kartsport.at | forum - Zweitakt-Forum
 @ die Herrn die was zum sagen haben

Liebe Veranstalter,
Der hohe CO2 Ausstoß und damit verbunden der Umweltschutz gewinnt immer mehr an Bedeutung im Motorsport und das sollte auch vorm Kartsport nicht haltmachen. Beim genaueren lesen des Reglements fällt aber auf dass es keine Möglichkeit zum Einsatz eines Biokraftstoffs gibt.
Um solche „Bio-Experimente“ für andere Bereiche zu pushen sollte eine Einsatzmöglichkeit im Motorsport geben und die ist leider weder in der Serie von Herrn Gaiseder noch in der Serie des Herrn Zach gegeben.
Da ist der Kartsport in Österreich eh schon halb tot (7 Starter beim ICC-Rennen!!!) und anstatt Fahrer (und vor allem große namhafte Firmen als Geldgeber) mit solchen einzigartigen Projekten zu gewinnen, führt man unter dem Vorwand des Chancengleichheit Einheitskraftstoff von einer bestimmten Tankstelle ein (spätestens nach einer Veranstaltung ist deren Betreiber ein guter Freund des Veranstalters?).
Dass das Konzept bestens funktionieren würde sieht man ja in der Rallyestaatsmeisterschaft. Wenn hier ein rasches Umdenken erfolgen würde könnte man vielleicht die Starterfelder auffüllen und man hätte eine tolle PR in den Medien.

denkt mal darüber nach


Kartsportler der über den Tellerrand schaut(IP=195.3.113.XXX)
26.04.2008 23:42
antworten

          
Headline:
Eintrag:
Name: 84+5=
Datum:05.04.2020 01:35:46
Email:

 (kein Titel)

Hmmm, wenn man so die Fachblätter liest formiert
sich mittlerweile eine doch kräftige Front gegen die
Rückgewinnungssystem in der F1. Dort dürfte das
letzte Wort nicht gesprochen sein.

Die Frage wer soll das in Österreich testen.... und
vor allem warum???. Tankstellensprit hat schon
"Bio"-Sprit Anteile. Kein Bedarf also.

Ich sehe das auch eigentlich nicht so rosabrillig, aber
wer glaubt das wenn man alle Karts der Erde gleichzeitig
auf irgendwas umrüstet was bringt.........

Derzeitiger Tagesverbrauch weltweit an Rohöl sind
85.000.000 Barrel!!!. Da gäbe es genug zum
Ansetzen.


-steirair-(IP=85.125.102.XXX)
29.04.2008 16:31


 energie

ich finde es toll, dass sich die f1 demnächst mit energierückführenden systemen beschäftigen muss ... da können sich endlich die ingenieure wieder richtig austoben.

das wird hoffentlich eine vielzahl an neuen möglichkeiten ergeben, wo wir, wenns gut gemacht ist, uns dann in 10 jahren fragen können, "ja warum hat man das nicht schon immer gemacht?"

ich finde den klimawandel nicht ganz so rosabrillig, wie joesi, aber da sehe ich eher das problem, dass jetzt alle ärmeren länder die verbrauchsaggressive technologie nachrüsten, die wir bisher hatten. daher ist es auch dringend not, schnell effizientere systeme zu erfinden, als wir bisher hatten.

im österreichischen kartbereich kann man gerne sowas testen, für eine eigene serie wirds nicht reichen.


XL(IP=193.171.252.XXX)
29.04.2008 09:49


 Poa

@Motorsportler der auch schon mal drübergeschaut hat

Danke für dieses Posting!. Es ist herzerfrischend!!!.


steirair(IP=85.125.102.XXX)
29.04.2008 09:38


 (kein Titel)

Jawohl SteirAir, du sprichst 74846 kartfahren aus dem mund.......macht urlaub in der steiermark

Spritvernichter(IP=91.141.124.XXX)
28.04.2008 20:58


 Werter "über den Tellerrand schauender Kartsportler"

