten antworten

 Peter Bergmann

Vorerst muss ich mal erwähnen dass man dem Peter sicherlich zu seinem Einsatz im Kartsport gratulieren muss.
Sein Einsatz hat sich ja gelohnt, wie man an dem Starterfeld sieht.
Das einzige was ich an dieser Serie nicht sehr gut finde ist, dass die Chassis vorgeschrieben sind. Durch diese Chassisvorschrift ist diese Serie sehr Wien lastig geworden. Meine Meinung ist, man sollte auch vielleicht einen Karthändler von Graz einbeziehen, das würde diese Serie noch interessanter machen, mit noch mehr Fahrern ausstatten und würden dann sicherlich auch mehr Fahrer von der Stmk. oder anderen Bundesländern antreten. Man sieht ja bei der Grazer Kartbahn, das es sehr wenige Topkartfahrer gibt.

Zu Peter seinen Kung Fu Künsten möchte ich noch erwähnen, dass auch ich schon bei meinem ersten Rennen seine Schlagkünste spürte. Aber man weiß doch das Peter ein kleiner Hitzkopf ist und man muss Ihm das einfach verzeihen. Nach 15 Minuten war der Vorfall auch wieder vergessen und ich hatte mit Peter auch die restliche Saison ein gutes auskommen. Sowas passiert halt im Hitze des Gefechtes.

Ciao
Andreas



Andreas Lenz(IP=62.47.24.XXX)
21.06.2002 10:55 (letzter Eintrag: 21.06.2002 10:55)
0 Antworten antworten

 zu P.B.

wollts nicht langsam aufhören? ok, es ist etwas sehr unangenehmes aufgetreten - aber er hat sein fett abbekommen.

die menschliche verachtung von vielen seiner kartkollegen trifft einen menschen, der viele jahre für den kartsport lebt, eh schon hart genug.

also, liebe kartkollegen, hackts nicht weiter öffentlich herum, sondern lassts ihn in seinem schmerz alleine.


dirty harry(IP=212.183.2.XXX)
21.06.2002 10:28 (letzter Eintrag: 21.06.2002 10:28)
0 Antworten antworten

 an wheeler

stehst du auf der schleimspur um nächstes jahr in der rmc zu fahren?
p.b. in ehren, aber ihn mit senna - berger - piquet und a.jones zu vergleichen ist fast schon plasphemie. die vorgenannten waren alle weltklassepiloten und rasteten (auch aus diesem grund inaktzeptabel)wegen eines verlorenen sieges aus. - p.b. kämpfte im wahrsten sinn des wortes im letzten drittel des feldes!!!! ausserdem ist es ja auch nicht das erste mal, dass er aus der rolle gefallen ist.

- und schluss -


his masters voice(IP=80.78.229.XXX)
21.06.2002 09:52 (letzter Eintrag: 21.06.2002 09:52)
0 Antworten antworten

 Peter Bermann und die RMC

Erlaubt mir auch auf diesem Wege meine Meinung kund zu tun.
Da P.B. und ich ja quasi Nachbarn im Bezirk sind - noch - besuche ich ihn mal ab und an in seinem Geschäft um über verschiedene Dinge des Kartsports zu sprechen, nichts desto trotz auch deswegen, weil ich beabsichtige nächste Saison RMC zu fahren.

Ich kenne den Pezi eher als umgänglichen und sportlichen Menschen, der die Rennfahrerei genau so liebt wie ich und der erst in reiferen Jahren die Möglichkeit ergriff (wieder) Rennen zu fahren.

Aber auf der anderen Seite ist Peter auch ein "gaches Häferl", das wissen alle, die mehr mit ihm zu tun haben. Er hasst halt "ungerechte" Situationen, die ja im Rennsport immer wieder vorkommen; so auch vielleicht diesmal, mag sein. Aber bitte, ihn deshalb gleich als Kung Fu Kämpfer zu aposthrophieren ist schon ein starkes Stück.

Erinnert Euch alle mal an den Faustschlag vom Ayrton Senna oder diverse Einlagen vom jungen Berger oder vielleicht an den Piquet, der dem Alan Jones eine geknallt hat, dass er ins Spital musste.

Ich möchte diese Vorgangsweise vom Peter nicht unterstützen - sicher nicht - aber eine menschliche Reaktion auf eine für sich selbst gefährlich scheinende Aktion müsste in unseren Rennfahrerkreisen auf ganz klein wenig Verständnis stossen...

Man sollte sie deswegen auch nicht allzu hoch spielen in Anbetracht der Leistungen die über Jahre aus dem Lager Bergmann zu unseren Gunsten herüberkamen....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
20.06.2002 23:48 (letzter Eintrag: 20.06.2002 23:48)
0 Antworten antworten

 StyriaKARTing vertreibt Motore von CRS

Mit sofortiger Wirkung hat StyriaKARTing
den Vertrieb von CRS Motore übernommen.



Joesi(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 19:56 (letzter Eintrag: 20.06.2002 19:56)
0 Antworten antworten

 hört hört

HABE GEHÖRT AM TRUPPENÜBUNGSPLATZ ALLENSTEIG
IN WALDVIERTEL SOLL AB 2003 EINE NEUE
KARTRENNSTRECKE GEBAUT WERDEN - GRUND DAFÜR
DA DAS HEER EINVERSTANDEN IST WIRD ES WEGEN
DEM LÄRMSCHUTZ KAUM PROBLEME GEBEN.
AUF EIN FLÄCHE VON CA 40.000 m3 NUR EIN
ASPHALTBAND DAS EINGEZÄUNT WIRD MIT EINER
LÄNGE VON 1200M. SCHRANKE - SCHLÜSSEL -
FAHREN / KEIN SHOP - KEINE GASTRONOMIE!


RAINER(IP=62.46.51.XXX)
20.06.2002 18:30 (letzter Eintrag: 20.06.2002 18:30)
0 Antworten antworten

 rmc bericht aspern

einen report vom rmc-lauf in aspern gibts unter http://racing.mego.at/

inkl. (unverfänglichen) bildern vom ausfall der nummer 607..


ap(IP=195.145.210.XXX)
20.06.2002 16:43 (letzter Eintrag: 20.06.2002 16:43)
0 Antwortena@url.deantworten

 supi

gehört aber noch ausgeweitet mit den
abwehrsätzen

"schleich dich du Eiabär"
"geh scheissn"
"Vollkoffer deppata"
"Dodldola"

etc.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 15:23 (letzter Eintrag: 20.06.2002 15:23)
0 Antworten antworten

 Selbstverteidigungskurse für Kartfahrer

Die Kampfsportschule Donaustadt bietet nun speziell für Kartfahrer Selbstverteidigungskurse an. Schwerpunkte sind: Rippentritt, Ausweichdrehbewegung, Schmerzschrei, sowie besonders laut "Du kannst mich den Buckel runterrutschen!" schreien.
Interessenten melden sich unter kaempfen.aber.bitte@ganz.org


???? (schwer?)(IP=212.17.127.XXX)
20.06.2002 14:59 (letzter Eintrag: 20.06.2002 14:59)
0 Antworten antworten

 Rotax Max die Nachwuchsformel

Hab gerade im Chat erfahren das Rotax
in Zukunft eine Mischung aus Rennsport
und Kampfsport werden wird.


