kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 Verkaufe Tonykart und Vortexmotoren

VERKAUFE 1Tonykart um 18.000.- und ein weiteres um 20.000.- SUPERZUSTAND 3 Vortexmotoren neue Kolben usw. um je 15.000.-
30 liter Shellöl M um 3000.-
Weiters Tonykartersatzteile zu super Preisen
0664 330 32 39 Email office@kartjournal.at


Pichlmüller (IP=62.47.74.XXX)
31.12.2000 16:52 (letzter Eintrag: 15.01.2001 19:26)
1 Antwortoffice@kartjournal.atantworten

 Homepage MRC STYRIA

http://schoenbacher.com/mrc/ mit kostenlosen Kleinanzeigen. Einfach anklicken!

(anonym)(IP=212.152.230.XXX)
30.12.2000 22:28 (letzter Eintrag: 30.12.2000 22:28)
0 Antworten antworten

 Neuer Basar für Gebrauchtkarts

Hallo Kartfahrer!

Wir haben auf unserer Homepage eine Seite für Kleinanzeigen installiert. Dort könnt Ihr Eure Komplettkarts, Chassis, Motoren oder Zubehör kostenlos inserieren. Schaut Doch mal vorbei http://www.germancgi.de/markt/mrcanzeigen.html


MRC STYRIA(IP=212.152.230.XXX)
30.12.2000 22:27 (letzter Eintrag: 30.12.2000 22:27)
0 Antworten antworten

 Neue Kartsport Clubseite von Styria Karting

Nun ist es soweit. Unsere neuen Seiten
gehen in den Probebetrieb.
Unter http:\\kart.kogler.at findet ihr
alles neues über StyriaKarting, Veranstaltungen, Rennen, Club etc.etc.etc.

In den nächsten Wochen wird noch kräftig
ausgebaut und erweitert.

Vielen Dank an Didi für die viele Arbeit.

Joesi


Joesi!!!(IP=212.152.177.XXX)
28.12.2000 18:57 (letzter Eintrag: 28.12.2000 18:57)
0 Antworteninfo@kogler.atantworten

 (ohne Titel)

hallo kartsportfreunde,
brauche dringend auskunft bzg. motorenservice. wer kann mir in österreich meinen alten pavesi 125er drehschieber schaltkartmotor von h.jagarinec reparieren: kolbenservice ( kleinster kolben ) und nickasil-zylinderbeschichtung, auch eine neue kupplung wäre fällig.
bitte um dringende auskünfte, da ich im februar in italien ausgiebig trainieren möchte.
danke und gruß
harald


harald(IP=213.33.34.XXX)
25.12.2000 13:18 (letzter Eintrag: 25.12.2000 13:18)
0 Antwortenh.pirker@aon.atantworten

 Kartjournal

HLLO KARTFREUNDE!
SEIT 2WOCHEN LIEGT DAS KARTJOURNAL BEI DER
OSK IN WIEN ZUM VERSENDEN BEREIT.DA WIR NICHT
ALLE ADRESSEN HABEN BLIEB UNS NICHTS ANDERES ÜBER ALS EUCH ÜBER DIE OSK DAS KARTJOURNAL ZU
KOMMEN ZU LASSEN.LEIDER WURDE ES ANGEBLICH BIS JETZT NICHT VERSENDET OBWOHL WIR DAFÜR GENUG AN DIE OSK BEZAHLEN.WER NOCH KEINES HAT
UND EINE ZEITSCHRIFT ODER MEHRERE BENÖTIGT RUFT BITTE UNTER 0664 330 32 39 an.ODER SENDET UNS EIN EMAIL.DURCH DIE WEIHNACHTS-
FEIERTAGE VERSPÄTET SICH DER EINSTIEG DER
HOMEPAGE DES KARTJOURNALS.ABER AB MITTE JÄNNER GEHEN WIR ONLINE.
WIR WÜNSCHEN ALLEN KARTSPORTFREUNDEN EIN GUTES NEUES JAHR.
AUCH DEM TEAM DES KARTSPORT.at UND MACHT WEITER SO DAS KANN DEN ÖSTERREICHISCHEN
KARTSPORT NUR BELEBEN.
Gruß Pichlmüller


Pichlmüller Gernot(IP=62.47.74.XXX)
25.12.2000 09:36 (letzter Eintrag: 25.12.2000 09:36)
0 Antwortenoffice@Kartjournal.atantworten

 GUTES NEUES JAHR

WÜNSCHE ALLEN KARTFREUNDEN EIN GUTES NEUES
JAHR UND VIEL GLÜCK IM KARTSPORT GANZ BESONDERS MEINEN MITBEWERBERN IN DER KLASSE
100ccm ICA JUNIOREN.

