kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 Motorhomologationsjahr 2006

Neues bezüglich der internationalen Klassen ICA, ICA-J und FA:
Ab 2006 werden sämtliche bisher eingesetzten Motore (100ccm) folgend geändert:

Alle Klassen werden mit 125ccm, wassergekühlt gefahren, digitale Zündung; Kupplung und Elektrostarter und nur 2% Öl im Benzin.
Der Unterschied der jeweiligen Klassen erfolgt in der Höchstdrehzahl:
Junior: 13.000
ICA: 14.000
FA: 15.000
Meines erachtens ist somit die nähere Zukunft (International) nicht wie angekündigt 4-takt, sondern ein Motor der dem Rotax Max Motor sehr ähneln wird.

Ich nehme an, daß durch die niedrigeren Drehzahl die Standfestigkeit und somit die Kosten extrem reduziert werden.....


Kartshop MKR-Markus Krammer(IP=62.47.122.XXX)
10.11.2004 07:10
mkr@karlkrammer.atantworten

 @steve

So viel ich weiss gibts noch nichts offizielles, es gibt einige Basismotoren in diese Richtung einer ist der 125 ccm³ Motor L4 America für die TAG Klasse von Seven ohne Getriebe, der hat 42PS bei 11.550U/min und 14kg oder der TX125 Motor von Sonik, musst schaun ob du da wo Daten findest.

Ralph(IP=83.64.76.XXX)
18.11.2004 21:36
office@swisshutless.at


 @Ralph

Hey Ralph, wie wird das mit den PS/Gewicht der Motoren werden, hast da schon Infos?

steve nico schweinzer(IP=62.47.9.XXX)
17.11.2004 16:54
nico@bremst.net


 2006

Ich finde der Schritt auf 125 Motore mit Drehzahlbegrenzer ist zu begrüßen, es macht die Motoren haltbarer, die Kosten werden deutlich reduziert, der Speed wird zumindest gleich bleiben, ich glaub aber es wird schneller.

Ralph Karger(IP=62.46.3.XXX)
17.11.2004 15:58
office@swisshutless.at


 (kein Titel)

da hr galozy is Teamchef beim neuen redbull team. sein Mach racing Team steht zum Verkauf. Wer bietet mehr 0,01€

Beobachter (IP=80.121.24.XXX)
15.11.2004 15:26


 2-Takt gegen 4-Takt

Im Prinzip ist Zweitaktfahren Sprint und 4-Takt ist Langstrecke, wobei beides seinen Reiz hat.

Für viele ist das "Angasen" im 2-takter ein Adrenalin-Ausstoss, der kick verleiht.

Aber für viele ist die Teamarbeit und die Ausdauer, also Langstreckenrennen wie 24iger, oder die Rennen der KD (9Stünder und 1/2 Stunden Sprints) die Erfüllung - und so soll es auch bleiben.

2 und 4Takter nebeneinander können sicher lange bestehen. Sozusagen in trauter ZWeisamkeit.



H.W.(IP=213.225.39.XXX)
14.11.2004 21:04


 (kein Titel)

ich will aber nicht so einen blöden motor fahren der dann blos 15 000 dreht! bis zu 21 soll er schaufeln! das zeiht rein!*g*
und ab 2006 gibt es dann sozugsagen die ICA usw nichtmehr oder wie?

lg


(anonym)(IP=217.84.64.XXX)
14.11.2004 10:42


 ach man!



(anonym)(IP=217.84.64.XXX)
14.11.2004 10:40


 ICA Fahrer

Nana keine Aufregung, in der "neuen" ICA/ICA jun/FA wird nicht mit Rotax Motoren gefahren, sondern mir 125 Motoren mit Starter/Kupplung und Drehzahlbegrenzung, einen Motor in dieser Richtung gibts schon, den Seven 125, der hat zirka 40 PS! So in etwa werden auch die FA Motore Leistung haben! Die Klasse kommt 2006.
Falls sich Rotax dazu entschliessen sollte für diese Klasse einen Motor zu bauen, wird er mit Sicherheit konzurenzfähig sein, wie schon die Vergangenheit gezeigt hat!
Sie Rotax-Max ist eine Hobbyklasse, das Konzept ist mit Sicherheit gelungen, weils in vielen Ländern die meissten Starter in dieser Klasse gibt!