Lässig


SteirAIR(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 14:54 (letzter Eintrag: 20.06.2002 14:54)
0 Antworten antworten

 Hammer Telefonnummer

03135-56979

(anonym)(IP=212.152.233.XXX)
20.06.2002 14:21 (letzter Eintrag: 20.06.2002 14:21)
0 Antworten antworten

 Benzin

Gleichwertig mit Shell ist der
98er von der ÖMV.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 13:47 (letzter Eintrag: 20.06.2002 13:47)
0 Antworten antworten

 ...bitte nicht als Werbung zu verstehen.....

...haben das berühmte teure ELF Benzin - kontra Handelsüblichen SHELL Optimax getestet.

Die Kurbelwellenleistungen bei
absolut gleichen Bedingungen
ergaben folgendes:

Motortyp Italsistem MV 31 DS mit
28.5 mm Ibea Vergaser

ELF - 28,7 PS bei 13.776 U/min max. 14,7 NW

SHELL - 29,6 PS bei 13.550 U/min. max. 15,3NW

Das Shell kann was ... und das mit einen
Literpreis von rund 1 Euro!



Gottfried Brand(IP=62.46.51.XXX)
20.06.2002 13:14 (letzter Eintrag: 20.06.2002 13:14)
0 Antworten antworten

 Na leider nur den ersten

Na leider nur den ersten DAN, dann
ist mir der Saft ausgegangen.

Aber mitn Pezi Bergmann streiten, das
ist doch eigentlich gar net möglich oder.

Bevor er jetzt aber wegen eines ausrutschers
virtuell gesteinigt wird, soll jeder
überlegegen was er schon alles für
den Kartsport geleistet hat.

Nachdenken!!!!


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 11:44 (letzter Eintrag: 20.06.2002 11:44)
0 Antworten antworten

 Gernot Hammer

Kann mir wer sagen wo sich der
Hr.Hammer befindet.

Er hat angeblich billige Schaltkarts
zu verkaufen.

Danke für die Hilfe


Jakob Kastner(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 11:27 (letzter Eintrag: 20.06.2002 11:27)
0 Antwortenjck87@hotmail.comantworten

 Peter B.

Es ist schon richtig, ersteinmal muß man dem Peter Bergmann respekt zollen für sein Engagement für alle Kartfahrer.

Aber die Vorstellung er springt herum wie einst Bruce Lee bringt mich einfach zum schmunzeln !

Übrigens Peter pass auf der Joesi hat den 2 Dan.

und tschüss.


Jesse(IP=212.152.227.XXX)
20.06.2002 11:22 (letzter Eintrag: 20.06.2002 11:22)
0 Antwortenz.christian@utanet.atantworten

 mastermind

wer bist du eigentlich, dass du wie ein besessener an klaustrophoben phantasien festhältst und fünfzigmal gelutschte dinge immer wiederholst?
kritik ist gut, aber nur in verbindung mit konstruktiven verbesserungsvorschlägen (die durchführbar sind) und wenn möglich mit persönlichem engagement!!!
ausserdem sei dir gesagt, dass neben deiner pseudonymen meinung - die, wie ich meine, nicht von viel rückgrat zeugt - deine beschimpfungen schon den tatbestand der verleumdung und der üblen nachrede erfüllen!


christian(IP=80.78.229.XXX)
20.06.2002 11:12 (letzter Eintrag: 20.06.2002 11:12)
0 Antworten antworten

 pezi-bear

also, sportstrafe hin oder her, was ist eigentlich mit dem "rmc-exekutivkommitee", welches eigens für fahrer wie mich erfunden worden ist? würde ein anderer pilot nicht schon längst "verabschiedet" worden sein?
also pezi, wie wäre es, wenn du deine multi funktionen in zukunft um die des fahrers bergmann reduzieren würdest und damit künftig solch peinliche aktionen vorbeugst.
manchmal muss man(n) eben auf dinge verzichten um eine sache oder sich selbst nicht unglaubwürdig zu machen.


christian(IP=80.78.229.XXX)
20.06.2002 11:02 (letzter Eintrag: 20.06.2002 11:02)
0 Antworten antworten

 Qui Chang Pezi Cane

Wir neigen unser Haupt vor dem
Wiederauferstandenen.



Wir werden unsere Schaltkarts verkaufen,
trainieren und in die Rotax Max einsteigen.
Wir hoffen würdig zu sein.

Dort wo die Action zuhause ist. *gg*


Ein sich verbeugendAIR(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 09:51 (letzter Eintrag: 20.06.2002 09:51)
0 Antworten antworten

 AHA

A darum fahren so viele bei uns Schaltkart.
Weil Rotax einfach zu gefährlich ist.
*gggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg*

Nix für ungut Pezi!!!


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
20.06.2002 07:44 (letzter Eintrag: 20.06.2002 07:44)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Bravo MM
KSE
HE


(anonym)(IP=212.183.78.XXX)
20.06.2002 00:37 (letzter Eintrag: 20.06.2002 00:37)
0 Antworten antworten

 Brunzer Lee, der Du bist im Himmel

Brunzer Lee, der Du bist im Himmel, geheiligt werden Deine Weisheiten, auch Deine Fotzen werden kommen, wie in guten, so auch in schlechten Zeiten. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse Dich selbst, denn Dein ist die Blödheit, die Hirnlosigkeit und das Schwaflertum in Ewigkeit, amen... Ist vielleicht unter Euch Warmduschern auch irgendwer, der sich dafür bedankt, daß es einen "man in blue" gibt, der nicht nur fast die gesamte Kartlandschaft Österreichs gestaltet, sondern nun auch selber Rennen veranstaltet, um die Saison etwas spannender zu gestalten. Aber eigentlich hast Du alter Himmelknotzer ja recht! Soll doch endlich die OSK, am besten unter der Führung des Herr Wolf, dieses Oberdolms, für uns das alles organisieren! Damit Raunisprit und Reifenweichmacher endlich wieder Ihre Chancen bekommen, denn hier wissen alle, daß nur die Abgesanten selber dümmer sind, als es die OSK erlaubt.
Daher auf diesem Wege: Danke, lieber Peter Bergmann, daß Du den ganzen Mist auf Dich genommen hast, und so ein geiles Rennen stattgefunden hat - ABER, auch wenn so manches in die Hosen geht, reiß auch Du Dich am Riemen, so wie wir es jedesmal im Parc Fermee tun! Ich kann dem Wolf ja auch nicht jedesmal eine Abflaschen, wenn ich merke, daß er schon wieder einmal keine Ahnung hat und dem Beschiß Tür und Tor öffnet!
MM


mastermind(IP=193.154.184.XXX)
19.06.2002 23:43 (letzter Eintrag: 19.06.2002 23:43)
0 Antworten antworten

 Joesi

Das siehst genau richtig Joesi! ;)
Ich hoff Christian packt das!
Wär doch toll oder nicht?


