kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 CITY KART CUP KRONEUBURG 2001

Ich bin etwas enttäscht, dass es niemand der Mühe wert findet dem Veranstalter ein Lob auszusprechen.
- Es gehört schon eine Portion Mut dazu so ein Rennen zu veranstalten und dann auch reibungslos abzuwickeln
- Es war das erste Rennen des Veranstalters und er hat seine Sache sehr gut gemacht
- Das Umfeld, Security, Sponsoren, Medien und Gastronomie ließ nichts zu wünschen übrig
- Eine Zuschauerkulisse die es bei 2-Takt Rennen bestenfalls früher in Salzburg gegeben hat
Also von meiner Seite kann ich nur wünschen, dass es 2002 einige weitere Rennen mit dem Tony Fritsch Racing geben wird.


H. W.(IP=194.208.239.XXX)
30.10.2001 09:39 (letzter Eintrag: 09.11.2001 03:20)
1 Antwort antworten

 Am Schauplatz

Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen.
Ich hab letzten Sonntag in Sport am Sonntag einen Ausschnitt gesehen und schon das schlimmste befürchtet bezüglich dieser Sendung.


Alex G.(IP=193.81.171.XXX)
31.10.2001 12:27 (letzter Eintrag: 31.10.2001 12:27)
0 Antwortencrg.racing@gmx.atantworten

 schauplatz bambini

also so schlimm, wie mir zuvor zu ohren gekommen ist, war der bericht nun auch wieder nicht. ganz ehrlich: ich glaube, es hat durchaus einen gar nicht schlechten eindruck hinterlassen, sah sogar recht professionell aus.

ich weiss eh, dass ich mich da jetzt auf sehr dünnes eis begebe und sogleich von allen seiten in der luft zerrissen werde, aber trotzdem: ich fand den bericht nicht mal richtig elternfeindlich.

wenn ich mir die kids ansehe, dann sehe ich durchaus sehr glückliche - was nicht in jeder sportart (turnen, eislauf, ...) selbstverständlich ist.

aber die realität war ja leider ärger, als im film: denn die streitereien um den rechtmässigen einsatz der technik sind wesentlich härter ausgetragen worden, als das fernsehen zeigen konnte.

es muss dann auch relativiert werden, was denn eine bambini-klasse ist - sie ist nur die einstiegsklasse in den kartsport, nicht die vorstufe zur formelklasse. gerade dort sollte das einfache fahren mit gleichwertigen geräten und dies preiswert, möglich sein.

spass und geselligkeit wären weitere vorzüge, die man sich wünschen täte, aber mit den ständigen streitereien kann sich so mancher gar nicht mehr riechen und die kurzen fröhlichen momente müssen einem immerwährenden bauchweh weichen (dies ist eine reine mutmassung).

die schlimmste aussage fand allerdings ganz am ende des filmes statt: die einstellung der bambini-klasse. alles für die katz, quasi ...


XL(IP=62.46.50.XXX)
31.10.2001 08:49 (letzter Eintrag: 31.10.2001 08:49)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 Movie Star

Gratuliere den Bambini Eltern zum
gelungenen Fernsehauftritt gestern
Abend.
Wie habt ihr euch selber gefallen???.
*gr*


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
31.10.2001 07:43 (letzter Eintrag: 31.10.2001 07:43)
0 Antworten antworten

 CITY KART CUP KRONEUBURG 2001

Als erstes wollen wir allen Kartpiloten und Teams für die Disziplin und Ordnung herzlichst danken.
Das Städterennen der 2-takt-Rennkarts ICA/jun und ICA war ein voller Erfolg.
Tausende von Zuschauern entlang der Rennstrecke und tosender Beifall für die jungen Kartprofis die mit weit über 100 km/h spannende und superschnelle Rennen fuhren, die das Puklikum mitrissen.
ORF 2 Landesstudio NÖ/Sport ( 27.10.2001 , ca. 19,15 Uhr): ca. 3 minütige Aufzeichung des Rennens mit bester Kritik. Es wurden die "jungen Laudas und Schumis" seitens des ORF präsentiert.
Es folgen noch weitere Berichte in der KRONEN ZEITUNG, NÖN,.......
Da seitens des Toni Fritsch Racing Teams gemeinsam mit Sponsoren für 2002 insgesamt 6 Städterennen in Österreich geplant sind, hoffen wir, dass im Jahr 2002 der Profi-Kartsport in Österreich belebt wird und vor allem wollen wir allen 2-takt-Teams (Bewerbern) Chance und Möglichkeit zur Zusammenarbeit anbieten.
Wir stellen allen Teams/Bewerbern/Fahrern Werbemittel für (etwaige) Sponsoren zur Verfügung.
Dank und Gratulation an alle Kartpiloten und Teams, die diese einmalige Rennveranstaltung möglich gemacht haben.
Wir hoffen, es hat allen gefallen - und vor allem hoffen wir, dass a l l e Kartpiloten/Teams/Bewerber auch nächstes Jahr vollzählig bei den Rennen begrüssen dürfen.
Wir garantieren für nächstes Jahr noch grössere Rennveranstaltungen - mit noch nie dagewesener Medienpräsenz.

mfg.


Toni Fritsch Racing Team(IP=195.3.96.XXX)
27.10.2001 21:26 (letzter Eintrag: 27.10.2001 21:26)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 KARTSHOP Eichinger

Bilder von den Rennen in Korneuburg am 26.10.2001 gibt es auf unserer Website

www.kartshop-eichinger.de.vu

Grüße
Kartshop Eichinger
Zeiselmauer


Hans Eichinger(IP=212.183.76.XXX)
27.10.2001 14:24 (letzter Eintrag: 27.10.2001 14:24)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 foren @ kartsport.at

eigentlich woit i denan nudlaugen, de wos do fur aniga zeit gaunz genau g`wusst hom, das des korneuburgrennan nua a riesn schaaas wern ko, jetztn uandlich mei meinung sogn. weu imma ollas bessawissande wixa woan do scho an haufn doda. oba i schlias mi gean den kofla seina meinung au, das redn süba und pappn hoidn goid is. drum denkts olawue drau: es kunntn aa de des lesen, wos eich eicha koin gebm fia den spurt. und do was klaass, waun net ausschliesslich a schaas do steh tat. drum hau i ma jatzt a hü`sn eine und hoit`s aa zsamm. i druck eich de dam fia 2002.

mundl (edmund sackbauer)(IP=192.35.240.XXX)
27.10.2001 00:10 (letzter Eintrag: 27.10.2001 00:10)
0 Antworten antworten

 Fernsehbeiträge Kerpen + Korneuburg Wann und Wo?

Weiß jemand wann und wo die Beiträge
ausgestrahlt werden?
Wäre wichtig!
danke


(anonym)(IP=62.46.1.XXX)
26.10.2001 22:27 (letzter Eintrag: 26.10.2001 22:27)
0 Antworten antworten

 Betreff Jochen Fuchs

Körber gewinnt JvO Sichtung
(25.10.) Am Mittwoch fand am Nürburgring die diesjährige Formel-Sichtung der Jörg van Ommen Kartserie statt. Qualifiziert hatten sich die acht besten Serienteilnehmer, die sich bereits aus zwei vorherigen Sichtungen hervorgetan hatten. Darunter waren Matthias Eichenauer, Hans-Martin Körber, Jochen Fuchs, Sigfried Müller Junior, Daniel Bracke, Manuel Lauck, Denis Pennekamp und Paar Barna.

Auf den extra aus England organisierten Zip Formula Wagen drehten die acht dann unter den wchasamen Jury-Augen von Jörg van Ommen und DTM-Pilot Timo Scheider ihre Runden. Am Ende des Tages fiel die entscheidung nicht leicht, waren doch drei Fahrer besonders aufgefallen: “Timo und ich waren uns da ziemlich einig, dass Eichenauer, Fuchs und Körber in die nähere Auswahl kamen“, so van Ommen.
Am Ende fiel die Entscheidung auf Hans-Martin Körber, der laut Jörg van Ommen besonders durch seine „Car Control“ und konstant schnelle Rundenzeiten auffiel. Körber startet somit im neuen Team der Motorsport Akademie 2002 in der Formel König.


JESSE(IP=212.152.150.XXX)
26.10.2001 01:34 (letzter Eintrag: 26.10.2001 01:34)
0 Antworten antworten

 2 Dinge

1.) Vom Rennen in Monaco gibt es eine offic. Ergebnissliste zb. unter Motorsport XL.

2.) Alexander Wurz tut lieber bergkraxln aber ohne Freundin weil die ist auch schon weg, bzw. Das Rennen in Kerpen verursacht für Hr. Schumacher eher mehr Kosten als Einnahmen. z.B. ist die KAution bei der FIA mehr als der Alexander bei einem Tag Promotion verdient, also macht ein Hr. Schumacher vergleichsweise sehr viel mehr als ein Hr. Wurz.
Es bleibt zu hoffen, daß sich der Patrick Friesacher weiterhin so für den Kartsport einsetzt und das er in den nächsten Jahren auch mehr Erfolg hat, dann wird auch der größte Neandertaler verstehen was ich meinte.
Mfg


JESSE(IP=212.152.150.XXX)
26.10.2001 01:30 (letzter Eintrag: 26.10.2001 01:30)
0 Antworten antworten

 Kartsport

Na Ernstl, da sind wir doch Vollgas dabei.
Aber wirklich "gut Deutsch" können müssen.
Du solltest uns nicht von vornherein
disqualifizieren. *gr*


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
25.10.2001 05:24 (letzter Eintrag: 25.10.2001 05:24)
0 Antworten antworten

 monaco kart cup

war dort nur ein wenig verblüfft, daß unsere
kart-leute nicht mithalten konnten.
Klien hat es ja im Red-Bull Team gezeigt wie es geht.Trotzdem habe ich vollen Respekt.
Versteht mich nicht falsch.

sorry


(anonym)(IP=62.46.1.XXX)
24.10.2001 23:53 (letzter Eintrag: 24.10.2001 23:53)
0 Antworten antworten

 kartsport.at Foren, the future

Wir drei, die Macher von kartsport.at, das sind Wern@ir Trügler, Hannes Xl, sowie meine Wenigkeit, haben uns intensiv besprochen.

Wir sind der Meinung, dass diese Seite ein Aushängeschild des Kartsports in Österreich sein/werden sollte. Momentan ist das leider nicht ganz optimal der Fall.

Aus Zeitgründen konnte der redaktionelle Teil im heißen Herbst leider viel weniger betreut werden als es uns recht war. Das möchten wir natürlich ändern.

Die Foren sind momentan öffentlich zugänglich, und in diesen wird zum Teil dreinghaut dass nimmer nett ist. Das sollten Sponsoren sowie Neueinsteiger in unseren Sport, eigentlich nicht lesen. Nämlich deshalb nicht, weil sie dann einen falschen = schlechten Eindruck von uns bekommen. Wo wir in Wirklichkeit doch gar nicht wirklich schlecht zueinander sind!

Motorsport ist Sport, und da gehts halt auch hinter den Kulissen manchmal offen und direkt zu, das Internet bringt das leider ein wenig zu direkt an die Öffentlichkeit.

Daher wird es in Zukunft nur mehr ein bis zwei öffentliche Foren geben, und der Rest wird sich im Hintergrund abspielen, für die registrierten Benutzer. Dazu werden wir eine Erneuerung der bestehenden Registrierung machen ("Vereinfachung"), und bestimmte Sachen werden erst dann sichtbar sein.

Der Kartsport-Chat wird auch belebt werden, indem er mit einem anderen, relativ geheimen SzeneChat zusammengelegt wird. Allerdings so geschickt, dass man es nicht auf den ersten Blick merkt.

Kartsport.at sollte in der Saison 2002 wesentlich mehr ein breites Aushängeschild für den Kartsport darstellen, als es bisher war. Mithelfer aus der Szene sind wärmstens willkommen! Mithelfer - das sind Veranstalter, Beobachter, Fahrer, Teamchefs. Die mithelfen wollten sollten gut Deutsch können ;-) und bereit sein, hin und wieder einen Bericht zu verfassen, garniert mit dem einen oder anderen Bildl vielleicht. Die Veröffentlichung auf kartsport.at wird sehr einfach funktionieren.

Details folgen in den nächsten Wochen.


E.M.KoflAIR(IP=212.17.127.XXX)
24.10.2001 23:09 (letzter Eintrag: 24.10.2001 23:09)
0 Antworten antworten

 viele, viele bunte smarties

beim versuch mir die kartshop eichinger homepage anzuschauen, ist leider gerade mein monitor ob des farbenwirrwarrs verstorben.
ich selbst hoffe, dass ich keinen bleibenden sehschaden davotragen werde.
hans!!!! wer hat dirn das design eingeredet.
a bissl sanfterer farben tätens auch. bevor man den gesuchten ersatzteil, zeitplan, download oder whatever gefunden hat is man ja erblindet!

stanz den webdesigner und red mit vernünftigen leuten (XL z.b.)

liebe grüsse und nix für ungut, oba des!?


Schneckenzüchter(IP=212.183.113.XXX)
24.10.2001 19:12 (letzter Eintrag: 24.10.2001 19:12)
0 Antworten antworten

 falsches Rennen

Ich glaub wirklich du warst beim falschen
Rennen. Kann aber passieren, macht nix.
Montafon klingt ziemlich nach Monaco.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
24.10.2001 17:35 (letzter Eintrag: 24.10.2001 17:35)
0 Antworten antworten

 monaco

Kann es sein, daß ich beim falschen Rennen war? Meiner Ansicht nach sind alle Österreicher um 3 Klassen hinter der Elite gewesen. Manche sind sogar in der Aufwärmrunde nicht mitgekommen und haben schon da wertvolle Zeit verloren.
Es gibt aber auch keine Karthalle in Fontvielle. Fand dort auch ein Rennen statt?


maverick(IP=137.208.99.XXX)
24.10.2001 16:49 (letzter Eintrag: 24.10.2001 16:49)
0 Antworten antworten

 Querulanten

Momentan melden sich in diesem Forum eigentlich nur Querulanten zu Wort!
Gebt mal wieder was zum Thema Kartsport, Set up`s, Erfolge usw. bekannt-beendet endlich diese "Hetze".


anonym(IP=213.208.15.XXX)
24.10.2001 15:15 (letzter Eintrag: 24.10.2001 15:15)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

wann war Jochen Fuchs Staatsmeister ????

(anonym)(IP=213.33.10.XXX)
24.10.2001 14:57 (letzter Eintrag: 24.10.2001 14:57)
0 Antworten antworten

 kerpen vs styria

nana soooo selbstlos ist der schumi auch wieder nicht. gehört ihm nicht die kartbahn in kerpen? ist das nicht die allerbeste eigenwerbung? alleine das bringt eine menge geld - und wer weiss was er sonst so alles kriegt dafür ... also herschenken tuts der auch nicht - was ich absolut verstehe und ok finde.

und jetzt zu schrein, dass der wurz ein furz ist, weil er den kartsport nicht unterstützt (was auch nicht ganz stimmt, weil gerade im indoor-bereich war und ist er immer wieder unterwegs) ist einfach nicht richtig - und dafür stell ich den jesse ins winkerl. ;-)


wurzelbub(IP=62.46.51.XXX)
24.10.2001 14:46 (letzter Eintrag: 24.10.2001 14:46)
0 Antworten antworten

 Jesse und Wurz

Leider muß ich als deklarierter Wurz Fan
(vermutlich der letzte Österreichs) doch
dem Jesse rechtgeben.
Schuhmacher ist einer der größten(jetzt
auch für mich) weil er eben Dinge fertigbringt die es bis dato noch nicht gegeben hat. Wer hätte es von einem
dreifachen F1 Weltmeister erwartet, noch
bei einem Kartrennen mitzufahren. Und das
gegen den Willen seines Teams. Und nebenbei
die WM in seinen Heimatort zu transferieren ist auch eine tolle Sache.