Ich glaube, dass sie Ihren Vorschlag an falscher Stelle und bei der falschen Zielgruppe anbringen.
Die von Ihnen genannten Serien fahren ausschliesslich 2-Takt Motoren und wenn wir jetzt die Motorsportszene im Ganzen überblicken (also nicht nur über den Tellerrand, sondern auch über die Tischkante), werden wir feststellen, dass weltweit wesentlich mehr 2-Takt Rennmotorräder als Karts unterwegs sind. Es läge also an den Motorradherstellern hier innovativ tätig zu werden und wenn diese sich Ihren Vorschlag richtig zu Herzen nehmen, dann wird es gar nicht allzulange dauern bis wir auch in Rennkarts neue Treibstoffe sehen werden.
Wenn man sich allerdings die österr. Kartserien ansieht so hätte ich von Ihnen ganz gerne gewusst, wer denn (und zwar als finanzierender, forschender und entwickelnder Konzern) sich in DIESEM Land den riesigen Aufwand antun würde. Ich hoffe Sie haben Ihren Aufruf auch in deutschen Kartforen platziert, vor allem aber in italienischen. Wenn nicht sollten Sie dies raschest umsetzen. Es würde mich brennend interessieren wie dort die Reaktionen ausfallen.
Was den Umweltschutz anbelangt, sehe ich allerdings sehr wohl positives in den Vorschriften der Veranstalter Einheitssprit direkt von der Tankstelle zu verwenden. Dieser Tankstellensprit hat nämlich jetzt schon einen gesetzlich vorgeschriebenen Mindestanteil an Biosprit (der allerdings aus einem anderem Blickwinkel sehr umstritten ist), während so mancher Treibstoff im Rallyesport nur noch in speziellen Labors kreiert wird.
Bei Ihrem Blick über den Tellerrand möchte ich Ihnen empfehlen sich mal zu erkundigen, wieviel ein Liter Treibstoff für Loebs Zitrone oder Hirvonens Ford kostet.
Und so richtig schnelle - sprich WM-taugliche - Rallyeautos mit alternativem Treibstoff fehlen mir momentan beim Blick auf den WM-zwischenstand.
Die deutsche VLN hat seit Jahren eigene Klassen für alternative Treibstoffe aber so richtig geht da noch nix weiter, ausser dass dann immer wieder irgendwelche Exoten mitfahren dürfen in die man halt Dieselmotoren(Smudo mit Ford Mustang und 1,9 Sharan TDi Motor) oder Hybridantrieb (Frentzen mit Apollo Gumpert) hineinpfuscht.
Nicht der Motorsport hat die Innovation einzuleiten sondern die Industrie. Der Motorsport kann nur der Träger der Innovation sein, starten kann er sie nicht.

Aber ich kann natürlich nicht weit genug geschaut haben und würde mich freuen von Ihnen zu erfahren wer denn vor allem die Fahrer und NAMHAFTEN Firmen sind, die man mit dem von Ihnen erblickten "Bio- Experiment" denn, als einerseits Piloten und andererseits Investoren und Entwickler gewinnen kann. Sollte es nämlich schon Konzerne geben, die sowohl die Pläne als auch die finanziellen Mittel hierfür in der Schublade liegen haben, dann wäre auch ich dafür Ihren Vorschlag sofort umzusetzen.
Auch hier im Forum wären sicherlich einige angenehm überrascht, wenn Sie uns hier die Namen der Konzerne nennen könnten, die ausgerechnet in Österreich ein solches Projekt vom Stapel lassen würden, wenn dafür nur die Regelwerke angepasst wären. Dies wäre ja auch der Ideallfall für die Förderung des österr. Motorsportnachwuchses.

Schon vorab vielen Dank für die Namen der Konzerne.

Freundliche Grüsse


Motorsportler der auch schon mal drübergeschaut hat(IP=80.120.179.XXX)
28.04.2008 16:02


 Klimawandel

Ja wo ist er denn der Kimawandel. Jedesmal wenn
die Experten vorraussagen so wie für heuer das wir
bereits ab Februar baden gehen können zeigt uns
das Wetter das es sich nicht berechnen lässt...
Es hat sich schon immer geändert, und es gab seit
jeher warme und kalte Phasen. Auch ohne Mensch.

Ich empfehle Artikel:

www.taz.de/blogs/lottmann/2007/09/19/fuck-the-fuckin-klima/

www.konrad-fischer-info.de/7klima.htm

Von einem Klimawandel spricht man wenn sich der
ganze Erdball in eine Temperatur Richtung bewegt,
nicht weil es in Europa grad mal warm ist und Russland
dafür kälter. Aber der Klimawandelschmäh verkauft
sich ja wie Buttersemmerl und lässt doch Spielraum
für viele neue Vorschriften, Steuern, Preiserhöhungen
usw.usw. Wers glaubt soll sich freuen.

Darum auch der Vergleich mit der Vogelgrippe.
Angstmacherei per täglicher Zeitungshorrormeldung.