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
12.06.2002 18:55 (letzter Eintrag: 19.06.2002 19:49)
1 AntwortSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 forum

das wär eigentlich keine so schlechte idee mit dem forum das ist sogar ein echt super idee es wär auch gut wenn das forum gemacht wird das alle bambinis benachrichtet werden (z.B. durch e-mail ) es wäre nähmlich blöd wenn es das forum gibt und keiner ist drinnen oder

thomas


thomas(IP=62.40.159.XXX)
19.06.2002 19:27 (letzter Eintrag: 19.06.2002 19:27)
0 Antwortenw.orthofer@kabsi.atantworten

 Bambinis vor!

Hallo Thomas,
danke für Deinen Eintrag. Du könntest ruhig öfter mal was reinschreiben, Du schreibst super! Und ich glaub, dass sich auch genug Leute für die Bambinis interessieren und nicht nur für die ICA und Rotax.

Daher seien alle Bambinis eingeladen, ruhig auch mal hier was zu schreiben. Wenn das Interesse vorhanden ist, machen wir Euch auch gerne ein eigenes Forum auf, wo ihr zwischen den Rennen miteinander "plaudern" könnt! ;-)

Schließlich seid ihr der Nachwuchs und alle schauen sehr gespannt auf Euch. Wenn dann der Aufstieg in die ICA Junior kommt (zB Philipp Eng) dann wird weiter genau geschaut und ich bin mir sicher die ICA Klasse fürchtet sich schon vor der Saison 2005, wenn Philipp dort mitfahren wird.


E.M.Kofler(IP=212.17.127.XXX)
18.06.2002 21:27 (letzter Eintrag: 18.06.2002 21:27)
0 Antwortenemk@kartsport.atantworten

 strecke

ich finde das die strecke in aspern um einiges besser gesichert war als die in wels es gab zwar einige zwischenfälle so wie der überschlag von marco oder der unfall von lukas könig und roman metzker aber sonst finde war die strecke super (auser die gelben curps)

thomas orthofer (bambini)


thomas(IP=62.40.159.XXX)
18.06.2002 19:46 (letzter Eintrag: 18.06.2002 19:46)
0 Antwortenw.orthofer@kabsi.atantworten

 Schalter

BIN WAHNSINNIG ENTÄUSCHT ÜBER DAS SCHALTER_
FELD - hier ist es keine KUNST Staatsmeister
zu werden! So ein Scheisserlfeld hab ich mein
Lebtag noch nicht gesehen! Was soll dieser
Schass - hörtst doch auf und geniert euch!!!!

Gregor (Zuschauer)
u. ehemaliger Schaltkartfahrer


(anonym)(IP=62.46.50.XXX)
18.06.2002 17:16 (letzter Eintrag: 18.06.2002 17:16)
0 Antworten antworten

 Hammer

Über den müßt ihr wirklich
nicht diskutieren.

Der ist ungefähr so wichtig wie ein
Sackl Blumenerde in China.

wenn überhaupt.....


(anonym)(IP=62.218.195.XXX)
18.06.2002 16:17 (letzter Eintrag: 18.06.2002 16:17)
0 Antworten antworten

 blad

wennst persönlich werden musst i des schon fies genug aba dasst deinen namen net sagst is einfach nur feig.

Gernot Hammer Racing(IP=62.47.21.XXX)
17.06.2002 20:07 (letzter Eintrag: 17.06.2002 20:07)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

der patrick sehr wohl ein guter fahrer

(anonym)(IP=62.40.159.XXX)
17.06.2002 15:34 (letzter Eintrag: 17.06.2002 15:34)
0 Antworten antworten

 da Blade

Bei dem Gewicht verwunderlich das
nicht alle vier Reifen die Luft
verloren haben.

Und der Schweinzer fährt nur dort wo
er gewinnen kann, in Greinbach und
in der ÖM mit 7 Startern.


Mr.ICA(IP=62.218.195.XXX)
17.06.2002 15:25 (letzter Eintrag: 17.06.2002 15:25)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

der "blade" hat einen patschen gehabt, und der schweinzer ist gut gefahren,
bist du schon in einem schaltkart gesessen, wohl kaumm du looser, also schau besser zu!!!


balli/Onekart-team(IP=212.186.43.XXX)
17.06.2002 15:12 (letzter Eintrag: 17.06.2002 15:12)
0 Antworten antworten

 Schaltkartklasse

Der blade Hammer fahrt auch mit.
Aber nur als Lückenbüßer oder.

Und der Schweinzer hat endlich eine
ÖM die er auch gewinnen kann, mangels
an Gegnern. Ist bei der ICA ja nicht
gelungen.



ICA(IP=62.218.195.XXX)
17.06.2002 14:16 (letzter Eintrag: 17.06.2002 14:16)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

P. FONTNER du bist so eingebildet .

So gut bist auch nicht


(anonym)(IP=212.183.76.XXX)
17.06.2002 14:15 (letzter Eintrag: 17.06.2002 14:15)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

wer ist dieser emmerich

(anonym)(IP=62.40.159.XXX)
17.06.2002 14:09 (letzter Eintrag: 17.06.2002 14:09)
0 Antworten antworten

 Staatsmeisterschaft Aspern

Zuerst mal danke an Peter Bergmann und Günter Schuster für die ruhige und angenehme Veranstaltung in Aspern.

Gratulation an Patrick Fontner für seinen Sieg in der ICA und an Anton Schweinzer für seinen Sieg in der ICC.

Es war ein schönes Wochenende dass ohne grössere Schwierigkeiten über die Bühne lief.
Einige Schäden gab es wohl, aber die Strecke war schon sicher gegenuber Wels.

im ersten Lauf ICC Ergebnis
1. Schweinzer Anton CRG/TM
2. Hasler Andreas Birel/Seven
3. Reiterer Gilbert Birel/Pavesi
4. Gerner Peter Birel/Seven
5. Hammer Gernot Birel/Vortex
6. Stranz Christian Birel/Seven
7. Loitfelder Stefan Birel/Seven

2. Lauf

1. Schweinzer Anton CRG/TM
2. Reiterer Gilbert Birel/Pavesi
3. Hasler Andreas Birel/Seven
4. Gerner Peter Birel/Seven
5. Hammer Gernot Birel/Vortex
6. Loitfelder Stefan Birel/Seven
7. Stranz Christian Birel/Seven



Gernot Hammer Racing(IP=212.152.227.XXX)
17.06.2002 13:24 (letzter Eintrag: 17.06.2002 13:24)
0 Antworten antworten

 Christian Paar

Freut euch fürn Christian. Vielleicht einer
der es packen kann. Vom Talent her sicher,
und mit Christian Stranz hat er auch einen
guten Sponsor im Rücken.