Solche Aktionen fehlen halt in Österreich.
Ein sehr bekannter Österreichischer F1 Mann
den wir für unsere Kartbahneröffnung einladen wollten, hätte für 2 Stunden
ATS 700.000.-- € 50.870 gekostet.
Was wohl ein wenig viel war, und es ging
ohne ihn auch.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
24.10.2001 11:33 (letzter Eintrag: 24.10.2001 11:33)
0 Antworten antworten

 @jesse

jesse, ich glaube nicht, dass man jetzt alle f1-fahrer, die ihr land nicht mit einem wm-lauf beglücken und sich selber wieder ins kart setzen, beschimpfen sollt.

denn ausser schumacher, hat das vermutlich auch noch keiner gemacht, oder?

es ist also nicht sinn der sache, diejenigen, die die idee nicht hatten zu beschimpfen, sondern zu versuchen gscheite ideen zu fabrizieren.

aber grundsätzlich zeigt das styria-team eine sehr beachtenswerte performance, gratulation dazu. vielleicht gehts ja auch ohne verbalen ausrutschern - schaut nämlich so nach neidgenossenschaft aus und des hast wirklich nicht not.

cu jesse


wurzelbub(IP=62.46.50.XXX)
24.10.2001 10:57 (letzter Eintrag: 24.10.2001 10:57)
0 Antworten antworten

 Alex Furz

Jetzat werds glei wieda schrein: a scheiss gfriertaktfoara. und i sog eich: jo, es stimmt. oba waunn ma se de letztn einträg duachlest, kummt ma zu dem schluss: de zwa takte, de eich beim motur föln, föln eich aaa im hirn.

Mundl (Edmund Sackbauer)(IP=192.35.240.XXX)
23.10.2001 23:10 (letzter Eintrag: 24.10.2001 10:55)
1 Antwort antworten

 Duarte Hoyos

Wußte gar nicht das es eine 153cc Klasse
gibt. Oder fährt der Hoyos seine eigene
Special Trophy.



MechanikAIR(IP=212.152.177.XXX)
24.10.2001 09:43 (letzter Eintrag: 24.10.2001 09:43)
0 Antworten antworten

 City Kart Cup Korneuburg 2001

Starterliste City Kart Cup Korneuburg 2001 :

ICA :

Fuchs Jochen (Staatsmeister)
Potentas Marian
Leroch Gerd
Lutzer Thomas
Fontner Patrick ( 3. ÖM ICA )
Knoll Rudolf
Paar Christian ( Pokalsieger ICC )
Baron Phillipp
Penninger Ernst ( Staatsmeister,
Vize-Staatsm.,)
Vondal Florian
Wassermann Christopher ( Staatsmeister )
Mayer Herbert
Delic Sascha
Jakubowics Martin (Vize-Pokalsieger ICC)
Grein Daniel(1.MeisterschaftGraz)
Hoyos Duarte
Raunegger Christian (Fahrervertreter)
Hauthaler Mario (3.Pl. ICC,...........)
Zottler Michael (Staatsmeister)

ICA/Jun.

Grubmüller Walter Jun.
Rüdig Sven ( Pokalsieger )
König Lukas
Metzger Roman
Schmaranzer Georg ( Vize-Staatsm.)
Schöffmann Lukas
Schöffmann Johannes
Klein Michael
Rosenmayer Daniel
Valerie Roland

mfg.




Toni Fritsch Racing Team(IP=195.3.96.XXX)
24.10.2001 01:01 (letzter Eintrag: 24.10.2001 08:42)
1 Antwortsol@aon.atantworten

 nette Umgangsformen

Alex Furz, nur weil er keine Kartbahn hat, und kein Land hat in dem ein WM-Lauf stattfindet?

Schrottax statt Rotax, nur weil man andere Motoren verkaufen will?

Schweiss Hutless, nur weil man xxx verkauft?

150ccm³ nur weil einer schneller als der andere ist?

Supermansprit nur weil wieder einer schneller war?

Die Umgangsformen im 2Taktsport sind anscheinend leider so, respektiert hier keiner mehr die Leistung des anderen?

Solange diese Umgangston herrscht, wird der Sport stagnieren weil sich jeder als Nestbeschmutzer betätigt, von Frieden und Freud am Kartfahren nix zu lesen...........

Stellt euch mal vor ein Sponsor sieht da rein! Was glaubt ihr gibt er seine Kohle euch oder doch nicht lieber den "Alex Furz" der gute Umgangsformen und ein gutes Auftreten hat, aber leider "nur" F1 Testfahrer mit mehreren Millionen Gehalt ist?


Hans(IP=62.47.165.XXX)
23.10.2001 19:40 (letzter Eintrag: 23.10.2001 19:40)
0 Antworten?antworten

 Raunegger

Der Raunegger ist und bleibt der
beste bei der RMC. Alle anderen
sind doch nur Popperln.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
18.10.2001 14:52 (letzter Eintrag: 23.10.2001 17:48)
1 Antwort antworten

 Grazie Alex

Kartsport: Michael Schumacher gibt Zusage für WM-Lauf in Kerpen
(18.10.01) Vom 26. bis 28. Oktober 2001 wird die Kart-Weltmeisterschaft in Kerpen ausgetragen. Auch Michael Schumacher wird nun definitiv mit am Start sein.

Schon nach dem Finallauf der Formel 1 in Suzuka bestätigte der Formel 1-Weltmeister, das er in seinem Heimatort fahren wird. Schumacher war es auch, der die FiA um einen Lauf zur Kart-WM in Deutschland gebeten hatte. Nach dem Ausfall des WM-Laufes in Suzuka kam der Termin genau richtig.

Wer Karten haben möchte, der sollte sich beeilen, da der Verkauf sehr gut läuft und die Fristen über das Internet oder Telefon (02 21 / 28 01) bald ablaufen, da die Karten ja noch verschickt werden müssen.
Es ist allerdings auch möglich Eintrittskarten über bekannte Vorverkaufsstellen von "KölnTicket" zu erhalten. Auch an der Tageskasse wird es wahrscheinlich noch Karten geben.

Karten können bestellt werden unter www.koelnticket.de
Dort einfach über Suchwort "Kart" die Stichworte abrufen.

Eintrittspreise:
Freitag: 20,- DM
Samstag: 30,- DM
Sonntag:- 40,- DM
Fr. - So.: 70,- DM

Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt
Kinder von 6 - 14 Jahre
Freitag: 15,- DM
Samstag: 20,- DM
Sonntag: 30,- DM
Fr. - So.: 50,- DM

Alle Preise zuzüglich Vorverkaufsgebühr!
Wer allerdings über "KölnTicket" bestellt, der ist mit der Eintrittskarte auch gleichzeitig berechtigt den Verkehrsverbund Rhein-Sieg zu nutzen. Beim erwarteten Andrag sollte man ohnehin in Erwägung ziehen mit Bus oder Bahn anzureisen.


Infos auch unter www.kart-club-kerpen.de

Alex Furz und andere Bremser sei gesagt , So kann man Kartsport verkaufen !!
Übrigens Live on TV auch in der Alpenrepublik.












Jesse(IP=212.152.150.XXX)
22.10.2001 00:48 (letzter Eintrag: 22.10.2001 00:48)
0 Antwortenw.g.antworten

 korneuburg

hallo freunde, also ich weiß nicht, jeder spricht über korneuburg, vermute es weiß so mancher nichtmal wo das korneuburg liegt, jeder quasselt nur groß, laßt die organisatoren und fahrer einmal dort fahren und bewertet nachher, vorher zu bewerten ist doch meist nur ein brotneid.

wilhelm(IP=195.34.133.XXX)
22.10.2001 00:43 (letzter Eintrag: 22.10.2001 00:43)
0 Antwortenwilhelm10@gmx.atantworten

 Eichinger

Du bist wirklich der dämlichste!

Wo glaubst, wo i war ?


(anonym)(IP=212.183.104.XXX)
22.10.2001 00:36 (letzter Eintrag: 22.10.2001 00:36)
0 Antworten antworten

 An anonym

Kannst nicht Lesen ?


www.kartshop-eichinger.de.vu

Eichinger


(anonym)(IP=212.183.76.XXX)
21.10.2001 23:34 (letzter Eintrag: 21.10.2001 23:34)
0 Antworten antworten

 Eichinger

Hans du Depp
Nachdem i jeden Schass von deiner schrottigen Page runtergeladen habe, weis i immer noch nicht wanns anfängt.
Kannst du nicht einfach schreiben das um 9 oder 10 oder 16Uhr anfangt?


(anonym)(IP=212.183.105.XXX)
20.10.2001 23:37 (letzter Eintrag: 20.10.2001 23:37)
0 Antworten antworten

 KARTSHOP Eichinger

Auschreibung , Zeitplan , Strecke gibts auf unserer HP unter

www.kartshop-eichinger.de.vu

Hans Eichinger


Hans Eichinger(IP=212.183.76.XXX)
20.10.2001 21:02 (letzter Eintrag: 20.10.2001 21:02)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 CITY KART CUP KORNEUBURG 2001

Wir ersuchen alle teilnehmenden Kartpiloten des City Kart Cup Korneuburg 2001 um Bekanntgabe der e-mail an sol@aon.at, da wir bei Interesse alle verfügbaren Werbeunterlagen sowie Medienberichte etc. zusenden : WICHTIG FÜR SPONSOREN (Medienpräsenz) ORF ( 3 Übertragungen/Aufzeichnungen), KRONEN ZEITUNG, NÖN sowie weitere 24 Zeitungen und Zeitschriften.

Wir versichern allen Kartpiloten und Teams eine noch nie dagewesene Medienpräsenz und hoffen, dass die einzelnen Piloten/Teams/Bewerber dies bei den eigenen Sponsoren dementsprechend verwerten können.

Für etwaige Rückfragen stehen wir für alle Kartpiloten gerne zur Verfügung.

mfg


Toni Fritsch Racing Team (management/pfabl)(IP=195.3.96.XXX)
19.10.2001 12:48 (letzter Eintrag: 19.10.2001 23:01)
1 Antwortsol@aon.atantworten

 Zwecks Info

Liebe Leute
Solch eine Möglichkeit, sich an dieser Stelle wichtig zu machen, ist doch etwas schönes. Und was die Teilnehmer auf einmal für ein unglaubliches Wissen haben! - einfach lustig! Nachdem hier immer von Christian Raunegger auf der einen Seite die Rede ist, auf der anderen Seite die RMC, fühle ich mich nun gemüßigt, ein paar Zeilen zu den Tagesgesprächen zu verfassen. Denn lediglich ich und mein Cousin waren von dem Ausschluß des Führenden unmittelbar betroffen, sonst keiner!!! Zu dem Fall CR möchte ich folgende Weisheit abgeben: Richtig! Das Verfahren ist zu Ende. Ebenfalls richtig: Es gibt ein Urteil. Wie es zustande gekommen ist, ist einerlei, es zählt. Traurig, und das bitte nicht falsch zu verstehen Christian ist die Tatsache, daß das Verfahren lediglich eingestellt wurde, besser für alle wäre es gewesen, es hätte sich herausgestellt, daß das Erstgutachten falsch war! - Egal, Du bist ja dennoch ziemlich gut gefahren!
Was hingegen meine Magensäfte zum kochen bringt, ist, daß jetzt Leute Ihre Meinung abgeben zum Thema RMC, die normalerweise es nicht einmal schaffen, einen Hindernislauf für zwei Schildkröten zu organisieren, und weise Tipps und Ratschläge geben. Denn egal wie dieser Fall ausgegangen ist, eines kann ich beweisen, und das wirst auch Du nicht abstreiten, o Christian: Insgesamt wurden bei meinem Cousin und mir dieses Jahr 8 Sprittproben genommen! - Im Schnitt pro Rennen eine. In Graz wurde mein Motor zu Rotax eingeschickt und getestet, so wie 2 andere auch. Ergebnis: Alles immer in Ordnung. Ich meine daher, daß jene Personen, die hier meinen, daß in der RMC jeder jeden bescheißt, mir und meinem Cousin und allen anderen unrecht tun.Ich freue mich über meinen 3 Platz wie ein kleines Kind, durch die dauernden Streitereien wurden die fahrerischen Leistungen sowieso nie angesprochen und ich bin sicher, daß wir dies regeln können. Kurzum - auf manche außenstehende Meinung kann ich verzichten. Darum auch mein Abschlußsatz: Auf in die Saison 2002 - unter der Leitung von Dir,Peter, wirds sicher super! Allen anderen einen schönen Winter - und laßt Euch keinen Bären aufbinden und testet die ganze Zeit herum, denkt lieber daran, daß es auch wichtigeres gibt - für mich jedenfalls.

MFG

D
605


(anonym)(IP=193.154.184.XXX)
18.10.2001 23:25 (letzter Eintrag: 18.10.2001 23:25)
0 Antworten antworten

 Spirit of Sprit

Den besten Sprit hat trotz allem der Anton Schweinzer gehabt.?!!
Aber sicher!


XYZ(IP=212.152.150.XXX)
18.10.2001 23:05 (letzter Eintrag: 18.10.2001 23:05)
0 Antworten___antworten

 1500cc

Was es nicht alles gibt. Mein Traktor
vom Typ Steyr 18 hat auch 1500cc und
ist ein Einzylinder. Die Leistung liegt
allerdings bei bescheidenen 18 PS, und auch
die Bauhöhe von einem halben Meter dürfte
hinderlich sein. Dafür gibts eine
Differentialsperre. Hmmmm, hat das Kart
eigentlich auch.

Naja


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
18.10.2001 22:11 (letzter Eintrag: 18.10.2001 22:11)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

150ccm meine ich

(anonym)(IP=62.46.252.XXX)
18.10.2001 20:53 (letzter Eintrag: 18.10.2001 20:53)
0 Antworten antworten

 Ich weiß!

Es gibt einen 1500ccm Zylinder. Wer ihn ím einsatz sehen will muss sich nur zur steirischen Hobbymeisterschaft in Graz begeben und Grafen Duarte Hoyos beim bewegen dieses Teufelzylinders zusehen.

(anonym)(IP=62.46.252.XXX)
18.10.2001 20:52 (letzter Eintrag: 18.10.2001 20:52)
0 Antworten antworten

 Rotax

Es soll ja Rotax Zylinder mit mehr als 150cc
geben. Nicht sicher ob das jedermann bekannt
ist.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
18.10.2001 20:44 (letzter Eintrag: 18.10.2001 20:44)
0 Antworten antworten

 Herr Bergmann

Herr Bergmann erzählt es würde keiner einfach so willkürlich ausgeschlossen. Was war dann mit Cico Weiß?? Wieso wurde der ausgeschlossen. Soviel ich weiß, nur weil er parallel zur RMC auch noch die Summer Open gefahren ist. Ich bin der Ansicht er war eurer "Hobbyfahrerpartie" einfach zu schnell. Der wär euch wahrscheinlich sogar mit nem Bambini Kart in Grund und Boden gefahren. Und jetzt ist das selbe Theater mit dem Raunegger. "Er ist zu schnell, hau man einfach aussi"! Und ich ein paar RMC Fahrern mal raten, bevor sie andere des link fahrens beschuldigen, sollten sie mal in ihren eigenen Motor sehen. Ich bin mir sicher, da findet man ein paar interessante sachen Stichwort: Aprilia Zylinder.

Anonym(IP=62.46.252.XXX)
18.10.2001 20:33 (letzter Eintrag: 18.10.2001 20:33)
0 Antworten antworten

 Sg. Herr Robert Schneider

Welche Felle?
Katzten oder Hunde?
Warme oder Rheuma Felle?
In Deinem alter würde ich Katzen Rheuma Felle empfehlen.
Im Kartsport bzw. Motorsport will eh keiner mehr was von Dir wissen. Du kannst getrost in Pension gehen und dich Deinen Fellen widmen.


(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
18.10.2001 17:24 (letzter Eintrag: 18.10.2001 17:24)
0 Antwortenr.schneider@aon.atantworten

 Benzinproben

Wie sicher sind denn solche Benzinproben? sollte man bei nicht korrektem Benzin nicht noch eine zweite und dritte Probe nehmen?

(anonym)(IP=212.183.77.XXX)
18.10.2001 17:16 (letzter Eintrag: 18.10.2001 17:16)
0 Antworten antworten

 Bergmann

Ich seh schon dem Herrn Bergmann seine Felle davonschwimmen.


Robert(IP=212.17.78.XXX)
18.10.2001 16:42 (letzter Eintrag: 18.10.2001 16:42)
0 Antworten antworten

 Raunegger

Raunegger ist link und bleibt link trotz Verfahrensfehlern.