Ralph Karger(IP=83.64.243.XXX)
13.11.2004 15:48
Info@swisshutless.at


 ???????????????????????????????????????

ja was is jetzt los?
werden dann die 100er motore 2006 umgeändert oder bleibt die klasse bis 2008?
hoffentlich bleibt sie! rotax usw fahren ist wie rasenmäherbuldogfahren, außer schalter fahren, das is a voll geil!
125ccm sucks!
100ccm rocks!

SZ!!!

mfg
ICA Fahrer


(anonym)(IP=217.84.66.XXX)
13.11.2004 11:32


 125ccm

Ich frag mich inwiefern der "junge" Vortex Rok Motor da mitspielen könnte, in Deutschland findet der ja recht gut Anklang. Die Serie wird ja ähnlich dem Rotax Prinzip ausgetragen, wird sich der 2 Taktsport in Zukunft in diese Richtung bewegen? (ROK, ROTAX). Wenn die Bemühungen hinter den beiden Serienprinzipen (die Kosten niedrig zuhalten) weiter verfolgt werden ist das sehr positiv für den 2 Taktsport. Was sich im 4-Taktsport tun wird motorisch wird sicher interessant zu beobachten, wie Ralph schon gesagt hat denke Ich das Biland da auf den richtigen Weg ist. I bin scho neugierig :-)

steve nico schweinzer(IP=62.47.26.XXX)
10.11.2004 13:53
nico@bremst.net


 4Takt

Stimmt prinzipiell, mit dem geschiedenen CIK Präsident Leon sind auch alle bisherigen 4Takt Pläne gegangen.
Es sieht nun konkret so aus, dass die Viertakter 2005 bei der 2 Takt EM in einem eigenen Rennen teilnehmen, die Hersteller sind an der Mitarbeit der Erstellung eines Motoren-Reglement 4 Takt ab 2006 eingeladen. 2006 wird dann entschieden wie es mit den 4Taktern CIK-mässig weiter geht, ob das dann 1 oder 2 Zylinder werden steht nicht fest ebenso auch noch nicht die anderen Motordetails.
Ich meine diese Vorgangsweise ist sehr zu begrüssen, denn bis dato gibts noch immer keinen optimalen 4.Taktmotor, am weitesten entwickelt ist der Biland Motor, mal sehn was die Zukunft birngt.


Ralph Karger(IP=62.46.4.XXX)
10.11.2004 13:00
info@swisshutless.at


 (kein Titel)

Nun, Mr.Galotzy, wir werden sehen, was die Zukunft bringt, mir ist es grundsätzlich egal wie es in den intern. Klassen weiter geht, man kann aber sicher nicht sagen, dass der Rotax Motor verschwinden wird, da die Fa. Rotax großartige Vorarbeit für Ihre RMC Meisterschaften geleistet hat, und das relativ wenig mit den Intern. Klassen zu tun hat! Außerdem bin ich überzeugt, falls Rotax sich entscheiden sollte, International wieder mitzumischen, dann wird es auch einen konkurenzfähigen Motor von Rotax geben!
Mit sportlichen Grüßen


MKR(IP=62.47.122.XXX)
10.11.2004 09:31
mkr@karlkrammer.at


 (kein Titel)

Hättest gerne, aber die ICA wird noch bis 2008 so gefahren wie bisher. Es wird aber 2006 eine neue zusätzliche 125er Klasse geben, in der der Motor frei ist. Der Rotax Motor hat dann keine Chance mehr und wird vom Markt verschwinden, so wie das in der ICA war.
Geklärt ist noch nicht, mit welchen Vergasern gefahren wird und ob dieser frei ist.
Zur Standfestigkeit: Die heutigen ICA Motore sind mit denen vor 2 Jahren nicht mehr zu vergleichen. Ein Pilot, der gelernt hat den Vergaser richtig einzustellen, kann auch mit dem 100er Motor lange fahren.
Eine Kostenreduzierung wirds in der neuen 125er Klasse sicher nicht geben. Die Motore werden teurer sein und auch das Tuning wird um einiges mehr kosten. Dazu kommt noch die Verblombung durch die Händler, die das auch nicht gratis machen. Auch Reparaturen wird es mehr geben: Kupplung, Zündung ....

...es gibt bei CIK noch keinen gültigen Beschluß, nur die Planung wurde besprochen.


(anonym)(IP=62.178.76.XXX)
10.11.2004 08:39


 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.




 
        nach oben