GRUSS CHRISTOPH


Pichlmüller Christoph(IP=62.47.74.XXX)
25.12.2000 09:23 (letzter Eintrag: 25.12.2000 09:23)
0 AntwortenChristoph@pichlmueller.atantworten

 Joe von StyriaKarting wünscht....

...allen Freunden des Kartsport%27s eine
besinnliche und frohe Weihnacht.

Ich hoffe das Christkind hat euch eine
halbe Sekunde Speed unter den Weihnachtsbaum
gelegt, ansonsten schaut%27s schlecht aus für
euch.

Neuigkeiten bei uns: Fahrerlager um 800m²
vergrößert, Kartsport Scherling hat einen
neuen großen Kartshop aus den Boden gestampft, mehr Kartboxen, neue Internet-Seiten unter www.kart.kogler.at die demnächst
online gehen.

Herzliche Grüße an das Kartsport.at Team, ich
hoffe ihr macht nächstes Jahr so engagiert weiter wie heuer.

Besonders freue ich mich auf auf spannende
Duelle mit der "Racing Academy Hammer" und
unseren narrischen Wirt "Jesse (the Pizza Men) Zach, und nicht zu vergessen dem
mit außergewöhnlichen fahrtechnischen können
ausgestatteten Antonio (Mr.CRG) Schweinzer.

Besondere Grüße an unsere Kärntner Freunde,
der Fam.Pucher.


Wir sehen uns 2001.

Joesi!!!


Josef Kogler Jun.(IP=212.152.177.XXX)
24.12.2000 20:35 (letzter Eintrag: 24.12.2000 20:35)
0 AntwortenInfo@kogler.atantworten

 KARTSHOP HANS EICHINGER ZEISELMAUER

Wir Übernehmen die Vertretung von Mega1
Chassis für Österreich .
Mega1 Motorsport ein Kart Chassis Hersteller mit Erfahrung in 4 Takt Kartsport.

Wir suchen Team`s die wir in Österreich in der Saison 2001 in 4 Takt Kartsport unsere Erfahrung und unser Professionelles Renn Service anbieten können.

Renn Service
Arbeiten mit Telemetrie und Telemetrie Auswertungen,
Betreuung bei Rennen in In und Ausland
2 und 4 Takt Racing Team für Österreich,Deutschland und Italien

Qualitäts Ersatztteile für jedes Kart zu Günstigen Preisen
Katalog gegen Ats 90,-- anfordern !!!

Service Reperatur und Tuning von 2 und 4 Takt Motoren Motoren,
Team Bekleidung und Zubehör der Firma Yupha Racewear,
AIM Zeitmessanlagen und Telemetrieanlagen für den Kartsport,

Weitere Infos über Chassis,Motoren,Reifen usw. auf der Hompage unter
www.kartshop-eichinger.de.vu oder per
Email kartshop-eichinger@a1.net
Tel Kartshop 02242/70361
Mobil Tel 0664/4328005

Wir wünschen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr allen Kart Team`s und Fahrern und allen unseren Kunden.

Mit freundlichen Grüßen

Kartshop
Hans Eichinger


Hans Eichinger (IP=195.3.96.XXX)
23.12.2000 15:07 (letzter Eintrag: 23.12.2000 15:07)
0 Antwortenkartshop-eichinger@a1.netantworten

 Turbo????

Zum Thema 2-Takt Turbo. Leider hat der
Autor im Vergleich 2T versus 4T übersehen
das bei einem Einzylinder 4T-Motor auf
Grund der unregelmäßigen Druckverhältnisse
und des Abgasverhalten ein Turbo kaum zielgerecht
eingesetzt werden kann. Auch die 250cc 4T
Motore mit 45 PS sind noch sehr rar, eher
noch nicht vorhanden, für diese Leistung
benötigt man derzeit noch rund 400cc (siehe
YAMAHA WR400, derzeit 43PS, Motorgewicht 37KG).

Auf Grund dieses Mehrgewichtes wird man kaum
auf ein ausgewogenes Kartchassis kommen, ein
80kg Fahrer müßte schon auf dem Motor sitzen
um einigermaßen ins Gleichgewicht zu kommen.