Oder sehe ich das falsch.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
12.06.2002 12:59 (letzter Eintrag: 12.06.2002 12:59)
0 Antworten antworten

 Paar Christian - zweiter Einsatz als Formelpilot

Hier mein Bericht zur Junior-Formel BMW vom 8./9.Juni auf dem Salzburg-Ring aus der Sicht des salzburgers Christan Paar:

Qualifying – Pole!
Super-Super! Besser geht’s nicht. Christian liegt gar eine Sekunde vor seinem ersten Konkurrenten und erobert damit eindrucksvoll die Pole. Seine beste Rundenzeit war sogar die insgesamt zweitbeste aller Fahrer – inklusive Formel Ford!

1. Rennen – Unglück bei Start:
Leider erging es unserem Christian beim Start zum Samstag-Rennen nicht gerade glücklich. Nach eigener Aussage war wohl der zweite Gang eingelegt, als die Ampel grün zeigte. Dazu sei gesagt, dass die BMW-Autos keine Ganganzeige haben und Christian dadurch beim Gasgeben noch nichts davon wusste.
Das Ergebnis daraus war natürlich, dass er aus der Pole heraus gleich links und rechts den vorbeizischenden Konkurrenten zuschauen musste, wie es mit dem richtigen Gang funktioniert. Aber Christian steckte nicht auf, überholte was das Zeug und die Strecke herhielt und eroberte so noch einen sehr guten vierten Platz unter 11 Teilnehmern der Formel BMW-Junior Klasse.

2. Rennen – Regen und Gischt:
Beim Start zum sonntägigen zweiten Lauf war Regen angesagt. Und der liebe Herrgott goss das Nass phasenweise wie aus Eimern über den Nesselgraben. Wie sich später herausstellen wird, sollte das auch unserem Christian zum Verhängnis werden. Beim Start ging´s gleich mal ab in die Wiese. Mit zwei Reifen auf dem nassen Grün musste Christian wieder einige Fahrer passieren lassen und der 1.Startplatz erwies sich wieder als wertlos. Zwischen dem Feld aus 17 Fahrern, sechs Formel Ford starteten in dem gemischten Rennen, zeigte Paar aber wieder Ehrgeiz und konnte sich als insgesamt vierter hinter zwei Formel Ford, aber als zweiter seiner Klasse über einen mehr als 100m großen Polster gegenüber dem drittplatzierten seiner Klasse freuen. Dann wurde Christan aber sein jugendlicher Überschwang zum Verhängnis, als er anstatt diesen zweiten Rang sicher nach Hause zu fahren, unbedingt den vor ihm liegenden und um 60 PS stärkeren Formel Ford überholen wollte, um auch noch um Platz eins seiner Klasse mitreden zu können.
Die Gischt, die diese Autos hochprescht, entspricht einem Vorhang, den Du ganz plötzlich zuziehst. Sicht: Gleich Null! Vor der Schikane passiert´s: Christian rutscht aus, Dreher in´s Kiesbett, Eimerweise Schotter in den Kühlerschlitzen, aber Gott sei dank er schafft´s noch auf die Piste. Der sichere zweite Platz war weg, der dritte gerade noch zu halten. Christian musste aufpassen, den Motor durch die Schotterdusche über die Kühlung, nicht zu überhitzen und war so notgedrungen nicht mehr fähig, einen Angriff zu starten. Der Konkurrent hinter Ihm war nicht so schlau, und führte seine Maschine in die ewigen Jagdgründe, nachdem auch dieser die Schottergrube besucht hatte, aber nicht auf die Temperaturanzeige achtete.

Resumee:
Als Erkenntnis dieses zweiten Renntages bleibt, dass Vater Herbert noch einiges an Arbeit mit Christian haben wird, um dem Jungen bei zu bringen, dass nicht das einzelne Rennen, sondern die ganze Saison zählt. Nach den Ergebnissen vom A1-Ring hat Christian jetzt alle vorderen vier Plätze je einmal belegt und liegt vor dem kommenden Hockenheim-Rennen in drei Wochen weiterhin in Führung der Junior-Formel BMW. Bleibt zu wünschen, dass es in dieser Tonart mit den Ergebnissen so weiter geht und wir einen neuen Formel-Gesamtsieger haben werden, der aus dem österreichischen Kartsport entstammt.
Lieber Christan: Alles Gute !!!


rom(IP=212.152.150.XXX)
10.06.2002 10:52 (letzter Eintrag: 12.06.2002 11:35)
2 Antworten antworten

 Lokalaugenschein Streckenaufbau Aspern

Ich war heut abend einen Sprung mit meinem Mopperl in Aspern. Hab dort erwartungsgemäß Peter Bergmann und Martin Müllner getroffen, die mit dem Streckenaufbau beschäftigt waren.

Ich bin dann die Strecke, die bis auf Details weitestgehend mit der Skizze auf der Eichinger Kartshop Seite übereinstimmt, mit dem Moped abgefahren.

Meine Beobachtungsschwerpunkte waren:
  • Streckenbreite
  • Asphaltübergänge
  • Kurvenradien


Kompakt gesagt, wir bekommen hier eine tadellose Rennstrecke ins Fahrtechnikzentrum hingebaut. Die zwei neu dazuasphaltierten Stücke im Bereich des Kreisverkehrs und im hinteren Teil der Strecke sind Profiarbeit. Die Übergänge sind komplett Plan. Überhaupt ist die gesamte Strecke komplett Plan.

Sie wird sicher vor allem zu Beginn relativ wenig Grip haben, das ist halt so bei einer Fahrtechnikzentrum Strecke. Doch nach dem 5. Training dürfte sich das erledigt haben.

Sturzräume sind auf dem ehemaligen Flugfeld Aspern natugemäß reichlichst vorhanden. Die Kurvenradien sind interessant, als Bandensystem kommen gelbe, aufgeschraubte, etwa 10cm hohe Plastikwülste zum Einsatz, wie sie die Kartdivision bereits seit letztem Jahr im Einsatz hat.

Man darf daher für Samstag eine hochinteressante Strecke erwarten, die den Sicherheitsvorstellungen der Teilnehmer auf alle Fälle entspricht. Die Streckenführung ist für jeden Neu, was einen zusätzlichen Reiz ausmacht, da es keine Lokalmatadoren gibt.

Wir wünschen den Organisatoren viel Erfolg mit der Veranstaltung.


E.M.KoflAIR(IP=212.17.127.XXX)
11.06.2002 21:48 (letzter Eintrag: 11.06.2002 21:48)
0 Antworten antworten

 ....ist mir nicht bekannt.......Alurahmen.........

......1963 lief in Europa alles Richtung
Leichtbaukart, aber der Alurahmen könnte
nur von irgendwelchen Privaten Tüftlern
gewesen sein. Jedoch gab es aus Frankreich
ein extremes Leichtbaukart der Marke LEILA LEPINE bestückt mit einen Stihl 98ccm Motor,
aber das Chassis war nicht aus Alu.
Die extremste Bauweise war 1969 ein Chassis,
wo das Fahrgestell aus glasfaserverstärkten
Polyester war. Aber nur sehr wenige dieser
Deutschen HESTA Chassis kamen zum Einsatz.
Heute - eine RARITÄT!
PS.: sah aus wie ein rollende Wanne.