(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
18.10.2001 14:28 (letzter Eintrag: 18.10.2001 15:43)
1 Antworteinwissender@kartsport.atantworten

 Raunegger

Christian Raunegger war heuer wahrscheinlich einfach der beste Fahrer in der RMC, doch viele wollen das anscheinend nicht verstehen. Aber ihr solltets einfach selber probiern besser zu werden und nicht einfach den stärksten Fahrer im Feld ausschließen!

(anonym)(IP=212.183.77.XXX)
18.10.2001 14:15 (letzter Eintrag: 18.10.2001 14:15)
0 Antworten antworten

 Monaco Kart Cup

Beim Monaco Kart Cup gab es tolle Ergebnisse der Österr. ICA Junioren Fahrer.

Bestplatzierter Österreicher im Finale war der für den Styria Kart Club startente von Kartsport Beer betreut G.Schmaranzer.

Gartulation von unserer Seite!!

Ergebnisse Monaco Kart Cup am 13./14.Oktober 2001


Finale Ic-A Junioren
1. Sebastian Vettel (D), Tony/Vortex/V
2. Jeremy Iglesias (F), PCR/PCR/V
3. Patrick Lumma (D), Birel/TM/V
4. Jonathan Thonon (B), CRG/Maxter/V
5. Edoardo Mortara (I), Tony/Vortex/V
6. Pierre Henri Nanot (F), Tony/Vortex/V
7. Senna koslen (NL), Tony/Vortex/V
8. Tim Sandtler (D), Tony/Vortex/V
9. Colin Braun (USA), Biesse/Fox/V
10. Georg Schmaranzer (A), Kosmic/Vortex/V
11. Marco Holzer (D), Tony/Vortex/V
12. Sven Rudig (A), Kosmic/Vortex/V
13. Dave van den Heuvel (B), Tecno/TM/V
14. Robbie Pecorari (USA), Biesse/Fox/V
15. Pierre Combot (F), Birel/TM/V




Styria Karting Motorsport Club(IP=212.152.150.XXX)
18.10.2001 10:20 (letzter Eintrag: 18.10.2001 10:20)
0 Antwortenz.christian@utanet.atantworten

 Christian Raunegger

FESTSTELLUNG

1. ob irgendwer mir glaubt oder nicht, ich habe in der gesamten saison 2001 kein einziges mal geschummelt, das habe ich nicht nötig!

2. diejenigen, die am lautesten rufen, die waren es, die schon immer zu den "linkesten" gehörten. nicht umsonst sagt ein weises sprichwort:"der schuster nimmt mass an seinen eigenen leisten"

3. genauso wie mir unterstellt wird, dass ich alles manipuliert habe und getürkt und ...., behaupte ich, dass genau von der gegenseite massiv manipuliert worden ist!

4. die OSK hat mich freigesprochen,wenn jetzt einige diese tatsache nicht aktzeptieren können, dann ist es deren problem.

5. menschen, die polarisieren (und dazu zähle ich mich)haben nun einmal auch personen in ihrem umkreis, die neidig, missgünstig und gemein sind! ich weiss, wer zu meinen freunden zählt; von ihnen zweifelt keiner meine unschuld an.

"was kümmerts die eiche, wenn sich die sau an ihr reibt?"

chris


chris(IP=212.183.119.XXX)
18.10.2001 09:38 (letzter Eintrag: 18.10.2001 09:38)
0 Antwortenhabt ihr ohnehinantworten

 Rennbenzin

Ich denke mal mit den diversen Benzinsorten
hat jeder schon mal herumgepritschelt.
Auch bei mir waren diverse Versuche nicht
sehr zielführend. Manchmal waren die sogenannten "Rennbenzine" sogar langsamer
als ein normaler SHELL Optimax.

Oder so wie einmal, als mir ein Hilfegebender
wollender mir 5L von seinen "Wundersaft"
überließ, und mein damaliger Motor der bis
Dato perfekt und Störungsfrei gelaufen war,
gleich in der ersten Runde krepierte.

Ich glaube kaum das ein Christian Raunegger
die RMC gewinnt weil er den Turbosprit
drinnen hatte. Vielmehr wird er im Feld sicher einer der besten Fahrer sein. Um so
mehr würde mich seine Dummheit verwundern,
sollte er wirklich gepantscht haben.

Wenn das aber so ist, gehört er disqualifiziert. Sollte dieser Nachweis nicht
gelingen, aus welchen Grund auch immer, wäre
eine Entschuldigung mancher angebracht.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
18.10.2001 08:47 (letzter Eintrag: 18.10.2001 08:47)
0 Antworten antworten

 pannoniaring und so

habe das "vergnügen" gehabt, den karl fischer, betreiber der pannonia-ring kartbahn, kennenzulernen ... war doch sehr interessant.

auf der einen seite, darfst nicht ein wort über seine ungleichen leihkarts sagen, denn "die san alle gaaanz gleich!" müssige diskussionen erspart man sich einfach.

aber auf der anderen seite, haltet er nicht gerade viel von 4-takt meisterschaften: "wos wüstn leicht mit de?"

ich weiss, dass er mit dieser einstellung nicht alleine dasteht, aber liebe 2-takt fahrer, ihr seids nicht die besseren, weil ihr schnellere (zumindest auf der kurzstrecke) karts fährt.

man ist auch nicht "besser", wenn man statt eines skoda einen bmw steuert. man sitzt vielleicht im besseren auto, aber der mensch darin ist 100% nicht "besser"! vor allem dann nicht, wenn er grosskotzig auf den anderen rüberspuckt (egal ob tatsächlich oder nur verbal).


XL(IP=62.46.51.XXX)
18.10.2001 08:12 (letzter Eintrag: 18.10.2001 08:12)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 Renn Benzin

Ich finde es ein wenig lächerlich, wenn man behauptet, rein auf Grund des Renn Benzins, hätte der eine oder andere ein Rennen gewonnen-überhaupt bei der RMC, wo alles einheitlich und verplombt sein sollte! Ich habe in den vergangenen Jahren schon sämtliche Tests mit den verschiedensten Benzinsorten durchgeführt. Vom Flugbenzin über Elf, Shell, Agip usw.. Die Ergebnisse reichten von A Ha!, Na Ja!, bis hin zum: das hätten wir uns sparen können. Der Rennbenzin bringt nur etwas, wenn man wie schon vorher recht gut beschrieben, das komplette Set up des Motors ändert, mit der Bedüsung ans Limit geht usw.. Dann muß der Fahrer mindestens 10 Runden lang jede Runde innerhalb von 1/10 Sekunde fahren können, keinen Fehler machen usw.. ==> dann könnte, ich wiederhole könnte der Renn Benzin das eine oder andere 1/100 sek bringen. Wer aber glaubt, man fülle Renn Benzin und ist dann 3/10 sek schneller, irrt sich gewaltig.
Abgesehen davon, dass ein Liter Renn Benzin mit Mischöl ca. 110.- ATS kostet, Tankstellensprit mit Öl jedoch nur ca. 28.- ATS!!!!
Also redet euch nicht auf Rennsprit aus, sondern versucht diese Mitbewerber mit perfektem Kart, super performance und den Willen zu siegen, zu bezwingen!!


Pucher Herfried(IP=213.208.15.XXX)
18.10.2001 08:06 (letzter Eintrag: 18.10.2001 08:06)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 Rotax626

Ich wüßte nicht wer außer den Bambinis,
und Viertakter einen Rotax Fahrer aufhalten sollte.





(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
18.10.2001 07:37 (letzter Eintrag: 18.10.2001 07:37)
0 Antworten antworten

 RMC

Komisch dass sich auf einmal alle allwissenden zur RMC bemühsigt fühlen ihren Senf dazugeben zu müssen obwohl keiner mittfährt meistens die die uns sowieso nur aufhalten mit ihren fahrenden Rasenmähern

626(IP=195.3.96.XXX)
17.10.2001 23:41 (letzter Eintrag: 17.10.2001 23:41)
0 Antworten626rotax@aon.atantworten

 Der Einfluss von Oktan auf die Leistung

Benzin entzündet sich unter Druck aufgrund der Erwärmung von selbst. Motorenhersteller müssen daher die Verdichtung des Motors so berechnen, dass es möglichst gerade nicht zu diesem Fall kommt. Eine günstige Brennraumform kann helfen, die Selbstzündung zu reduzieren. Wo normale PKW Motoren 10:1 verdichten, kommen Motorräder durchaus mal auf 13:1, und der BMW Formel I Motor soll sogar 16:1 verdichten.

Die Selbstentzündbarkeit des Sprits hängt direkt mit der Oktanzahl zusammen. Je höher diese ist, desto mehr Druck ist für die Selbstentzündung notwendig. Wenn ein Motor mit 91 Oktan zu "klingeln" beginnt (so hört sich selbstentzündendes Benzin im Betrieb nämlich an), dann wird er es mit 95 Oktanigem Sprit möglicherweise nicht mehr tun, mit 98 Oktan Sprit vermutlich ganz sicher nicht mehr.

Die Leistung des Motors ändert sich durch Verwendung eines höheroktanigen Sprits jedoch nicht.

Die Verdichtung des Motors hängt jedoch mit der Leistungsfähigkeit desselben zusammen. Je höher die Verdichtung eines Motors ist, desto mehr Leistung kann der Motor bringen. Nimmt man einen von Haus aus auf 10:1 verdichteten Motor her und sorgt zB durch Wegnahme von Material am Zylinderkopf dafür, dass dieser weiter runterkommt und sich so die Verdichtung zB auf 14:1 erhöht, dann wird die Leistung des Motors höher sein, sofern er nicht zu klingeln beginnt. Damit er nicht zu klingeln beginnt, erhöht man einfach die Oktanzahl seines Sprits zB durch Beigabe eines Additivs auf sagen wir 120 Oktan.

Dieser Motor würde mit Standardsprit ständig klingeln, dadurch natürlich überhitzen, und die Kolben täten nach kurzer Zeit durchbrennen. Motorschaden.

Wie sich konkret ein oktanerhöhter Sprit auf einen originalen Zweitaktmotor auswirkt, der auch mit Normaloktanigem Sprit funktionieren kann, sollte damit klar gesagt sein: Praktisch gar nicht. Insbesondere ändert sich die Leistung durch reine Erhöhung der Oktanzahl nicht.

Wenn der Motor jedoch von der Verdichtung her verändert wurde, und eine Erhöhung der Oktanzahl notwendig ist, sodass dieser Motor überhaupt überleben kann, dann kann man davon ausgehen, dass er mehr Leistung hat.

Man überlege, bevor man vorverurteile.

Ich weiß nicht genau, wie das Motorenreglement heuer war, wer welchen Motor bekam, ob die Verdichtung gemessen wurde, usw....


E.M.KoflAIR(IP=212.17.127.XXX)
17.10.2001 23:35 (letzter Eintrag: 17.10.2001 23:35)
0 Antworten antworten

 Wieviel genau?

ICh weiß es zwar nicht genau, aber ich würde sagen die ersten 5ca. in der RMC fahren mit nem Sprit über 120 Octan. Von wegen Klasse für Hobbyfahrer!

Anonym(IP=62.46.251.XXX)
17.10.2001 22:55 (letzter Eintrag: 17.10.2001 22:55)
0 Antworten antworten

 Die Rotax Klassen

Herrlich, die Klasse die eigentlich
günstigen Sport für jedermann mit
leicht zu beherschender Technik und
Haltbarkeit sein soll, ist überrall
die linkeste.

Irgendwie bescheist da jeder jeden, hat
man so das Gefühl.


LächelndAIR(IP=212.152.177.XXX)
16.10.2001 11:38 (letzter Eintrag: 16.10.2001 11:38)
0 Antworten antworten

 NEU! Kauft Euren Sprit unter WWW.RAUNZISPRIT.at

Ja, endlich ist er da!
Raunisprit - der Sprit, wo du den Wolf im Tank spürst! Du kommst zu langsam aus der Kurve, Du mußt Dich immer mit Deinen Gegnern plage - dann schlag jetzt zu. Raunzisprit gibt es nur diese Woche im Kombiangebot - die 50 Liter Vorsaison Malaysia Mischung um nur 12885.- . Lieferung frei Haus durch Spedition Wolf ( Bitte dem Fahrer ein kleines Körberlgeld geben, er schaut dafür net ganz so genau hin, wenns Dir deinen Motor bei 16.000 Umdrehungen zerreißt!)

Und auch neu: Der neue Versiegelungslack!
Garantiert Wolf sicher! Die Dose um nur 990.-


Ristian Chraunegger(IP=193.154.184.XXX)
16.10.2001 10:41 (letzter Eintrag: 16.10.2001 10:41)
0 AntwortenRaunzisprit.atantworten

 Betrügen - leicht gemacht

Hallo liebe RMC Interessierte.
Haltet Euch fest, denn jetzt ist unserem Fahrervertreter der absolute Durchbruch gelungen. Nachdem beide seiner abgegebenen Benzinproben für nicht regulär erklärt wurden, zauberte Christian Raunegger in seine Gegenprobe, die er selbst aufbewahrte, einen anderen Sprit! Dieser war zwar sicherlich keine 4 Wochen alt, der Behälter war leider nicht mehr ganz dicht und die Profiplombe von Herrn Wolf hatte ein bisserl eine andere Farbe ( INFOs direkt vom LABOR!),
aber all diese Umstände waren ja sowieso nicht ausschlaggebend. Denn in Österreich kann man sich ja immer noch auf die sagenhafte Blödheit der OSK, im genaueren auf einen Herren namens Wolf verlassen, der mit seiner Arroganz und Hirnlosigkeit es zuwege bringt, daß man das Teufeszeug TOLOOL direkt vor seiner Nase in den Tank schütten kann, ohne dafür bestraft zu werden. Diesem Herren haben wir es zu verdanken, daß unser Christian Spritegger seinen Einspruch gewonnen hat - mit der Begründung, es seien einige Verfahrensfehler passiert! Nicht, daß Christian Raunegger den ermogelten 1 Plat Gewinn (ein komplettes Kart) einheimst und sich beschämt zurückzieht( denn das der verwendete Sprit illegal war und die Gegenprobe etwas eigenartig, wurde ja von der OSK nicht in Frage gestellt),nein, dieser verläßt den Verhandlungssaal, ruft bei Rotax an und meldet, er sei reingewaschen, und man möge Ihm doch das Flugticket sogleich ausstellen!
Ich denke, man sollte Ihn schon fahren lassen! Denn welcher andere Österreicher hat schon so viel Erfahrung im Gegnerbetrügen, Spritmanipulieren, Regelauslegung und Herunseicherln wie er. Möge Ihm bereits das Gefährt eingehen, mit dem er den Flughafen Wien Schwechat ansteuert!
PS: Sehr geehrter Herr WOLF,hat Ihnen herr Christian Raunegger das versprochene Geld im Motor von unserem Peter Bergmann versteckt?
Oder gibt es sonst eine sinnige Begründung, den an der 18 Stelle liegenden zu überprüfen! ( Scharfsinn - mein name ist Wolf)


mastermind(IP=193.154.5.XXX)
16.10.2001 10:23 (letzter Eintrag: 16.10.2001 10:23)
0 Antwortenraunisprit@wolf.atantworten

 Michelhausen / Bauchladen

Gratuliere, das ist die Verwechslung des Jahres eines "Wissenden"

H. W.(IP=194.208.239.XXX)
15.10.2001 15:43 (letzter Eintrag: 15.10.2001 15:43)
0 Antworten antworten

 @ @lex

Ich glaub der einzige Begriffsstuztige
bist du.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
12.10.2001 16:41 (letzter Eintrag: 12.10.2001 16:41)
0 Antworten antworten

 Michelhausen / Bauchladen

Pezi, Du warst nicht dabei, also kannst Du auch nicht wissen, dass der Hr.Egger in Michelhausen einen Bauchladen betrieben hat!
Außerdem sollte sich eine Kartsportanlage nicht durch Monopolismus sondern durch ihre Attraktivität finanzieren, gell?


Robert(IP=62.178.176.XXX)
12.10.2001 15:00 (letzter Eintrag: 12.10.2001 15:00)
0 Antworten antworten

 RMC die 99zigste

Peter, ich glaub schon, dass ich verstanden habe worum es Euch geht! Ich bin nur der Meinung, dass ihr ein bissl zu "pessimistisch" seid, was eine Änderung betrifft.