Wenn wer was tun will, soll er auf Urlaub mit den
Flugzeug verzichten und in Österreich seine Freizeit
verbringen. DAS würde allen was bringen. Aber Finger-
zeigend Biosprit für Karts fordern, und dann vielleicht
mit 200 anderen im Flugzeug 50 Tonnen Kerosin nach Griechenland in die Luft verpulvern....

just my 5 cents


SteirAIR(IP=85.125.102.XXX)
28.04.2008 05:50


 Ich liebe den Motorsport

aber es ist schon richtig, dass wir "Motorsportler" uns auch Gedanken machen müssen, was wir beitragen können.
Und falls der SteirAir noch nichts vom Klimawandel mitbekommen haben, dann freut mich dass für ihn. Aber dass er das Problem mit der Vogelgrippe vergleicht, zeigt, dass er echt Ahnung hat...


chris(IP=88.117.38.XXX)
27.04.2008 18:19


 (kein Titel)

Kartfahren = hoher CO2 Austoss???

Bei einem Kartrennen mit 100 Leuten über drei
Tage wird ungefähr soviel Sprit verbraucht wie wenn
dein Urlaubsflieger mal kurz anstartet und zur
Landebahn fährt!.

Und Biokrafstoffe. Mittlerweile wissen wir ja was diese
anrichten. Hungersnöte und Lebensmittelrationierungen
weil die Profitgeilen die Nahrungsmittel für die Benzin-
erzeugung missbrauchen. Ich kann den Scheiß mit
Klimawandel schon nicht mehr hören. Denn gibt es
nämlich nicht wirklich. Reine Angstmacherei um den
Leuten noch mehr die Kohle aus der Tasche zu leiern.

Kann man in einer Linie mit der Vogelgrippe einreihen.
Was für ein Theater, Seuchenteppiche, mit Gefängniss
bedrohte Hühnerzüchter, Sperrgebiete, Massenschlachtungen usw. usw. weils drei hiniche
Enten ausn Teich ziehen. Und zwei Wochen drauf alles vorbei????. Sind die Viecher alle zum praktischen Arzt
gegangen und haben sich Impfen lassen. Kacke.

Das nur 7 ICC in Rechnitz waren ist mehr ein
Veranstalter wie sonstiges Problem. Gaiseder ist
halt DER Rotax Organsiator, und der Jesse bzw. Styria
ist die Schaltkarthochburg. Österreich ist nicht Italien,
die Starterzahlen endlich und nicht beliebig ausbaubar.

Da fang ma dann a bisserl mit Spritpanschen an, damit
die Hobbychemiker wieder was zu tun bekommen und
ein Liter Sprit statt 1,40 dann 5 Euro kostet. Dafür fahren
wir Bio.. ist ja egal wenn die Leut in Indien etc. verrecken.

Sprit reicht noch 100 Jahre, keine Sorge.



SteirAIR(IP=85.125.102.XXX)
27.04.2008 09:11


 
Die "Zwatakta". Da geht was weiter, da tut sich was. Was gibt's Neues?

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 03/2020
 07/2019
 08/2017
 12/2016
 05/2016
 03/2016
 12/2015
 11/2015
 10/2015
 09/2015
 08/2015
 07/2015
 04/2015
 01/2015
 09/2014
 08/2014
 07/2014
 03/2014
 02/2014
 11/2013
 10/2013
 09/2013
 08/2013
 07/2013
 06/2013
 05/2013
 01/2013
 12/2012
 11/2012
 10/2012
 09/2012
 07/2012
 06/2012
 05/2012
 04/2012
 03/2012
 02/2012
 01/2012
 12/2011
 11/2011
 10/2011
 09/2011
 08/2011
 07/2011
 06/2011
 05/2011
 04/2011
 03/2011
 02/2011
 01/2011
 12/2010
 11/2010
 10/2010
 09/2010
 08/2010
 07/2010
 06/2010
 05/2010
 04/2010
 03/2010
 02/2010
 01/2010
 12/2009
 11/2009
 10/2009
 09/2009
 08/2009
 07/2009
 06/2009
 05/2009
 04/2009
 03/2009
 02/2009
 01/2009
 12/2008
 11/2008
 10/2008
 09/2008
 08/2008
 07/2008
 06/2008
 05/2008
 04/2008
 03/2008
 02/2008
 01/2008
 12/2007
 11/2007
 10/2007
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 04/2007
 03/2007
 02/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 09/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 07/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 02/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 02/2004
 01/2004
 12/2003
 11/2003
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 12/2001
 11/2001
 10/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000
 04/2000
 03/2000
 02/2000



 
        nach oben