Gottfried Brand


(anonym)(IP=62.46.51.XXX)
11.06.2002 14:52 (letzter Eintrag: 11.06.2002 14:52)
0 Antworten antworten

 armer wheeler

5-10 Meter in Michelhausen und dann noch kippen, nau servas. Barwertung?

(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
10.06.2002 21:52 (letzter Eintrag: 10.06.2002 21:52)
0 Antworten antworten

 noch einmal zum Wheele

... muss noch was dazu schreiben...

Also damals war ich 12 Jahre alt und war deswegen auch sehr leicht.
Die Karts waren etwas leichter, aber nur deswegen, weil die Bremsen mechanisch und die Achsen dünner und Seitenkästen nicht vorhanden waren.

Aufgrund dessen, dass die Karts damals noch nicht so entwickelt waren wie heute, hatten sie auch noch eine schlechtere Strassenlage und meines von damals Peppelte vorne recht leicht auf.

Das alles mit Michelhausen dazu ergab einen Wheeley von ca. 5 - 10 Meter. es sei aber gesagt, dass niemals eine Gefahr bestand zu kippen, das Kart neigte sich max. 5-10 cm vom Boden.

Weiters sei gesagt, dass die damaligen 135ccm Motoren von unten mehr Leistung hatten als die 100ccm Motoren, doch im Endspeed ziemlich gleich waren.

Das schlechte an den Motoren (zumindest meinen DAP) maximale Fahrdauer waren 1 Stunde, denn dann war das Ding kaputt.

... just my 5 cents


Michael Fiedler(IP=213.47.113.XXX)
10.06.2002 16:36 (letzter Eintrag: 10.06.2002 16:36)
0 Antworten antworten

 Alu Rahmen

Das waren Eigenfabrikationen aus Frankreich in den 60er Jahren. Allerdings hielten die Alu Rahmen die Rennbelastungen nicht aus und brachen. Ende der Alu Rahmen.

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
08.06.2002 17:52 (letzter Eintrag: 08.06.2002 17:52)
0 Antworten antworten

 @christian

Christian, ich glaube du verstehst nicht was gottfried sagen will. er hat nämlich völlig recht. du zwar auch mit deinen aussagen über die aktuellen ica karts aber das hat nichts damit zu von von dem er redet. glatte themenverfehlung.

(anonym)(IP=213.147.161.XXX)
08.06.2002 12:46 (letzter Eintrag: 08.06.2002 12:46)
0 Antworten antworten

 g.brand

ich bin auch 38; mein formel austria kart hat mit mir vor drei jahren 150kg gewogen und meine zeiten waren um die 44,1; in der ica sind sie damals ca.43,5 gefahren. meine beste ica zeit ist bei 43,9 gelegen.
ich weiss nicht wo du deine weisheiten hernimmst, aber die heutigen ica motoren sind sowohl von unten heraus als auch in der spitzenleistung bärig!


christian(IP=62.178.176.XXX)
08.06.2002 11:08 (letzter Eintrag: 08.06.2002 11:08)
0 Antworten antworten

 ALU RAHMEN????

Bitte welche Karts waren denn das,
und wann sind die wo gefahren.

Würde mich sehr interessieren. Ich hab
doch schon einiges an Lektüren gefunden,
eine über ALU Karts allerdings noch nicht.



SteirAIR(IP=62.218.195.XXX)
07.06.2002 21:46 (letzter Eintrag: 07.06.2002 21:46)
0 Antworten antworten

 Leichte Karts

Es gab früher sogar Alu-Rahmen in Leichtbauweise. Kart mit 135 Motor unter 40 kg.

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
07.06.2002 20:46 (letzter Eintrag: 07.06.2002 20:46)
0 Antworten antworten

 Wettfahrt

Fahrts doch einfach bei den Clubrennen
mit, und sagts net das 135cc habts.

Dann sieht man gleich wo ihr stets
mit den 135er.

Und warum sollte ein Kart vor ein paar
Jahren leichter gewesen sein als heute???.


Joesi(IP=195.3.113.XXX)
07.06.2002 20:23 (letzter Eintrag: 07.06.2002 20:23)
0 Antworten antworten

 Bzgl. Wettfahrt

Du verwechselst was, mir geht es nicht um die
Wettfahrt mit meinen 135ccm Kart gegen ein
aktuelles ICA Kart - aber gerne wir Können
es trotzdem mal probieren!
Die heutigen Motoren haben sich in eine ganz
andere Charakteristik entwickelt, - sie haben
einen wesentlich seidigeren durchzug und machen viel mehr meter nach einer Kurve als
früher, man sieht es ja z.B. bei einen
ICC gegenüber einen Formel-c Triebwerk,
ein ICC Motor fährt sich z.b. viel unspektakulärer als ein Formel-c und ist
dabei um einiges Schneller. Wo früher
die Leistung voll Spitz ausgelegt war, legt
man als Hersteller wert auf ausgewogene
Drehmomentverläufe! Bei den ICA Motoren
ist das nicht anders! Spitzen PS Leistung
ist zwar irrsinning geil zu fahren, aber
es heisst nicht das es deswegen unbedingt schneller sein muss - die Optimale Motor-
kompensation in jeden Drehzalbereich macht´s
aus!! Warum glaubst du ist man auf 30mm
und Membraneinlass bei den ICC als Erzeuger
gegangen. Kistenmotoren davon bringen oft
nur eine Leistung von 33-34PS auf die
Hinterachse und sind schneller von den Rundenzeiten als ein Formel-C der 36-37PS
bringt. Also PS heisst nicht das es schneller sein muss - aber der Subjektive
Eindruck der einen vermittelt wird das ist
echt geil!
Ich selbst habe 87Kg / Kart fahrfertig 68Kg
macht= 155kg Gesamt.
Rundenzeit Pannonia 135ccm = 45,4 = 84,9 Km/h
100ccm = 46,6 = 82,7 Km/h
Bin heute mit meinen 39ig Jahren "nur" mehr
Hobbyfahrer Quasi Just for Fun.