Ich geb Dir aber völlig recht, dass dieses ewige Hick-Hack zwischen verschiedenen Leuten (Händler usw.) ein großer Problem ist und im endeffekt dem Kartsport nix gutes tut.

Und Joesi: das stimmt schon, dass alles freizugeben nicht der Weisheit letzter Schluß ist, aber gerade das trifft auf die RMC ja überhaupt nicht zu - und ob das Chassis freigegeben ist oder nicht tut dem Reglement nix, es wird trotzdem der schnellere vorne sein.

Aber egal, vielleicht ist es wirklich besser die Diskussion zu beenden - wahrscheinlich langweilen sich eh schon die meisten...

Zum Abschluß einen großen DANK an Dich Peter, dass Du Dich doch ausführlich beteiligt hast, auch wenn ich und ein paar andere vielleicht doch ein bissl begriffstutzig sind ;-)!


@lex(IP=212.31.72.XXX)
12.10.2001 14:39 (letzter Eintrag: 12.10.2001 14:39)
0 Antworten antworten

 RMC

Die RMC gibt es jetzt schon einige Jahre.
Im Schnitt fährt ein Pilot mit seinem
Chassis max. 2 Jahre. Also dieses Argument
mit dem "falschen" Chassis ist an den
Haaren herbeigezogen. Wer dort fahren will,
muß sich eben das "richtige" Chassis kaufen.

Das sollte auch dir einleuchten


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
12.10.2001 11:59 (letzter Eintrag: 12.10.2001 14:21)
1 Antwort antworten

 Austrian Shifter Kart Trophy

Und es geht noch weiter: Da nächstes Jahr
von der OSK kaum mehr Interesse besteht
eine Schaltkartklasse am Leben zu erhalten,
die gerade mal 7-10 Fahrer hat, haben wir
uns entschlossen diesen Bewerb als Clubsport-
Meisterschaft weiterzuführen. Übrigens
war dort auch alles "frei".

Auch bei der "Austrian Shifter Kart Trophy"
wird alles frei sein, nur die Reifen werden
reglementiert. Vorgabe ist das ein Satz
Reifen am Rennwochende 1600.-- Verkaufspreis
nicht übersteigen darf. Weiters dürfen wieder
die alten Formel-C Raketen gezündet werden,
allerdings mit 175KG Mindestgewicht(IcC 165)

Also nur alles frei geben, ist nicht der
Weisheits letzter Schluß.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
12.10.2001 13:10 (letzter Eintrag: 12.10.2001 13:10)
0 Antworten antworten

 Summer Open vs RMC

Was noch nicht erklärt, warum es die
Summer Open nicht mehr gibt.
Dafür sollte es doch eine Ursache geben.
Wenn die Klasse toll war, und es viele
Starter gegeben hat, wo ist sie dann
geblieben???.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.10.2001 15:10 (letzter Eintrag: 12.10.2001 12:19)
4 Antworten antworten

 Zum Kernpunkt

Und was lieber Alex, was ist denn nun
die Kernaussage deiner Postings.
Die fehlt mir eigentlich noch.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
12.10.2001 11:32 (letzter Eintrag: 12.10.2001 11:49)
1 Antwort antworten

 Die neue Clubzeitung

Die neue Ausgabe unserer Clubpostille
"Powerslide" ist gestern erschienen.

Wie immer auch zeitgleich elektronisch
über unsere Homepage www.styriakarting.at
abzurufen. Alles was man dazu braucht; einen
Acrobat Reader, der ebenfalls gratis zu
Downloaden ist, und ein wenig Zeit. Hat
nämlich 4 MB das Werk.

Viel Spaß beim Lesen.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
12.10.2001 09:17 (letzter Eintrag: 12.10.2001 09:17)
0 Antworten antworten

 Abschließend

Aber ich bin sicher das auch ein
Hr.Bergmann für gute Argumente zu
haben sein wird. Es soll doch der
Händler der Interesse daran hat seine
Chassis in die Challenge zu verkaufen,
einfach die selbe Summe einzahlen die
ein Hr.Egger geleistet hat. Sozusagen
als Mithilfe für Organisatorisches,
Zettelkrieg, Preisgelder, Pokale etc.
Für "solche" Argumente wird ein jeder
Veranstalter ein offenes Ohr haben.

Ich vermute allerdings, das sich nicht
viele finden werden. Denn auf einen
Erfolgreichen Zug aufspringen ist leicht.
Ich kann mich noch sehr gut an Zeiten
errinnern, wo mir so ein Händler der
heute mitn Finger aufn Bergmann zeigt,
gesagt hat "WAS WILLST DENN MIT DEM
SCHEISSMURL, SO EINEN DRECK FAHREN DOCH
NUR WARME". Heute schimpft er über
Monopol und Freunderlwirtschaft. Man kann
zu einem Egger stehen wie man will, aber
er ist immer bei den ersten dabei.

Und der schnellere überholt nun mal den langsameren. War schon immer so!!!



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.10.2001 18:07 (letzter Eintrag: 11.10.2001 18:07)
0 Antworten antworten

 Mehrstarter Rotax

Mehrstarter sind überhaupt keine Problem, in der Schweiz sind in der Rotax-Challenge mehr als 100 Starter obwohl die in Frankreich fahren müssen, weil in der Schweiz Kartsport über 100ccm³ verboten ist!
Hier gibt es halt 1-4 Vorläufe ein oder zwei Semifinale eventuell einen Hoffungslauf sowie ein Finale A und B.
Wenn die Schweiz unter diesen Umständen 100 Starter hat, sollten wir für mindestens ebensoviel gut sein ;-).


Ralph Karger(IP=62.46.5.XXX)
11.10.2001 17:55 (letzter Eintrag: 11.10.2001 17:55)
0 Antworteninfo@swisshutless.atantworten

 CITY KART CUP KORNEUBURG 2001

An alle Starter und Bewerber :
Bei Bekanntgabe der e-mail senden wir Euch unverzüglich alle vorliegenden Zeitungsberichte (liegen schon vor) per e-mail zu um so bei Euren Sponsoren die Medienpräsenz zu dokumentieren.
Des weiteren werdet Ihr über alle Pressekonferenzen und öffentlichen Auftritte informiert.

Des weiteren werden alle TV-Übertragungen und Aufzeichnungen rechtzeitig bekannt gegeben.

Sollte seitens eines Bewerbers der Wunsch vorliegen, einen Sponsor für die Veranstaltung als V.I.P. einzuladen, ersuchen wir, sich mit uns rechtzeitig in Verbindung zu setzen.

Sollten Fahrer/Bewerberseits Fragen bestehen, stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.
m.f.g.


toni fritsch racing team (management/pfabl)(IP=195.3.96.XXX)
11.10.2001 16:53 (letzter Eintrag: 11.10.2001 16:53)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 CITY KART CUP KORNEUBURG 2001

Nennungen 10.10.2001 Korneuburg :

GRUBMÜLLER Walter jr. 311
FUCHS Jochen
POTENTAS Marian 121
METZGER Romam 320
SCHMARANZER Georg 302
LEROCH Gerd 126
LUTZER Thomas 115
SCHÖFFMANN Lukas 416
SCHÖFFMANN Johannes 415
KLEIN Michael 508
KNOLL Rudolf 166
FONTNER Patrick 116
PAAR Christian 204
BARON Phillipp 130
PENNINGER Ernst 104
KÖNIG Lukas 306
RÜDIG Sven 307
VONDAL Florian
WASSERMANN Christopher 129
SCHMARANZER Georg 302
MAYER Herbert 120
DELIC Sascha 118
JAKUBOWICS Martin
ROSENMAYER Daniel 321
GREIN Daniel 112
VALERIE Roland 318

Teamnennungen :

Fuchs/Grubmüller
Leroch/Klein
Lutzer/Schöffmann
Knoll/Schöffmann
Potentas/Metzger
Penninger/König
Fontner/Rüdig
Wassermann/Schmaranzer
Grein/Valerie
(Paar/Rosenmayer)

Für Lizenzfahrer (Fahrer der ÖM) sind noch Nachnennungen bis einschliesslich 22.10.2001 möglich. Wir ersuchen um Verständnis, dass k e i n e Tageslizenzen ausgestellt werden können.
m.f.g.


toni fritsch racing team (management/pfabl)(IP=195.3.96.XXX)
11.10.2001 16:20 (letzter Eintrag: 11.10.2001 16:20)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 CITY KART CUP KORNEUBURG 2001



Toni Fritsch Racing Team(IP=195.3.96.XXX)
11.10.2001 16:06 (letzter Eintrag: 11.10.2001 16:06)
0 Antworten antworten

 THEMA: genug Fahrer/max.34

Sollte das Regelment bezüglich Chassis mehr Starter bringen, dann könnte man bei entsprechenden Nennungen das Feld in zwei Altersgruppen splitten und schon ist wieder alles bestens.
AUSSERDEM: mehr Starter - zufriedenere Veranstalter, interessantere Rennen und schließlich (wenn man es zu handeln weiß) eine bessere Vermarktbarkeit.


egal(IP=213.164.5.XXX)
11.10.2001 15:29 (letzter Eintrag: 11.10.2001 15:29)
0 Antworten antworten

 SUMMER OPEN

Im Gegensatz zur RMC hatte der Veranstalter der Summer Open leider keine eigene Bahn und damit ein nicht zu unterschätzendes Handikap.
Außerdem ist das Privileg der "offiziellen Rotax-Challenge" im Bezug auf den Zulauf nicht zu unterschätzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!


ein Betroffener(IP=213.164.5.XXX)
11.10.2001 15:23 (letzter Eintrag: 11.10.2001 15:23)
0 Antworten antworten

 CHASSIS UND KOSTEN

Wenn man den Komplettpreis eines "Topkart - FR 125 Max" (63.000.- ATS) mit dem Preis eines Tony, Kosmic, CRG + FR 125 Max vergleicht, dann wird man sehen, dass es billiger werden würde. Den Qualitätsunterschied zwischen den einzelnen Marken muß man wohl nicht erwähnen!

Robert(IP=213.164.5.XXX)
11.10.2001 15:18 (letzter Eintrag: 11.10.2001 15:18)
0 Antworten antworten

 RMC vs. Summer Open

Gab es das nicht schon, zwei Klassen.
RMC gegen Summer Open.
Warum gibts die nicht mehr???.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.10.2001 13:33 (letzter Eintrag: 11.10.2001 13:49)
1 Antwort antworten

 30% mehr Starter???

Das glaub ich, kommt aber aus dem Reich
der Märchen und Feen. Woher sollten wirklich
30% mehr Starter kommen. Wenn ich nicht
irre hatte die RMC heuer schon mal 50 Piloten
am Start, was für Österreichische Verhältnisse (3 Outdoorbahnen) ein absoluter
Wahnsinn ist. Wer Rotax fahren will, wird sich auch ein Top-Kart kaufen, die paar die
wirklich dazukommen würden, mit freigegebenen
Chassis sind meiner Meinung nach sehr wenige.

Auch kann ich Ralphs Meinung nicht teilen,
das der Kostenfaktor gleich bleibt. Es
gibt bei jedem Hersteller(auch bei Swiss;
Styriakarting hatte mal den Generalimport)
Teile die ein Kart angeblich oder wirklich
verbessern. Ob es so ist sei dahingestellt,
Kosten tuts was. Ob das jetzt steifere Achsschenkel sind mit anderern Graduierungen
oder Chassis mit kürzeren Radstand ist egal.
Geben tuts immer was. Und je mehr Chassis es
gibt um so mehr solche Teile tauchen auf.
Mit diesen Dingen steigt aber die Unzufriedenheit der Leute. Denn wer gibt schon gerne zu, langsamer zu sein als der
vordere(ich halt nicht). Was wird Schuld sein. Der da vorne ist Schuld, weil der
was hat, was ich nicht kriege. Und weil ich
das glauben möchte, höre ich auf, weil ich
sowieso keine Chance habe.

Nicht das ich ein verfechter des Einheitsgedankens bin. Ganz im Gegenteil.
Aber etwas wirklich gut funktionierendes
zu ändern ist nicht wirklich gscheit.

Aber, lassen wir uns überraschen.





Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.10.2001 12:58 (letzter Eintrag: 11.10.2001 13:26)
2 Antworten antworten

 Rotax Max

Eigentlich wollte ich mich ja aus den Zweitakt-Diskusionen raushalten, aber nachdem sich die Kollegen massivst bei uns einmischen, tu ich das nun auch ;-). Ich bin für die Freigabe der Chassis und bin mir auch sicher das das nur gut fürs die Challenge sein kann! Das ist aber nicht jetzt gegen Egger oder Peter Bergmann gedacht, ich glaub es würde für viele Importeure ein Ansporn sein Rotax-Max zu verkaufen, ich hab zum Beispiel überhaupt kein Interesse irgendetwas zu organisieren wenn ich weiss die können nur privat mit einem Swiss Hutless spazieren fahren. Wenn das Chassis frei ist, sieht das natürlich anders aus! Ich würde mal sagen, dass mit Sicherheit 20-30% Starter mehr sein müssten. Teuerer wirds mit Sicherheit auch nicht wesentlich, dazu ist die Klasse zu sehr im Hobbybereich angesiedelt, da treibt keiner den Aufwand mit 3-4 verschiedenen Chassis. Bei Swiss Hutless würde es nur 2 verschiedene geben, und Spezialteile gibts auch nicht wirklich. Ich glaube auch nicht dass Egger weniger Geschäft machen würde, denn keiner von einer Grazer Bahn würde sich ein Top-Kart kaufen und keiner aus Bruck ein Tony-Kart oder verschwindend wenige, es könnte maximal passieren, dass Egger mehr CRG verkauft ;-)
Reifen ist ein wichtiger Kostenfaktor, aber die sind ja sowieso optimal gewählt in der Challenge.
Und wer von den 2-Takt Fahrern Lust hat, fährt in der Kartleague in der Single-Championship mit, wo es richtig zur Sache geht mir einer völlig offenen Klasse mit 50-60PS oder in der offiziellen Österreichischen Biland Challenge mit 28PS Chassis frei ;-) (Swiss Hutless Corsa mit Vorderradbremse inkl. B&S 50HP Injection 6500€)


Ralph Karger(IP=62.46.5.XXX)
11.10.2001 12:30 (letzter Eintrag: 11.10.2001 12:30)
0 Antworteninfo@swisshutless.atantworten

 Die Frage die sich stellt.....

....wenn es immer so war, muß es nicht
immer so sein. Hmmmmm, Stimmt. Aber wenn
es immer gut funktioniert, warum dann
mit Gewalt ändern. Nur um des Änderns willen.
Für was soll das gut sein. Es muß sich keiner
dem Reglement des RMC unterwerfen, denn es
wird ja keiner gezwungen mitzufahren.
Wer das jedoch möchte, soll sich auch an die
Spielregeln halten.
Bei unserer Clubmeisterschaft ist alles frei:
Reifen, Vergaser, Airbox. Nur die Kubic müssen (sollten) stimmen. Was es da teilweise
an Streitereien gibt, geht auf keine Kuhhaut.
Also alles freigeben ist auch nicht der
Garant für Motorsportliches Seelenheil. Und
ein Cup Bewerb ist eben ein solcher. Ich kann
beim Renault Cup auch mit keinem VW antanzen.

Ich hätte gerne wirklich eine Begründung warum das freibeben des Chassis so wichtig
wäre. Wenn dann das so ist, kommt als nächster einer der meint warum er Rotax fahren muß. Ein Iame wäre doch billiger.

Cupsport soll Cupsport bleiben.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.10.2001 11:59 (letzter Eintrag: 11.10.2001 12:16)
1 Antwort antworten

 Öffnung oder nicht?

Es ist sehr schwer zu sagen, ob eine Öffnung einen Boom auslöst oder nicht. Und ob ein Markt überhaupt boomfähig ist oder nicht. Ist der österreichische Kartmarkt boomfähig? Wie ist das in Australien? Wie ist dort das Einkommensniveau, wie hoch die Steuern? Können sich viele Österreicher schnell mal einen 120.000er abzwicken und damit rund acht schöne Wochenenden des Jahres von der Familie absentieren, um Kartrennen zu bestreiten?

Offenbar gibt es konkret in der RMC über 30 solcher Österreicher. Wieviele gesellen sich zu diesen dazu, wenn man nun das Chassis freigibt. Da kommen doch ein paar, die sich nun ihr Kart halt bei "ihrem" Händler kaufen können, die sind dann auch dabei.