Nützlich und schön natürlich das dreifache
Drehmoment das so ein Murl auf die Räder
wirft, die Meinung der Kette und Ritzel dazu
wird man abwarten müssen.

Aber ob Leistung/Fahrspaß jemals an die
"Zwatakta" herankommen werden, ist jedenfalls
abzuwarten, wie wir wissen ist ein
125er GP-Motorrad noch immer schneller als
eine 600er Supersport.

Joesi!!!


Joesi(IP=212.152.177.XXX)
15.12.2000 08:13 (letzter Eintrag: 15.12.2000 08:13)
0 Antworteninfo@kogler.atantworten

 Phsikunterricht die Zweite

Nachdem ich im 4-Takt Forum ebenfalls gerade meine physikalischen Ergüsse losgeworden bin, mach ich hier gleich weiter.

Also zunächst zur Frage wie lang man mit Deinem Kart noch fahren wird dürfen. Ich denke, auf abgesperrtem Gebiet möglicherweise bis an Dein Lebensende. Es sei denn, man erklärt Zweitaktabgase für ebenso gefährlich wie radioaktiven Staub. Dann kannst den Motor verschrotten.
Die FIA hätt aus heutiger Sicht Zweitaktrennen ab dem Jahre 2004 aus dem Wettbewerbskalender gestrichen. Ab dann sollen nur mehr Viertakter die Rennen bestreiten dürfen.

Ob ein 4-Takter so schnell beschleunigen kann wie Dein 125er.
Leistungsmäßig sollte es kein Problem sein, einen 4-Takt Motor auf 40 PS zu bringen, dazu verwendet man einfach einen 250ccm Motor. Aus einem 4-Takt 125er soviel Leistung herauszuquetschen wie aus einem 2-Takter geht nur mit Aufladung (Turbo). Also vergessen wir das mal.

Um nun auf das subjektive Gefühl schneller Beschleunigung zu sprechen zu kommen. Nachdem sich der Motor mit dem Gewicht des Karts plus dem Fahrer relativ spielt, macht die Fähigkeit des Motors, schnell hochdrehen zu können, einen wesentlichen Teil des subjektiven Gefühls extremer Beschleunigung aus. Zweitaktmotore haben gegenüber Viertaktern den klaren Vorteil, da sie weniger mechanische Teile haben (keine Nockenwelle+Ventilantrieb). Daher sind sie rein physikalisch im Vorteil.

Ich glaub, der 125er Motor dreht "im Bandl" (8.000-12.000) verdammt schnell hoch. Das tun allerdings z.B. die 600er Motorradmotoren auch.

Es ist nun halt so, dass man wahrscheinlich nicht so bald einen 600er auf ein Kart montieren wird. Igitt. Der wär ja noch schwerer als die Zweizylinder aus der Kartliga.
Kommen wir vielleicht doch noch mal auf die 125er Turbos zu sprechen. Wenn jemand wirklich sowas baut, dann Halleluja. Der macht dem Zwatakta Konkurrenz glaub ich.
Aber auch ein ordentlicher 250er Viertakter (aus den japanischen Motorrädern ausbauen!), der rund 45 PS leistet (Serie, geräuscharm, abgasgereinigt), dürfte vom Drehverhalten her (Bandl von 10.000 bis 16.500) dem 125er Zwatakta ebenbürtig sein.

Nur: Ein Motor, der so giftig angast wie ein 125er Zwatakta UND dabei noch so wenig Gewicht auf die Waager bringt wie selbiger, den werden wir wahrscheinlich nicht so bald finden...


E.M.Kofler(IP=212.17.127.XXX)
04.12.2000 21:08 (letzter Eintrag: 04.12.2000 21:08)
0 Antworten antworten

 Long live 2-Stroke racing

Bin ein Hobbyfahrer mit einem First Kart,
Pavesi Motor 125cc 6-Gang( Drehschieber ).
Würde mich interessieren wie lange man damit noch fahren darf, und ob für 4-Takt Motoren ein Umbau notwendig ist? Kann es bei 4-Taktern jemals eine solche beschleunigung geben? Ich glaub nicht.

Bitte um aussagekräftige Antworten,

m.f.G.

Hakiem


Hakiem(IP=213.33.5.XXX)
04.12.2000 20:35 (letzter Eintrag: 04.12.2000 20:35)
0 Antwortenh.pirker@aon.atantworten

 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.




 
        nach oben