G. Brand(IP=62.46.50.XXX)
07.06.2002 17:22 (letzter Eintrag: 07.06.2002 17:22)
0 Antworten antworten

 wheely

das mit dem wheely stimmt; nur zu bedenken wäre, dass diese 135cc. karts wesentlich leichter als die heutigen 100cc ica karts waren und, dass der michi damals ein leichtes fliegengewicht war, die übersetzung für michlhausen sehr kurz und die strecke schon damals sehr holprig war! ;-)
aber noch was: kein einziges kart aus der damaligen zeit kann es mit den heutigen ica, fa oder fsa aufnehmen (wenn man illegale massnahmen an motor und reifen verhindert).
wer anderer meinung ist: kleine wettfahrt gefällig? 135cc wheely kart gegen 100cc ica! wo? 1x Hartberg, 1xGraz, 1xBruck = gesamtzeit aus jeweils der schnellsten runde
regeln: gleiche reifen (vega weiss), motor und chassis aus der gleichen homologationsperiode (ich meine damit, dass man nicht mit einem 1989er 135cc und einem 1996er pcr antreten darf), mindestgewicht 135cc = 140 kg, ica 100=145kg
also: ran an die tasten!!!!!


christian (IP=62.178.176.XXX)
07.06.2002 16:35 (letzter Eintrag: 07.06.2002 16:35)
0 Antwortenchristian@raunegger.atantworten

 Wheely

Das mit dem Whelly ist richtig - hab ich auch schon bei Tretauto gesehen (:-))

H. W.(IP=194.208.239.XXX)
07.06.2002 15:14 (letzter Eintrag: 07.06.2002 15:14)
0 Antworten antworten

 News vom Toni Fritsch Racing Team

Anlässlich der geplanten Stadtrennen, hab ich eine Frage, und zwar wieso wird nicht auch die RMC-junior zugelassen???????????
Nachwuchsarbeit könnte doch (vor allem in dieser kostengünstigen) auch nicht nur in ICA-junior geleistet werden??????
Und weiß schon wer, wie sie das Sicherheitsproblem lösen wollen??? Strohballen sind ja (wenn a Mauer dahinter is) a schwachsinn???

mit freundlichen Grüßen Lukas


racy202(IP=195.3.108.XXX)
07.06.2002 14:01 (letzter Eintrag: 07.06.2002 14:01)
0 Antwortencyberman4@uboot.comantworten

 ...etwas übertrieben...

...die alten 135iger gehen zwar verdammt
gut, nur die Vorderradeln bleiben schon am
Boden - ausser du springst über die Curbs.
Eines wo er ein Hinterlistiger Hund ist -
wennst Richtung Kurvenausgang momentan
Gefühllos drauftrittst kanns schon mal
passieren das du durch die momentan ein
setzende Leistung dein Grip auf der Hinterachse überfordert ist! - da sperre
ich kurz gefühlvoll mit dem Bremse.


G. Brand(IP=62.46.50.XXX)
07.06.2002 13:54 (letzter Eintrag: 07.06.2002 13:54)
0 Antworten antworten

 aus der kurvn raus = über die curbs

oder die strecke war uneben ;-)

XL(IP=62.46.50.XXX)
07.06.2002 13:49 (letzter Eintrag: 07.06.2002 13:49)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 Kartfahrer und andere Lügner

Na sam ma am Stammtsich. Ein Kart macht
einen Wheely aus der Kurve?????.

Ernstl, das gschichtl nimmst aber jetzt
net ernst oder.

Na so ein Schaß.......... *gg*

was es nicht alles gibt.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
07.06.2002 13:37 (letzter Eintrag: 07.06.2002 13:37)
0 Antworten antworten

 135ccm Viech

Michi Fiedler hat beim kartsport.at Cup ein Gschichtl über die 135ccm Motoren zum Besten geben.

Sein Kart hat mit ihm aus der Kurve heraus ein Wheelie gemacht.

Die Vurderradln waren zwischen 5 und 10 cm in der Luft. Ich hätt mir nicht gedacht, dass es im Gokart dermaßen viel Vollgas geben kann und kann die Abhängigmachung der 135er Murln schon nachvollziehen. Dass sie superschnell hin worden sind, hat Michi auch erzählt.


emk(IP=141.203.250.XXX)
07.06.2002 13:17 (letzter Eintrag: 07.06.2002 13:17)
0 Antworten antworten

 Liebes Vollgastier

...deinen Vorschlag halte ich für schwach-
sinnig! Warum sollte man vergangene Technik
so behandeln, nur weil es gerade nicht up
to date ist? Mir macht es irren Spass diese
Leichtgewichter so richtig um´s Eck zu
schmeissen! Außerdem bin ich ein absoluter
2-Takt Freak der auf diese Dinger echt steht!
Da stehe ich auch nicht alleine da, darum
teile ich meinen Spass beim Classic Cup
mit gleichgesinnte!
In meiner Quasi persönlichen "Sammlung"
befinden sich gut 15 Drehschiebermotoren div. Hersteller, darunter befinden sich
auch 4Stk. 135ccm Motoren aus der Formel-K Zeit (Ära 1980-90) sowie DAP / PCR / KOMET /
und PETRY. Wenn du mal diese Motoren probiert hast - kommst du nicht mehr leicht
los davon. z.b. der PCR Fünfkanal - Drehmoment pur ca. 25 Nm bei einer Kurbel-
wellenleistung von gut 35 PS (Rollenleistung
33,5 PS) - alle Motoren sind natürlich
mit einen 35 mm Ibea Flachschieber aus-
gestattet - einen Nachteil haben sie schon
sie sind noch empfindlicher als meine
Hunderter - aber das nehme ich als Freak
gerne in kauf!

Ich hoffe und bleibst ein Vollgastier,
Grüße aus St. Pölten
Gottfried Brand


G. Brand(IP=62.46.51.XXX)
07.06.2002 12:01 (letzter Eintrag: 07.06.2002 12:01)
0 Antworten antworten

 Lieber Brand

Dann schneid deinen 100cc Hundsmurl mit
der Flex auseinander, und kauf dir einen
Rotax.
Der dreht fast gleichviel, und haltet
fünfmal so lange. Und Lärmprobleme
hast auch keine.

so schauts aus.


Vollgastier(IP=195.3.113.XXX)
06.06.2002 18:52 (letzter Eintrag: 06.06.2002 18:52)
0 Antworten antworten

 ....die luftige 100ccm 2-Takt Hündin....

...sie ist ein Rudeltier wie alle anderen die zur Familie der Zweitakter gehören.
Keinesfalls sollte man(n) sie im Zwinger halten, vorwiegend möchte auch sie auf Kartbahnen nisten. Den sie haben auch in der Herde ihre Lieblingsbeute, und hetzen mit schrillenden Gekreische wundscharf die Fährte
des Niederwild´s, und leistet dabei auch
saubere Arbeit. Diese Säuger kann man(n)
auch zähmen ohne das ihre Bissigkeit verloren
geht und sie ihr Revier noch immer ganz gut Verteidigen können.
Hier einige Tipps für die Abrichtung:
1.) Beginnen wir mit der Fußdichtung, wo
normal der Kolben bis zum oberen Rand den
Zylinder ausfüllt, ist die stärke der Fußdichtung so zu wählen, das bei O.T.
1 zehntel mm "Luft" vom Zylinderrand übrig bleibt. = Früherer Vorauslaß, Überströmer
sind länger geöffnet, mehr Frischgaskühlung
für den Kolbenboden.
2.) Eine dichte Verbindung zwischen Kopf u.
Zylinder kann man(n) auf viele Arten her -
stellen. Am besten wäre für optimale Wärme-
übergänge-keine Dichtung-ist aber nicht
empfehlenswert. Eine Kupferdichtung mit
0,1-0,2mm ist ideal für diese Spezies.
= mehr Quetschspalt, etwas weniger Verdichtung - weniger Thermische u. Mechanische Belastung.
3.) Zündzeitpunkt so wählen - nicht mehr als
2,2mm vor O.T. = "weichere Verbrennung"
4.) Auspuff Flexrohr gut einen Zentimeter länger zuschneiden als üblich,
ca. 6 cm sind Optimal. = Motor entfaltet
schon mehr Drehmoment im unteren Drehzahl-
bereich - kommt besser aus engeren Ecken.
5.) Übersetzung so abstimmen, das 16.500 U/min auf längsten geraden als genügend anzusehen ist. = schont den Motor enorm!
6.) Jetzt kommts: um diese Massnahmen zu
kompensieren, verwende man(n) den 28,5mm
Flachschiebervergaser von Ibea m. Jetpower.
Drehschieberdeckel und Vergaserdichtung
anpassen! - den Hündinnen sind ja Säugetiere!
SO LEBEN DIESE 2-TAKT HÜNDINNEN WESENTLICH
LÄNGER, SIND TREUE GEFÄHRTEN, UND BLEIBEN
SEHR SEHR LANGE LÄUFIG!