Dann die direkte Konfrontation auf der Strecke. Zur Frage "welcher Fahrer gewinnt?" kommt nun auch die Frage "welches Chassis gewinnt?" hinzu. Später kommt dann auch noch hinzu "mit welchen Spezialteilen wurde dieses Chassis ergänzt?" und eine Saison kostet nicht mehr 120kATS, sondern deren 180.

Dann muss jedoch wieder neu gerechnet werden. Wieviele Österreicher gibt es, die sich 180.000 ATS abzwicken können (50% mehr als bisher), und an acht Wochenenden...

Weniger? Mehr? Weil es ärgerer Rennsport ist? Werden die Chassis dadurch billiger? Werden alle Händler, die Chassis in der Meisterschaft laufen haben, mit ihrem Ersatzteillager vor Ort sein? Werden einige Fahrer aussteigen und sagen "Nein, ich kann mir das Rennfahren nun leider nicht mehr leisten, die teuren Zusatzteile usw.."?

Man bräuchte ein Simulationsprogramm, um das auszuprobieren. Wer schon mal SimCity oder Civilization, Die Siedler o.ä. gespielt hat, wird ungefähr eine Idee haben, wie sich Eingriffe in funktionierende Regelkreise auswirken können. Von der blühenden Zivilisation über den Extremanstieg in die Lethargie, anschliessend wieder mühevolles Hocharbeiten auf den Ausgangszustand.

Ich denke, konkrete Beispiele hiefür gibt es im Kartsport bereits. Clubsport hat ein Reglement, wenn der Zulauf groß ist, besteht das Risiko, dass bei Änderung des Reglements das stabile System kippt. Die Rotax MAX funktioniert. Also ... ?


emk(IP=212.17.127.XXX)
11.10.2001 10:18 (letzter Eintrag: 11.10.2001 11:49)
2 Antworten antworten

 ROTAX MAX 125

Preise und Kosten für Rotax Max 125 (mit Rechnungen belegbar):

1 fahrfertiges (neu) Kart inklusive Motor und Reifen kostet ab 48.000.- ATS

8 Rennwochenende: 8 Satz YGK 14.400.-
160l Benzin 2.240.-
3l 2-Taktöl 750.-
8 Kette DID 2.560.-
8 Zahnkränze 1.440.-
2 Ritzel 800.-
1 Kupplung 2.200.-
1 Kolben 1.200.-
Sonstiges 4.000.-
8 Nennungen 14.400.-

TOTAL 43.990.-

Nachdem freie Chassiswahl nicht gleichlautend mit "teuer" sein muß sollte man die Möglichkeit junge-gebrauchte Rennkarts zu bekommen nicht außer Acht lassen!!!





Robert(IP=212.183.119.XXX)
11.10.2001 11:03 (letzter Eintrag: 11.10.2001 11:03)
0 Antworten antworten

 RMC

nachdem ich netterweise des öfteren (fälschlich) hinter meinungen vermutet werde, möchte ich folgendes klarstellen:

ich anerkenne die bisher erbrachten leistungen der RMC organisatoren und im speziellen die von peter bergmann.

man sollte nur niemals aufhören sich weiterzuentwickeln und vielleicht anregungen und vorschläge nicht gleich als "raunzen" oder "querolieren" wegwischen.

die RMC ist auch für mich kein abstellgeleis für ausgediente ICA, ICC,... fahrer. sowohl der erwähnte ch.weiss als auch ich sind von unserem alter her nicht das fahrermaterial für die oberste leistungskategorie im kartsport, die ja laut FIA zur nachwuchssichtung dienen soll. meinereins ist übrigens erst mit 32 zum motorsport (via KART-O-MANIA)gestoßen.

die RMC ist aber auch kein spielplatz für lobbyisten! in australien zum beispiel hat die möglichst breite öffnung, damit meine ich die teilnahme von allen händlern und fahrern, zu einem wahren boom geführt. - bei uns läuft es super, nur boomen tut es nicht.

vielleicht ist meine vermutung nicht richtig, aber normalerweise belebt konkurrenz das geschäft und letztendlich wir es dann für alle profitabler und für die fahrer attraktiver (günstiger).

cu, chris


chris(IP=212.183.120.XXX)
11.10.2001 09:49 (letzter Eintrag: 11.10.2001 09:49)
0 Antwortenoffice@raunegger.atantworten

 uuuuups

Fettschrift vergessen auszuschalten,
Tschuldigung.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.10.2001 07:30 (letzter Eintrag: 11.10.2001 07:30)
0 Antworten antworten

 Veranstalter und Fahren

Auch ich möchte mich XL`s Meinung anschließen.

Warum soll der Veranstalter nicht mitfahren???. Organisieren darf er, Hackeln
darf er, Pokale aufstellen darf er, Preise
betteln darf er, und befetzten darf er sich
auch lassen, und vor allem darf er das ganze so gut wie umsonst machen: aber FAHREN SOLLTE ER SELBER NICHT DÜRFEN???
Für was sollte man sich das ganze antun, wenn
nicht, um auch selbst Spaß an der Sache zu haben. Oder glaubt einer das da irgendwo
das Große Geld versteckt ist. Ich hab ihn
7 Jahren Clubgeschehen bis heute nur hineingebuttert, weder eine Aufwands- entschädigung noch sonst irgendwas lukriert
aus der ganzen Geschichte. Das selbe kann ich
vom Jesse behaupten, der eigentlich jeden
Tag aktiv dabei ist, unsere Fahrer zu motivieren und zu unterstützen.

Unser Lohn ist so wie vergangenen Samstag,
wenn mehr als 80 Fahrer an einer simplen
Clubsportveranstaltung teilnehmen. Da weiß
man, das doch einiges richtig gelaufen ist.

Und auch wir werden das Reglement etwas
strenger anziehen. Nächstes Jahr werden bei
den StyriaKART Clubmeisterschaften die
Reifen vorgeschrieben(auf vielfachen Wunsch
der Fahrer). Gefahren wird auf LeCont, einen
Kartreifen der sich in Italien größter
Beliebtheit erfreut. Die Firma StyriaKARTing
hat den Import übernommen. Über Händler wird
er dann vertrieben. Besonderheit dabei, am
Renntag darf er nicht mehr als ca.ATS 1600.--
kosten!!!. Nebenbei hält der Reifen lockere
200 Runden aus, und in der 150sten ist er
fast gleichschnell wie in der 10ten. Von den
Rundenzeiten her vielleicht um 5 zehntel sec. langsamer als ein Bridge YGA. Was das Kartfahren wieder um einiges verbilligt.

Und auch Dank an unsere ausgezeichneten Kart-
Shop`s Kartsport Scherling und GHR-Racing
Gernot Hammer, die bei jeder Aktion aktiv
dabei sind, und auch schon einige Male auf
großen Profit verzichtet haben, um die Szene
in Bewegung zu halten.

Schimpfen ist leicht, die Schimpfer sind
aber immer gerne eingeladen etwas mitzubewegen, aber auf solche Aufrufe hat
sich noch nie einer bemüßigt gefühlt, zu
Antworten..............




Joesi(IP=212.152.177.XXX)
11.10.2001 07:27 (letzter Eintrag: 11.10.2001 07:27)
0 Antworten antworten

 schiefe optik

für mich hat das absolut keine schiefe optik, dass der organisator selber mitfährt - zumindest nicht grundsätzlich. das ist nämlich der punkt: grundsätzlich.

bei manchen hat dies grundsätzlich eine schiefe optik. ich sage, es kommt drauf an, wie es in der laufenden meisterschaft abläuft - und das können nur jene beurteilen, die auch dabei sind.

dass auf diese person(en) ein deutlich genauerer blick geworfen wird ist aber verständlich.

aber letztendlich wird fast jedem sieger bzw gewinner von irgendwas eine schiefe optik vorgeworfen ;-)

motorsport is difficult!


XL(IP=62.46.51.XXX)
11.10.2001 02:08 (letzter Eintrag: 11.10.2001 02:08)
0 Antwortenxl@grafik.atantworten

 Danksagung

Durch die Beiträge von Peter+Ernstl gewinnt das Forum wieder etwas an Würde und Qualität!
dankeschön...


rom(IP=212.152.150.XXX)
11.10.2001 00:24 (letzter Eintrag: 11.10.2001 00:24)
0 AntwortenRoman.Mottl@a1.netantworten

 Rotax MAX von aussen betrachtet.

Also für mich stellt sich die Rotax MAX momentan wie folgt dar:

Eine große Anzahl von Piloten, die eine Clubmeisterschaft austragen. Es gibt keine Ambition, zur Staatsmeisterschaft zu werden, daher auch keine Ambition, irgendwelche Sachen im größeren Stile freizugeben.

Die Teilnehmer an der Rotax MAX Challenge kaufen sich zwecks größtmöglicher Chancengleichheit das Einheitskart mit leichten Abweichungen wie Chassisjahrgang, was zwecks Wiederverkaufbarkeit sinnvoll ist. Das Einheitskart gibts beim Einheitshändler. Andere Händler verdienen ihr Geld nicht mit den Rotax Fahrern, genauso wie früher die Teilnehmer an der Kartliga nicht bei freien Karthändlern eingekauft haben, sondern praktisch nur beim Haus und Hof Lieferanten Krammer.

Die Gegenleistung der Serie ist ein großes Starterfeld, gute Information der Teilnehmer mit Rennberichten, übersichtlichen Tabellen, die mit viel Hingabe und Mühe jeweils Top aktuell gehalten werden, die Kommunikation erfolgt u.a. mit einer riesigen email Liste sowie durch persönliche Telefonate.

Die bestplatzierten haben die Chance, grandioserweise an einem Weltfinale im heißen südlichen Übersee teilzunehmen, wo gibts das schon. Die weiteren gut platzierten gewinnen wertvolle Sachpreise. Die nicht Top platzierten haben für relativ geringes Startgeld an der beliebtesten Einzelfahrer Kartrennserie Österreichs teilgenommen und sind stolz, mit ihren rund 30 PS starken Karts tollen Rennsport abgegeben zu haben.

Für den möglicherweise nicht supergünstigsten Kaufpreis des Karts hat man einen Stellplatz auf der Speedworld erhalten, das Startgeld für die gesamte Saison bezahlt, und die Sicherheit gehabt, an einer sehr solide ausgetragenen Clubmeisterschaft teilzunehmen.

Ein ungünstiges Ereignis hat sich zuletzt mit Ch. Raunegger, der als sehr bemüht um den Kartsport in Österreich bekannt ist, zugetragen. Eine Spritprobe, die wohl kaum den Anfordernissen der OSK genügen wird können, wurde genommen und für inkorrekt befunden. Sollte sich die Unschuld Rauneggers manifestieren, so wird er doch beim Weltfinale teilnehmen. Die ganze Sache ist auf jeden Fall ziemlich schwierig.

Von der Teilnehmerstruktur her findet man in der RMC hauptsächlich ambitionierte Hobbyfahrer. Die RMC ist keine Aufsteigerserie, die erfolgreiche Fahrer zB nach einer ICA, ICA-J oder ICC Karriere in Angriff nimmt, sondern eher schon nach einer mittelerfolgreichen Teilnahme in einer Viertakt Klasse.

Die Teilnehmer der RMC sehen "Profis" nur ungern in ihren Reihen. Wenn ein Einsteiger kommt und gleich alles in Grund und Boden fährt, dann würde er von den anderen Teilnehmern und auch von den Organisatoren der Serie im Sinne der inneren Clubruhe gerne in einer ICA oder ICC gesehen werden, denn dort ghörert er wohl auch eher hin.

Wenn ein altgedienter ICA Fahrer in die RMC umsteigt und mit sportlicher Figur und eigentlich am Höhepunkt seiner Form erwartungsgemäß alle RMC Teilnehmer versägt, dann gilt selbiges. Cico Weiss kam und war sofort extrem schnell. Christian Raunegger ist in der Saison 2000 noch ICA gefahren. Das passt irgendwie nicht zur Rotax Serie.

So eigenartig das nun auch klingen mag. Für mich als Aussenstehenden (vielleicht auch bald als Teilnehmer?) ist klar, dass die RMC kein Abstellgleis für Top Piloten ist. Groß wird der Argwohn gegenüber den überlegenen immer sein. Gerne wird man sehen, dass 40% der Teilnehmer oder mehr, siegfähig sind. Ungern wird gesehen, wenn ein überstarker alle Rennen gewinnt, sofern ihm keine Hoppalas passieren, und vor allem wenn dann die anderen sagen, "na ist eh klar, der ist ja ein Profi".

Die Material- und Händlerfreigabe ist für mich als Aussenstehenden kein Thema. Als Teilnehmer an Viertaktrennserien seit 1996 weiß ich zu erzählen, dass mit Freigabe der Chassis in der Saison 2001 einiges schlechter wurde. Denn nun fahren ca. 5 Chassis gegeneinander. Ein chronisch erfolgloses Team möchte plötzlich unter der Saison das Chassis wechseln, weil sie sich einbilden, ein anderes wäre besser. Kostet rund 35.000,- außerplanmäßig. Ein anderes Team muss wegen einem Trivialdefekt ausscheiden, weil das Standardspurstangl halt im Spezialrahmen XYZ nicht passt und der XYZ Händler nicht hier ist mit seinem großen Ersatzteillager, um für ein oder zwei Chassis maximal wenige Ersatzteile zu verkaufen.

Das Thema "schlechte Optik" möchte ich auch noch anschneiden. Es macht kein gutes Bild, wenn der Organisator einer Serie selbst oder mit einem Team teilnimmt. Ein gutes Beispiel diesbezüglich war die KD2000: Das erwartete Team MSC Dirty-6 nahm nicht teil, der Zeitnehmer FRITZeelll, bekannt als leidenschaftlicher Kartfahrer, musste ebenfalls ausnahmslos zuschaun. Dass Peter Bergmann nun fürs Finale qualifiziert ist, macht natürlich schlechte Optik, auch wenn er in Rennen seine Punkte für das Finale erfahren hat. Da kann er sich nun rechtfertigen wie er will, die schiefe Optik steht.

Mein persönliches Fazit: Die Rotax MAX ist eine Clubmeisterschaft, die sehr gut funktioniert, mit einem großen Teilnehmerfeld, das weiterhin wächst, mit Super Preisen, gut organisiert. Ungünstige Presse machten die Gschichtln mit C.Weiss und Ch. Raunegger, ein bissl ungünstige Optik macht die Finalteilnahme des Organisators. Insgesamt kann man den Organisatoren nur gratulieren zu der Leistung, die sie dem ambitionierten Hobbykartsport in Österreich gegenüber erbringen.

Wer sich mit dieser Serie und ihrem Reglement, ihren technischen Vorgaben usw nicht anfreunden kann, dem steht frei, zB bei den Styria Karting Clubmeisterschaften ebenfalls großen rennsportlichen Spaß zu haben. Aber er soll hier bitte nicht über das Reglement motzen, sondern wenn er mitfahren will, dann soll er einfach die Spielregeln nehmen und dazu JA sagen, oder eben nicht.


E.M.Kofler(IP=212.17.127.XXX)
10.10.2001 23:35 (letzter Eintrag: 11.10.2001 00:10)
1 Antwort antworten

 Kogler-Egger-Bergmann

Von ihnen Herr Kogler hätt ich mir mehr Hirn erwartet.
Und @lex, die freigabe von diversen Chassisherstellern hätte zu Folge, das Herr Egger seine Monopolstellung verliert.
Das lässt sich nicht mit freiem Wettbewerb vereinbahren, Herr Bergmann.


Herr J.(IP=212.183.104.XXX)
09.10.2001 23:25 (letzter Eintrag: 10.10.2001 23:38)
2 Antworten antworten

 CITY KART CUP KORNEUBURG 2001

Eines ist sicher :

In Korneuburg treffen die besten Profi-Kartpiloten Österreichs aufeinander (Staatsmeister, Vizestaatsmeister, Pokalsieger und auch B-Lizenz-Fahrer).

Das Beste an Chassis und Motoren wird zu sehen sein. Neben hochkarätigen Profi-Kartpiloten wird sicherlich auch die Marke der vorderen Chassis und Motoren interessant sein. Es gibt in Korneuburg auch für die Bewerber (Mechaniker) Pokale und Medaillen.

Das Toni Fritsch Racing Team garantiert allen teilnehmenden Kartpiloten und Bewerbern noch nie dagewesene Medienpräsenz bei der Rennveranstaltung.


toni fritsch racing team (management/pfabl)(IP=195.3.96.XXX)
10.10.2001 21:38 (letzter Eintrag: 10.10.2001 21:38)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 RMC

Ich finde die RMC ist eine super Rennserie mit tollen Preisen.Es ist nur schade das hier im Rahmen der österreichischen Staatsmeisterschaft, andere Chassis und somit auch Fahrer ausgeschlossen werden!

Fritz(IP=212.183.93.XXX)
10.10.2001 20:21 (letzter Eintrag: 10.10.2001 20:21)
0 Antworten antworten

 Korneuburg

Was war denn das für ein gerede das so viele nennungen eingegangen sind. ich sehe da nur 13 fahrer in der ICA und gar nur 8 bei den junioren!

Alexander(IP=212.183.76.XXX)
10.10.2001 19:17 (letzter Eintrag: 10.10.2001 19:17)
0 Antworten antworten

 Das mit'n HIRN

Bin halt auch nur ein Kartfahrer *gr*.

UND AUS.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
10.10.2001 08:13 (letzter Eintrag: 10.10.2001 08:13)
0 Antworten antworten

 KARTSHOP Eichinger


Bravo Toni Fritsch Racing !!!!

(Hr. Bergmann soll sich nicht entmutigen lassen, sondern weiterhin den Kartpiloten der RMC eine kostengünstige, sehr schnelle 2-takt-Rennserie 2002 ermöglichen !!! )

Sind wir genau Ihrer Meinung !

Kartshop Eichinger

www.kartshop-eichinger.de.vu


Hans Eichinger(IP=212.183.76.XXX)
10.10.2001 00:12 (letzter Eintrag: 10.10.2001 00:12)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 KARTSHOP Eichinger

Auf unser Webseite gibt es alle Fahrer Nennungen und Team Nennungen für das Rennen in Korneuburg.

Wir erwarten ein spannedes und tolles Rennen zwischen Faherern die International und National in Kartsport sich behaupten.

Wir freuen uns mit unseren 8 Jungen Fahrer auf dieses Rennen in Korneuburg und hoffen auf ein Faires Sportliches Rennen.

www.kartshop-eichinger.de.vu


Hans Eichinger










Hans Eichinger(IP=212.183.76.XXX)
10.10.2001 00:05 (letzter Eintrag: 10.10.2001 00:05)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 RMC

Habe gehört, dass angeblich überlegt wird in der RMC nächstes Jahr auch andere Chassis als TopKart fahren zu lassen. Stimmt das, Peter, oder ist das eben nur ein Gerücht?

@lex(IP=212.31.72.XXX)
09.10.2001 15:21 (letzter Eintrag: 09.10.2001 21:45)
2 Antworten antworten

 RMC Mafia

Sieht man ja was zu den Angriffen geführt hat.
Nachdem die Herren Organisationskomitee den heuer überlegen führenden Christian Raunegger ein Benzinhoppala zugeschoben haben und ihm damit auch die Teilnahme am Weltfinale versaut haben, erinnert man sich zwei Jahre zurück, wo ein Christian Weis unter sehr augenscheinigen Gründen der Start verweigert wurde und dann nach einem OSK Teilurteil ist er leider zu leicht gewesen in Bruck ( ja Herr Egger, wir wissens alle, das Waagenspiel ).
Auch im Jahr zuvor hat es einen nicht-Egger-Schützling erwischt, als Josef Stadtegger disqualifiziert wurde, obwohl ihm eine Manipulation eigentlich nicht nachzuweisen war, da sich sein Motor innerhalb der Toleranzwerte bewegte.
Denkt einmal nach darüber, ob diese gut besuchte Serie nicht ordentlich geführt gehört.
Daher fordern wir das Organistionskomitee auf, zurückzutreten,
den dies alles hat mit fairen Motorsport nichts zu tun.


Herr J.(IP=212.183.104.XXX)
09.10.2001 18:52 (letzter Eintrag: 09.10.2001 19:45)
1 Antwort antworten

 RMC

Welches Benzinhoppala???. Gibts da eine
genauere Auskunft. Sprit ist Link oder nicht
Link, was kann es da für ein Hoppala geben?.

Und umstritten ist jeder der im Kartsport
was weiterbringen will, egal wer oder was.
Das sich nicht jeder vertragen kann, ist
klar. Deswegen verteufele ich aber nicht
gleich eine ganze Serie. Der Egger hat von
seinem Standpunkt auch recht, Geld zu
verdienen ist glaub ich legitim in unserer
Zeit.

Wie gesagt, ich bin sicher nicht Verwandt
mit Bergmann oder Egger, und enge Freund-
schaftliche Bande hat uns auch noch keiner
nachgesagt, aber in der RMC habens Neidlos
was bewegt. Das muß erst mal einer Nachmachen.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
09.10.2001 19:45 (letzter Eintrag: 09.10.2001 19:45)
0 Antworten antworten

 RMC

Was hat eine andere Marke (Birel,Tony,Hasse,BRM)beim Chassis,mit den Kosten zu tun.Ist doch Augenauswischerei, ihr habt nur Angst ums Geschäft.Wär ja möglich das mehr Starter kämen,womöglich bessere Fahrer,und euch die Pokale wegschnappen.

anonym(IP=195.34.133.XXX)
09.10.2001 18:31 (letzter Eintrag: 09.10.2001 18:31)
0 Antworten antworten

 An EU-Kommisär (richtig : Kommissar)

Auch "anonyme" und "Pseudo"-Einträge sind nachvollziehbar ......
Die RMC ist eine grossartige Rennklasse im 2-takt-Kartrennsport. Vor allem im Hinblick auf die Kosten und was einem dafür geboten wird.
Wir kennen viele Kartpíloten der RMC, alle ausgezeichnete Kartpiloten, die schon so manchem ICA-Piloten Kopfzerbrechen in der A1-Speedworld gemacht haben. Unser Team trainiert des öfteren gemeinsam mit Kartpiloten der RMC und wurden wir auch zu gemeinsamen Rennen eingeladen.
Hr. Bergmann soll sich nicht entmutigen lassen, sondern weiterhin den Kartpiloten der RMC eine kostengünstige, sehr schnelle 2-takt-Rennserie 2002 ermöglichen.


toni fritsch racing team (manangement/pfabl)(IP=62.47.63.XXX)
09.10.2001 18:04 (letzter Eintrag: 09.10.2001 18:04)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 Mafia hat zugeschlagen??

Hat sich die Bambinis, unter den Nagel gerissen.

anonym(IP=195.34.133.XXX)
09.10.2001 17:31 (letzter Eintrag: 09.10.2001 17:31)
0 Antworten antworten

 Egger-Bergmann

Würde allerdings schon Zeit, das dieser Mafia Einhalt geboten wird.

EU-Kommisär(IP=212.183.104.XXX)
09.10.2001 16:50 (letzter Eintrag: 09.10.2001 16:50)
0 Antworten antworten

 test

test

test(IP=212.31.72.XXX)
09.10.2001 15:17 (letzter Eintrag: 09.10.2001 15:17)
0 Antwortentestantworten

 MAX 125

Bin interessiert an der Max 125. Welche Möglichkeiten gibt es in Österreich zu fahren? Ich bin 31 Jahre alt und früher 100 Nationale in Italien/Nord gefahren. Jetzt lebe ich in Österreich und möchte zu Spass fahren.

sandro(IP=212.183.120.XXX)
09.10.2001 14:49 (letzter Eintrag: 09.10.2001 14:49)
0 Antwortenalessandro_nannini@yahoo.deantworten

 BERGMANN

ORGANISIERST DU JETZT FÜR DEINEN NACHWUCHS EINE BERGMANN JUNIOR KLASSE?
WIE WÄRE ES, WENN DU DICH AUS DEM KARTSPORT (AKTIV) ZURÜCKZIEHST UND NUR MEHR KARTORGANISATOR BIST? WÄRE OPTISCH BESSER UND WÜRDE NICHT WIE PROTEKTIONISSMUS IN EIGENER SACHE AUSSEHEN - ;-)


FRANZ(IP=212.183.120.XXX)
09.10.2001 10:16 (letzter Eintrag: 09.10.2001 11:59)
1 Antwort antworten

 Ja wenn einer was tut

Wie immer eigentlich. Es findet sich wer
der was in die Hand nimmt, und zeitgleich
sind schon die Kritiker auf`n Plan.

Wenn man positives und negatives der
Rotax Max Challenge aufeinander abwiegt,
wird eher das positive gewinnen.

Also lasst`s ihn ein Jahr arbeiten, und dann
kritisieren. Und ich bin mit Bergmann oder
Egger sicher nicht verbandelt oder verschwägert.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
09.10.2001 11:12 (letzter Eintrag: 09.10.2001 11:12)
0 Antworten antworten

 Schaltkart Clubsport StyriaKARTing

1.Platz Alfred Prisching=BIREL/TM
2.Platz Josef Krisper=BIREL/CRS
3.Platz Jesse Zach=BIREL/Seven
4.Platz Sigi Hainz=BIREL/Seven
5.Platz Josef Kogler=BIREL/Seven
6.Platz Klaus Zeiler=BIREL/TM
7.Platz Den hat sich die Konkurenz geholt
8.Platz Den hat sich die Konkurenz geholt
9.Platz Den hat sich die Konkurenz geholt
10.Platz Stefan Loitfelder=BIREL/Vortex

Gratulation an das GHR-Racing Team



Mr.Birel(IP=212.152.177.XXX)
09.10.2001 08:47 (letzter Eintrag: 09.10.2001 08:47)
0 Antworten antworten

 Endergebnis StyriaKART CUP

Hier die Endergebnisse: Es ist eine Bunte
Mischung aus Profis und Hobbypiloten.
Insgesamt nahmen fast 150 Fahrer an der
Clubmeisterschaft teil. Die Ergebnisse sind
unter www.styriakarting.at-->SKC-Kart Club---->Egebnisse abzurufen. Wir vom StyriaKART
Club bedanken sich bei allen Teilnehmern,
und freuen sich schon auf die Saison 2002
wo wieder einige Neuigkeiten und Verbesserungen auf euch warten.

Bambini: 18 gewertete Fahrer
1.) Bruxmaier Mario
2.) Maier Oliver
3.) Orthofer Thomas
4.) Trettenbrein Lukas
5.) Rossner Rene

POP/Rotax: 37 gewertete Fahrer
1.) Weisi Friedrich
2.) Loidolt Wolfgang
3.) Hoyos Duarte
4.) Gamsjäger Stefan
5.) Gassner Hubert

ICA/ICA Junioren: 41 gewertete Fahrer
1.) Grein Daniel
2.) Metzker Roman
3.) König Lukas
4.) Schuh Martin
5.) Hasler Andreas

IcC/FC Schaltkarts: 46 gewertete Fahrer
1.) Prisching Alfred
2.) Krisper Josef
3.) Zach Jesse
4.) Hainz Sigi
5.) Kogler Josef




Joesi(IP=212.152.177.XXX)
09.10.2001 08:24 (letzter Eintrag: 09.10.2001 08:24)
0 Antworten antworten

 Klubmeisterschaft Graz

Und wer sind die Ersten der Klubmeisterschaft ?
Fahrer der Staatsmeisterschaft ICA und Junior, dann Hobbypiloten............


(anonym)(IP=195.3.96.XXX)
09.10.2001 02:42 (letzter Eintrag: 09.10.2001 02:42)
0 Antworten antworten

 Kart-Challenge (Meisterschaft) in Österreich

Heißt das, dass die ICA nächstes Jahr auch in die Challenge eingegliedert wird? Wegen zu wenig Starter?
Was ist los, will man das Kartfahren in Ö abschaffen, oder hat die OSK zu viel Arbeit mit den Kartfahrern? Die meisten Lizenzfahrer im Motorsport sind doch die Kartfahrer?


ICA(IP=195.34.133.XXX)
08.10.2001 23:07 (letzter Eintrag: 08.10.2001 23:07)
0 Antworten antworten

 CITY KART CUP KORNEUBURG 2001

Aufgrund der zahlreich eingegangenen Nennungen an Lizenzfahrern der O.S.K. können keine Tageslizenzen der O.S.K. ausgegeben werden.
Es fahren mehrere Staatsmeister bzw. Pokalsieger bei dem Rennen in Korneuburg mit. Wir erwarten auch Formel-Piloten beim Start in Korneuburg.
Ein sensationelles Starterfeld mit den besten Profi-Kart-Piloten Österreichs sowie einigen ausgezeichneten Nachwuchsfahrern der österreichischen Staatsmeisterschaft ICA und ICA/Jun.
Für die 2-takt-Fans wird vor allem interessant sein, mit welchen Material die einzelnen Teams in Korneuburg antreten werden.
Parallel zum Teambewerb werden in Korneuburg erstmalig auch die Mechaniker/Teams/Bewerber mit Pokalen/Erinnerungsmedaillen geehrt. Eben jene Leute die hinter dem Erfolg eines jeden Kart-Piloten stehen.




Toni Fritsch Racing Team (management/pfabl)(IP=195.3.96.XXX)
08.10.2001 23:03 (letzter Eintrag: 08.10.2001 23:03)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 Bambini

Na fein, da bleiben wir lieber in Graz und fahren Klubmeisterschaft, da brauchen wir keine Lizenz, nur 300.- Startgebühr,und fahren unser eigenes Material!

(anonym)(IP=195.34.133.XXX)
08.10.2001 22:56 (letzter Eintrag: 08.10.2001 22:56)
0 Antworten antworten

 Fuchs - Der Star

Wie würdest du einen 4fachen Staatsmeister nennen.
Da kannst du schon von einem Star schreiben, oder sieht das irgendwer anders.
Und ein netter Bursch ist er obendrein.


Gerhard Ploidl(IP=212.183.105.XXX)
08.10.2001 22:33 (letzter Eintrag: 08.10.2001 22:33)
0 Antworten antworten

 Das Kollegium

Das Kollegium besteht aus Vertretern der
OSK und den diversen Veranstaltern.

Die Bambini sollen deswegen vergeben worden
sein, um den ewigen faulen Aktionen
entgegenzuwirken, bzw. weil die OSK gar
keine Lust mehr hatte diese Klasse
durchzuführen.

Die Motoren die jeder noch hat, werden doch
eh zum Trainieren gebraucht. Also was soll
die Aufregung. Wenn der Bergmann die Sache
fair und gerecht durchzieht, und bei seinen
Motoren sich keine wie immer geartete
"Serienstreuung" findet, sollte das doch nur
begrüßt werden. Endlich wird der Gewinnen
der wirklich besser fährt.

Wie ich immer höre, ist das doch was die
Väter doch nur wollen, oder nicht???.

Und es werden die gleichen sein, die sowiso
immer vorne waren.....