G. Brand(IP=62.46.51.XXX)
06.06.2002 18:10 (letzter Eintrag: 06.06.2002 18:10)
0 Antworten antworten

 Styria CLUBsport die vierte.

Diesen Samstag den 8.6.2002 die vierte
Auflage der Styria Clubsportmeisterschaft.

Gefahren in den Klassen:

Bambini
ICA-Junioren
ICA
IcC/Super IcC
Pop - Rotax
Open Viertakt
Sodi KART - JFF

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche
Teilnahme von euch.

www.styriakarting.at


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
06.06.2002 07:32 (letzter Eintrag: 06.06.2002 07:32)
0 Antworten antworten

 ...finden wir total SUPER......

...ist klar "normale Lärmwerte" zu haben -
auch wir Pilotieren kein Kart ohne Luftfilter und Auspuff. WIR WERDEN DEMNÄCHST
ZUM QUASI TRAINIEREN KOMMEN!
Liebe Grüße KART CLASSIC INTERESSENGEMEINSCHAFT Kurz: KCI


Gottfried Brand(IP=62.46.50.XXX)
05.06.2002 19:01 (letzter Eintrag: 05.06.2002 19:01)
0 Antworten antworten

 RMC Junior

Ja, der Zylinder ist anders. Erstens hat er kein Auslasssystem, das die Resonanz mit steigender Drehzahl verstellt. Das heißt er geht ungefähr so wie ein ausgewachsener MAX mit für den unteren Drehzahlbereich eingestelltem und dort fixierten Auslassschieber. Der Kick bei 8000 kommt also nicht so wirklich. PS hat der Murl angeblich so um die 23, der ausgewachsene kommt auf 28-30.

emk(IP=212.17.127.XXX)
05.06.2002 05:53 (letzter Eintrag: 05.06.2002 05:53)
0 Antworten antworten

 Rotax Max <-> Rotax Max Junior

gibt es zwischen einem rotax-max- und rotax-max-junior-kart einen technischen unterschied??

(anonym)(IP=62.46.50.XXX)
05.06.2002 05:07 (letzter Eintrag: 05.06.2002 05:07)
0 Antworten antworten

 KARTSHOP Eichinger

Eine Streckenskizze von kommenden ÖM Rennen in Aspern gibts auf unserer Website unter www.ks-eichinger.at zu sehen.

Grüße Hans Eichinger Zeiselmauer


Hans Eichinger(IP=212.183.83.XXX)
04.06.2002 20:57 (letzter Eintrag: 04.06.2002 20:57)
0 Antwortenhans@ks-eichinger.atantworten

 Luftis

Luftis sind geil :o))
Einfach raufschnallen und los gehts :)

cu @ all @styriaKARTing


Schweinz@ir(IP=213.147.161.XXX)
04.06.2002 19:06 (letzter Eintrag: 04.06.2002 19:06)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Hmmmmmmmmmmm

Schade, hätte euch gerne bei uns
begrüßt.

Allerdings wird, wenn der Motor
einen normalen Pegel hat sich keiner
aufregen, auch ohne zuzl.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
04.06.2002 16:07 (letzter Eintrag: 04.06.2002 16:07)
0 Antworten antworten

 Es ist Eigenartig .......

....das der sogenannte "Zuzi" nicht das optimale für diese Motore sind! z.b. " er
raucht blau - derweil läuft er schon zu mager" - besonders schwer für fahrer die das
Vergasereinstellen nicht so gut beherrschen.
Tests bewiesen mit den ALFANO System mit messung der Temperatur über Zündkerze, das eine 15 Prozentige höhere Belastung herrscht! WICHTIG WAR ES DIE DEZIBEL-WERTE
ZU SENKEN-EGAL OB ES GUT FÜR DIE TRIEBWERKE
IST ODER NICHT! DER LÄRMSCHUTZ ZÄHLTE.


B.G.(IP=62.46.51.XXX)
04.06.2002 15:48 (letzter Eintrag: 04.06.2002 15:48)
0 Antworten antworten

 Eigenartig

Natürlich jedem frei wo er fährt, allerdings
kenne ich keinen Fahrer der Probleme mit
dem "zuzl" hinten hat. Immerhin bei uns
schon seit 5 Jahren in Gebrauch.
Und Lufgekühlte fahren auch noch etliche
umadum, also das kanns net sein.

Wünsche euch viel Spaß an eurem Hobby.

Grüße aus der Steiermark


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
04.06.2002 15:22 (letzter Eintrag: 04.06.2002 15:22)
0 Antworten antworten

 LUFTIS

Leider ist es für uns auf der Styria Kartbahn
weniger interessant, den mit den Zusatzschalldämpfer - haben die Luftis thermische Probleme und lassen sich von der
Vergasereinstellung sehr schlecht justieren.
Da könnten wir gleich in Bruck fahren.
Sorry, nein danke!


Brand Gottfried(IP=62.46.51.XXX)
04.06.2002 14:55 (letzter Eintrag: 04.06.2002 14:55)
0 Antworten antworten

 Die alten Luftgekühlten

Wer seinen alten Lufgekühlten ICA Murl
noch anständig auftragen möchte, kann
damit natürlich auch noch die Styria
Hobbymeisterschaft damit fahren.

20 Starter, gute Dichte, günstiges Nenngel,
unkompliziert und alles an einem Tag.


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
04.06.2002 13:11 (letzter Eintrag: 04.06.2002 13:11)
0 Antworten antworten

 CLASSIC CUP

...manche unwissende Kasperl schreiben der Classic Cup sei in die Hose gegangen - echt
lächerlich, ganz im gegenteil es kommen von
Rennen zu Rennen immer mehr Fahrer hinzu, die
mit ihren sogenannten "alten" Luftis mit- machen wollen! Bei uns steht der Spass und die Kameradschaft immer im Vordergrund, aber
der Olympische Gedanke der steckt trotzdem
in eines jeden! Wir haben echten Spass und
freuen uns schon auf das nächste Rennen am
29.6. am Pannoniaring.

WÜNSCHE ALLEN KARTLERN EINEN SCHÖNEN TAG!