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
08.10.2001 22:29 (letzter Eintrag: 08.10.2001 22:29)
0 Antworten antworten

 Bambini!°!°

Währe Interessant aus wem das Kartkollegium besteht????? Wer kann das beantworten?????
Die einfach die Klasse Bambini mit den meisten Startern auflösen, wo es mormal üblich ist eine Übergagsfrist von 1Jahr zu setzen, weil alle Fahrer einige Motore besitzen und keine Leih-Motore brauchen("sollen wir die Motere verschrotten")????? Betroffene wurden nich befragt!!! Betsimmen Egger und Bergmann auch schon die Kartmeisterschaft°?°?°?
MFG Franz =)


Franz(IP=195.34.133.XXX)
08.10.2001 21:25 (letzter Eintrag: 08.10.2001 22:26)
1 Antwort antworten

 Bambini



g(IP=212.185.249.XXX)
08.10.2001 22:26 (letzter Eintrag: 08.10.2001 22:26)
0 Antworten antworten

 Star

Fuchs ein Star???. Na toll!!!

voll Witzig(IP=212.152.177.XXX)
08.10.2001 21:20 (letzter Eintrag: 08.10.2001 21:20)
0 Antworten antworten

 Fuchs

nein aber ein Fuchs fährt mit


(anonym)(IP=213.33.39.XXX)
08.10.2001 20:16 (letzter Eintrag: 08.10.2001 20:16)
0 Antworten antworten

 Starbesetzung

was heißt Starbesetzung? fährt etwa ein fürthbauer mit? so viele stars gibt es da ja nicht!


eva(IP=212.183.80.XXX)
08.10.2001 19:20 (letzter Eintrag: 08.10.2001 19:20)
0 Antworten antworten

 Bambini

Wenn`s dir gelingt Peter, dann kriegst
einen Oskar.
Wünsche auf alle Fälle gutes Gelingen.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
08.10.2001 18:09 (letzter Eintrag: 08.10.2001 18:09)
0 Antworten antworten

 bambini im fernsehen

orf wird einen (gerüchterweise einen eher kritischen) beitrag über kinderkartfahren (bambini-klasse??) bringen: sendeplatz ist "am schauplatz", dienstags abend 22:30 uhr; voraussichtlicher sendetermin 16.10.01;
(verschiebungen je nach aktueller politischer lage möglich)


dirty harry / kamikaze(IP=212.183.2.XXX)
08.10.2001 16:23 (letzter Eintrag: 08.10.2001 16:23)
0 Antworten antworten

 80ccm Klasse

Wird nächstes Jahr in der Bambini Cup-Meisterschaft (falls dieser durchgeführt wird) auch wieder 80er Läufe gefahren? Ich finde ein 60er Rennen für die Kleineren und ein 80er Rennen für die etwas größeren für sinnvoll. Wer weiß Bescheid über die Zukunft der Bambini?

Peter Polak(IP=195.3.113.XXX)
08.10.2001 12:23 (letzter Eintrag: 08.10.2001 14:06)
1 Antwort antworten

 City Kart Cup Korneuburg 2001

Die Besten der Besten Kart-Profis Österreichs treffen sich in Korneuburg.
Starbesetzung in der ICA und ICA/Jun. Klasse.
Auch die Teamnennungen lassen einiges erwarten (Topbesetzungen).
Das Toni Fritsch Racing Team tritt mit 10 jungen Kartpiloten (5 Teams) im Rahmen der Nachwuchsförderung im Profi-Kartrennsport (2-Takt-Kartrennsport) an.
Anhand der bis dato eingegangenen Nennungen können spannende Rennen österreichíscher Profi-Kartpiloten erwartet werden.

Eine noch nie dagewesene Starbesetzung österreichischer Profi-Kartpiloten im ICA-Rennen !!!!

Starbesetzung in der ICA/Jun. Klasse !!!!!

Grüsse an alle Kartfahrer


Toni Fritsch Racing Team (Managemant/Pfabl)(IP=195.3.96.XXX)
07.10.2001 22:03 (letzter Eintrag: 08.10.2001 00:24)
1 Antwortsol@aon.atantworten

 Int. Bergrennen Gurk-Pisweg

Originaltext www.Msc-Wolfsberg.at


99 STARTER BEIM KÄRNTNER FINALLAUF

Ausgezeichnet läuft der Vorverkauf der Eintrittskarten für das Bergrennen in Gurk. In allen Kärntner Forstinger Filialen ist der begehrte 2-Tagespaß um 200 Schilling (Tageskasse 250,--) noch bis Samstag erhältlich.

"Wir haben heuer ein Rekordergebnis bei den Nennungen", freut sich Organisationsleiter Gerhard Leeb vom MSC Wolfsberg. "Wir haben insgesamt 99 Nennungen aus verschiedenen Ländern! Vor allem viele Italiener werden bei uns am Start sein."

Auf der 4.020 Meter langen Strecke entlang der Landesstraße (L67) von Gurk nach Pisweg werden eine Vielzahl der Bergstars am Start sein.
Allen voran die bayrische "Gemse" Herbert Stenger mit seinem Eigenbau. Hermann Waldy, das Kärntner Motorsport-Urgestein, mit seinem Formel 3000 Reynard mit dem neuen Judd-Motor, hofft auf trockenes Wetter. Vom Wetter kaum beeindruckt zeigen sich die allradgetriebenen Tourenwagen. Günther Gabat mit dem Ford Escort Cosworth, Felix Pailer im Lancia Delta Integrale sowie der Überraschungsmann vom letzten Rennen, Alex Strobl im Ford Escort, werden versuchen Porsche-Pilot Herbert Pregartner im Zaum zu halten.
In den Pausen zwischen den Läufen werden erstmalig Karts den Berg hinaufsausen. Ein Kärntner Kart Club wird mit der gesamten Mannschaft antreten und die Bergstrecke mit den Karts, die sonst nur bei normalen Rennen eingesetzt werden, den Berg hinauffahren.

Tatsächlicher Ablauf der Veranstaltung


Wäre nicht so schlecht gewesen, wenn es fähige Veranstalter in Kärnten geben würde, aber bei solch Lachhaften ( extrem schlecht Organisiert & besuchten) Mickey Mouse Events wird es natürlich nie dazu kommen den Kartsport, der leider nur in Kärnten sehr unbekannt ist irgendwie Publik zu machen. In der Steiermark wird dies schon seit längerer Zeit betrieben. Wahrscheinlich hatten sie Angst das die Kartfahrer den anderen Piloten die Show stehlen und sie ca. um 2-4 Sekunden hinten stehen lassen ( Tatsache ). Schade ist nur das mehrere Kartfahrer sich Umsonst die Mühe gemacht haben nach einer langen und intensiven Vorbereitung und Anreise einen ganzen Tag zu warten um dann doch eine Absage zu erhalten. z.B. kamen Patrick Friesacher oder Michael Schuhmacher aus dem 2-Takt Kartsport, und leider haben wir derzeit keinen einzigen Fähigen F1 Piloten in Österreich. Wenn dies nicht irgenwie ein Denkanstoß für diverse Motorsportveranstaltungen ist, dann ist in Österreich der Motorsport leider zum scheitern Verurteilt.
Der Witz an dieser besagten Veranstaltung ( Int. Bergrennen Gurk-Pisweg ) ist nur, das laut Rennleiter zuerst gesagt wurde, die Karts könnten in den Pausen zwischen Trainingsläufen starten, was nach ca. 6 Std. Wartezeit leider wiederrufen und von der OSK verboten wurde ( Ausrede: zu Gefährlich ), aber als Alternative 1 Lauf "ohne Zeitnehmung" auf der ungesperrten Srecke am Renntag vor den anderen Läufen möglich wäre. Dies ist aber leider unmöglich, da auf der ungesperrten Strecke immer wieder Zuseher herumspazieren und es dadurch zu einer wirklichen Gefährdung der Zuseher+Fahrer kommen kann, uns ausserdem die Zeitnehmung bewiesen hätte was wirklich Sache ist.

In diesem Sinne
und mit sportlichen Grüßen
ein leider sehr enttäuschter
KARTFAHRER


Harald Pirker(IP=195.3.113.XXX)
06.10.2001 21:11 (letzter Eintrag: 06.10.2001 21:11)
0 Antworten antworten

 Verweis auf den Eintrag von 11:48 Uhr

Dem Alex scheint auch fad zu sein.
Mein Tip: www.lets-fetz.at


rom(IP=195.3.113.XXX)
05.10.2001 17:08 (letzter Eintrag: 05.10.2001 17:08)
0 AntwortenRoman.Mottl@a1.netantworten

 An Fahrer

Dur reisst die klappe aber auch ziemlich weit auf dafür das du nicht deinen namen dazu schreibst!

Alex(IP=212.183.83.XXX)
05.10.2001 16:01 (letzter Eintrag: 05.10.2001 16:01)
0 Antworten antworten

 KARTSHOP Eichinger

Hallo Leute !

Einen Ausschreibung,Zeitplan,Strecken Skizze und Nennformular zum Rennen am 26.10.2001 in Korneuburg gibt es auf unserer Webseite.

www.kartshop-eichinger.de.vu

Grüße
Kartshop
Hans Eichinger


Hans Eichinger(IP=212.183.83.XXX)
05.10.2001 15:08 (letzter Eintrag: 05.10.2001 15:08)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 First/Birel

Welchen Zeitraum nehmen wir umzu
berurteilen, wer erfolgreicher ist und
wer nicht. Tatsache ist das First die
letzten Jahre dominierte, ebenso Tatsache
das Birel die Jahre davor unschlagbar war.
Aus welchen Gründen auch immer.

Vom Verkaufserfolg brauchen wir aber nicht
reden. Während First sich zu Tode siegt,
verkauft sich Birel nahezu wie die warmen
Semmeln. Was auch einen Erfolg darstellt.
So gesehen haben alle Recht.

Oder?.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
05.10.2001 13:39 (letzter Eintrag: 05.10.2001 13:39)
0 Antworten antworten

 Birel - First

Ist doch ganz klar daß First die Nummer 1 in Österreich ist. Hier braucht nicht diskutiert werden (wurde oft gezeigt und bewiesen).


carlos(IP=157.247.254.XXX)
05.10.2001 13:19 (letzter Eintrag: 05.10.2001 13:19)
0 Antworten antworten

 Ist diese Forum eine Arena ?

Liebe Leute!
Meiner Meinung nach sollte diese Seite nicht genutzt werden, um sich gegenseitig oder gar dritten zu beschimpfen! Wer sich unbedingt als großen Unbekannten unter "anonym", "ein Fahrer", "..." deklarieren will, soll doch das bitte auf einer WebSite tun, die auf mehr Besucher angewiesen ist ( ev. eine Marktlücke - vielleicht meldet jemand www.let´s-fetz.at an und verdient noch was mit Werbeeinschaltungen ).
Ich möchte hier gerne einloggen, um Infos, Inovationen, Links, Ergebnisse und News über den Kartsport zu erfahren, diese prähistorisch anmutenden Ausdrücke interessieren keinen A...
In diesem Sinn: Freut Euch und seit friedlich und lieb zueinander!


rom(IP=195.3.113.XXX)
05.10.2001 11:48 (letzter Eintrag: 05.10.2001 11:48)
0 AntwortenRoman.Mottl@a1.netantworten

 FIA Arsch die dummen Diskussionen

Jetzt kommt`s wieder auf den Boden zurück.
Derartig unötige Beschimpfungen sind nicht
notwendig. Auch versteheich nicht das dauernd
auf Korneuburg herumgehackt wird, seid`s doch
froh das was passiert. Dauernd raunzen das
nix geht, und wenn was auf die Füsse gestellt
wird, raunzen die anderen, SO GEFÄHRLICH.

Was wollts den eigentlich????.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
05.10.2001 10:47 (letzter Eintrag: 05.10.2001 10:47)
0 Antworten antworten

 fia

jetzt weiss ich endlich, woher das wort "fia" kommt ;-)

...(IP=62.46.53.XXX)
05.10.2001 10:20 (letzter Eintrag: 05.10.2001 10:20)
0 Antworten...antworten

 Bravo Mundl



Tommy(IP=62.46.192.XXX)
05.10.2001 09:48 (letzter Eintrag: 05.10.2001 09:48)
0 Antworten antworten

 Flaschenköpfe

I find des wirklich geeeeeeeiiiiiiil, wia sie manche zwataktfahrer wia der "anonym" und der "fahrer" verbal in de goschn haun. Es soitats eich besser aufs tretgokartfoahn verlegen, es blindgänger, des war bei weitem gnua für eich. und vagessts net, rechtzeitig eicha zumpfal zum ohschneidn, weu wanns es eich vermehren tatats, war des a ziemliche katastrofn fia de menschheit. wann eich de osk a lizenz geben tat, miassat mas direkt vaklogn, wegn groba foahrlässigkeit.

Edmund Sackbauer (Mundl)(IP=168.143.112.XXX)
05.10.2001 09:09 (letzter Eintrag: 05.10.2001 09:09)
0 Antworten antworten

 2-Stundenrennen Laa Zettling

Liebe Leute. Alle wollen mitfahren, alle
sind begeistert, alle sind dabei.
Nur die Nennungen habt ihr noch nicht
abgegeben

Da nicht jedes Jahr ein Lotteriespiel mit
Reifenkauf etc. stattfinden soll, wir das
diesjährige Rennen abgesagt wenn bis nächste
Woche nicht die ausstehenden Nennungen einlangen.


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
05.10.2001 07:46 (letzter Eintrag: 05.10.2001 07:46)
0 Antworten antworten

 Lieber Fahrer

du bist ein Trottel.

Pfab(IP=212.183.104.XXX)
05.10.2001 00:55 (letzter Eintrag: 05.10.2001 00:55)
0 Antworten antworten

 Stecke Korneuburg

Hey Anonym !

Schreib deinen Namen dazu dann kannst die Klappe aufreissen .

Hast nicht mal ne Lizenz also weist wahrscheinlich garnicht was da abgeht beim Toni Fritsch Racing Team oder kommst von den 4 Taktern der sich jetzt bei den Rennen Wichtig in Korneuburg machen will ?

Wennst keine Lizenz hast Vergisses brauchts garnicht mit Fahren den da kommt die ganze Elite aus der ÖM und was willst da machen ?

Oder willst gleich nach den Zeittraining den ganzen Tag zuschauen weilst dich nicht Qualifieziert hast ?

Das ist Richtiger Rennsport und kein Spass wie in der Kartleague oder Kart Division 2000.

Nochmals mach dir keine Sorgen um die Strecke die Leute was da dahinter stehen die wissen was Sie machen glaube mir .



Ein Fahrer ..............



(anonym)(IP=212.183.83.XXX)
05.10.2001 00:12 (letzter Eintrag: 05.10.2001 00:12)
0 Antworten antworten

 Toni Fritsch

Aber ich war heute bei der OSK wegen der Lizenz ansuchen und die haben mir gesagt das die Streke noch nicht einmal genehmigt ist! darum habe ich jetzt auch noch keine Lizenz. was soll ich denn jetzt tun? können sie das mit der OSK bitte möglichst schnell klären?

(anonym)(IP=212.183.80.XXX)
04.10.2001 20:20 (letzter Eintrag: 04.10.2001 20:20)
0 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Recht herzliche Gratulation an das Team Pucher. Und viel Glück für das nechste Jahr. Stafn Loitfelder

Stefan(IP=213.173.68.XXX)
04.10.2001 20:18 (letzter Eintrag: 04.10.2001 20:18)
0 Antworten antworten

 Gratulation Herfried und Christian



Gernot Hammer(IP=195.12.209.XXX)
04.10.2001 19:55 (letzter Eintrag: 04.10.2001 19:55)
0 Antworten antworten

 First Pavesi

Das es nicht nur am Material liegen kann ist doch klar.Aber wenn ein Team so zusammen hält wie Pucher Kart Racing ist der Erfolg fast vorprogramiert oder hat irgendwehr gesehen das sich Jakubowics oder Paar einmal in die Karts gefahren währen oder sonst unfair bekämpft hätten. Das Ziel war von Anfang der Saison klar einer der Beiden sollte Pokalsieger werden und nur durch die
Zusammenarbeit aller konnte dieses Ziel erreicht werden. Ohne Herfried Pucher als Teamchef hätte es vieleicht anders ausgesehen.Darum möchte ich Herfried noch einmal zu seinem Erfolg mit den Jungen Wilden gratulieren und Ihm viel erfolg für das nächste Jahr (EM Italien) wünschen.

Otto Jak.


Otto Jakubowics(IP=53.244.2.XXX)
04.10.2001 15:12 (letzter Eintrag: 04.10.2001 15:12)
0 Antwortenr51326@bprosi.atantworten

 City Kart Cup Korneuburg 2001

Die Rennstrecke in Korneuburg wurde am 14.9.2001 von der O.S.K. besichtigt, alle Sicherheitsvorkehrungen besprochen und genehmigt.
m.f.g. Pfabl


Toni Fritsch Racing Team(IP=195.3.96.XXX)
04.10.2001 15:01 (letzter Eintrag: 04.10.2001 15:01)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 Korneuburg noch nicht genehmigt

Ich hab vor kurzem erfahren dass das Rennen in Korneuburg von der OSK bis jetzt noch nicht genehmigt wurde. bitte um Aufklärung! geht das jetzt sicher über die Bühne? braucht man eine Lizenz?

(anonym)(IP=212.183.82.XXX)
04.10.2001 14:07 (letzter Eintrag: 04.10.2001 14:07)
0 Antworten antworten

 jaja Jörg

"the only displacement for technology is replacement"




(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
04.10.2001 11:48 (letzter Eintrag: 04.10.2001 11:48)
0 Antworten antworten

 ...

Würd´i ... wär i ... hätt´i
vielleicht !

"the only replacement for displacement is technology"


Jörg(IP=213.33.67.XXX)
04.10.2001 10:42 (letzter Eintrag: 04.10.2001 10:42)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 Tony Kart

Auf Tony Kart kannst wirklich nur
Hausmeister werden. Zumindest bei
den IcC. Aber Paar würde mit der
Form die er dieses Jahr gezeigt
hat, sicherlich mit jedem Chassis
und Motor gewinnen.



besser nicht(IP=212.152.177.XXX)
04.10.2001 10:32 (letzter Eintrag: 04.10.2001 10:32)
0 Antworten antworten

 Paar

...so wie 2000, wo er auf Toni-Kart Meister geworden ist, oder????

anonym(IP=213.208.15.XXX)
04.10.2001 08:51 (letzter Eintrag: 04.10.2001 08:51)
0 Antworten antworten

 FIrst Karts

Wer fährt den außer Paar/Jakubowitsch First???. Als ich das letzte mal in Graz war, standen mind. 12 Birel am Start.


(anonym)(IP=212.152.177.XXX)
04.10.2001 08:12 (letzter Eintrag: 04.10.2001 08:12)
0 Antworten antworten

 First gegen Birel

Wär der Paar Birel gefahren hätt er auf Birel die Meistrschaft gewonnen.

(anonym)(IP=62.46.192.XXX)
04.10.2001 07:44 (letzter Eintrag: 04.10.2001 07:44)
0 Antworten antworten

 Krisper Birel

Krisper ist sehr schnell, aber man sollte bei der Wahrheit bleiben. Von den vier Wertungsläufen sprich zwei Veranstaltungen in Graz haben bei allen vieren, First-Pavesi Fahrer gewonnen. Bei einer Tageswertung davon war Krisper vorne!!

anonym(IP=212.152.150.XXX)
03.10.2001 21:20 (letzter Eintrag: 03.10.2001 21:20)
0 Antworten antworten

 Birel vs. First

Wer aber alle Ergebnisse so durchschaut,
kommt zu dem Schluß das mit First nur
die Piloten rund um Pucher schnell sind.

Das Team Leithner und GHR-Racing haben
doch einige Erfolge zu feiern. Ein dritter
WM-Platz von Andreas Schrangl im heurigen
Jahr sollte wohl Bände sprechen. Im echten
Clubsportbereich führt an Birel momentan
sowiso kein Weg vorbei. Und nicht zu
vergessen, Josef Krisper hat die zwei Läufe
auf Birel vor den First gewonnen. Sicher auch kein Zufall oder???.

Aber egal, es war eine spannende Saison.
Nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt.



Michael Denk(IP=212.152.177.XXX)
03.10.2001 17:02 (letzter Eintrag: 03.10.2001 17:02)
0 Antworten antworten

 Team Pucher

Anscheinend ist diese Team unschlagbar und wird es vermutlich auch bleiben.
Wenn man sich die Abstände im Zeittraining und auch im Rennen ansieht, wird man sofort erkennen daß der Sieg nur über dieses Team führt.
Von der Birel-Armada ist heuer nicht viel gekommen. Die Top-Birel-Piloten meinen,
sie fahren lieber in Italien. Aber ich bin mir sicher daß Sie in Österreich auch nicht die First- Piloten schlagen hätten können. Tippe mal auf Rank 3-5 Platzierungen.
The First Christian Paar, the First2 Martin Jakubowics.



carlos(IP=157.247.254.XXX)
03.10.2001 11:20 (letzter Eintrag: 03.10.2001 11:20)
0 Antworten antworten

 Strecke

Hab gehört die Strecke ist an der engsten Stelle nur 4m! im Vergleich zu Bruck ist die engste Stelle 8m!

(anonym)(IP=193.170.109.XXX)
03.10.2001 08:39 (letzter Eintrag: 03.10.2001 08:39)
0 Antworten antworten

 Strecke eng?

Ich finde nicht, dass die Strecke allzu eng ist. Im Vergleich zu einer Rennstrecke wie Pachfurth oder Laa/Zettling sind die Kurven natürlich etwas enger, aber die Streckenbreite scheint der Skizze nach sehr sinnvoll zu sein.

emk(IP=195.34.133.XXX)
02.10.2001 23:46 (letzter Eintrag: 02.10.2001 23:46)
0 Antworten antworten

 Korneuburg

Na seits ihr arg?? die Strecke ist ja ur eng und hat nur ganz langsame kurven! ein paar 90° Kurven wären durchaus auch sehr schön!!

(anonym)(IP=212.183.80.XXX)
02.10.2001 18:32 (letzter Eintrag: 02.10.2001 18:32)
0 Antworten antworten

 KARTSHOP Eichinger

Einen Ausschreibung,Zeitplan,Strecken Skizze und Nennformular zum Rennen am 26.10.2001 in Korneuburg gibt es auf unserer Webseite.

www.kartshop-eichinger.de.vu

Grüße
Kartshop
Hans Eichinger


Hans Eichinger(IP=212.183.80.XXX)
02.10.2001 17:55 (letzter Eintrag: 02.10.2001 17:55)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 Rennen Korneuburg

Habe leider bis heute keine Antwort von euch erhalten, wo ich den Zeitablauf für das Korneuburgrennen erhalten.

Bitte schreibt mir.

Danke


Thomas(IP=213.90.125.XXX)
02.10.2001 12:07 (letzter Eintrag: 02.10.2001 16:51)
1 Antwort antworten

 Donald

Ist "Donald" ein ausgefressenes Reptil?
- wahrscheinlich, denn es ist nicht nur böse sondern auch neidzerfressen!
*gggggggggggggggggg*


Crocodile Dundee(IP=212.183.120.XXX)
02.10.2001 09:47 (letzter Eintrag: 02.10.2001 09:47)
0 Antworten antworten

 MS-Finale Salzburgring

Im Namen der KSU-Salzburg gratuliere ich allen Siegern, Platzierten und Titelträgern der diesjährigen Staatsmeisterschaft. Die Läufe auf dem Salzburgring waren wieder sehr sehenswert und spannend, trotz Regen.
Wer interessiert ist, kann unter folgender Adresse viele Photos anschauen: www.deadlock.at


rom(IP=195.3.113.XXX)
02.10.2001 08:56 (letzter Eintrag: 02.10.2001 08:56)
0 AntwortenRoman.Mottl@a1.netantworten

 MS-Finale Salzburgring



rom(IP=195.3.113.XXX)
02.10.2001 08:53 (letzter Eintrag: 02.10.2001 08:53)
0 AntwortenRoman.Mottl@a1.netantworten

 Bambinis

Seids doch selber schuld. Seit Jahren wird
gepredigt, doch wenigstens die Kinderklassen
fern von Tuning und linken Aktionen zu halten. Aber gerade hier wird am meisten
getricktst und geschummelt. Und KEINER braucht sich jetzt hinstellen und vermelden
ICH NICHT. Egal ob Eng, Bortolotti, Bruxmaier, Trettenbrein etc.etc.etc., alle
sind sie schon mal Link gefahren.

Und das ist jetzt das Ergebniss. Jetzt könnts
euch in die Hände vom Hr.Egger begeben.
Aber teuer kanns doch nicht werden. Wenn die
kolportierten Summen für einen Bambini-Motor
von bis zu 40.000.-- stimmen, dann kann die
Lösung mit dem verlosten Motor ja nur billiger sein. Die anderen Murln könnts eh
fürs Trainieren aufbrauchen.

i gfrei mi


LächelndAIR(IP=212.152.177.XXX)
02.10.2001 08:39 (letzter Eintrag: 02.10.2001 08:39)
0 Antworten antworten

 Neues

Zunächst möchte ich stellvertretend vom SKC ,
allen Gewinnern der einzelnen Divisionen

E. Penninger
Ch. Paar
S. Rudig
M. Bortolotti

gratulieren !!

Zur Frage Bambini, es wird ein Cup von Hr. Egger & Bergmann ausgeschrieben, Chassis frei Reifen Vega Kadetti, Gewicht 95 kg und WTP Motore die für einen Unkostenbeitrag pro Veranstaltung Verlost werden.

Also sicher keine 80ccm.


Zach Christian(IP=212.152.150.XXX)
01.10.2001 15:27 (letzter Eintrag: 02.10.2001 08:10)
1 Antwort antworten

 Gratulation an die Kartpiloten ÖM-Salzburgring

Gratulation an die Bestplazierten der ÖM Salzburgring.
Trotz teilweise starken Regens und Strohballenkurses fanden äusserst spannende und schnelle Rennen statt mit nur wenigen Ausrutschern. Die Kartpiloten der ÖM zeigten auf dem hervorragend ausgelegten Kurs ihr Können. Trotz des schlechten Wetters eine gelungene Veranstaltung mit sehr vielen Zusehern. Gratulation an die Veranstalter.
Grüsse an alle Kartfahrer


Toni Fritsch Racing Team (management/pfabl)(IP=195.3.96.XXX)
01.10.2001 19:48 (letzter Eintrag: 01.10.2001 19:48)
0 Antwortensol@aon.atantworten

 (ohne Titel)

dert

(anonym)(IP=213.33.39.XXX)
01.10.2001 19:23 (letzter Eintrag: 01.10.2001 19:23)
0 Antworten antworten

 Ich (Steve Schweinzer) In Korneuburg

Hy Lieber anonym.

Es freut mich das du interesse an mir zeigst ;-)
Also ich hab davon noch nix gehört bitte sag mir wo du das gehört hast. ICh hätte auf keinen Fall etwas dagegen. Ich bin das Stadtrennen in Voitsberg mitgefahren und das verlief super (2mal achsschenkel verbogen) aber Sieg SUPER!!
Die strecke war sehr eng.
Ich würde gern mit dir wer immer du auch bist kontakt aufnehmen wenn es ok ist ;-)
Also in Korneuburg wäre ich wenn sich eine Chance bietet auf jeden fall dabei!!
Also kannst mir ja auch mailen.
Auf

Sonic_ta@yahoo.de

Wenn es möglich ist würd ich mich freuen. Aber ich persönlich habe davon noch nichts erfahren. Weiß nur das die Teilnehmenerzahl ziemlich begrenzt ist. Gut finde ich das jungen leuten damit geholfen wird (So wie mir) doch habe ich keine perspektive auf dieses rennen. Bei interesse einfach melden!


Steve Schweinzer(IP=213.33.39.XXX)
01.10.2001 18:18 (letzter Eintrag: 01.10.2001 18:18)
0 AntwortenSchweinz@ir.kartsport.atantworten

 Bambini?

Die Mafia schlägt wieder zu.

(anonym)(IP=212.183.104.XXX)
01.10.2001 17:58 (letzter Eintrag: 01.10.2001 17:58)
0 Antworten antworten

 Steve Schweinzer

Gerüchten zu Folge soll Steve Schweinzer in Korneuburg mitfahren! ist das nur ein Gerücht oder ist da etwas wahres dran! würd mich freun, denn ich würd ihn gern einmal in Aktion sehen!

(anonym)(IP=212.183.81.XXX)
01.10.2001 16:37 (letzter Eintrag: 01.10.2001 16:37)
0 Antworten antworten

 An Pucher Racing Team

Gratulation an Herfried Pucher
und sein Team.

Grüße aus NÖ

Hans Eichinger


Hans Eichinger(IP=212.183.83.XXX)
01.10.2001 15:26 (letzter Eintrag: 01.10.2001 15:26)
0 Antwortenhanseichinger@a1.netantworten

 Mega Event

laut erzählungen einiger fahrer hat der veranstalter das nenngeld angenommen.
vielleicht gibts ein ergebniss -oder doch nicht ,weils nur die POP/ROTAX waren !!!

alfons
1.10.2001, 0:16:00

2 Fragen an Alfons :
Wer ist der Veranstalter ?
Wer ist der Erzähler ?




?(IP=212.152.150.XXX)
01.10.2001 15:21 (letzter Eintrag: 01.10.2001 15:21)
0 Antworten?antworten

 = detto =

Kann mich den steirischen Glückwünschen von Joesi nur anschließen und ziehe meinen Hut vor der "Pucher´schen Pavesi - Mannschaft"

"the only replacement for displacement is technology"


Jörg(IP=213.33.67.XXX)
01.10.2001 14:35 (letzter Eintrag: 01.10.2001 14:35)
0 Antwortengb2000@rocketmail.comantworten

 Pucher Kartracing

Herzliche Gratulation an Herfried Pucher
und sein Team aus der Steiermark.



Joesi(IP=212.152.177.XXX)
01.10.2001 13:32 (letzter Eintrag: 01.10.2001 13:32)
0 Antworten antworten

 Bambini

Bambini Klasse als Clubmeisterschaft?!
Finde ich gar nicht so schlecht wenn da wieder die 80ccm Klasse gefahren wird. Eine eigene Bambini Clubmeisterschaft mit 60er und 80er. Weiss irgendwer schon was genaueres?


Zorzi(IP=195.3.113.XXX)
01.10.2001 13:10 (letzter Eintrag: 01.10.2001 13:10)
0 Antworten antworten

 sorry!!!

Entschuldigt den Doppeleintrag! Ich hatte ein Problem Mit dem Server!!!

Pucher Herfried(IP=213.208.15.XXX)
01.10.2001 11:19 (letzter Eintrag: 01.10.2001 11:19)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 Paar auf First/Pavesi österr. Pokalsieger ICC 2001

Christian Paar holte sich am vergangenen Wochenende in Salzburg den österr. Pokalsieg ICC 2001. Mit Pole Position, zwei schnellsten Rennrunden und Platz Zwei in der Meisterschaft bewies aber der Newcomer Martin Jakubowics, das mit ihm in Zukunft zu rechnen sein wird. Der Haudegen Pucher Martin, rundete mit einem dritten Platz in Salzburg das tolle Ergebnis für die First-Pavesi Truppe ab.
Ich möchte den Fahrern in meinem Namen noch einmal gratulieren, daß sie nach 1999 mit Pucher Herfried und Gleichweit Hannes, 2000 mit Pucher Herfried und 2001 Paar und Jakubowics bereits das dritte Jahr, First und Pavesi den Ton angibt.
Alles Gute für die Zukunft!
"Team Pucher Kart Racing"


Pucher Herfried(IP=213.208.15.XXX)
01.10.2001 11:17 (letzter Eintrag: 01.10.2001 11:17)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 First-Pavesi österr. Pokalsieger ICC 2001

Christian Paar wurde an diesem Wochenende in Salzburg Österreichischer Pokalsieger 2001 ICC. Martin Jakubowics, der Newcomer in der Klasse ICC, rundete mit einem Vizetitel das hervorragende Ergebnis des "Team Pucher Kart Racing" ab. Absolut dominant, wie das gesamte Jahr hindurch, beherrschten die First-Pavesi Piloten dieses Rennen. Martin Pucher machte mit einem dritten Platz das tripple perfekt.
Gratulation!!!!!


Pucher Herfried(IP=213.208.15.XXX)
01.10.2001 10:48 (letzter Eintrag: 01.10.2001 10:48)
0 Antwortenh.pucher@utanet.atantworten

 Mega-Event in Graz

eine frage---ist bei euch am 15.09.01 bei eurem mega-event die klasse POP/ROTAX auch gefahren ? im ergebniss werden sie nicht angeführt,jetzt habe ich zweifel ob die klasse überhaupt gestartet wurde,aber laut erzählungen einiger fahrer hat der veranstalter das nenngeld angenommen.
vielleicht gibts ein ergebniss -oder doch nicht ,weils nur die POP/ROTAX waren !!!


alfons(IP=195.96.18.XXX)
01.10.2001 00:16 (letzter Eintrag: 01.10.2001 00:16)
0 Antworten antworten

 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 08/2017
 12/2016
 05/2016
 03/2016
 12/2015
 11/2015
 10/2015
 09/2015
 08/2015
 07/2015
 04/2015
 01/2015
 09/2014
 08/2014
 07/2014
 03/2014
 02/2014
 11/2013
 10/2013
 09/2013
 08/2013
 07/2013
 06/2013
 05/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 10/2012
 09/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 03/2012
 02/2012
 01/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 06/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 12/2007
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000
 02/2000



 
        nach oben