Gottfried Brand(IP=62.46.51.XXX)
04.06.2002 12:30 (letzter Eintrag: 04.06.2002 12:30)
0 Antworten antworten

 Das beste Kartteam Österreichs

Bei der Abstimmung welches das beste
KART-Team in Österreich ist, führt
Kartsport Pucher vor StyriaKARTing und
Kartsport Morri.

Wer für sein Team stimmen will.

www.styriakarting.at


Joesi(IP=62.218.195.XXX)
04.06.2002 07:30 (letzter Eintrag: 04.06.2002 07:30)
0 Antworten antworten

 Geheimreport Wels

Wir haben von Wels eine Art "Geheimreport" ohne Schluss, und deshalb haben wir uns nicht getraut ihn online zu geben. Wir müssen uns auch entschuldigen, dass wir ihm nicht einfach einen Schluss reingedrückt haben, dem Bericht, aber wir haben uns angesichts der Meldungen schlichtweg nicht getraut, einen netten Schluss hinzuträllern.

Danke dem Autor. Es ist kein geringerer als Michi Fiedler, X-facher Staatsmeister in weiß ich wievielen Kartklassen und ein echter Experte was Gokarts und Fahrtechnik mit Karts betrifft.

Wie geht es eigentlich den verunfallten Fahrern? Wir hoffen auf Glimpflichkeit der Unfallausgänge, und möglichst auf bereits erfolgte Genesungen.


emk(IP=212.17.127.XXX)
03.06.2002 21:41 (letzter Eintrag: 04.06.2002 07:30)
1 Antwortemk@kartsport.atantworten

 Eichinger

Wenn die Seite ordentlich programmiert wäre, könnte man auch etwas sehen :-)

Not Found
The requested URL /LINKS\left.html was not found on this server.


Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
------------------------------------------------------------------------
Apache/1.3.23 Ben-SSL/1.45 Server at www.ks-eichinger.at Port 80


PS: der Fehler liegt hier:
/LINKS\


Indio(IP=217.88.105.XXX)
04.06.2002 00:54 (letzter Eintrag: 04.06.2002 00:54)
0 Antwortenindio@kartsport.atantworten

 KARTSHOP Eichinger

Eine Streckenskizze von kommenden ÖM Rennen in Aspern gibts auf unserer Website unter www.ks-eichinger.at zu sehen.

Grüße Hans Eichinger Zeiselmauer


Hans Eichinger(IP=212.183.83.XXX)
04.06.2002 00:03 (letzter Eintrag: 04.06.2002 00:03)
0 Antwortenhans@ks-eichinger.atantworten

 Geheimreport

Wie unten erwähnt, ist der Wels-Bericht leider unvollständig und daher nicht zur Veröffentlichung gelangt.

kartsport.at erhält heuer wesentlich weniger Unterstützung von Veranstaltern, Betreibern, usw., und von alleine funktioniert so eine Seite mit ihren Berichten nun mal nicht.

Zum Glück sind unsere Kosten nicht so hoch, dass wir "zusperren" müssen, aber lieber wäre es uns natürlich, wenn wir einen professionellen Reporter durch die Gegend schicken könnten, der für insgesamt etwa 15.000€ [ATS 200.000] das ganze Jahr lang komplett über den Kartsport berichtet. Doch wer bezahlt diese Summe?

Gegenwert dieser Summe wäre - und das sei betont - aktuelle Berichte mit Fotos, mit Präsenz aller Sponsoren, als Referenzmedium für Sponsorensuche, mit der Möglichkeit die Sache locker auch als Printmedium 4-6 mal im Jahr rauszubringen. Aber so weit scheint hier diejenigen nicht denken zu wollen, die es eigentlich sollten.


E.M.Kofler(IP=212.17.127.XXX)
03.06.2002 23:11 (letzter Eintrag: 03.06.2002 23:11)
0 Antworten antworten

 @Geheimreport

Wen interessiert ernsthaft die Rotax Max?
Waren keine "Shifter" im Einsatz in Wels?
Und Bambinis?


Schalthebel Andy(IP=195.3.113.XXX)
03.06.2002 22:08 (letzter Eintrag: 03.06.2002 22:08)
0 Antworten antworten

 ÖM- z.B. Wels

Zunächst mal danke für alle mails, die ich punkto Wels von einigen Fahrern bekommen habe.
Auch danke ich Peter Bergmann besonders für sein Telefonat und die genaueren Infos, bezüglich Wels.

Aber: Vielleicht könnte auch mal jemand aus der Zweitaktszene einen kurzen Bericht verfassen und auf kartsport.at posten.

Was mich betrifft kann ich nur von den Veranstaltungen berichten, an denen ich auch aktiv teilgenommen habe.

Da meine Tätigkeit als freier Berichterstatter ehrenamtlich ist - ich also keinen wie immer gearteten Nutzen daraus ziehe - ist es sehr schwierig und auch kostenintensiv für einen Tag nach Wels zu fahren um von dort zu berichten, ohne selbst mitgefahren zu sein.

An dieser Stelle und aus gegebenen Anlass möchte ich auch noch anmerken, dass kartsport.at NICHT mein Auftraggeber ist, sondern es mir im Namen der anderen teilnehmenden Kollegen ermöglicht, Rennberichte zu verfassen und im Internet auf "www.kartsport.at" zu veröffentlichen.

Fazit: Meine Tätigkeit als Berichterstatter ist freiwillig und ohne Entgelt....


wheeler(IP=195.34.133.XXX)
03.06.2002 19:04 (letzter Eintrag: 03.06.2002 19:04)
0 Antwortenhannes.wagner@kartsport.atantworten

 öm

kein wunder so wie es dort zugeht.

(anonym)(IP=212.95.19.XXX)
03.06.2002 17:57 (letzter Eintrag: 03.06.2002 17:57)
0 Antworten antworten

 Christian Paar

Wieviele Starter sind denn bei einem Rennen von Christian Paar?

Ist die Konkurrenz groß?

Hat das Ganze einen Wert?

Hat so ein Rennen schon mal einer angeschaut?

Kann jemand irgendetwas darüber berichten?



Siegfried K.(IP=212.70.102.XXX)
03.06.2002 11:12 (letzter Eintrag: 03.06.2002 11:12)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Hans Pachinger wünscht seinem langjährigen Teamkollegen Christian Paar alles gute für die Zukunft. Und das er uns doch noch beim ein oder anderen Rennen vom Scharmüller Racing Team aushilft.

(anonym)(IP=53.244.2.XXX)
03.06.2002 09:52 (letzter Eintrag: 03.06.2002 09:52)
0 Antworten antworten

 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 12/2016
 05/2016
 03/2016
 12/2015
 11/2015
 10/2015
 09/2015
 08/2015
 07/2015
 04/2015
 01/2015
 09/2014
 08/2014
 07/2014
 03/2014
 02/2014
 11/2013
 10/2013
 09/2013
 08/2013
 07/2013
 06/2013
 05/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 10/2012
 09/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 03/2012
 02/2012
 01/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 06/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 12/2007
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000
 02/2000



 
        nach oben